eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Deleuze denken\d

Eine minoritäre Kartographie zeitgenössischer Popmusiker-Li…
Sofort lieferbar
Buch (kartoniert)
Buch € 39,80* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Buch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Deleuze denken\d
Autor/en: Nils Meier

ISBN: 3869352388
EAN: 9783869352381
Eine minoritäre Kartographie zeitgenössischer Popmusiker-Literatur am Beispiel von Rainald Grebe, Klotz + Dabeler, Rocko Schamoni, Françoise Cactus und PeterLicht.
'Geist und Wissen'.
Erstauflage.
Ludwig

15. Dezember 2014 - kartoniert - 316 Seiten

»Deleuze denken« ist die erste Monographie, die sich als literaturwissenschaftliches Einführungswerk in das Universum des französischen Poststrukturalisten Gilles Deleuze versteht.»Deleuze denkend« ist die erste Monographie, die sich literaturwissenschaftlich mit Romanen von zeitgenössischen deutschsprachigen schreibenden Musikern beschäftigt. Zu diesem neu etablierten Forschungsfeld der Popmusiker-Literatur zählen u.a. Françoise Cactus (Stereo Total), Sven Regener (Element of Crime), Thomas Meinecke (F.S.K), Helge Schneider und Rainald Grebe.»Deleuze denken\d« ist in dem Maße, wie die Mannigfaltigkeit der gegenwärtigen Denk- und Lebenswirklichkeit dieser Popmusiker-Romane minoritär kartographiert werden kann, en passant auch als eine philosophische Praxis postmoderner Lebenshilfe lesbar.
Nils Meier, Jahrgang 1979, studierte Neuere Deutsche Literatur- und Medienwissenschaften, Philosophie und Psychologie sowie Kulturmanagement in Kiel. Von 2009 bis 2012 forschte und unterrichtete er am dortigen Institut für Neuere Deutsche Literatur u.a. als Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit hauptsächlicher Tätigkeit in der Lehre, Promotion mit vorliegender Arbeit. Forschungsschwerpunkte: Literaturtheorien, Doppelbegabungen, nichtkanonisierte Literatur, Pop- und Postmoderne und die kulturwissenschaftliche Ausrichtung der Literaturwissenschaft. Nils Meier arbeitet im Rahmen der »Brücke SH« gGmbH in einer Werkstatt für Menschen mit psychischer Erkrankung im Antiquariat »Lesart«.
Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)
Kundenbewertungen zu Nils Meier „Deleuze denken\d“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: