eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

MRT des Zentralnervensystems

2. vollständig überarbeitete Auflage. 1232 Abbildungen.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub- und DRM-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Adobe DRM-Kopierschutz

eBook € 129,99* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: MRT des Zentralnervensystems
Autor/en: Michael Forsting, Olav Jansen

EAN: 9783131995520
Format:  EPUB
2. vollständig überarbeitete Auflage.
1232 Abbildungen.
Herausgegeben von Michael Forsting, Olav Jansen
Thieme

22. Oktober 2014 - epub eBook - 640 Seiten

Für eine präzisere Diagnose und gezieltere Therapie: neuroradiologisches Expertenwissen auf aktuellstem Stand. Denn wer über umfassendes klinisches Hintergrundwissen verfügt, kann das Krankheitsbild auf einer Augenhöhe mit dem Kliniker diskutieren.



+ Zum direkten Nachschlagen beim Befunden auch bei kniffligen Fällen

+ Detaillierte Antworten auf Fragen zur Technik und Geräteeinstellung

+ Schneller Zugriff auf Differenzialdiagnosen

+ Anatomie des Gehirns und des Rückenmarks mit Landmarken und Leitstrukturen

+ Mehr als 1200 brillante Abbildungen der neuesten Gerätegeneration in höchster Detailgenauigkeit

+ Neu: MR-Neurografie
1;Michael Forsting, Olav Jansen, Klaus Sartor: MRT des Zentralnervensystems ;1 1.1;Geleitwort ;6 1.2;Geleitwort 1. Auflage ;7 1.3;Vorwort ;8 1.4;Vorwort 1. Auflage ;9 1.5;Abkürzungen ;10 1.6;Anschriften ;12 1.7;Inhaltsverzeichnis ;15 1.8;1 Anatomie;27 1.8.1;Einleitung;27 1.8.2;Gehirnstrukturen;27 1.8.2.1;Großhirn;27 1.8.2.2;Kleinhirn;29 1.8.2.3;Hirnstamm;30 1.8.2.4;Magnetresonanztomografie der Gehirnstrukturen;30 1.8.3;Gehirnoberfläche;31 1.8.3.1;Fallbeispiele;37 1.8.4;Schnittbildanatomie;38 1.8.4.1;Weiße Substanz;38 1.8.4.2;Kommissuren;38 1.8.4.3;Tiefe graue Substanz;41 1.8.4.4;Hirnstamm und Kleinhirn;44 1.8.4.5;Hirnnerven;48 1.8.5;Varianten der Gehirnanatomie ohne klinische Relevanz;56 1.8.6;Literatur;58 1.9;2 Gefäßerkrankungen;59 1.9.1;Zerebrale Ischämie;59 1.9.1.1;Epidemiologie;59 1.9.1.2;Klinik und Therapie;59 1.9.1.3;Pathogenese und ;61 1.9.1.4;Magnetresonanztomografische Befunde ;66 1.9.2;Intrazerebrale Blutungen;82 1.9.2.1;Epidemiologie;82 1.9.2.2;Klinik und Therapie;83 1.9.2.3;Pathogenese und ;83 1.9.2.4;Magnetresonanztomografische Befunde ;84 1.9.3;Subarachnoidalblutungen;95 1.9.3.1;Epidemiologie;95 1.9.3.2;Klinik und Therapie;95 1.9.3.3;Pathogenese und ;97 1.9.3.4;Magnetresonanztomografische Befunde ;97 1.9.4;Sinus- und Hirnvenenthrombosen;101 1.9.4.1;Epidemiologie;101 1.9.4.2;Klinik und Therapie;101 1.9.4.3;Pathophysiologie und Pathogenese ;101 1.9.4.4;Magnetresonanztomografische Befunde ;103 1.9.5;Literatur;104 1.10;3 Hirntumoren;105 1.10.1;Einleitung;105 1.10.2;Astrozytäre Tumoren;110 1.10.2.1;Pilozytisches Astrozytom;110 1.10.2.2;Pleomorphes Xanthoastrozytom ;112 1.10.2.3;Diffuses Astrozytom;112 1.10.2.4;Anaplastisches Astrozytom und Glioblastom;114 1.10.2.5;Gliosarkom;119 1.10.2.6;Gliomatosis cerebri;121 1.10.3;Nicht astrozytäre Gliome;122 1.10.3.1;Oligodendrogliom und anaplastisches Oligodendrogliom;122 1.10.3.2;Oligoastrozytärer Tumor;122 1.10.3.3;Ependymom;122 1.10.3.4;Subependymom;125 1.10.3.5;Anaplastisches Ependymom;125 1.10.4;Neuroepitheliale
Tumoren;125 1.10.4.1;Gangliozytom und Gangliogliom ;126 1.10.4.2;Desmoplastisches infantiles Gangliogliom;127 1.10.4.3;Zentrales Neurozytom;128 1.10.4.4;Dysembryoplastischer neuroepithelialer Tumor (DNET) ;129 1.10.4.5;Dysplastisches zerebelläres Gangliozytom (Lhermitte-Duclos);131 1.10.4.6;Hypothalamus-/Tubercinereum-Hamartom ;132 1.10.5;Embryonale Tumoren;133 1.10.5.1;Medulloblastom;133 1.10.5.2;Supratentorieller primitiver neuroektodermaler Tumor;134 1.10.6;Meningeale Tumoren;135 1.10.6.1;Meningeom;135 1.10.6.2;Mesenchymaler, nicht meningealer Tumor ;142 1.10.6.3;Hämangioperizytom;142 1.10.6.4;Primär melanozytische Läsion;145 1.10.7;Pinealistumoren;145 1.10.7.1;Pinealoblastom;145 1.10.7.2;Pinealozytom;145 1.10.7.3;Pinealiszyste;145 1.10.7.4;Germinom;146 1.10.7.5;Pinealisteratom;147 1.10.8;Tumoren der Sellaregion;148 1.10.8.1;Hypophysenadenom;148 1.10.8.2;Kraniopharyngeom;151 1.10.8.3;Fehlbildungstumor;153 1.10.8.4;Germinom;155 1.10.8.5;Chordom und Chondrom;156 1.10.8.6;Optikusgliom;157 1.10.8.7;Paragangliom;158 1.10.8.8;Infundibulärer Tumor;159 1.10.9;Metastasen;161 1.10.9.1;Meningeale Metastasen;162 1.10.9.2;Parenchymale Metastasen;163 1.10.10;Verschiedene Tumoren;166 1.10.10.1;Primär zerebrales Lymphom;166 1.10.10.2;Plexustumor (Plexuspapillom, Plexuskarzinom) ;168 1.10.10.3;Plexuspapillom;169 1.10.10.4;Hämangioblastom;169 1.10.10.5;Peripherer Nervenscheidentumor ;170 1.10.10.6;Ästhesioneuroblastom;174 1.10.11;Nicht neoplastische Zysten und tumorartige Läsionen ;174 1.10.11.1;Arachnoidale Zyste;174 1.10.11.2;Neuroepitheliale Zyste;176 1.10.11.3;Kolloidzyste;176 1.10.11.4;Epidermoid;178 1.10.11.5;Dermoid;179 1.10.11.6;Lipom;180 1.10.12;Literatur;182 1.11;4 Schädel-Hirn-Trauma;183 1.11.1;Einleitung und Epidemiologie ;183 1.11.2;Klassifikation des klinischen Schweregrads und der traumatischen Läsionen;183 1.11.3;Magnetresonanztomografie beim Schädel-Hirn-Trauma;183 1.11.3.1;Rolle der Magnetresonanztomografie innerhalb ;183 1.11.3.2;Untersuchungstechnik;184 1.11.3.
3;Magnetresonanztomografischer Nachweis von intrakraniellen Hämorrhagien ;184 1.11.3.4;Prognostische Wertigkeit der Magnetresonanztomografie;185 1.11.4;Primäre traumatische Läsionen ;186 1.11.4.1;Schädelfrakturen;186 1.11.4.2;Epiduralhämatome;186 1.11.4.3;Subduralhämatome;188 1.11.4.4;Subdurale Hygrome;190 1.11.4.5;Traumatische Subarachnoidalblutungen ;191 1.11.4.6;Intraventrikuläre Blutungen;192 1.11.4.7;Hirnnervenverletzungen;193 1.11.4.8;Hirnkontusionen;193 1.11.4.9;Scherverletzungen (diffuser axonaler Schaden) ;195 1.11.4.10;Intrazerebrale Hämatome;196 1.11.4.11;Traumatische Läsionen von Hirnstamm und Basalganglien;196 1.11.4.12;Primäre vaskuläre Läsionen;199 1.11.5;Sekundäre traumatische Läsionen;200 1.11.5.1;Hirnödeme;200 1.11.5.2;Herniationssyndrome;200 1.11.5.3;Sekundäre Hirnstammläsionen ;202 1.11.5.4;Hirntod;202 1.11.5.5;Sekundäre vaskuläre Läsionen;202 1.11.5.6;Infektionen;202 1.11.5.7;Wachsende Fraktur;203 1.11.5.8;Chronische Veränderungen nach Schädel-Hirn-Verletzungen;204 1.11.6;Literatur;204 1.12;5 Infektionen;205 1.12.1;Infektiöse Erkrankungen der Meningen;205 1.12.2;Infektiöse Erkrankungen des Hirnparenchyms;208 1.12.2.1;Virusenzephalitis;208 1.12.2.2;Bakterielle Infektionen;221 1.12.2.3;Parasitäre Hirnerkrankungen;239 1.12.2.4;Pilzinfektionen;246 1.12.2.5;Rickettsiosen;250 1.12.2.6;Übertragbare spongiforme Enzephalopathien (Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung);250 1.12.3;Besonderheiten postnataler (kongenitaler) Infektionen ;253 1.12.3.1;Infektiöse Meningitis;253 1.12.3.2;Tuberkulöse Meningitis;254 1.12.3.3;Hirnabszess;254 1.12.3.4;Enzephalitis bei Kindern;254 1.12.3.5;Seltenere kindliche Enzephalitiden ;254 1.12.3.6;Pilzerkrankungen bei Kindern;255 1.12.4;Literatur;255 1.13;6 Multiple Sklerose und verwandte Erkrankungen;256 1.13.1;Einleitung;256 1.13.2;Epidemiologie;256 1.13.3;Klinik und Therapie;256 1.13.3.1;Klinischer Verlauf;256 1.13.3.2;Diagnosestellung;257 1.13.3.3;Therapie und Verlauf ;258 1.13.4;Pathologie;258 1.13.5;Magnetresonanztomografie ;259
1.13.5.1;Untersuchungstechnik;259 1.13.5.2;Befunde der Magnetresonanztomografie ;267 1.13.6;Differenzialdiagnose;273 1.13.7;Literatur;274 1.14;7 Stoffwechselstörungen;275 1.14.1;Einleitung;275 1.14.2;Magnetresonanztomografie bei Stoffwechselerkrankungen des Gehirns ;275 1.14.2.1;Diffusionswichtung;275 1.14.2.2;Magnetresonanzspektroskopie ;275 1.14.3;Physiologische Myelinisierung im Kindesalter ;276 1.14.4;Metabolische Erkrankungen primär ;276 1.14.4.1;Leukodystrophien primär ;277 1.14.4.2;Leukodystrophien primär der peripheren weißen Substanz;282 1.14.4.3;Hypomyelinisierungs.syndrome;285 1.14.5;Metabolische Erkrankungen primär der grauen Substanz ;288 1.14.5.1;Huntington-Erkrankung (Chorea Huntington);288 1.14.5.2;Sydenham-Chorea (Chorea minor) ;289 1.14.5.3;Neurodegeneration mit Eisenablagerungen ;289 1.14.5.4;Neuronale Zeroidlipofuszinose;290 1.14.5.5;Kreatinstoffwechselstörungen;290 1.14.5.6;Aicardi-Goutières-Syndrom;290 1.14.5.7;Niemann-Pick-Erkrankung;291 1.14.5.8;Rett-Syndrom;291 1.14.5.9;Fukosidose;291 1.14.6;Metabolische Erkrankungen der weißen und grauen Substanz ;292 1.14.6.1;Morbus Wilson;292 1.14.6.2;Mitochondriale Enzephalomyopathie mit Laktazidose und Schlaganfall ;292 1.14.6.3;Myoklonusepilepsie mit Ragged red Fibers;293 1.14.6.4;Leigh-Erkrankung;293 1.14.6.5;Glutarazidurie;294 1.14.6.6;Kearns-Sayre-Syndrom;294 1.14.6.7;Zellweger-Syndrom;295 1.14.6.8;GM1- und GM2-Gangliosidose;295 1.14.7;Literatur;296 1.15;8 Degenerative Erkrankungen;297 1.15.1;Einleitung;297 1.15.2;Magnetresonanztomografie ;297 1.15.3;Neurodegenerative Erkrankungen des zentralen motorischen Systems ;297 1.15.3.1;Waller-Degeneration;297 1.15.3.2;Hypertrophe Olivendegeneration ;299 1.15.3.3;Amyotrophe Lateralsklerose;300 1.15.3.4;Chorea Huntington;300 1.15.3.5;Morbus Fahr;302 1.15.3.6;Morbus Friedreich;305 1.15.4;Morbus Parkinson und atypische Parkinson-Syndrome;306 1.15.4.1;Morbus Parkinson;306 1.15.4.2;Multisystematrophie;306 1.15.4.3;Kortikobasale Degeneration;308 1.15.4.4;Progressi
ve ;310 1.15.5;Neurodegenerative Formen der Demenz;313 1.15.5.1;Morbus Alzheimer;313 1.15.5.2;Lewy-Body-Demenz;313 1.15.5.3;Frontotemporale Demenz;315 1.15.6;Literatur;316 1.16;9 Fehlbildungen und Entwicklungsstörungen;317 1.16.1;Embryologie;317 1.16.2;Fehlbildungen der Kortexentwicklung ;318 1.16.2.1;Störungen der Gruppe I;319 1.16.2.2;Störungen der Gruppe II;323 1.16.2.3;Störungen der Gruppe III;327 1.16.3;Fehlbildungen des Balkens bzw. der Kommissuren;333 1.16.3.1;Mit einer Balkenagenesie assoziierte Malformationen und ;335 1.16.3.2;Intrakranielle Lipome mit ;336 1.16.3.3;Interhemisphärische Zysten mit Balkendysgenesie;337 1.16.4;Holoprosenzephalie;337 1.16.4.1;Alobäre Holoprosenzephalie;338 1.16.4.2;Semilobäre Holoprosenzephalie ;338 1.16.4.3;Lobäre Holoprosenzephalie;338 1.16.4.4;Septooptische Dysplasie;338 1.16.4.5;Arhinenzephalie;340 1.16.5;Enzephalozelen;340 1.16.5.1;Okzipitale Enzephalozelen;340 1.16.5.2;Frontoethmoidale ;341 1.16.5.3;Nasopharyngeale Zelen;342 1.16.5.4;Atretische Zelen;343 1.16.6;Chiari-Malformationen;343 1.16.6.1;Chiari-Malformation Typ I;343 1.16.6.2;Chiari-Malformation Typ II;344 1.16.7;Dandy-Walker-Formenkreis;347 1.16.7.1;Klassische Dandy-Walker-Malformation;347 1.16.7.2;Hypoplasie des Vermis ;347 1.16.7.3;Blake-Pouch-Zyste;347 1.16.7.4;Megacisterna magna;347 1.16.8;Hypogenesie, Atrophie und Dysplasie des Kleinhirns;348 1.16.9;Rhombenzephalosynapsis;349 1.16.10;Lhermitte-Duclos-Syndrom;350 1.16.11;Joubert-Syndrom und Molar-Tooth-Fehlbildungen;350 1.16.12;Neurokutane Syndrome;351 1.16.12.1;Tuberöse Sklerose;351 1.16.12.2;Neurofibromatose;355 1.16.12.3;Sturge-Weber-Erkrankung;361 1.16.12.4;Von-Hippel-Lindau-Erkrankung ;362 1.16.12.5;Seltenere Phakomatosen;364 1.16.13;Literatur;365 1.17;10 Hydrozephalus und intrakranielle Hypotension;366 1.17.1;Kurzer historischer Abriss;366 1.17.2;Grundlegendes zur Anatomie und Physiologie;366 1.17.2.1;Funktionen des Liquors;366 1.17.2.2;Anatomie der Liquorräume;367 1.17.2.3;Liquorbildung und ;367 1.17.2
.4;Liquorgleichgewicht und Hydrozephalus;368 1.17.2.5;Liquor und intrakranielle Hypotension;369 1.17.3;Epidemiologie;369 1.17.4;Bildgebung;370 1.17.4.1;Untersuchungsmodalitäten;370 1.17.4.2;Bildgebende Befunde;372 1.17.5;Literatur;388 1.18;11 Anatomie;391 1.18.1;Untersuchungstechnik;391 1.18.1.1;Schichtführung der Magnetresonanztomografie ;391 1.18.1.2;Sequenzen der Magnetresonanztomografie ;391 1.18.1.3;Kontrastmittel;392 1.18.2;Wirbelsäule;392 1.18.2.1;Wirbelkörper;392 1.18.2.2;Bandscheiben;401 1.18.2.3;Bandstrukturen;402 1.18.2.4;Normvarianten und Fehlbildungen ;404 1.18.3;Rückenmarkhäute und intraspinale Kompartimente;405 1.18.3.1;Epiduralraum;405 1.18.3.2;Subduralraum;406 1.18.3.3;Subarachnoidalraum;406 1.18.4;Spinale Liquorzirkulation;407 1.18.4.1;Subarachnoidalraum;407 1.18.4.2;Zentralkanal;407 1.18.5;Rückenmark und Spinalnerven ;408 1.18.5.1;Anatomische Grundlagen;408 1.18.5.2;Normvarianten;410 1.18.5.3;Innerer Aufbau des Rückenmarks ;411 1.18.6;Blutversorgung des Rückenmarks;414 1.18.7;Literatur;415 1.19;12 Degenerativ bedingte spinale ;416 1.19.1;Einleitung;416 1.19.2;Bandscheibenvorfälle;417 1.19.2.1;Lumbale Bandscheibenvorfälle ;417 1.19.2.2;Thorakale Bandscheibenvorfälle ;431 1.19.2.3;Zervikale Bandscheibenvorfälle ;434 1.19.2.4;Postoperative Befunde und Komplikationen;439 1.19.3;Spinalkanalstenosen;442 1.19.4;Literatur;452 1.20;13 Trauma;453 1.20.1;Einleitung;453 1.20.2;Untersuchungstechnik;453 1.20.3;Spinoligamentäre Verletzungen ;454 1.20.3.1;Verletzungen an kraniozervikalem Übergang und oberer Halswirbelsäule ;455 1.20.3.2;Verletzungen an unterer Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule und Lendenwirbelsäule;460 1.20.3.3;Postoperative Untersuchungen und Kontrolle ;462 1.20.4;Verletzungen des Myelons;463 1.20.4.1;Akute Rückenmarkverletzungen ;463 1.20.4.2;Chronische posttraumatische Rückenmarkveränderungen;466 1.20.4.3;Verletzungen der Nervenwurzeln ;469 1.20.5;Literatur;472 1.21;14 Tumoren und tumorähnliche Raumforderungen;473 1.21.1;Einleitung;473 1.21.2;
Extraduraler Raum;473 1.21.2.1;Benigne Tumoren;473 1.21.2.2;Maligne Tumoren;481 1.21.3;Intradural-extramedullärer Raum ;490 1.21.3.1;Nervenscheidentumor;490 1.21.3.2;Meningeom;491 1.21.3.3;Paragangliom;491 1.21.3.4;Arachnoidalzyste;494 1.21.3.5;Kavernom und ;494 1.21.3.6;Metastasen und Meningeosis;494 1.21.4;Intramedullärer Raum;497 1.21.4.1;Benigne Raumforderungen;497 1.21.4.2;Maligne Raumforderungen;502 1.21.5;Vorgehen bei intraduralen Raumforderungen;508 1.21.6;Nicht tumoröse Differenzialdiagnosen ;508 1.21.6.1;Intraossärer Bandscheibenvorfall ;508 1.21.6.2;Bandscheibensequester;510 1.21.6.3;Liquorpulsationsartefakt;510 1.21.6.4;Spinale Fisteln;510 1.21.6.5;Epidurales Hämatom;511 1.21.7;Literatur;511 1.22;15 Gefäßerkrankungen;512 1.22.1;Spinale arterielle Ischämien ;512 1.22.2;Spinale Blutungen;520 1.22.2.1;Epidurale spinale Blutungen;521 1.22.2.2;Subdurale spinale Blutungen;525 1.22.2.3;Subarachnoidale ;529 1.22.2.4;Intramedulläre Blutungen;531 1.22.2.5;Superfizielle Siderose des Zentralnervensystems;531 1.22.3;Kavernomatöse Hämangiome (= Kavernome) ;536 1.22.4;Spinale Gefäßmalformationen mit arteriovenösem Shunt ;539 1.22.4.1;Typ 1: Spinale durale ;540 1.22.4.2;Typ 24: Spinale arteriovenöse Malformationen ;545 1.22.5;Literatur;556 1.23;16 Entzündungen, Infektionen ;557 1.23.1;Einleitung;557 1.23.2;Intramedullärer Raum;559 1.23.2.1;Multiple Sklerose und andere demyelinisierende Erkrankungen;559 1.23.2.2;Akute Myelitis transversa;563 1.23.2.3;Strahlenmyelopathie;566 1.23.2.4;Wichtige Differenzialdiagnosen ;566 1.23.3;Intradural-extramedullärer Raum ;568 1.23.3.1;Meningitis;568 1.23.3.2;Guillan-Barré-Syndrom;569 1.23.3.3;Sarkoidose;569 1.23.4;Extraduraler Raum;571 1.23.4.1;Spondylitis, Spondylodiszitis und Spondylarthritis;571 1.23.4.2;Epiduraler Abszess;574 1.23.5;Literatur;575 1.24;17 Fehlbildungen und Entwicklungsstörungen;576 1.24.1;Einleitung;576 1.24.2;Embryologie;576 1.24.2.1;Gastrulation;576 1.24.2.2;Primäre Neurulation;578 1.24.2.3;Sekundäre Neurulation u
nd retrogressive Differenzierung;578 1.24.3;Klassifizierung;578 1.24.4;Offene spinale Dysraphien;579 1.24.4.1;Myelozelen und Myelomeningozelen ;579 1.24.4.2;Hemimyelozelen und Hemimyelomeningozelen ;579 1.24.4.3;Postoperative Komplikationen ;580 1.24.5;Geschlossene ;581 1.24.5.1;Geschlossene ;581 1.24.5.2;Geschlossene spinale Dysraphien mit kutanen Stigmata;586 1.24.5.3;Geschlossene spinale Dysraphien ohne kutane Stigmata;592 1.24.6;Literatur;602 1.25;18 Erkrankungen des peripheren Nervensystems;605 1.25.1;Einleitung;605 1.25.2;Technische ;605 1.25.3;Krankheitsbilder;606 1.25.3.1;Traumatische Neuropathien;606 1.25.3.2;Nervenkompressionssyndrome ;608 1.25.3.3;Inflammatorische Neuropathien ;609 1.25.3.4;Neoplasien des ;610 1.25.3.5;Polyneuropathien;611 1.25.4;Magnetresonanztomografie der Muskulatur bei neurogenen Muskelerkrankungen;612 1.25.5;Zusammenfassung;612 1.25.6;Literatur;613 1.26;Sachverzeichnis ;614


Abkürzungen


A., Aa. Arteria, Arteriae
ADC Apparent Diffusion Coefficient
ADEM akute demyelinisierende Enzephalomyelitis
AIDS Immundefektsyndrom
ALS amyotrophe Lateralsklerose
a.-p. anterior-posterior
BSE bovine spongiforme Enzephalopathie
BWS Brustwirbelsäule
BWK Brustwirbelkörper
CADASIL-Erkrankung zerebrale autosomal-dominante Arteriopathie mit subkortikalen Infarkten und Leukoenzephalopathie
CBD kortikobasale Degeneration
CISS Constructive Interference in Steady State
CJD Creutzfeld-Jakob-Erkrankung
CMV Zytomegalievirus
COACH-Syndrom Syndrom mit zerebellärer Vermishypoplasie bzw. -aplasie, Oligophrenie, Ataxie, Kolobomen und hepatischer Fibrose
CRP C-reaktives Protein
CT Computertomografie/-tomogramm
CTA computertomografische Angiografie
DIR Doppelinversions-Recovery
DNA Desoxyribonukleinsäure
DNET dysembryoplastischer neuroepithelialer Tumor
DSA digitale Subtraktionsangiografie
DTI Diffusionstensorbildgebung
DVA kortikal-venöse Dysplasie; Developmental venous
Anomaly
DWI diffusionsgewichtete Bildgebung
EBV Epstein-Barr-Virus
EDSS Expanded Disability Status Scale
EEG Elektroenzephalografie
EKG Elektrokardiografie
ELISA Enzyme-linked Immunosorbent Assay
EPI Echo Planar Imaging
FCD 
fokale kortikale Dysplasie, Focal Cortical Dysplasias
FDG-PET Fluorod
esoxyglukose-Positronenemissionstomografie
FIESTA Fast Imaging Employing Steady-State Acquisition
FLAIR Fluid-attenuated Inversion Recovery
FLASH Fast low Angle Shot
FSME Frühsommermeningoenzephalitis
GRE Gradienten-Echo
HAART High effective antiretroviral Therapy
H-ABC Hypomyelinisierung mit Atrophie der Basalganglien und des Zerebellums
HASTE Half Fourier-acquired single Shot Turbo Spin Echo
HCC Hypomyelinisierung mit kongenitalem Katarakt
HCG humanes Choriongonadotropin
HIV Human Immunodeficiency Virus
4H-Syndrom hypomyelinisierende Leukodystrophie mit Hypodontie und hypogonadotropem Hypogonadismus
HSV Herpes-simplex-Virus
HWS Halswirbelsäule
HWK Halswirbelkörper
IFT Immunofluoreszenz
Ig Immunglobulin
INAD infantile neuroaxonale Dystrophie
IRIS entzündliches Immunrekonstitutionssyndrom
ISAT-Studie International Subarachnoid Aneurysm Trial
i.v. intravenös
Lig., Ligg. Ligamentum, Ligamenta
LSD Lysergsäurediethylamid
LWS Lendenwirbelsäule
LWK Lendenwirbelkörper
M., Mm. Musculus, Musculi
MCAP-Syndrom Syndrom mit Makrozephalie, kapillaren
Malformationen und Polymikrogyrie
M-CMTC-Syndrom Syndrom mit Makrozephalie und
Cutis marmorata teleangiectatica congenita
MEDIC Multi-Echo Data Image Combination
MELAS-Syndrom Syndrom der mitochondrialen
Enzephalomyopathie mit Laktazidose und Schlaganfall
MERRF-Syndrom Syndrom aus My
oklonusepilepsie mit
Ragged red Fibers
MIP Maximumintensitätsprojektion
MPNST maligner peripherer Nervenscheidentumor, sog.
Neurofibrosarkom
MPPH-Syndrom Syndrom mit Makrozephalie, Polymikrogyrie, Polydaktylie und Hydrozephalie
MP-RAGE Magnetization Prepared Rapid Gradient Echo
MRA Magnetresonanzangiografie
MRN Magnetresonanzneurografie
MRS Magnetresonanzspektroskopie
MRT Magnetresonanztomografie/-tomogramm
MSA-A Multisystematrophie mit autonomen Dysfunktionen (früher: Shy-Drager-Syndrom)
MSA-C Multisystematrophie mit zerebellären Symptomen (früher: olivopontozerebelläre Atrophie)
MSA-P Multisystematrophie mit Parkinson-Syndrom (früher: striatonigrale Degeneration)
MSG Microcephaly with simplified gyral Pattern; Mikrozephalie mit reduzierter Gyrierung
MT Magnetisierungstransfer
mTOR Mammalian Target of Rapamycin
N., Nn. Nervus, Nervi
OEIS-Syndrom Syndrom aus Omphalozele, Ektrophie der Blase, inperforiertem Anus und spinalen Malformationen
p.-a. posterior-anterior
PAS periodische Schiff-Säure
PCR Polymerasekettenreaktion
PDL progressive diffuse Leukenzephalopathie
PDw protonendichtegewichtet
PET Positronenemissionstomografie
PKAN pantothenatkinaseassoziierte Neurodegeneration
PLIF Posterior lumbar Interbody Fusion
PML progressive multifokale Leukenzephalopathie
PNET primitiver neuroektodermaler Tumor
PP-MS multiple Sklerose mit progressiver neurologischer Verschlechterung
PRP Prionp
rotein
PSP progressive supranukleäre Parese
R., Rr. Ramus, Rami
RANO-Kriterien Response Assessment in Neuro-Oncology
RARE Rapid Acquisition with Relaxation Enhancement
RNA Ribonukleinsäure
RR-MS multiple Sklerose mit schubförmig remittierendem Verlauf
rt-PA rekombinanter gewebespezifischer Plasminogenaktivator
SCM Split-Cord-Malformation
SE Spin-Echo
SEGA Subependymal Giant Cell Astrocytoma
SHT Schädel-Hirn-Trauma
SPACE Sampling Perfection with Application optimized Contrasts using different flip Angle Evolutions
SPAIR Spectral adiabatic Inversion Recovery
SPECT Single-Photon-Emissionscomputertomografie
SP-MS multiple Sklerose mit sekundärer Progression
SSPE subakute sklerosierende Panenzephalitis
STIR Short-Tau Inversion Recovery
SWI suszeptibilitätsgewichtete Bildgebung
...

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit epub- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Michael Forsting, O… „MRT des Zentralnervensystems“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: