eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Cool durch Wirbel und Wandel

Wie Manager souverän bleiben - Dynamic Mindfulness.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub- und DRM-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Adobe DRM-Kopierschutz

eBook € 15,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Cool durch Wirbel und Wandel
Autor/en: Herbert Schreib

EAN: 9783709404737
Format:  EPUB
Wie Manager souverän bleiben - Dynamic Mindfulness.
Linde Verlag Wien Gesellschaft m.b.H.

1. Januar 2014 - epub eBook - 208 Seiten

Oben bleiben statt untergehen

Ungewissheit, Unerwartetes und Unsicherheit sind heute der Normalfall. Bis in die obersten Führungsetagen machen sich Überforderung, Burnout und Sinnlosigkeit breit. Eine Möglichkeit, dem zu begegnen, ist Dynamic Mindfulness. Eine bewährte Weisheitspraxis des Ostens für Manager des Westens. Dieses Buch zeigt die Prinzipien, die es ermöglichen, klug mit Wandel und Dynamik umzugehen. Eindrucksvolle Erfahrungen des Autors im extremen Wildwasser veranschaulichen deren Wert. Tipps und Übungen regen zum Transfer in fordernde Managementsituationen an.

Herbert Schreib ist Geschäftsführer von 3U Leaders und berät renommierte Unternehmen und Top-Manager weltweit bei Change, Leadership und Kooperation. Seit 2008 mit großem Erfolg als Mindfulness-Trainer aktiv. Lange Zeit als Raftguide und Kajakinstruktor in Europa und den USA tätig. Vize-Weltmeister im Rafting.
1;Titelei ;4 2;Inhalt;6 3;Vorwort;8 4;Wildes Wasser wilde Zeiten. Eine Einstimmung;10 5;Kapitel 1 Im Strudel der Unzeiten;22 5.1;Wilde Wellen meistern am schönsten und schwierigsten Fluss im Nordosten der USA;23 5.2;Wilde Erfahrungen wie Manager die Unzeiten erleben;27 6;Kapitel 2 Der Kopf macht den Unterschied;40 6.1;Souverän unterwegs eine Sache des Kopfes;41 6.2;Mindfulness, Geist und Co eine Klärung von Begriffen und Hintergründen;44 6.3;Mindfulness gut für Gehirn, Geist und Geld;47 6.4;Mindfulness: Nutzen, Erkenntnisse und Ergebnisse aus der Forschung;56 6.5;Falsch verstandene Souveränität;63 7;Kapitel 3 Mindfulness @ Management;68 7.1;Coolness-Blocker und förderliche Mindfulness-Prinzipien;69 7.2;Warm-up;71 7.3;STOP!;73 7.4;JETZT präsent sein!;86 7.5;YES es ist, wie es ist!;96 7.6;LEAN INTO IT;107 7.7;SEI FREI wo immer Du bist!;117 7.8;TANZE auf den wilden Wellen!;127 7.9;NÜTZE DAS KEHRWASSER!;137 8;Kapitel 4 Dynamic Mindfulness;144 8.1;Rein in die Wellen und Walzen des Alltags;145 8.2;Als Manager und als Persönlichkeit souverän bleiben mit Dynamic Mindfulness;146 8.3;Dynamic Mindfulness im Zusammenspiel mit anderen;170 8.4;Dynamic Mindfulness im Unternehmen strukturell verankern;177 8.5;Mindfulness als Bewegung;188 9;Cool Down;190 9.1;Danke;190 9.2;Informationen zu Vorträgen, Beratung und Workshops;192 9.3;Quellen- und Literaturverzeichnis;204


Wildes Wasser – wilde Zeiten. Eine Einstimmung


„Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel.“

Charles Darwin

Es ist ein herrlicher Frühsommertag. Blauer, fast wolkenloser Himmel. Angenehme Temperaturen. Die Wiesen und Wälder sind saftig grün. In den Gipfelregionen der Salzburger Berge liegen noch weiß herableuchtende Schneefelder. Wollte man idyllische Bilder für eine Tourismuswerbung machen, heute wäre der Tag dafür. Die Bauern beginnen das zum Teil schon sehr hoch gewachsene Gras zu mähen. Die Schulkinder genießen am Nachmittag das kühle Nass im Schwimmbad oder erkunden die Gegend mit ihren Mountainbikes. Die Kirchenglocken ertönen stündlich und untermalen das immer noch traditionell geprägte Gehabe in einem kleinen Ort am Fuße des Tennengebirges. Idylle pur, möchte man meinen, doch der Schein trügt. Vor etwa zwei Wochen hatten starke Regenfälle die Region hart getroffen. Binnen Stunden waren die romantischen kleinen Bäche zu reißenden Flüssen angeschwollen, kleine Rinnsale verwandelten sich in kürzester Zeit zu gewaltigen Wasserfällen. Über Nacht war nichts mehr zu sehen von der Bergidylle. Einen kleinen Ort ganz in der Nähe meines oben beschriebenen Heimatortes hatte es besonders schlimm getroffen. Eine Schlammlawine verwüstete fast den halben Ort. Häuser wurden schwerstens beschädigt und zum Teil ganz mitgerissen. Straßenabschnitte wurden einfach weggespült, Brücken stark in Mitleidenschaft gezogen. Zum Glück kamen keine Menschen ums Leben. Ein paar Tage nach den sintflutartigen Regenfällen brachte ein lokaler Fernsehsender einen Bericht über die verheerenden Unwetter in ganz Österreich. Ein Beitrag zeigte ein junges Paar aus eben diesem Nachbarort, dessen
Haus zur Hälfte von einer Mure weggerissen wurde. Von einem Moment auf den anderen.

Ich gebe zu, die Beschreibung klingt ziemlich dramatisch. Und der eine oder andere Leser wird wohl denken, was hat das mit meinem Business, mit meiner Situation als Managerin bzw. Manager oder mit dem Erfolg meines Projekts zu tun. Was hat das überhaupt mit mir zu tun? Auf den ersten Blick vielleicht nicht so viel. Sie werden vielleicht sogar einwenden, dass Ihnen dieses viele Getue um Veränderung, Wandel, Krise und dergleichen schon zum Hals raushängt. Das kann ich verstehen. Und es geht mir auch nicht darum, in eine Weltuntergangsrhetorik einzustimmen, in der alles nur schlecht, dunkel und krisenhaft ist. Ganz im Gegenteil. Leben wir doch in einer Zeit, und wir hier in der europäischen Zentralregion in einer Gegend, wo wir einen noch nie dagewesenen Überfluss an Materiellem, aber auch an Bildungsmöglichkeiten und an unternehmerischen Chancen vorfinden. Viele Menschen ein paar Generationen vor uns hätten die heutige Realität wahrscheinlich als paradiesisch bezeichnet. Gleichzeitig erleben wir aber auch sehr aufrüttelnde Umbrüche. Veränderungen, wo von einem Tag auf den anderen vieles anders ist. Und das nicht nur in der Natur, sondern vielfach auch in der Wirtschaftswelt. Und immer häufiger in Managementkreisen.

Auch ein langjähriger Kunde von mir musste extreme Umbrüche erleben. Ich hatte ihn schon über mehrere Stationen seiner sehr erfolgreichen Karriere unterstützen dürfen. So auch in seinem bis jetzt vorläufig letzten Engagement. Als CEO einer der wichtigsten Geschäftseinheiten erzielte er zunächst sehr gute Ergebnisse. Er führte diese Erfolge auch auf die intensive Arbeit an der Kultur und der Zusammenarbeit innerhalb seines Bereiches zurück. Nicht nur er, sondern viele um ihn herum waren sehr zufrieden mit der Gesamtentwicklung. Es schien, als ob da
ein Paradebeispiel für moderne Unternehmensentwicklung im Entstehen wäre, bei der nicht nur die ZDF-Klaviatur, die Zahlen, Daten und Fakten, hervorragend bespielt, sondern auch ein starkes Augenmerk auf die förderlichen Strukturen und die exzellente Zusammenarbeit gelegt würde. Aber es kam anders, als viele glaubten. Nicht ganz plötzlich, aber doch sehr rasch und vor allem sehr vehement. Dieses europäische Unternehmen wurde von einem vermeintlich erfolgreichen Global Player gekauft. Das wurde zuerst noch als gute Geschäftschance gesehen. Doch binnen kurzer Zeit wurde klar, dass der Global Player massive wirtschaftliche Schwierigkeiten hatte. Das gut gehende europäische Geschäft wurde gekauft, um eine Cashcow für die kränkelnde Mutter zu haben. Deshalb mussten alle eingeleiteten Zukunftsentwicklungen im Bereich meines Kunden auf Eis gelegt werden. Außerdem musste er infolge eines Machtkonflikts mit einem neu eingesetzten Manager einen Großteil seines Teams kündigen. Schließlich wurde er verpflichtet, Entscheidungen umzusetzen, die aus seiner Sicht völlig kontraproduktiv für die Zukunft des Unternehmens waren.

Zugegeben, auch das mag eine etwas dramatischere Businesssituation sein. Aber leider höre ich von vielen meiner Kunden immer häufiger Berichte, die in diese Richtung gehen. Das ist auch der Grund für dieses Buch. Obwohl der oben beschriebene Kunde ein robuster und gelassen wirkender Manager und Mensch ist, kostete ihn diese Situation einiges an Kraft und Energie, um diesen massiven Einschnitt konstruktiv zu verarbeiten. Und die Frage „Wie schaffe ich es, in derart fordernden Situationen nicht weggeschwemmt zu werden?“ stellen sich zurzeit nicht nur er, sondern viele Manager und Mangerinnen in ähnlichen Situationen. Die Frage taucht manchmal in anderen Ausprägungen auf, wie etwa: „Es w&au
ml;re so leicht, zynisch und sarkastisch zu werden, aber wie bleibe ich trotz der hohen Anforderungen konstruktiv?“ oder „Schön langsam geht das Ganze an meine Substanz, wie behalte ich Oberwasser und verliere nicht alle guten Vorsätze und Werte aus den Augen?“.

Eines ist klar und offensichtlich: Ein „Mehr vom Selben“ funktioniert nicht mehr. Neue und andere Zugänge sind gefordert, im Kleinen wie im Großen. So auch in der gesamten Unternehmensführung. Althergebrachte, lange Zeit antrainierte und perfektionistisch angewandte Praktiken und Methoden, mit denen Unternehmen wie Maschinen aufgebaut, geführt und repariert werden sollen, führen in einer Welt der Umbrüche, die voll von Ungewissheit und Unsicherheit ist, nicht mehr zu den gewünschten Ergebnissen.

Zum Glück zeichnen sich hier schon einige sehr bemerkenswerte und erfolgversprechende Trends und Strömungen ab. Einer davon wurde von Gary Hamel eingeleitet. Hamel, der zurzeit als einer der einflussreichsten Managementdenker gilt, hat zum Beispiel die Initiative Management 2.0 auf die Beine gestellt. Gemeinsam mit weiteren renommierten Professoren, Beratern und Unternehmern arbeitet er an einer Managementinnovation, die den Aufbau und die Führung von zukunftsfähigen Unternehmen betrifft. Er verfolgt einen völlig anderen Ansatz als die in vielen Business-Schulen rund um den Globus immer noch gelehrten Praktiken. Das Gebilde des Internets als ein überaus dynamisches Netzwerk fungiert dabei als Grundlage seiner Denkweise und Handlungsanleitungen. Damit gelingt es, Unternehmen für die sich rasant wandelnden Zeiten fit zu halten. In seinem Buch Das Ende des Managements. Unternehmensführung im 21. Jahrhunderts (Hamel, 2008) sind diese Ideen und Zugänge überaus anschaulich und motivierend dargelegt. Aber Achtung: Wi
e viele Innovationen rüttelt auch diese an tief verankerten Überzeugungen!

Dieses „something else“ ist in der Dimension des Sich-selbst-Führens ebenso entscheidend. Die Unzeiten, wie meine Kollegen und ich die momentane Realität gerne bezeichnen, sind voll von Unvorhergesehenem, von Unwägbarkeiten und von Unerwartetem. Ein „Kopf in den Sand und durch“ funktioniert nicht mehr. Genauso wenig die viel praktizierte Methode des Aussitzens. Und einfach „noch präziser, noch effizienter und noch schneller“ stößt auch an seine Grenzen. Es braucht einen anderen Zugang vor allem in der Art, wie Manager ihre Rolle sehen, was sie für ihre Weiterentwicklung tun und wie sie mit sich und ihrem Umfeld umgehen. Einen dieser anderen Zugänge finden Sie hier in diesem Buch beschrieben. Er basiert auf intensiven Erfahrungen in drei Welten: der Welt des extremen Wildwasserfahrens, der Welt der Unternehmensberatung und des Coachings und der Welt der Mindfulness-Praxis.

Eindrucksvolle Erfahrungen, die ich in meiner Karriere als Kajakfahrer und Raftingprofi gemacht habe, sollen die vorgeschlagenen Ideen greifbar machen. Manchmal ist es hilfreich, Überlegungen und Gedanken anhand von konkreten Erlebnissen aus einer „anderen Welt“ zu veranschaulichen. Bei allen Vorschlägen und Anregungen steht natürlich immer die Manager-realität im Fokus, so wie ich sie in meiner nun doch schon langjährigen Tätigkeit als Berater, Coach und Trainer erlebt habe und vor allem wie ich sie jetzt erlebe. Die Welt der Mindfulness-Praxis wurde für mich in den letzten zehn Jahren zu einer wertvollen Ressource für meine persönliche Weiterentwicklung. Dabei geht es darum, von Jahrtausende alten, bewährten und überaus erfolgreichen Methoden zur Kultivierung der mentalen und geistigen Fähigkeiten zu profitieren. Als Manager und Managerin von heu
te und morgen. Pragmatisch und ohne irgendwelchen verträumten und weltfremden Schnickschnack.

Ich kann mir vorstellen, dass Sie einiges in diesem Buch fordern wird. So manches von der Mindfulness-Methode schaut auf den ersten Blick so aus, als würde es dem Managerdasein vollkommen widersprechen. Sie werden eingeladen innezuhalten, obwohl Sie ansonsten täglich gefordert sind, zu agieren. Es geht zum Teil darum, nach innen zu schauen. Auch das widerspricht dem normalen Managerfokus,...


Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit epub- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Herbert Schreib „Cool durch Wirbel und Wandel“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: