eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Obsidian 04: Origin. Schattenfunke

Originaltitel: Origin. A Lux Novel. Book Four. 'Obsidian'…
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 19,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Obsidian 04: Origin. Schattenfunke
Autor/en: Jennifer L. Armentrout

ISBN: 3551583439
EAN: 9783551583437
Originaltitel: Origin. A Lux Novel. Book Four.
'Obsidian'.
Empfohlen von 14 bis 99 Jahren.
Übersetzt von Anja Malich
Carlsen Verlag GmbH

18. Dezember 2015 - gebunden - 448 Seiten

Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden - doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist …
Dies ist der vierte Band der Obsidian-Serie von Jennifer L. Armentrout.
Alle Bände der unwiderstehlichen Bestseller-Serie:
Obsidian. Schattendunkel Onyx. Schattenschimmer Opal. Schattenglanz Origin. Schattenfunke Opposition. Schattenblitz
Die Obsidian-Serie ist abgeschlossen.
Alle Bände der dazugehörigen Oblivion-Serie:
Oblivion 1: Lichtflüstern (Obsidian aus Daemons Sicht erzählt) Oblivion 2: Lichtflimmern (Onyx aus Daemons Sicht erzählt) Oblivion 3: Lichtflackern (Opal aus Daemons Sicht erzählt) - erscheint im März 2018

Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Schon im Matheunterricht schrieb sie Kurzgeschichten, was ihre miserablen Zensuren erklärt. Wenn sie heute nicht gerade mit Schreiben beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Mit ihren romantischen Geschichten stürmt sie in den USA - und in Deutschland - immer wieder die Bestsellerlisten.

Kundenbewertungen zu Jennifer L. Armentr… „Obsidian 04: Origin. Schattenfunke“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 2 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll So langsam lässt die Reihe nach - von meggie - 18.03.2016 zu Jennifer L. Armentrout „Obsidian 04: Origin. Schattenfunke“
Katy wird von Daedalus festgehalten und für diverse Tests eingesetzt. Sie weiß, wenn sie nicht kooperiert, wird sich dies auf ihre Freunde und ihre Familie niederschlagen. Währenddessen sucht Deamon fieberhaft nach einer Lösung, weiß sicher aber keinen anderen Rat, als sich Daedalus ebenfalls zu stellen und von innen heraus die Organisation zu zerschlagen. Doch dort angekommen, muss er Kompromisse eingehen, die er niemals in Erwägung gezogen hat. Zusammen mit Katy versucht er, der Gefangennahme zu entkommen, doch die Entdeckungen, die sie machen geben ihnen sehr zu denken. Was genau hat Daedalus vor und vor allem, für welchen Zweck sind Daemon und Katy vorgesehen? Sofort nach Lesen des ersten Wortes ist man wieder mitten in der Geschichte und ich hatte das Gefühl, dass ich den dritten Band erst kurz vorher gelesen habe und nicht schon ein paar Monate dazwischenliegen würden. Doch muss ich ehrlich zugeben, dass mich der vierte Teil der Reihe so mal gar nicht aus den Schuhen gehauen hat. Klar, ich wollte wissen, wie es Katy in der Gefangenschaft ergeht und mit welchen Mitteln Daemon versucht, sie dort herauszuholen. Aber das es so ablaufen würde, damit hätte ich nicht gerechnet. Es plätscherte vor sich hin. Katy musste Tests durchstehen, einmal kam ein Oha-Effekt und dann plätscherte es wieder. Bis Daemon auf den Plan trat und dann plätscherte es wieder. Und das ziemlich lange. Es wurde viel geredet, manchmal um den heißen Brei, manchmal wurden Geheimnisse ausgetauscht und dann schwups, drehte sich das Tempo. Es wurde rasanter, aber nicht spannender. Und dann plätscherte es wieder. Puh, ich hatte wirklich Mühe, weiterzulesen, da ich mich ehrlich gesagt etwas gelangweilt habe. Und zeitweise musst ich mich sogar zwingen, weiterzulesen, weil Daemon einfach nicht die Finger von Katy lassen konnte. Er küsst sie, umarmt sie, herzt sie, streichelt sie, zieht sie mit Blicken aus, zieht sie wirklich aus, zieht sie wieder an, beschützt sie, drückt sie an sich, und immer, immer wieder küsst er sie, sobald es die Situation zulässt. Das war mir ehrlich gesagt, ein paar Mal Geherze zu viel. Und sie denken ständig an die eine Sache, die intime Sache, die vertraute Sache, eben den Sex. Und das in den unpassendsten Momenten. Furchtbar! Ich habe nichts gegen solches Gerede in Büchern, nein, zu manchen gehört das dazu. Aber hier, nein! Es gibt Grenzen. Wenn man lieber mit seiner Freundin ins Bett möchte, als sich Gedanken darüber zu machen, wie man sich aus der Gefangenschaft befreien möchte, dann läuft irgendetwas grundlegend falsch. Aber gut. Die Geschichte drehte sich ja dann nochmal und am Ende gab es sogar einen richtigen Showdown mit allem Drum und Dran. Und Momenten, in denen dir der Mund offen steht. Und da hat die Autorin es geschafft, mich wieder für sich zu gewinnen. Was aber leider lange gedauert hat und deswegen zu ordentlich Punktabzug führt. Und wieder lässt die Autorin mich am Ende im Regen stehen, führt einem an der Nase herum und zwingt einem dazu, den fünften Band (der übrigens Ende April bei Carlsen erscheint) herbeizusehnen. Und das ist ja eigentlich das, was ein gutes Buch so ausmacht, oder? Deswegen gibt es wieder Punkte dazu. Und dann das Cover. Fast muss man es schon nicht mehr erwähnen, aber diese Reihe der Autorin ist ein wahres Schmuckstück fürs Auge, auch wenn die innere Qualität leider sehr nachgelassen hat. Diesmal war es Daemon, der mich mächtig aufgeregt hat. Seine Art zu denken und Dinge anzugehen hat mich fast zur Weißglut gebracht. Fast kam es mir vor, als würde er versuchen, aufzugeben und die Dinge einfach hinnehmen. Keine Lösungsansätze, wie in den Bänden zuvor. Nur seine große Klappe rettet ihn aus manchen Situationen und bringt ihn und Katy aber auch fast an den Rand des Wahnsinns. Katy kommt ungewohnt passiv rüber. Irgendwie wird alles von Daemon dominiert. Zwar wird abwechselnd aus beider Sicht geschrieben, doch verlässt sich Katy zunehmend auf Daemon und wurde für mich zu einer Art Nebenrolle und schönem Schmuckstück, dass an Daemons Seite lebt. Ich hoffe sehr, dass sich dies im fünften Band wieder ändert, denn am Ende kommen so einige neue Dinge ins Spiel, die vieles in einem anderen Licht erstrahlen lassen. Fazit: Die Faszination aus Band 1 konnte sich bei mir nicht wieder einstellen, doch bleibt es eine Reihe, die ich gerne weiterverfolgen möchte.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll -- - von Ruby-Celtic - 26.12.2015 zu Jennifer L. Armentrout „Obsidian 04: Origin. Schattenfunke“
Schon nach den ersten Bänden dieser Reihe war ich Katy und Daemon total verfallen. Ihre Art miteinander umzugehen, die ausführliche und gleichzeitig mitreisende Schreibweise, die einen zu jeder Zeit den Atem anhalten lässt ist einfach nur fantastisch. So sehr ich die letzten Bände alle gemocht habe, muss ich nach lesen des vierten Bandes nun feststellen dass Jennifer hier einen ganz besonderen Band geschaffen hat. Dieser stellt meiner Ansicht nach alles in den Schatten. Er ist brutal, angsteinflößend, so unglaublich gefühlvoll und herzzerreißend, dass ich regelrecht am Ende meiner Kräfte war. In diesem erleben wir die Sichtweisen aus zwei Perspektiven, nämlich aus Katys als auch aus Daemons und ich liebe es. Man erhält tatsächlich einen Einblick in beide Gedanken und es vervollständigt die komplette Story. Man muss nicht mehr erahnen, wie Daemon sich fühlt sondern nimmt es wahr. Man kann mit beiden unglaublich gut mitfühlen, als ob es einen selber betrifft. Jennifer hat mich unglaublich in die Story hineingezogen, ab der ersten Seite an war es spannend und hat mich um den Verstand gebracht. Ich konnte nicht aufhören mit lesen und in nicht ganz zwei Tagen war das Buch inhaliert und hat mich seelisch an meine Grenzen gebracht. In diesem Band erleben wir viel verstörendes, bekommen eine Erklärung zu Deadalus und ihren Absichten, sowie in die Gefühlswelt von Katy und Daemon. Ich empfand es für mein Verständnis unglaublich hilfreich, dass Katy nun selber einmal die Absichten Deadalus kennenlernen "durfte" und gleichzeitig so einiges erfährt. So kann man sich ein ganz gutes Bild von der Gesamtsituation machen und ich gebe zu, dass sie sich gut verkaufen können. Vorwiegend geht es natürlich noch immer um unsere beiden Süßen, doch wir lernen auch einige neue und altbekannte Protagonisten kennen, die alles ein bisschen auflockern bzw. beklemmender machen. Die Spannung wird von der ersten Seite aufgebaut, wobei es am besten wird sobald Daemon und Katy wieder zusammen sind. Sie sind einfach zu gut, wenn sie als Team auftreten und trotz dass diese Art vom ersten und zweiten Band mit dem Kappeln nicht mehr so vorhanden war konnte ich sie einfach nur in mein Herz schließen. Diese liebevolle und unglaublich gut aufeinander abgestimmte Art und Weise lässt mir das Herz aufgehen. :) Gerade im letzten viertel des Buches wird es noch mal ordentlich rasant und leider konnte ich nicht nur mit einem guten Gefühl aus diesem Band gehen. Nein eigentlich war ich verzweifelt, verwirrt und unglaublich verängstigt und ich kann es gar nicht erwarten den letzten Band in den Händen zu halten. Wir werden mit einem Ende zurückgelassen, dass schlimmer nicht sein könnte denn letzten Endes stehen wir wieder am Anfang und wissen nicht wie das noch im Guten Enden kann. Mein Fazit: Es gibt einfach Geschichten, die lassen einen nicht mehr los und genauso geht es mir mit der Obsidian-Reihe. Daemon und Katy haben es mir angetan, ihre Geschichte hat es mir angetan sodass ich nach dem Band auch von ihnen geträumt habe. Sie schlichen sich vom ersten Band an in mein Bücherherz und wollen da einfach nicht mehr verschwinden, bis alles erzählt wurde. Ich bin unglaublich gespannt auf den letzten Band der Reihe und hoffe so sehr, dass auch dieser mich wieder von der ersten Seite an begeistern und faszinierend wird. Lasst euch diese Reihe nicht entgehen, ganz besonders wenn ihr viel Gefühl, Humor, Gefahr und unglaublich authentische Protagonisten liebt. :)
Zur Rangliste der Rezensenten

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: