eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Das tausendjährige Österreich

2. , unveränderte Aufl. Mit farbige Abbildungen.
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 9,90* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Das tausendjährige Österreich
Autor/en: Ernst Trost

ISBN: 3850521591
EAN: 9783850521598
2. , unveränderte Aufl.
Mit farbige Abbildungen.
Ibera Verlagsges. Mbh

15. März 2003 - gebunden - 304 Seiten

Ernst Trost belegt seinen Standpunkt, daß Österreich nicht nur ein geographischer oder politischer Begriff, sondern vielmehr ein "Zustand" sei, durch die zehn großen Essays, aus denen das Werk zusammengestellt ist. Des Autors helle Phantasie führt den Leser auf vielen und manchmal labyrinthartigen Wegen durch die tausendjährige Geschichte dieses Landes. Natürlich weiß Trost und wissen seine Leser spätestens nach Lektüre des vorliegenden Buchs, daß die Zahl Tausend Jahre im Grunde eine völlig willkürliche ist. 976 wurde der erste Babenberger Markgraf Luitpold mit der Grenzmark im Osten belehnt, um das Reich gegen die Einfälle östlicher Reitervölker zu schützen. Ernst Trost führt uns durch fast drei Jahrhunderte Babenbergischer Herrschaft, eine Aufbau- und Blütezeit für das schnell wachsende Österreich. Als Friedrich II. 1246 bei einem Scharmützel getötet wurde und sein Geschlecht ausstarb, umfaßte das Babenbergische Österreich bereits die wesentlichen Kernlande der heutigen Republik. Die Habsburger, die von 1282 bis 1918 alle österreichischen Herrscher stellten, erweiterten langsam aber sicher den Kleinstaat zur Groß- und zeitweise sogar zur Weltmacht. Geblieben ist unsere heutige Republik, erweitert um Salzburg, Tirol, Vorarlberg und das Burgenland. Gerade heute, da Österreich wiederum einen integrierenden Bestandteil Europas darstellt und seine Aufgabe im engen Kontakt mit den Nachbarn finden muß, könnte man Ernst Trosts "Tausendjähriges Österreich" als einen "Ratgeber für Österreich-Interessenten" bezeichnen.Ernst Trost bringt es fertig, uns auf seiner ereignis- und abenteuerreichen Reise durch die Geschichte dieses mitteleuropäischen Kernlandes in einer faszinierenden geistigen Spannung zu halten.
Ernst Trost, geboren 1933, ist einer der führenden Publizisten Österreichs. Seit Gründung der 'Kronen Zeitung' 1959 als außenpolitischer Publizist, Sonderberichterstatter und Kolumnist dabei. Autor von mehr als 100 historischen Fernsehdokumentationen und zahlreichen Büchern.
Kundenbewertungen zu Ernst Trost „Das tausendjährige Österreich“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: