eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Fotokurs Straßenfotografie

Szenen, Menschen und Orte im urbanen Raum fotografieren.
Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook epub € 31,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Fotokurs Straßenfotografie
Autor/en: Rudolf Krahm, Meike Fischer

EAN: 9783864914959
Format:  EPUB
Szenen, Menschen und Orte im urbanen Raum fotografieren.
dpunkt.verlag

15. Mai 2014 - epub eBook - 358 Seiten

Allen, die das Leben im urbanen wie ländlichen Raum fotografieren wollen, zeigen die Autoren, wie so unterschiedliche Motive wie Straßenszenen, einsame (Stadt-)Landschaften, Menschen oder Gebäude mit der Kamera festgehalten werden können. Aufnahmesituationen, in denen mit schwachem Licht gearbeitet wird, wie bei Nacht oder zur Blauen Stunde, bilden Schwerpunkte. Bildbeispiele schulen den Blick des Lesers, besondere Motive im Alltäglichen zu erkennen und gekonnt umzusetzen. Zu jedem Kapitel stellen die Autoren Übungsaufgaben, sodass sich der Leser als Fotograf weiterentwickeln kann. Für die Zweitauflage wurden zum großen Teil neue Bildbeispiele verwendet. Darüber hinaus wurde es um ein ausführliches Kapitel zum Thema "Menschen fotografieren", ein Kapitel über "Lost Places und Urban Exploring" erweitert.
Meike Fischer hat Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Fotografie studiert und arbeitet als Fotodesignerin und -journalistin. Ihre Schwerpunkte sind Reportage- und Nachtfotografie. Als Autorin schreibt sie Fachartikel für die c't special Digitale Fotografie. Beim dpunkt.verlag ist außerdem ihr Buch "Nacht- und Restlichtfotografie" erschienen.
Rudolf Krahm arbeitet als freiberuflicher Lektor, Redakteur und Übersetzer in den Bereichen Fotografie und Digital Imaging. Er ist berufenes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie und Autor des beim dpunkt.verlag erschienenen Buchs "Fotografieren statt knipsen".

Blende 4, 1/100 s, ISO 400, 85 mm

Kapitel 1
Einleitung


Ein Blick ins Schaufenster.

Blende 8, 1/250 s, ISO 400, 85 mm

An wen wir uns richten


Dieses Lehrbuch soll Hobby- und Amateurfotografen als Inspirationsquelle dienen sowie technische Hilfestellung für unterschiedliche Motive und Situationen geben. Da es als Fotokurs konzipiert ist, der sich auch an Fotoeinsteiger richtet, beinhaltet es ausführliche Kapitel zu technischen Grundlagen und zur Bildgestaltung.

Es handelt sich also nicht um eine Abhandlung über das Thema Straßenfotografie und auch um keine Anleitung, wie Sie zum nächsten Robert Frank werden. Vielmehr wollen wir Sie mit unserem Buch ermuntern, einen Einstieg in die (Straßen-)fotografie zu wagen, und zwar nicht nur in den Metropolen dieser Welt, sondern auch in kleineren Städten und auf Dörfern. Überall, wo sich Leben im öffentlichen Raum abspielt, wo sich Zeichen menschlicher Besiedlung finden. Mit und ohne Menschen. Aber vor allem wollen wir zeigen, dass man nicht um die halbe Welt reisen muss, um besondere Bilder zu fotografieren. Gleich »um die Ecke« verbirgt sich nämlich eine Fülle lohnenswerter Motive – man muss nur ein Auge dafür haben und manchmal auch etwas Geduld aufbringen.

Wir möchten Ihnen zeigen, wo man die schönsten Bildmotive finden kann, und damit Ihren fotografischen Blick schärfen. Eine Fülle abwechslungsreicher Bilder mit den dazugehörigen Aufnahmedaten soll Ihnen das eigene Fotografieren in ähnlichen Situationen erleichtern. Dazu gibt es jede Menge Tipps, welche Kameraeinstellungen in bestimmten Situationen hilfreich sind. Damit wenden wir uns besonders an Fotoeinsteiger, aber auch an fortgeschrittene Fotografierende mit Übungen zur Bildgestaltung und zur seriellen Fotogr
afie. Das Buch ist als Fotokurs konzipiert und beinhaltet daher viele Übungsaufgaben, die Ihnen helfen sollen, sich fotografisch weiterzuentwickeln – Fotografieren auf dem nächsten Level.

Sie finden in diesem Buch nicht die »10 Goldenen Regeln der Straßenfotografie« und es geht auch nicht um die Jagd nach dem »besonderen Augenblick« – wenn er Ihnen begegnet, dann halten Sie ihn fest, aber stellen Sie sich darauf ein, dass es auch viele Tage ohne DIE umwerfende Fotozene geben wird. Uns interessiert vielmehr das Beobachten unserer Umgebung, das Umfeld, in dem sich der Mensch befindet. Es erscheint uns spannender, das alltägliche Leben im urbanen Raum zu untersuchen, als hinter skurrilen Momenten herzujagen – für die man dann doch in den Metropolen der Welt besser aufgehoben ist.

Uns liegt es näher, die Welt aus einer stillen Ecke oder als Teil eines Geschehens zu beobachten, als zu versuchen, den Menschen möglichst unerschrocken die Kamera ins Gesicht zu halten. Straßenfotografie ist unserer Auffassung nach kein Wettbewerb um das spektakulärste Bild, sondern eine wunderbare Möglichkeit, den öffentlichen Raum fotografisch zu erkunden und den eigenen Blick zu schulen. Die bekannte Frankfurter Fotografin Abisag Tüllmann sagte, Fotografieren sei für sie das Zuschauen mit dem Ziel, »möglichst genau (zu) sehen«. (Richard Kirn: Großstadt, Seite 12)

Doch auch wenn Sie auf der Suche nach besonderen Momenten sind, kann Ihnen dieses Buch von Nutzen sein. Ein sicherer Umgang mit der Technik gewährleistet, dass Sie die richtigen Einstellungen vornehmen können, wenn der spezielle Augenblick eingefangen werden soll, und die Übungsaufgaben können Sie dafür sensibilisieren, im Voraus zu erahnen, wann sich spannende Szenen ergeben.

Die abschließende Literaturliste mit Buchempfehlungen ist hi
lfreich, wenn Sie sich von herausragenden Straßenfotografen inspirieren lassen möchten und tiefer in die Materie einsteigen wollen.

Was ist eigentlich Straßenfotografie?


Straßenfotografie zeigt Spuren des Alltags im öffentlichen Raum. Dies schließt den Menschen natürlich mit ein, doch kann er dabei durchaus auch Randfigur im Geschehen sein. Er kann in den Fotos sogar abwesend sein und sich lediglich durch seine Spuren manifes-tieren. Die Stadt an sich steht als Metapher für den Menschen und verweist auf ihn, ohne den sie gar nicht existieren würde. Dies zeigten schon die Fotografien von Eugène Atget mit Darstellungen der Straßen des alten Paris, aber auch moderne Arbeiten wie beispielsweise die von Stephen Shore. Straßenfotografie kann von den Akteuren leben oder auch von der unvergleichlichen Atmosphäre eines Platzes, sie kann aber auch Zeichen des urbanen Lebens einfangen und mit abstrahierenden Bildern arbeiten. Sie kann das pralle Leben oder graue Tristesse zeigen, sie kann farbig oder schwarzweiß, direkt oder poetisch verrätselt sein. Sie als Fotograf entscheiden, was wichtig ist.

Das Festhalten eines besonderen Moments ist die hohe Kunst der Straßenfotografie, aber einen ebenso hohen Stellenwert hat das Umsetzen der besonderen Atmosphäre eines Ortes (urbanes Stillleben). Feste Regeln gibt es nicht und es ist sicherlich dogmatisch, zu sagen, jede Straßenfotografie müsse immer eine besondere Szene mit Menschen in der Stadt zeigen.

Der fotografische Stil kann dabei durchaus rau oder auch zart und luftig sein, jeweils der Situation angemessen. Feintuning durch Bildbearbeitung ist im digitalen Zeitalter natürlich erlaubt. Viele Motive wirken erst richtig durch den gezielten Einsatz der Bildbearbeitung.

Straßenfotografen sind immer auf der Suche nach Spuren des öffentlichen Le
bens ihrer Zeit, und die findet man nicht ausschließlich im urbanen Raum, sondern selbstverständlich auch in entlegenen Dörfchen. Straßenfotografie können Sie nicht nur in Paris, New York oder London betreiben, sondern auch in Nürnberg, Hanau oder Kiel. Zugegeben: In einer turbulenten Metropole wie New York haben Sie es wesentlich leichter, eine aufregende Szene einzufangen und fremde Menschen zu fotografieren. In einer kleiner Stadt, wo Sie als Fotograf gleich auffallen, ist das wesentlich schwieriger und erfordert ein Vielfaches an Geduld.

Auch Motive ohne Menschen, wie ein solches Graffito, gehören zur Straßenfotografie, zeigen sie doch Spuren des urbanen Alltags, aus dem sie nicht wegzudenken sind.

Blende 8, 1/400 s, ISO 400, 85 mm

Weit schwieriger scheint jedoch zu sein, die Frage zu beantworten, WAS denn nun genau auf einem Straßenfoto abgebildet sein muss, damit es ins Genre passt. Zunächst fällt auf, dass viele Fotografen den Begriff Straßenfotografie sehr streng auslegen. Wenn kein Mensch auf einem Foto zu sehen sei, der möglichst aus kurzer Distanz abgelichtet wurde, so, glauben sie, handele es sich auch nicht um eine Straßenfotografie. Und so sehen wir häufig Zusammenstellungen verschiedener Porträts fremder Menschen, die unter dem Begriff »Straßenfotografie« versammelt werden.

Urban Exploring, das Fotografieren sogenannter »Lost Places«, kann im weitesten Sinne zur Straßenfotografie gezählt werden. Wir haben ein kleines Kapitel zusammengestellt, um das Thema vorzustellen.

Blende 8, 1/2 s, ISO 400, 80 mm, analoges Mittelformat

Es gibt keine festgelegten Regeln für die Straßenfotografie, dennoch kann man sich sicher darauf einigen, dass sie das wahre Leben zeigen soll und keine Inszenierungen. Sie ist immer Zeitdokument und damit oftmals auch historisch
interessant.

Strenge Dogmatiker sind der Meinung, nur ein »besonderer Augenblick«, gegossen in ein wohlkomponiertes Foto, sei wahre Straßenfotografie. Wenn wir jedoch annehmen, Straßenfotografie suche die Spuren alltäglichen Lebens, kann der viel gepriesene »besondere Augenblick« nur einen ganz kleinen Teil des Genres ausmachen. Das alltägliche Leben spielt sich nun einmal – auch in Großstädten – vorwiegend in gewöhnlichen, wenig aufregenden Szenen ab. Anschauliche Beispiele hierfür finden sich im Werk Fred Herzogs, der die »unspektakuläre Wirklichkeit« von Stadtraum abbildet.

Derzeit ist ein Trend unter Amateurfotografen auszumachen, Straßenfotografie als eine Art »Jagd« aufs Motiv aufzufassen und zu versuchen, fremden Menschen die Kamera ohne Vorwarnung möglichst nah ins Gesicht zu halten, um zu »authentischen« Aufnahmen zu gelangen. Der Erfolg der direkt geblitzten Aufnahmen Martin Parrs hat anscheinend einen regelrechten Hype ausgelöst, der bis heute anhält. Den Menschen, die man fotografieren möchte, sollte der Fotograf mit Respekt begegnen und ein gewisses Maß an Distanz entgegenbringen. Der Fotograf sollte die Frage nicht außer Acht lassen, wie er beispielsweise sich selbst auf Fotos und Webblogs fremder Menschen dargestellt sehen möchte.

Den Alltag beobachten und beiläufige Szenen einfangen: Auch das ist Straßenfotografie.

Blende 2, 1/60 s, ISO 800, 50 mm

Solche Überlegungen und der Wunsch, das urbane Umfeld möglichst als Kontext einzubinden, sind für mich Gründe, fremden Menschen mit der Kamera in der Regel nicht ungefragt zu nahe zu treten, obwohl auch wir natürlich ab und an einen ungefragten Schnappschuss aufnehmen. Anregungen zur...


Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Rudolf Krahm, Meike… „Fotokurs Straßenfotografie“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein HERBST15 gilt bis einschließlich 02.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: