eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
PORTO-
FREI

More Personal Favorites

Popsongs for Guitar. Noten und Tabulaturen. Sprachen: Deu…
Sofort lieferbar
Buch
Buch € 22,90* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: More Personal Favorites
Autor/en: Ulli Bögershausen

ISBN: 3869473304
EAN: 9783869473307
Popsongs for Guitar. Noten und Tabulaturen.
Sprachen: Deutsch Englisch.
Acoustic Music Books

21. Oktober 2014 - geheftet - 64 Seiten

Der große Erfolg von Personal Favorites (AMB 3068) hat Ulli Bögershausen ermuntert, weitere Fingerstyle-Arrangements berühmter Popsongs zu veröffentlichen. Zu den bearbeiteten Titeln gehören:
- Bob Dylan: Make You Feel My Love
- Bryan Adams: Everything I Do I Do It For You
- Norah Jones: Sunrise
- Ryuichi Sakamoto: Merry Christmas Mr. Lawrence
- Linda Perry: Beautiful
- Joni Mitchell: Both Sides Now
- Gregor Meyle: Du bist das Licht
Daneben stellt er eigene Kompositionen wie das faszinierende In a Constant State of Flux oder das lebendige Driving Down to Scarborough , die Fingerstyle Fans gleichermaßen begeistern werden. - Eine exquisite Sammlung eleganter Fingerstyle Popsongs.
Dear Guitarists . 4
Liebe Gitarristinnen, liebe Gitarristen . 5
1. Everything I Do I Do It For You (Bryan Adams) . 6
2. Make You Feel My Love (Bob Dylan) . 10
Northern Suite
3. In a Constant State of Flux (Ulli Bögershausen) . 14
4. Driving Down to Scarborough (Ulli Bögershausen) . 19
5. Dark Clouds (Ulli Bögershausen) . 25
6. Rainbow (Ulli Bögershausen) . 29
7. Sunrise (Norah Jones) . 34
8. Merry Christmas Mr. Lawrence (Ryuichi Sakamoto) . 39
9. Beautiful (Linda Perry) . 44
10. Both Sides Now (Joni Mitchell) . 48
11. A Distant Land (Chinese Traditional) . 54
12. Du bist das Licht (Gregor Meyle) . 60
Liebe Gitarristinnen, liebe Gitarristen, der große Erfolg von Personal Favorites hat mich motiviert, weitere Arrangements der letzten Jahre in einer Notenausgabe zusammenzustellen. Highlights der neuen Ausgabe sind Bob Dylan s wunderschöne Ballade Make You Feel My Love, bei deren Bearbeitung ich mich ganz eng an die einfühlsame Interpretation von Adele gehalten habe, Bryan Adams Everything I Do und das schwungvolle Sunrise der Jazzsängerin Norah Jones. Angereichert wurde das Buch mit einigen Stücken aus meiner eigenen Feder. Dabei fiel die Wahl auf die Northern Suite mit In a Constant State of Flux, das sich in meinem YouTube-Kanal ähnlich großer Beliebtheit erfreut wie die Arrangements der Pop Songs. Alle vier Stücke sind in derselben offenen Stimmung komponiert, bei der beide E-Saiten um einen Ganzton nach unten gestimmt werden. Der Kapodaster befindet sich dabei im 4. Bund. Da ich in dieser Suite häufig die dorische Molltonleiter einsetze, klingen alle vier Titel nordisch-keltisch. Ganz besonders freue ich mich, dass auch der wunderbare Song Du bist das Licht meines Lakewood-Buddys Gregor Meyle in diese Sammlung aufgenommen werden konnte. Tipps für die Spieltechnik: Wesentlich für diese Stücke wie generell für alle meine Kompositionen und Arrangements ist es, dass die Melodie deutlich hervorgehoben wird. Folgen mehrere Melodietöne hintereinander auf einer Saite, spiele ich mit der rechten Hand mit Wechselschlag von i (Zeigefinger) und m (Mittelfinger), bei langsamen und besonders ausdrucksstarken Balladen gern auch mit Apoyando- Anschlag (angelegter Anschlag: der Anschlagsfinger lehnt sich nach dem Anschlag an die nächst tiefere Saite an). Dadurch lassen sich noch lautere, vollere und weichere Töne erzeugen. Diese Spieltechnik mische ich mit der klassischen Zupftechnik, bei welcher der Daumen p für die Bass-Saiten (E-, A- und D- Saite) zuständig ist, der Zeigefinger i für Töne auf der g-Saite, der Mittelfinger m für Töne auf der h-Saite (2. Saite) und der Ringfinger a für die 1. Saite (hohe e-Saite). Soweit nicht anders angegeben, sind diese beiden Anschlagtechniken anzuwenden. Sicher lassen sich die Stücke leichter erlernen, wenn ihr euch meine Videos zu den Stücken auf YouTube anschaut: www.youtube.com/boegershausen Ich wünsche viel Spaß beim Spielen dieser Stücke! Ulli Bögershausen
Liebe Gitarristinnen, liebe Gitarristen,
der große Erfolg von Personal Favorites hat mich motiviert, weitere Arrangements
der letzten Jahre in einer Notenausgabe zusammenzustellen. Highlights der neuen
Ausgabe sind Bob Dylan's wunderschöne Ballade Make You Feel My Love, bei deren
Bearbeitung ich mich ganz eng an die einfühlsame Interpretation von Adele gehalten
habe, Bryan Adams' Everything I Do und das schwungvolle Sunrise der Jazzsängerin
Norah Jones.
Angereichert wurde das Buch mit einigen Stücken aus meiner eigenen Feder. Dabei
fiel die Wahl auf die Northern Suite mit In a Constant State of Flux, das sich in
meinem YouTube-Kanal ähnlich großer Beliebtheit erfreut wie die Arrangements
der Pop Songs. Alle vier Stücke sind in derselben offenen Stimmung komponiert,
bei der beide E-Saiten um einen Ganzton nach unten gestimmt werden. Der Kapodaster
befindet sich dabei im 4. Bund. Da ich in dieser Suite häufig die dorische
Molltonleiter einsetze, klingen alle vier Titel nordisch-keltisch.
Ganz besonders freue ich mich, dass auch der wunderbare Song Du bist das Licht
meines Lakewood-Buddys Gregor Meyle in diese Sammlung aufgenommen werden
konnte.
Tipps für die Spieltechnik: Wesentlich für diese Stücke - wie generell für alle meine
Kompositionen und Arrangements - ist es, dass die Melodie deutlich hervorgehoben
wird. Folgen mehrere Melodietöne hintereinander auf einer Saite, spiele ich
mit der rechten Hand mit Wechselschlag von i (Zeigefinger) und m (Mittelfinger),
bei langsamen und besonders ausdrucksstarken Balladen gern auch mit Apoyando-
Anschlag (angelegter Anschlag: der Anschlagsfinger lehnt sich nach dem Anschlag
an die nächst tiefere Saite an). Dadurch lassen sich noch lautere, vollere und
weichere Töne erzeugen.
Diese Spieltechnik mische ich mit der klassischen Zupftechnik, bei welcher der
Daumen p für die Bass-Saiten (E-, A- und D- Saite) zuständig ist, der Z
eigefinger i
für Töne auf der g-Saite, der Mittelfinger m für Töne auf der h-Saite (2. Saite) und
der Ringfinger a für die 1. Saite (hohe e-Saite). Soweit nicht anders angegeben, sind
diese beiden Anschlagtechniken anzuwenden.
Sicher lassen sich die Stücke leichter erlernen, wenn ihr euch meine Videos zu den
Stücken auf YouTube anschaut:
www.youtube.com/boegershausen
Ich wünsche viel Spaß beim Spielen dieser Stücke!
Ulli Bögershausen


Kundenbewertungen zu Ulli Bögershausen „More Personal Favorites“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: