eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

PORTO-
FREI

Adaptive Modelle für die Kraftfahrzeugdynamik

'VDI-Buch'. Auflage 2003. Book.
Lieferbar innerhalb von 2 bis 3 Werktagen
Buch (gebunden)
Buch € 129,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Produktdetails
Titel: Adaptive Modelle für die Kraftfahrzeugdynamik
Autor/en: Christoph Halfmann, Henning Holzmann

ISBN: 3540442782
EAN: 9783540442783
'VDI-Buch'.
Auflage 2003.
Book.
Springer Berlin Heidelberg

12. Juni 2003 - gebunden - 272 Seiten

Echtzeitfähige und genaue Simulationsmodelle der Kraftfahrzeugdynamik für die Weiterentwicklung der Regelung und Diagnose bei Kraftfahrzeugen können nahezu optimale Simulationsergebnisse erreichen, wenn die Modelle an Veränderungen von Fahrzeugparametern oder Umgebungsbedingungen automatisch adaptiert werden. Die Kombination eines physikalischen Fahrzeugmodells mit Parameterschätzverfahren und Neuronalen Netzen ermöglicht eine signifikante Verbesserung der Simulationsqualität gegenüber konventionellen Kfz-Simulationsmodellen. Für die praktische Umsetzung werden die Vorteile des adaptiven Modellkonzepts an mehreren Anwendungsbeispielen gezeigt, zusätzlich wird auf die Echtzeitimplementierung des adaptiven Modells im Versuchsfahrzeug eingegangen. Die Erkenntnisse betreffen die Kraftfahrzeugdynamik, die Modellbildung und Simulationstechnik, sowie Identifikationsverfahren, modellbasierte Entwicklungen und Rapid Prototyping. Das Buch richtet sich an Fachleute der Gebiete Fahrzeugtechnik, Mechatronik, Regelungstechnik, Systemdynamik und Simulationstechnik; die Konzepte zur adaptiven Modellbildung sind auch auf andere technische Disziplinen übertragbar.
1 Einleitung und Übersicht.- 1.1 Fokus des Buches.- 1.2 Gliederung.- 2 Simulation im Automobilbereich.- 2. 1 Einsatzgebiete von Simulationsverfahren.- 2.1.1 Spezifikation.- 2.1.2 Konstruktion.- 2.1.3 Virtuelle Produktentwicklung.- 2.1.4 Rapid Prototyping.- 2.1.5 Prototypen.- 2.1.6 Serienfahrzeug.- 2.1.7 Fertigung.- 2.1.8 Modellpflege.- 2.2 Moderne Simulationswerkzeuge.- 2.2.1 Allgemeine Simulationswerkzeuge.- 2.2.2 Automobilspezifische Simulationswerkzeuge.- 2.3 Zusammenfassung.- 3 Modellbildung der Fahrzeugdynamik.- 3.1 Aufbau und Struktur des Fahrzeugmodells.- 3.2 Stellsysteme im Kraftfahrzeug.- 3.2.1 Antrieb.- 3.2.2 Bremse.- 3.2.3 Lenkung.- 3.3 Bewegung der Reifen und Räder.- 3.3.1 Rotatorische Bewegun gen der Räder.- 3.3.2 Translatorische Bewegungen der Räder.- 3.4 Fahrzeugbewegung parallel zur Fahrbahnoberfläche.- 3.5 Bewegung der Fahrzeugkarosserie.- 3.6 Relativbewegung zwischen Rädern und Karosserie.- 3.7 Zusammenfassung.- 4 Parametrierung des Fahrzeugmodells.- 4.1 Klassifikation der Modellparameter.- 4.2 Identifikation zeitvarianter Fahrzeugparameter.- 4.2.1 Offline-Schätzung der Fahrzeugmasse aus Fahrversuchen.- 4.2.2 Direkte Online-Schätzung der Fahrzeugmasse im Fahrbetrieb.- 4.2.3 Indirekte Online-Schätzung der Fahrzeugmasse.- 4.3 Zusammenfassung.- 5 Offline-Implementierung und Validierung des Fahrzeugmodells.- 5.1 Offline-Implementierung des Fahrzeugmodells.- 5.2 Validierung des Fahrzeugmodells.- 5.2.1 Validierung des Modells der Horizontaldynamik.- 5.2.2 Validierung des Modells der Vertikaldynamik.- 5.3 Fehlerquellen in der Simulation.- 5.3.1 Strukturelle Modellfehler.- 5.3.2 Parametrische Modellfehler.- 5.3.3 Auswirkungen von Modellfehlern auf die Simulation.- 5.3.4 Ansätze zur Reduktion von Modellfehlern.- 5.4 Zusammenfassung.- 6 Hybride Modellbildung.- 6.1 Grundlagen der Systemanalyse.- 6.2 Einordnung des Begriffs "Hybrides Modell".- 6.3 Strukturen semiphysikalischer Modelle.- 6.3.1 Ersetzen von Teilkomponenten physikalischer Modelle.- 6.3.2 Kopplung von physikalischen und experimentellen Modellen.- 6.4 Experimentelle Modellbildung von Teilsystemen.- 6.4.1 Darstellungsformen nichtlinearer statischer Kennfelder.- 6.5 Modellierung dyn. nichtlinearer Systeme mit Neuronalen Netzen.- 6.5.1 Neuronale Netze mit externer Dynamik.- 6.5.2 Neuronale Netze mit interner Dynamik.- 6.6 Zusammenfassung.- 7 Ersetzen von Teilsystemen des Fahrzeugmodells.- 7.1 Identifikation des Verbrennungsmotors.- 7.1.1 Einsatz von Polynomen.- 7.1.2 Einsatz von Neuronalen Netzen.- 7.1.3 Einsatz von Fuzzy-Identifikationsverfahren.- 7.1.4 Vergleich der Verfahren.- 7.2 Identifikation der Radaufhängung.- 7.3 Identifikation der Wankdynamik.- 7.4 Struktur des semiphysikalischen Fahrzeugmodells.- 7.5 Zusammenfassung.- 8 Kopplung physikalischer und experimenteller Modelle.- 8.1 Adaption des Fahrzeugmodells an veränderliche Fahrzeugmassen.- 8.1.1 Struktur des Hybriden Modells.- 8.1.2 Training des Hybriden Modells.- 8.1.3 Generalisierung des Hybriden Modells.- 8.2 Adaption des Fahrzeugmodells an veränderliche Fahrbahnreibwerte.- 8.2.1 Struktur des Hybriden Modells.- 8.2.2 Training des Hybriden Modells.- 8.2.3 Generalisierung des Hybriden Modells.- 8.3 Zusammenfassung.- 9 Beobachtung externer Fahrwiderstände.- 9.1 Grundlagen nichtlinearer Zustandsbeobachter.- 9.2 Nichtlineare Zustandsbeobachter mit zeitvarianter Fehlerdifferentialgleichung.- 9.2.1 Struktur des nichtlinearen Beobachters.- 9.2.2 Analyse der Beobachtbarkeit des Systems.- 9.3 Entwurf eines Beobachters für die Fahrbahnsteigung.- 9.3.1 Struktur des Beobachters.- 9.3.2 Beobachtbarkeitsanalyse des Systems.- 9.3.3 Berechnung der zeitvarianten Beobachtermatrix.- 9.4 Ergebnisse der Beobachtung der Fahrbahnsteigung.- 9.5 Zusammenfassung.- 10 Implementierung des Fahrzeugmodells.- 10.1 Echtzeitimplementierung des Fahrzeugmodells.- 10.1.1 Hardware.- 10.1.2 Software.- 10.2 Ergebnisse der Echtzeitsimulation.- 10.3 Visualisierung der Simulationsergebnisse.- 10.3.1 Koordinatensysteme der Fahrzeugbewegung.- 10.3.2 Transformation der Koordinatensysteme.- 10.3.3 Darstellung der Fahrzeugbewegung in RealMotion.- 10.4 Zusammenfassung.- 11 Anwendungsbeispiele des Fahrzeugmodells.- 11.1 Dynamisches Übergangsverhalten.- 11.2 Charakteristische Übertragungsfunktionen.- 11.3 Zusammenfassung.- 12 Zusammenfassung.- Literatur.

Kundenbewertungen zu Christoph Halfmann,… „Adaptive Modelle für die Kraftfahrzeugdynamik“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: