eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
PORTO-
FREI

Helen. Venezianische Groteske

oder Petrarcas Blick vom Mont Ventoux. Paperback.
Lieferbar innerhalb von 2 bis 3 Werktagen
Buch (kartoniert)
Buch € 6,95* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Helen. Venezianische Groteske
Autor/en: E H Beilcke

ISBN: 3939771430
EAN: 9783939771432
oder Petrarcas Blick vom Mont Ventoux.
Paperback.
elbaol verlag für printmedien

11. August 2014 - kartoniert - 68 Seiten

Mit dunklen Vorahnungen gab sich Giuseppe, der Wirt, nicht ab. Dafür sah er auch keinen Anlass, denn Guiseppe wusste zu diesem Zeitpunkt, es war eben vor 19.00 Uhr, nicht einmal, dass sein Freund Carlo sich in der Stadt aufhielt, geschweige denn, dass ...

Mit viel venezianischem Lokalkolorit schildert die Erzählung den Streit zwischen Karl Wegener, genannt Carlo, und Fabio Fadini, zwei Experten für Romanistik - ein Streit mit fatalem Ausgang ...
E. H. Beilcke, geboren 1936, wuchs in Bremen auf und lebt jetzt in Hamburg-Altona.
Der Autor schreibt über geschichtliche Themen (Sachbuch: Wie dänisch war Altona?), Malerei (Romanbiografie: Jes Bundsen und der König von Dänemark) und Seefahrt (Seesäcke, Geschichten für Segler und Freunde des Meeres).

Einen Abstecher in die Lästerlyrik macht der Autor mit den Bändchen Können' se, können' se und Städtereisen Dritter Klasse. Mit Limericks, Stabreimen und kleinen Zeichnungen begegnet er Deutschen Dichtern, Wassersportlern und Tierfreunden.

Die Tischgespräche über Mollenhauer. Liebesgeschichten. Schwarz sind ein Ausflug in die Kriminalliteratur.

In seinem Buch: Theodor Fontane und die Tümplingschen Papiere lässt der Autor den Journalisten Fontane über einen dramatischen Familienstreit um den Besitz eines holsteinischen Gutshofs berichten, eingebettet in die Jahre 1848 bis 1864 mit den politischen und kriegerischen Auseinandersetzungen um Schleswig-Holstein.

Die Erzählung Helen. Venezianische Groteske. schildert einen Streit unter Experten für Romanistik mit fatalem Ausgang.
Kundenbewertungen zu E H Beilcke „Helen. Venezianische Groteske“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Entdecken Sie mehr
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: