eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
Klick ins Buch Reflexzonenmassage. Sanfte Selbstheilung von Kopf bis Fuß als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Reflexzonenmassage. Sanfte Selbstheilung von Kopf bis Fuß

Sanfte Selbstheilung von Kopf bis Fuß. Nachdruck. 15 Sc…
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 9,95* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Reflexzonenmassage. Sanfte Selbstheilung von Kopf bis Fuß
Autor/en: Birgit Frohn

ISBN: 3863741471
EAN: 9783863741471
Sanfte Selbstheilung von Kopf bis Fuß.
Nachdruck.
15 Schaubilder, 10 Fotos.
Mankau Verlag

18. Dezember 2016 - kartoniert - 252 Seiten

Das Wissen um die Reflexzonen ist uralt: Bereits die alten Ägypter und Römer, die Inkas und viele Indianerstämme sowie die Chinesen kannten und nutzten diese Bereiche zur Schmerzbekämpfung und zur Linderung vieler Beschwerden. Heute erlangt die Reflexzonenmassage zunehmende Bedeutung als sanfte und ganzheitliche Behandlungsmethode:

Sie harmonisiert den Energiefluss im Körper, aktiviert die Selbstheilungskräfte und das Immunsystem, baut Stress und Spannungen ab. Sie stärkt Herz und Kreislauf, reguliert das Hormonsystem sowie die Funktionen der Organe. Außerdem stabilisiert und optimiert sie die psychische Verfassung.

Ein enormer Vorteil der Reflexzonenmassage ist zudem, dass sie eine ideale Laientherapie ist: Sie lässt sich ohne große Vorkenntnisse und Hilfsmittel nahezu überall und in jeder Situation anwenden.

Birgit Frohn vermittelt Ihnen wertvolles Wissen zu dieser traditionsreichen Heilbehandlung und leitet Sie auf leicht verständliche Weise zur selbstständigen Durchführung an. Lernen Sie die verschiedenen Reflexzonen und die einzelnen Grifftechniken kennen und legen Sie selbst Hand an! Körper und Seele werden es Ihnen danken.
INHALT

Vorwort

Sanft und dabei hoch wirksam

- Selbstheilung anregen

- Lange Tradition

- Heilende Reaktionen

- Eine wirksame Behandlung für jeden in jedem Alter

Reflexzonen an den Füßen

- Was uns unsere Füße sagen

- Die Zonen und ihre Lage

- Kopfzonen

- Zonen des Bewegungsapparates

- Schulter- und Nackenzonen

- Zonen des Lymphsystems

- Zonen der Atemwege

- Zonen von Herz und Kreislauf

- Zonen von Solarplexus und Zwerchfell

- Zonen der Verdauungsorgane

- Harnwegs- und Nierenzonen

- Zonen der Beckenorgane

- Zonen der endokrinen Drüsen

EXTRA: Gut zu Fuß, einfach und jeden Tag

Wie Hände heilen

- Das 1x1 der Reflexzonenmassage

- Basiswissen für die Praxis

- Grundprogramm zur Massage der Fußreflexzonen

- Grenzen der Reflexzonentherapie

Reflexzonen an den Händen und Ohren

- Die Zonen an den Händen

- Massage der Handreflexzonen

- Die Reflexzonen an den Ohren

- Massage der Ohrreflexzonen

Beschwerden behandeln

- Abwehrschwäche

- Allergische Reaktionen

- Angstzustände

- Appetitlosigkeit

- Blasenentzündung -

- Bluthochdruck

- Bronchitis

- Depressive Verstimmungen

- Erkältungskrankheiten

- Gelenkschmerzen

- Hautentzündung

- Ischiassyndrom

- Konzentrationsschwäche

- Kopfschmerzen

- Magenbeschwerden

- Menstruationsbeschwerden

- Nasennebenhöhlenentzündung

- Nervosität

- Nierenbeschwerden

- Schlafstörungen

- Schmerzzustände

- Verdauungsstörungen

- Wechseljahresbeschwerden

Massage ganz speziell

- Für mehr Energie zwischendurch

- Kick für das Immunsystem

- Damit die Pfunde leichter purzeln

- Für schönere Haut

- Um der Lust auf die Sprünge zu helfen

Reflexzonen im Gesicht und auf der Zunge

- Spektrum von Kopf bis Fuß

Zur Autorin

Weitere Bücher von Birgit Frohn

Stichwortregister
Birgit Frohn, geboren 1967, studierte Biologie mit den Schwerpunkten Humangenetik, Neurophysiologie und Pharmakologie. Sie publiziert seit vielen Jahren erfolgreich als Buchautorin und Wissenschaftsjournalistin mit den Themenschwerpunkten Gesundheit und Medizin, Pharmakologie und Ernährung. Im Mankau Verlag sind von ihr die Bücher "Demenz - Leben mit dem Vergessen", "Die Ölzieh-Kur", "Die Heilkraft der Olive" und "Wechseljahre - ja natürlich!" erschienen.
(Auszug aus dem Kapitel "Beschwerden behandeln")

Blasenentzündung

Zunehmender Harndrang bei meist nur spärlicher Urinabgabe unter immer stärkeren Schmerzen ist das erste Anzeichen für eine akute Blasenentzündung. Typisch sind darüber hinaus krampfartige Schmerzen nach dem Wasserlassen, vor allem im fortgeschrittenen Stadium.
Eine Blasenentzündung wird meist durch Bakterien aus dem Darm oder der Scheide verursacht. Da die Harnröhre bei Frauen mit vier Zentimetern vergleichsweise kurz ist, wird die Ausbreitung der Bakterien begünstigt. Deshalb sind sie auch wesentlich häufiger von Blasenentzündungen betroffen. Hinzu kommt, dass viele Frauen, unter anderem weil sie nur wenig trinken und ungern auf öffentliche Toiletten gehen, ihre Blase zu selten entleeren. Je länger der Urin jedoch in der Blase steht, desto mehr Zeit haben die Bakterien, sich darin zu vermehren.
Vielen Frauen ist eine Blasenentzündung auch als unliebsame Folgeerscheinung von Sex bestens bekannt die Bakterien steigen aus dem unteren Teil der Harnröhre in die Blase auf.

Die Massage

Bei einer akuten Blasenentzündung sollten Sie die nachfolgend beschriebene Massage einmal täglich durchführen, solange die Krankheit anhält. Zur allgemeinen Stärkung der Blase und des Harnleiters und damit zur Vorbeugung massieren Sie einmal wöchentlich über einen längeren Zeitraum hinweg.
Behandeln Sie die Zone von Blase und Blasenschließmuskel mit dem Sedierungsgriff sehr sanft und beruhigend.
Auch die Harnleiterzone wird beruhigend massiert.
Zur Stärkung der körpereigenen Abwehrkraft massieren Sie alle Zonen des lymphatischen Systems sowie die Zone der Nebenniere jeweils aktivierend.
Hinter Blasenentzündungen, zumal wenn sie häufig wiederkehren, verbergen sich häufig psychische Probleme. Massieren Sie darum das Ohr mit den beim Grundprogramm für die Ohrreflexzonen beschriebenen Massagen zur Stärkung der emotionalen Energie und zur Harmonisierung des gesamten Körpers (S. 148 f.).

Was Ihnen zusätzlich hilft

Viel trinken mindestens drei Liter täglich, denn die Bakterien müssen im wahrsten Sinne des Wortes aus Blase und Harnleiter hinausgeschwemmt werden.
Essen Sie regelmäßig Joghurt mit lebenden Bakterienkulturen, denn das säuert das Scheidenmilieu an und wirkt damit dem Aufsteigen schädlicher Krankheitserreger entgegen.
Gehen Sie rechtzeitig zur Toilette und halten Sie den Harndrang nicht zu lange zurück. Achten Sie darauf, die Blase dabei vollständig zu entleeren.
Vermeiden Sie Auskühlung. Die Anspannung, die durch Kälte im Unterleib hervorgerufen wird, stört das Drucksystem im Unterleib und begünstigt die Entzündung der Blase.
Frauen, die leicht frieren, sollten draußen mit Decke oder anderen isolierenden Unterlagen sitzen.
Wechseln Sie nach dem Schwimmen immer gleich den Badeanzug.
Legen Sie keine Slipeinlagen oder gar Toilettenpapier in die Unterhose. Der Zellstoff enthält Zusatzstoffe, die schädlich für die empfindliche Genitalregion sind.
Wischen Sie sich nach dem Stuhlgang von vorn nach hinten ab, damit Keime aus dem Darm nicht zur Scheide und Harnröhre gelangen.
Gehen Sie nach dem Sex immer auf die Toilette, um Bakterien wieder aus der Scheide zu spülen.
Tragen Sie keine zu engen Slips und Hosen.
Verwenden Sie keine Vaginal-Sprays. Sie setzen die Abwehrkräfte in der Scheide herab und öffnen Bakterien damit Tür und Tor. Generell sollten Sie die Intimhygiene nicht übertreiben. Verwenden Sie auch Duschgels und Seifen nur sehr sparsam.
Stärken Sie Ihre Abwehrkräfte, etwa durch Trockenbürsten, Wechselduschen, Sauna und Massagen.

Grenzen der Selbstbehandlung

Suchen Sie auf jeden Fall einen Arzt auf, wenn
der Urin trüb ist (in einem Glasgefäß auffangen und checken). Ist der Urin klar, können Sie die Blasenentzündung zunächst selbst behandeln.
sich die Beschwerden trotz Behandlung nicht binnen zwei Tagen deutlich gebessert haben.
sich Rückenschmerzen und gar Fieber einstellen. Dann können Nieren oder Harnleiter betroffen sein.
Blut im Urin ist.
häufig eine Blasenentzündung auftritt.
(...)
VORWORT

Wie reagieren Sie, wenn Sie sich wehgetan, beispielsweise gestoßen haben? Mit größter Wahrscheinlichkeit legen Sie eine Hand auf die betroffene Stelle und drücken oder reiben diese. Das Wissen um die heilende Kraft unserer Hände ist uralt und gewissermaßen in unserem "Urinstinkt" verankert. Die Hände fanden deshalb schon sehr früh in der Menschheitsgeschichte Eingang in das Repertoire der Heilkundigen - alle alten Medizintraditionen kannten und nutzten sie als therapeutisches Mittel. Und daran hat sich bis heute zum Glück auch nichts geändert.

Was in Gestalt von Massagen und heilsamen Berührungen seit Jahrtausenden zum Einsatz kam, wurde im Laufe der Zeit verfeinert und in Form von unterschiedlichen Behandlungsverfahren vervollkommnet. Eines dieser Verfahren ist die Massage der Reflexzonen. Diese sehr wirksame Therapiemethode kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Das fundierte Konzept, das ihr heute zugrunde liegt, entstand allerdings erst im letzten Jahrhundert, als Ärzte wie Dr. William Fitzgerald und Sir Henry Head die reflektorischen Zusammenhänge erkannten und entsprechende Therapien entwickelten. Dank dieser Vorreiter haben wir heute eine wirkungsvolle Behandlung "zur Hand", mit der sich die Gesundheit "in die Hand nehmen" lässt - und das im jeweils doppelten Wortsinn.

Das Schöne an der Massage der Reflexzonen unseres Körpers ist, dass sie die Gesundheit sanft und umfassend pflegt und dabei einfach anzuwenden ist: Ohne große Vorkenntnisse und Hilfsmittel kann sie von jedem und jederzeit ausgeführt werden. Nicht von ungefähr gewinnt diese Behandlungsmethode immer mehr Anhänger.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Fokus der Reflexzonenmassage auf der Gesundheitsvorsorge liegt. Weil sie den Energiefluss im Körper sowie die Funktionen von Organen, Drüsen und Hormonen ausgleicht und schädliche Spannungen sowie Stressreaktionen abbaut, trägt sie nachhaltig zur Anregung der Selbstheilungskräfte bei. Auf diese Weise
kann die Massage der Reflexzonen vielen Störungen des Befindens wirksam vorbeugen. Neben der Vorsorge hat die Reflexzonenmassage aber auch die Heilung im Visier und bewährt sich bei der unterstützenden Behandlung von leichteren Beschwerden.

Erfahren Sie aus diesem Buch Wissenswertes zu Geschichte, Grundlagen und Konzepten der Reflexzonenmassage. Lernen Sie die bekanntesten und am häufigsten behandelten Reflexzonen des menschlichen Körpers kennen und finden Sie heraus, wie Sie mit einem Grundprogramm oder gezielten Massagen Ihr Wohlbefinden erhalten oder spezielle Beschwerden lindern können.

Ich wünsche allen Lesern dieses Buches hilfreiche Erkenntnisse zur Pflege der Gesundheit und viel Freude bei der Lektüre. Vor allem aber eines: Bleiben oder werden Sie gesund!

Birgit Frohn, Mai 2014


Kundenbewertungen zu Birgit Frohn „Reflexzonenmassage. Sanfte Selbstheilung von Kopf bis Fuß“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Heilsame Berührungen - von olli2308 - 28.06.2014 zu Birgit Frohn „Reflexzonenmassage. Sanfte Selbstheilung von Kopf bis Fuß“
Ein einziges Mal im Leben habe ich mir eine Fuß-Reflexzonenmassage gegönnt. Ich schwebte danach wie auf 'Wolke 7', fühlte mich erfrischt, geerdet und ausgeglichen. Wie so vieles im Leben habe ich die wohltuende Wirkung der Reflexzonenmassage wieder vergessen, bis mich der Titel des Buches 'Reflexzonenmassage' wieder an meine schöne Erfahrung erinnerte. Dank der kompetenten, ausführlichen und anschaulichen Beschreibungen der verschiedenen Reflexzonen im Körper (von den Reflexzonen an Händen, Füßen und Ohren gibt es im Umschlag des Buches farbige Abbildungen) und der verschiedenen Grifftechniken (mit guten Bildern) gebe ich mir jetzt selbst regelmäßig heilsame Berührungen und möchte diese Wohltaten nicht mehr missen. Gerade für Singles, die an einem Mangel an körperlichen Berührungen leiden, ist die 'Laientherapie' der Reflexzonenmassage an Füßen, Händen, Ohr und Gesicht ein echtes Lebenselixier. Mit der Massage der Füße oder der Ohren gönne ich mir quasi eine Ganzkörpermassage, denn die Füße oder Ohren bilden durch die Reflexbogen den ganzen Körper ab. Die Griffe sind leicht erlernbar, leicht in den Alltag integrierbar (z. Beispiel nach dem Duschen) und haben eine sofortige Wirkung. Je nach Technik haben die Griffe eine aktivierende, stabilisierende oder beruhigende Wirkung. Auf alle drei Techniken geht die Autorin ausführlich ein. Der Hauptteil des Buches widmet sich auf über 50 Seiten der Fuß-Reflexzonenmassage, nicht zu kurz kommen aber auch die Reflexzonen an den Ohren, den Händen, dem Gesicht und der Zunge. Sehr ausführlich geht Birgit Frohn auf die Reflexzonenmassage bei den am häufigsten vorkommenden Beschwerden von Allergie bis Wechseljahresbeschwerden ein. Bei jeder der 23 verschiedenen Beschwerden erklärt sie den medizinischen Zusammenhang im Körper, geht auf die verschiedenen Massagetechniken der einzelnen Reflexzonen ein (meistens ein Zusammenspiel von Reflexzonen am Fuß und am Ohr), zählt auf, was außer Massagen zusätzlich hilft und beschreibt die Grenzen der Selbstbehandlung. Während die Fuß-Reflexzonenmassage überwiegend bei körperlichen Beschwerden eingesetzt wird, entfaltet die Ohr-Reflexzonenmassage ihre Wirkung hauptsächlich bei psychischen Beschwerden wie Angstzuständen, depressiven Verstimmungen oder Konzentrationsschwächen. Auch auf die Behandlung von leichten psychischen Beschwerden, die natürlich keine Therapie ersetzen können, geht die Autorin ein. Zu meinem täglichen Wohlfühlprogramm gehört das Massieren der Ohrreflexzonen für die Stärkung der emotionalen Energie, dann bin ich viel besser mit meinen Gefühlen und Körperempfindungen verbunden.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: