eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Universitätsgeschichte und Mythos

Erinnerung, Selbstvergewisserung und Selbstverständnis Jena…
Sofort lieferbar (Download)
eBook PDF

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks und Watermarking

eBook € 77,00* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Universitätsgeschichte und Mythos
Autor/en: Joachim Bauer

EAN: 9783515105507
Format:  PDF
Erinnerung, Selbstvergewisserung und Selbstverständnis Jenaer Akademiker 1548-1858.
Dateigröße in MByte: 6.
Franz Steiner Verlag

7. November 2013 - pdf eBook - 544 Seiten

Die imaginäre Seite der Geschichte der Universität Jena, ihre Selbstdarstellungen und die Ausformung eines kulturellen Gedächtnisses stehen im Zentrum dieses E-Books. Während in den letzten Jahren zahlreiche Darstellungen zur Geschichte der Salana erschienen sind, fehlt bislang eine geschlossene Untersuchung zur Erinnerungskultur. Dabei galt und gilt die Jenaer Universität in vielen Bereichen geradezu als Leitbild universitärer Selbstwahrnehmungen und Selbstdarstellungen.

Joachim Bauer zeigt, wie sich Erinnerungskontinuitäten vom 16. bis ins 19. Jahrhundert ausformten und sich in zwei zentralen Mythen niederschlugen: dem von der 'wahren' lutherischen und dem von der 'nationalen' Universität. Gleichzeitig wird aber auch sichtbar, wie komplex sich die Weitergabe solcher Erinnerungskonstrukte von Generation zu Generation gestalten kann und wie sich Erinnern und Vergessen im jeweiligen historischen Kontext abwechseln. In den Blick kommen zahlreiche Erinnerungsmedien: Jubiläen und Feste, Professorenbilder, Denkmäler und Gedenktafeln, Siegel, Medaillen, studentische Stammbücher, Ehrenpromotionen, Universitätsbeschreibungen und Festschriften.



Jahrgang 1955, studierte Geschichte und Germanistik an der Universität Jena, Habilitation 2009. Leiter des Universitätsarchivs der Jenaer Universität.
Joachim Bauer veröffentlichte zahlreiche Publikationen zur Universitäts- und Studentengeschichte, Reformationsgeschichte und Geschichte der Geheimgesellschaften im 18. Jahrhundert.
1;INHALTSVERZEICHNIS;6 2;ABBILDUNGSVERZEICHNIS;8 3;1 EINLEITUNG;10 4;2 DIE SALANA GRUNDVORSTELLUNGEN UND FORSCHUNGSPERSPEKTIVEN;16 5;2.1 VOM WESEN DER SALANA ZUSCHREIBUNGEN;16 6;2.2 EINE ANDERE GESCHICHTE DER SALANA FRAGESTELLUNG;19 7;2.3 FORSCHUNGSSTAND UND FORSCHUNGSPERSPEKTIVEN;24 8;3 DER GRÜNDUNGSMYTHOS VOM LUTHERISCH-PROTESTANTISCHEN JENA;60 9;3.1 DER ANFANG KAMPF UM DAS WAHRE LUTHERTUM;60 10;3.2 DIE VERSCHRIFTLICHUNG DES SELBSTBILDES IN DEN FRÜHEN JENAER BESCHREIBUNGEN (16501750);160 11;4 DER BURSCHEN-BRAUCH IM ERINNERUNGSDISKURS;282 12;4.1 JENA DIE RENOMMISTEN-UNIVERSITÄT IM ALTEN REICH;287 13;4.2 DIE POLITISIERUNG DER BURSCHEN DAS STUDENTISCHE VATERLANDSLIED;323 14;4.3 REVOLUTION UND NATION IM SELBSTBILD DER JENAER STUDENTEN;329 15;5 DER MYTHOS VOM NATIONALEN JENA IN DER ERSTEN HÄLFTE DES 19. JAHRHUNDERTS;362 16;5.1 DIE SALANA UND DIE NATIONALE FESTKULTUR ZWISCHEN 1817 UND 1867;362 17;5.2 NEUE MEDIEN VON KORPORATIVEN UND NATIONALEN SYMBOLEN, GEDENKTAFELN, EHRUNGEN UND JUBILÄUMSGABEN;396 18;6 ARCHETYPEN DER ERINNERUNG DER LUTHERISCHE STIFTER JOHANN FRIEDRICH I. UND SEIN BÜRGERLICH-NATIONALER KONKURRENT FRIEDRICH SCHILLER;448 19;7 ZUSAMMENFASSUNG;482 20;8 ABKÜRZUNGS- und SIGLENVERZEICHNIS;486 21;9 QUELLENVERZEICHNIS (UNGEDRUCKT);490 22;10 BIBLIOGRAPHIE;492 23;PERSONENVERZEICHNIS;536


Jahrgang 1955, studierte Geschichte und Germanistik an der Universität Jena, Habilitation 2009.
Leiter des Universitätsarchivs der Jenaer Universität.

Joachim Bauer veröffentlichte zahlreiche Publikationen zur Universitäts- und Studentengeschichte, Reformationsgeschichte und Geschichte der Geheimgesellschaften im 18. Jahrhundert.

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Joachim Bauer „Universitätsgeschichte und Mythos“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: