eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
PORTO-
FREI

Das osmanische Europa

Methoden und Perspektiven der Frühneuzeitforschung zu Südos…
Sofort lieferbar
Buch (kartoniert)
Buch (kartoniert) € 39,90* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Das osmanische Europa
Autor/en: Andreas Helmedach, Markus Koller, Konrad Petrovszky, Stefan Rohdewald

ISBN: 3938533307
EAN: 9783938533307
Methoden und Perspektiven der Frühneuzeitforschung zu Südosteuropa.
1. Aufl.
20 Karten und Grafiken.
Sprachen: Deutsch Englisch.
Herausgegeben von Andreas Helmedach, Markus Koller, Konrad Petrovszky
Eudora Verlag

9. Dezember 2013 - Pappe - 506 Seiten

Die veränderten politischen Rahmenbedingungen der letzten zwei Jahrzehnte sowie neue und weiterentwickelte Methoden in den historischen Wissenschaften haben dazu beigetragen, daß osmanische Geschichte in anderen Kontexten gesehen wird als in denen religiöser Konflikte und militärischer Auseinandersetzungen. Zunehmend rücken kulturelle, wirtschaftliche, religiöse und politische Verwebungen in den Vordergrund ¿ sowohl innerhalb des Kontinente überspannenden Osmanischen Reiches, als auch im Verhältnis desselben zu den christlichen Staaten im frühneuzeitlichen bzw. modernen Europa. Dieser Band schließt an diese Entwicklung an und führt mit Blick auf die Themenkomplexe Herrschaft und Wirtschaft, Religionskultur und Geschichtsbewußtsein zentrale Forschungsfelder der Frühneuzeitforschung, der Osmanistik und der historischen Südosteuropaforschung zusammen. In zahlreichen Einzelstudien wird der Frage nachgegangen, inwieweit die von den genannten Disziplinen verwendeten Konzepte und Problemstellungen einer Historiographie dienlich sein können, die in einem immer stärkeren Maße vergleichend arbeitet und auf klein- und großräumige kulturelle Verflechtungen ausgerichtet ist.
Andreas Helmedach, Markus Koller, Konrad Petrovszky, Stefan RohdewaldDas osmanische Europa ¿zu Stand und Perspektiven der ForschungI. Kapitel: Herrschaft ¿ Macht ¿ GewaltAndreas Helmedach, Markus KollerHerrschaft, Macht und GewaltMarkus KollerVom Reich der Osmanen zum Osmanischen Reich ¿Herrschaft, Macht und Gewalt vom 16. bis zum 18. JahrhundertMachiel Kiel, Hedda Reindl-KielDie Polog-Ebene und die ehemalige osmanische kaza Kalkandelen (Tetovo) inMazedonien ¿ Siedlungsgeschichtliche und demographische Bemerkungen.Norbert SpannenbergerMigration unter dem Halbmond und dem Doppeladler:Die Serben in UngarnKarl-Peter KraussModernisierungsprozesse in nachosmanischer Zeitin der Herrschaft Bóly (Südtransdanubien)II. Kapitel: WirtschaftMarkus Koller, Ralf C. MüllerZu wirtschaftlichen Strukturen und Institutionenim osmanischen EuropaMihailo St. PopovicKontinuitäten und Diskontinuitäten bei der Nutzungsüdosteuropäischer Bergwerke von der Spätantike bis zur osmanischen Zeitam Beispiel der historischen Landschaft MakedonienSuraiya FaroqhiIstanbul im 18. Jahrhundert:Wie Handwerker den Stadtraum unter sich aufteilenKaterina PapakonstantinouEconomic aspects of the Balkan-European encounterof the 18th and 19th centuriesNeriman Ersoy-HacisalihogluBevölkerung und Handel in der Hafenstadt Varna im 19. JahrhundertIII. Kapitel: ReligionskulturenDenise Klein, Stefan RohdewaldReligionskulturen ¿ Strukturen, Praktiken, DiskurseTobias P. GrafLadislaus Mörth. Ein ungewöhnlicher Renegatim Osmanischen Reich des späten 16. Jahrhunderts?Stefan RohdewaldÜber Grenzen von Kirchen und Religionen: Zur Verehrung von Heiligender orthodoxen Südslawen im Osmanischen ReichIoannis ZeleposVampirglaube und orthodoxe Kirche im osmanischen Südosteuropa.Ein Fallbeispiel für die Ambivalenzen vorsäkularer RationalisierungsprozesseDenise KleinZeichen und Wunder. Die Konversion der Goldenen Hordezum Islam im Blick ihrer Nachfahren (16.¿18. Jahrhundert)IV. Kapitel: Zeitwahrnehmung ¿ GeschichtsdeutungenDennis Dierks, Konrad Petrovszky, Nikolas PissisZeitwahrnehmung und Geschichtsdeutungen im osmanischen Europa.Fragestellungen und ForschungsstandKonrad Petrovszky¿Observers of Ottoman Decline¿? Osmanische Reichsgeschichteals Gegenstand orthodoxer Geschichtsschreibung (16.¿18. Jahrhundert)Nikolas PissisApokalyptik und Zeitwahrnehmungin griechischen Texten der osmanischen ZeitGülçin Tunali¿Seseya¿. Representation of Theseus by the Ottoman mufti of Athensat the Beginning of the Eigthteenth Century
Kundenbewertungen zu Andreas Helmedach, … „Das osmanische Europa“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein NEUESJAHR gilt bis einschließlich 30.09.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht gültig für Spielwaren-Adventskalender Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein AUDIO20 gilt bis einschließlich 27.09.2020 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: