eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Als die Liebe endlich war

Roman.
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 22,00* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Als die Liebe endlich war
Autor/en: Andrea Maria Schenkel

ISBN: 3455403824
EAN: 9783455403824
Roman.
Hoffmann u Campe Vlg GmbH

10. März 2016 - gebunden - 378 Seiten

Verfolgung, Existenzangst und Neuanfänge in der Fremde - das sind die Erfahrungen des jungen Juden Carl Schwarz, als er 1950 in Brooklyn Emmi kennenlernt, die wie er aus Bayern stammt. Sie hat Deutschland nach dem Krieg verlassen, und wie er will auch sie ein neues Leben beginnen. Carl findet bei Emmi die Heimat, die er elfjährig verlassen musste, und lebenslange Liebe und Geborgenheit. Über die Vergangenheit reden beide nicht - zu schmerzhaft sind die Erinnerungen an das, was war. Jahrzehnte später wird Carl von einer Freundin gebeten, den schriftlichen Nachlass ihres verstorbenen Ehemannes durchzusehen, eines Holocaust-Überlebenden. Nur widerwillig macht sich Carl an die Arbeit - und stößt in den Briefen und Unterlagen aus dem KZ Dachau auf Hinweise aus Emmis Vergangenheit. Das Fundament aus Verschweigen und Halbwahrheiten, auf dem ihr gemeinsames Leben basierte, beginnt zu zerbrechen ...
"Schenkel ist [...] ein lesenswerter Roman gelungen, der durch geschicktes Zertrümmern der Chronologie ein hohes Potenzial an Spannung gewinnt." Katharina Kellner Mittelbayerische Zeitung, 26.03.2016
Kundenbewertungen zu Andrea Maria Schenk… „Als die Liebe endlich war“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 2 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Kennt man den Anderen wirklich? - von leseratte1310 - 11.06.2016 zu Andrea Maria Schenkel „Als die Liebe endlich war“
Carl ist elf Jahre, als er mit seiner Mutter Grete und seiner Schwester Ida nach Shanghai flieht. Obwohl sein Vater jüdischer Abstammung, allerdings katholisch getauft ist, fühlt er sich sicher und Deutschlang eng verbunden und bleibt dort zurück. Aber auch in Shanghai spürt man die Auswirkungen des Krieges. Nach dem Krieg will Carl nicht mehr nach Deutschland zurück und geht in die USA. Dort lernt er Emmi kennen, mit der ihn 60jährige enge Beziehung verbindet. In dieser Ehe hat er Geborgenheit und Liebe gefunden. Als eine Freundin ihn bittet, den Nachlass ihres verstorbenen jüdischen Mannes zu sichten, entdeckt er zufällig auch Hinweise auf Emmis Vergangenheit. Für ihn bricht eine Welt zusammen. Die junge Erna wird von ihren Eltern nach München zu einer Tante geschickt, wo sie im Haushalt arbeiten soll. Die Tante führt ein ungewöhnliches Leben, sie berät Menschen in allen Lebenslagen und betätigt sich auch als Engelmacherin und Medium. Sie sympathisiert mit den Nationalsozialisten und hat auch entsprechende Kontakte. Erst am Ende des Buches ergeben sich die Verknüpfungen der einzelnen Handlungsstränge, die abwechselnd erzählt werden. Die Autorin erzählt die Geschichte recht emotionslos, aber detailreich. Die Charaktere sind sehr ausführlich und authentisch beschrieben, so dass ich sie ziemlich gut kennenlernte. Obwohl sie mit alle Facetten dargestellt wurden, kamen sie mir nicht nahe. Manche ihrer Handlungen konnte ich gut nachvollziehen, andere blieben mir unverständlich. Der Titel lässt eine Liebesgeschichte erwarten. Das ist sie letztendlich auch, aber eine mit Tiefgang, denn der Krieg hat Auswirkungen auf die Menschen, die sie Zeit ihres Lebens mit sich herumtragen. Am Ende steht die Frage: Wie gut kennt man seinen Partner wirklich? Gibt es nicht in jedem Menschen ein Stück, das er zurückhält? Eine Geschichte, die einen so schnell nicht loslässt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Was im Leben zählt - von Anyah Fredriksson - 20.05.2016 zu Andrea Maria Schenkel „Als die Liebe endlich war“
Im April 1938 geht die Familie Schwarz, die Eltern Grete und Erwin und die beiden Kinder Carl, 12 Jahre alt, und Ida, 9 Jahre alt, fort von Deutschland. Sie besteigen in Genua das Schiff "Conte Biancamano" mit dem Ziel Shanghai. Einer der wenigen Orte auf der Welt, wohin Juden zu der Zeit noch fliehen konnten, denn es wurde kein Visum benötigt. Kurz vor dem Ablegen des Schiffes jedoch entschließt sich Erwin zurück nach Deutschland zu gehen, seine Verbundenheit für seine Heimat ist zu groß, hatte er doch für das Land im ersten Weltkrieg gekämpft. Außerdem ist er zuversichtlich, dass sich die Lage daheim bald zum Guten ändern wird. Seine Frau und die Kinder könnten dann bald ebenfalls nach Hause kommen. Grete hofft inständig, dass sich ihr Mann doch noch entschließt, ihnen mit einem der nächsten Schiffe zu folgen. Zu schlimm waren bereits die Repressalien gegen ihn, der als Arzt nur noch jüdische Patienten behandeln durfte, und die gesamte Familie. Nach dem Ende des Krieges geht der Sohn der Familie nach Amerika und baut sich dort ein neues Leben an der Seite von Emmi auf. Carl und Emmi, die ebenfalls aus Deutschland stammt leben 60 Jahre glücklich und in großer Liebe beisammen, bis die Vergangenheit sie beide einholt. Die Autorin Andrea Maria Schenkel hat mit ihrem neuesten Werk eine Geschichte über die Liebe erschaffen und darüber, ob in der Liebe wirklich nur das Heute zählt und es kein Gestern gibt. Die Autorin verwendet dafür eine schöne und klare Sprache. Eindrucksvoll und tiefgreifend erzählt sie die Geschichte von Carl und Emmi und wie das Leben sie zusammen geführt hat. Ihr Schreibstil ist beeindruckend und unverwechselbar. Das Tempo ist perfekt angelegt. Die Charaktere sind hervorragend ausgefeilt und die Figuren spielen perfekt miteinander und hätten nicht besser getroffen sein können. Wie in einem Film sehe ich die einzelnen Szenen vor mir. Von Herzen gerne vergebe ich diesem Buch seine wohlverdienten fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle es nur zu gerne weiter an Leser, die die Fähigkeiten einer exquisiten Geschichtenerzählerin, wie sie Andrea Maria Schenkel eine ist, zu schätzen wissen. Ich wurde von der ersten bis zu letzten Seite brillant unterhalten.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: