eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Pretty Girls

Originaltitel: Pretty Girls.
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Jetzt € 5,99* inkl. MwSt.
Bisher: € 19,99
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Pretty Girls
Autor/en: Karin Slaughter

ISBN: 3959670079
EAN: 9783959670074
Originaltitel: Pretty Girls.
Übersetzt von Fred Kinzel
HarperCollins

5. Dezember 2015 - gebunden - 400 Seiten

Nervenzerfetzend spannend. Atemberaubend düster. Psychologisch raffiniert. Ein Stoff, aus dem Albträume gemacht sind. "Pretty Girls": Der neue Roman von Karin Slaughter, dem internationalen Superstar des Thrillers! März 1991. Nach einer Party kehrt die 19-jährige Julia nicht nach Hause zurück. Die eher halbherzig geführten Ermittlungen laufen ins Leere. Eine Leiche wird nie gefunden. Weder die Eltern noch die beiden Schwestern der Vermissten  werden je mit dem Verlust fertig.Vierundzwanzig Jahre später erschüttert eine brutale Mordserie den amerikanischen Bundesstaat Georgia. Und die frisch verwitwete Claire ist vollkommen verstört, als sie im Nachlass ihres verstorbenen Mannes brutales Filmmaterial findet, in dem Menschen ganz offensichtlich vor der Kamera auf grausame Weise ermordet werden. Eines der Opfer glaubt sie zu erkennen. Doch was hatte ihr verstorbener Mann damit zu tun? Wer war der Mensch wirklich, den sie über zwanzig Jahre zu kennen glaubte? Claire begibt sich auf eine lebensgefährliche Spurensuche, die sie immer dichter an eine unfassbare Wahrheit führt. Und an den eigenen Abgrund.
Kundenbewertungen zu Karin Slaughter „Pretty Girls“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 3 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein absoluter Pagetuner!!! - von janaka - 12.12.2015 zu Karin Slaughter „Pretty Girls“
Wow, was für ein fesselnder Thriller, ich bin noch ganz geflasht!!! Spannend, düster und nichts für schwache Nerven, dieses Buch hat mir einen echt genialen Lesegenuss bereitet. Man bin ich froh, dieses Buch gelesen haben. Aber nun erst mal von Anfang an: Im März 1991 verschwindet die 19jährige Julia Carroll nach einer Party spurlos. Ihre Familie hat mit dem Kummer sehr zu kämpfen und zerbricht an der Ungewissheit um Julias Schicksal. 24 Jahre später werden Claire Scott und ihr Mann Paul brutal überfallen und Paul stirbt an seinen Verletzungen. Im Nachlass findet Claire schreckliche Dinge, die sie sehr erschüttern. Kann ihre Schwester Lydia Delgado ihr bei den Recherchen zu Pauls Leben helfen? Mehr will ich gar nicht zum Inhalt sagen, sonst verrate ich noch etwas... Mit Pretty Girls hat Karin Slaughter einen weiteren superspannenden aber auch grausamen Thriller geschrieben. Er hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Die Spannung wird von Anfang an hoch gehalten und endet mit einem fulminanten Finale. Der lockere und flüssige Schreibstil der Autorin hat mich in die tiefsten Abgründe einer menschlichen Seele blicken lassen. Folgendes Zitat auf Seite 319: Jedes Mal, wenn sie dachte, sie hätte den Tiefpunkt erreicht, fand er eine Möglichkeit, eine Falltür zu öffnen und sie noch weiter abwärts rutschen zu lassen. zeigt, wie sehr es die Autorin liebt, den Leser erst in Sicherheit zu wiegen und dann wieder zu schockieren . Die gesamte Geschichte ist in mehreren Erzählsträngen geschrieben worden; Sam, der Vater von Julia schreibt seine Gedanken in Briefen an seine verschwundene Tochter auf. Mit einfühlsamen Worten beschreibt er seine Sehnsucht, seine Hoffnungen und seine Wünsche, aber auch seine Erlebnisse mit ihr. Diese Masse an Gefühlen konnte ich förmlich spüren und sie hat mich sehr berührt. In einem anderen Erzählstrang wird der Werdegang der beiden Schwestern beschrieben, deren Leben nicht unterschiedlicher hätte sein können. Und dann wird von der aktuelle Situation berichtet und zum Schluss werden alle Stränge gekonnt zusammengeführt. Die Charaktere sind lebendig und sehr authentisch beschrieben worden. Lydia und Claire können nicht unterschiedlicher sein. Während Claire ein Leben in Reichtum genießt und nicht arbeiten braucht, muss Lydia für den Lebensunterhalt für sich und ihrer Tochter hart arbeiten. Ich konnte mich schnell in beide Frauen reinversetzen, denn auch ich kämpfe mit meinem Gewicht und verstecke meine traurige Seele hinter dem Speck . Claire hat ihrem Mann Paul blind vertraut und nun muss sie endlich einmal alleine Entscheidungen treffen und agieren. Aber nicht nur die guten Protagonisten sind klasse beschrieben worden, nein auch die Bösen hat die Autorin bestens in Szene gesetzt. Paul ist sehr undurchsichtig und ab und zu hat man an seine Unschuld geglaubt. Ist er ein Guter oder ein Böser? Fazit: Auch wenn dieser spannende Thriller nichts für schwache Nerven ist, kann ich ihn nur empfehlen. Spannung und überraschende Wendungen werden groß geschrieben, also ein absoluter Pagetuner!!! Seine 5 Sterne hat er echt verdient.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Atemberaubend aber eine Spur zu brutal - von Lasszeilensprechen - 07.12.2015 zu Karin Slaughter „Pretty Girls“
1991 verschwindet Claires Schwester Julia nach einer Party, Ihre Leiche wird nie aufgefunden und so können weder Claire noch ihre Familie von ihr Abschied nehmen. Vierundzwanzig Jahre später muss Claire ihren Mann beerdigen. Ihre schöne Welt gerät ins Wanken, vor allem als sie verstörende Videos auf dem PC ihres Mannes findet, in denen Frauen vor laufender Kamera ermordert werden. Ist Claires Mann wirklich der, für den sie ihn hält? Bei der Suche nach eines Antwort gerät sich in immer tiefere Abgründe. Zu Pretty Girls gibt es einen Vorband, den ich nicht gelesen habe. Das war in diesem Fall aber nicht vom Nachteil, da man so ein paar mehr Überraschhungsmomente erlebt. Claire hat zu ihrer Familie keinen Kontakt mehr; ihre Eltern sich an dem Verschwinden von Julia zerbrochen und Claires andere Schwester bezichtete Paul einst, sie sexuell berührt zu haben. Claires Leben wurde von Paul kontrolliert, sie machte ihn zum Mittelpunkt ihres Leben, bis sie auf die Filme stößt, die sehr real wirken und in denen sie eins der Mädchen wieder zu erkennen glaubt. Der Sprachstil des Buches ist sehr nüchtern und brutal. Das Buch wartet mit diversen Wendungen und Überraschungen auf. Die Brutalität und die explizite Darstellung der Folterungen fand ich jedoch zu viel, als dass es noch als unterhaltsam bezeichnet werden könnte. Dass das Buch anonsten sehr spannend und aufreibend geschrieben ist, kann ich jedoch nicht bestreiten. Beim Lesen hatte ich auf jeden Fall das Gefühl, dass das Buch noch härter ist als die Reihen von Karin Slaughter. Bis zum Ende des Buches stellt sich immer die Frage, wer in die Filmsache involviert ist. Lydia und Claire agieren praktisch als Ermittlerduo, aber nicht im herkömmlichen Sinn. Während Claire allmählich die Fäden aufnimmt, steht Lydia ihr zur Seite. Die Schwestern sind sehr interessant und eigen, sie handeln nicht nach vorhersagbaren Mustern. Allein gestört hat mich die Rolle der Mutter, die im Buch praktisch zur Superheldin mutiert. Das Ende ist schon recht konstruiert, ein kleines Netzwerk in schmalen Rahmen reichte der Autorin nicht. Außerdem wurde das Ende recht schnell abgehandelt und wirkte im Vergleich zum Rest des Buches undifferenziert und schnulzig. Pretty Girls ist ein spannender Thriller der klassischen Sorte mit vielen Umwegen und Überraschungen, in dem nichts so ist, wie es scheint. Das Ende und die ausgeprägt brutalen Szenen lassen mich 4 Sterne vergeben.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Menschliche Abgründe - von leseratte1310 - 03.12.2015 zu Karin Slaughter „Pretty Girls“
Julia verschwand im März 1991, seither hat es keine Spur mehr von ihr gegeben. Die Familie leidet natürlich, aber jeder geht mit dem Schicksalsschlag anders um. Jetzt, nach 24 Jahren, werden Claire und ihr Mann überfallen. Paul stirbt bei diesem Überfall. Wieder verschwindet ein Mädchen. Als Claire nach dem Tod von Paul seine Unterlagen sichtet, ist sie geschockt. Er hat schreckliche Snuff-Videos, in denen Mädchen misshandelt und getötet werden. Ein Mädchen ähnelt der zuletzt verschwundenen Anna Kilpatrick. Claire kann es nicht fassen. Ist das gestellt oder Realität? Was hat ihr Mann damit zu tun? Sie beginnt nachzuforschen und gerät in einen Sumpf. Selbst die Polizei scheint mit der Sache zu tun zu haben. Wem kann sie noch trauen? Lydia Delgado lebt mit ihrer 17jährigen Tochter zusammen. Als sie von Pauls Tod erfährt, bedauert sie das nicht. Ihre Meinung: "Ich hoffe nur, er hat gelitten." In die Geschichte fließen immer wieder Tagebucheinträge von Julias Vater ein, die zeigen, wie schlimm der Verlust für ihn und seine Familie ist. Die verschiedenen Handlungsstränge werden lange parallel geschildert und man fragt sich, wo der Zusammenhang ist. Eine Reihe von unverhofften Wendungen sorgen für Spannung bis zum Ende. Das Buch ist gut zu lesen und sehr spannend, aber viele Schilderung sind auch schwer zu ertragen - also nichts für schwache Nerven. Die Gräuel werden nicht nur angedeutet, sondern sehr deutlich beschrieben. Ich muss das nicht unbedingt so direkt haben, trotzdem hat mich diese Geschichte gefangen genommen. Was da geschieht, ist abstoßend und schockierend. Es ist unvorstellbar, wie Menschen so etwas tun können. Abgründe tun sich auf. Ein packender Psychothriller - ein Muss für die Fans von Karin Slaughter.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: