eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Communities of Violence

Persecution of Minorities in the Middle Ages. Sprache: En…
Sofort lieferbar (Download)
eBook PDF

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF- und DRM-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks und Adobe DRM-Kopierschutz

eBook € 26,49* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Communities of Violence
Autor/en: David Nirenberg

EAN: 9781400866236
Format:  PDF
Persecution of Minorities in the Middle Ages.
Sprache: Englisch.
Dateigröße in MByte: 2.
Princeton University Press

26. Mai 2015 - pdf eBook - 328 Seiten

In the wake of modern genocide, we tend to think of violence against minorities as a sign of intolerance, or, even worse, a prelude to extermination. Violence in the Middle Ages, however, functioned differently, according to David Nirenberg. In this provocative book, he focuses on specific attacks against minorities in fourteenth-century France and the Crown of Aragon (Aragon, Catalonia, and Valencia). He argues that these attacks--ranging from massacres to verbal assaults against Jews, Muslims, lepers, and prostitutes--were often perpetrated not by irrational masses laboring under inherited ideologies and prejudices, but by groups that manipulated and reshaped the available discourses on minorities. Nirenberg shows that their use of violence expressed complex beliefs about topics as diverse as divine history, kinship, sex, money, and disease, and that their actions were frequently contested by competing groups within their own society.


Nirenberg's readings of archival and literary sources demonstrates how violence set the terms and limits of coexistence for medieval minorities. The particular and contingent nature of this coexistence is underscored by the book's juxtapositions--some systematic (for example, that of the Crown of Aragon with France, Jew with Muslim, medieval with modern), and some suggestive (such as African ritual rebellion with Catalan riots). Throughout, the book questions the applicability of dichotomies like tolerance versus intolerance to the Middle Ages, and suggests the limitations of those analyses that look for the origins of modern European persecutory violence in the medieval past.

Preface to the New Paperback Edition vii

Acknowledgements xvii

Abbreviations xix

Introduction 3

Chapter One The Historical Background 18

Part One Cataclysmic Violence: France and the Crown of Aragon

Chapter Two France, Source of the Troubles: Shepherds' Crusade and Lepers' Plot (1320, 1321) 43

Chapter Three Crusade and Massacre in Aragon (1320) 69

Chapter Four Lepers, Jews, Muslims, and Poison in the Crown (1321) 93

Part Two: Systemic Violence: Power, Sex, and Religion

Chapter Five Sex and Violence between Majority and Minority 127

Chapter Six Minorities Confron Each Other: Violence between Muslims and Jews 166

Chapter Seven The Two Faces of Sacred Violence 200

Epilogue The Black Death and Beyond 231

Bibliography of Works Cited 251

Index 281

David Nirenberg
With a new preface by the author

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit PDF- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu David Nirenberg „Communities of Violence“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Entdecken Sie mehr
&nb
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: