eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche² >>

Das Meer

Roman.
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch (gebunden) € 19,99* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Das Meer
Autor/en: Wolfram Fleischhauer

ISBN: 342619855X
EAN: 9783426198551
Roman.
Droemer HC

1. März 2018 - gebunden - 443 Seiten

Dramatisch und erschreckend realistisch: Wolfram Fleischhauer versteht es wie kein anderer, brisante Themen mit atemloser Spannung zu verknüpfen.

Teresa, eine junge Fischerei-Beobachterin, verschwindet spurlos auf hoher See. Sie sollte auf einem modernen Fischfang- und Gefrierschiff die Einhaltung der EU-Vorschriften überwachen. Entsetzt ist nicht nur ihr Ausbilder und Geliebter John Render von der GD-Mare in Brüssel. Genauso am Boden zerstört und von Schuldgefühlen geplagt sind Ragna di Melo und ihre Truppe von radikalen Umweltaktivisten, die eine hochgefährliche Methode entwickelt haben, den skrupellosen Ausbeutern der Meere das Geschäft zu verderben.

Als Ragnas Vater, ein schillernder Schweizer Lobbyist, Wind von den Aktivitäten seiner Tochter bekommt, die auch seine eigenen Geschäftsinteressen berühren, muss er handeln. Noch bevor das ganze Ausmaß der Bedrohung nach Brüssel durchgesickert ist, reist er nach Südostasien, wo Ragna sich versteckt halten soll. Er weiß, dass seine Tochter niemals mit ihm sprechen wird. Daher heuert er den jungen Dolmetscher Adrian an, der zu Schulzeiten eine leidenschaftliche Affäre mit Ragna hatte - ohne ihn jedoch in die wahren Gründe einzuweihen ...

Drei Männer auf einer verzweifelten Suche, zwei Frauen in Todesgefahr - und zwischen ihnen der brutale Apparat der globalen Fischereimafia, eine gleichgültige Öffentlichkeit und eine handlungsunfähige Politik: Wolfram Fleischhauer entwirft ein erschreckend realistisches Katastrophenszenario und erzählt zugleich von den Grenzen der Liebe und unserer Sehnsucht nach einem neuen Umgang mit der Natur.
Wolfram Fleischhauer wurde 1961 in Karlsruhe geboren. Bei Droemer erschienen seine vier Romane über Malerei (Die Purpurlinie), Literatur (Die Frau mit den Regenhänden), Tanz (Drei Minuten mit der Wirklichkeit), und Philosophie (Das Buch, in dem die Welt verschwand) mit bis heute ungebrochenem Erfolg. In seinen Gegenwartsromanen Torso, Schweigend steht der Wald und Das Meer verbindet Wolfram Fleischhauer aktuelle gesellschaftliche Themen mit dramatischer Spannung. Nun hat er den Faden seines Erstlings Die Purpurlinie (1996) wieder aufgenommen.

"Ein packender Thriller über die Fischerei-Mafia, die einem den Atem raubt." Freundin

"'Das Meer' ist eine Wucht. Der Plot ist ein stimmiges Geflecht aus drohendem Katastrophenszenario und dramatischen Beziehungsproblemen, Liebe und Natur, Profitgier und brutale Gewalt sind die Zutaten dieses ungewöhnlichen Romans." Kölner Stadt-Anzeiger

"Ein aktueller, spannender und aufwühlender Roman! (..) Was Fleischhauer in Das Meer behandelt, habe ich in dieser Form noch in keinem Roman, oder auch Kriminalroman, gelesen." www.denglers-buchkritik.de

"Nach diesem Umwelt-Krimi werden Sie vielleicht weniger Fisch essen, aber auf das Buch sollten Sie nicht verzichten. (...)" hr2-kultur

"Liebe und Natur, Profitgier und brutale Gewalt sind die Zutaten dieses ungewöhnlichen Roman mit Tiefgang." www.ksta.de

"Besser auf Fisch verzichten als auf dieses Buch." Lingener Tagespost

"Hier verbindet sich ein packender Umwelt-Thriller mit einer mitreißenden Liebesgeschichte." www.wochenanzeiger.de

"Hier verbindet sich ein packender Umwelt-Thriller mit einer mitreißenden Liebesgeschichte." Münchner Merkur

"Dramatisch und erschreckend realistisch: Wolfram Fleischhauer versteht es wie kein anderer, brisante Themen mit atemloser Spannung zu verknüpfen." Nieder-Eschbacher Anzeiger

"Bücher wie dieses sollte man als Lebensmittel deklarieren." IN - Das Star & Style Magazin

"ein aktuelles Thema (...) Sehr spannend umgesetzt!" Hörzu

"Ein fesselnder Roman und brisanter Ökothriller." Bouchjournal extra
Kundenbewertungen zu Wolfram Fleischhaue… „Das Meer“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 3 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein erschreckend realistisches Katastrophenszenario - von Winfried Stanzick - 12.09.2018 zu Wolfram Fleischhauer „Das Meer“
Wieder einmal gelingt es Wolfram Fleischhauer ein aktuelles brisantes Thema zu verknüpfen mit einer Handlung, die den Leser in atemlose Spannung versetzt. Es geht in "Das Meer" um die aktuelle Praxis der Fischerei auf den Weltmeeren, wie diese skrupellose Ausbeutung der Meere von der Politik unterstützt wird, und es geht um Menschen, die versuchen, sich dagegen mit verschiedenen Mitteln zur Wehr zu setzen. Wolfram Fleischhauer antwortet in einem Interview auf die Frage, wie realistisch sein Roman sei: "Ich schreibe Faction, also eine Mischung aus Fact und Fiction. Ich gehe in die Welt bzw. ins Archiv, finde meine Inspiration und bin selbstverständlich bemüht, keine sachlichen Fehler zu machen. Aber ein Roman ist kein Sachbuch. Die zentrale Frage ist nicht, ob irgendein Detail real oder plausibel erfunden ist, sondern immer nur der Werte-Konflikt zwischen den handelnden Figuren." Das Buch erzählt von der Portugiesin Teresa. Die EU in Brüssel hat sie als Fischerei-Beobachterin auf ein modernes Fischfangschiff auf hoher See entsandt. Als sie eines Tages verschwindet, kann ihr Liebhaber John, der sie einst bei der EU ausgebildet hat, nicht glauben, dass Teresas Tod ein Unfall war. Er ist davon überzeugt, dass hier die Fischereimafia ihre Hände im Spiel hat und versucht herauszufinden, was geschehen ist. Zur gleichen Zeit versucht der dieser Mafia nahestehende Schweizer Lobbyist Alessandro di Melo seine Tochter Ragna zu finden. Ragna ist mit Teresa befreundet und Teil einer radikalen, auch Gewalt nicht ablehnenden Gruppe von Ökoaktivisten. Als Alessandro von diesen Aktivitäten seiner Tochter erfährt, die seine Interessen und seinen Ruf bedrohen, reist er selbst nach Südostasien, wo er seine Tochter vermutet und beauftragt zudem den nichtsahnenden Adrian mit der Suche nach ihr. Adrian arbeitet als Konferenzdolmetscher häufig für die EU und war Ragnas Jugendliebe. Nun beginnt in wechselnden Blickwinkeln aus der Sicht der jeweiligen Figuren eine spannende und verzweifelte Suche von drei Männern nach zwei Frauen in Todesgefahr. Dazwischen immer wieder der Einfluss der globalen Fischereimafia, eine gleichgültige Öffentlichkeit und eine handlungsunfähige Politik. Wolfram Fleischhauers Buch ist ein erschreckend realistisches Katastrophenszenario und erzählt zugleich von den Grenzen der Liebe und unserer Sehnsucht nach einem neuen Umgang mit der Natur. Spannend harte Kost für jeden Leser, der gerne Fisch isst.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wir führen Krieg gegen diesen Planeten - von leseratte1310 - 01.04.2018 zu Wolfram Fleischhauer „Das Meer“
Teresa Carvalho fährt als Fischerei-Beobachterin auf einem Fischfangschiff mit, um zu überwachen, ob die EU-Richtlinien eingehalten werden. Doch dann erhält ihre Behörde die Nachricht, dass sie auf hoher See spurlos verschwunden ist. Ihr Ausbilder und Geliebter John Render von der GD-Mare in Brüssel ist erschüttert, aber er macht sich keine Hoffnungen, dass er sie jemals wiedersieht. Allessandro di Melo, ein Schweizer Lobbyist, wird von dem Geschäftsmann Ignatio Buznal aufgefordert, seiner Tochter Ragna Einhalt zu gebieten, da sie als Umwelt-Aktivistin eine Gefahr für die lukrativen Geschäfte in der Fischindustrie ist. Anderenfalls Di Melo engagiert den Dolmetscher Adrian, der früher einmal mit seiner Tochter befreundet war, und reist mit ihm nach Südostasien wo er seine Tochter vermutet, und will sie retten. Derweil kommt es überall auf der Welt zu Vergiftungserscheinung nach Fischgenuss. Es stellt sich heraus, dass die Fische mit einem Toxin aus Algen belastet sind Es fällt sehr schwer, diesen Roman aus der Hand zu legen. Es ist eine sehr spannende Geschichte, die eigentlich unerträglich ist. Man weiß, dass wir unseren Planeten rücksichtslos ausbeuten - auf vielen Gebieten. Die Politik beschließt Fangquoten, die eigentlich lächerlich sind, und Schutzgebiete in internationalen Gewässern, die nicht zu überwachen sind. Ideale Bedingungen für die Fischfangmafia, die unter grausamen Bedingungen ihre Geschäfte betreiben, solange sie wirtschaftlich sind, um sich dann anderen Gebieten zuzuwenden. Was Politik und Behörden aufgrund ihrer Schwerfälligkeit nicht schaffen, versuchen Umweltaktivisten. Sie versuchen mit rigorosen Methoden auf die Menschen einzuwirken, um der Natur eine Pause für die Erholung zu verschaffen. Auch wenn ich mit den Methoden nicht einverstanden sein kann, so hat mir ihr Einsatz doch imponiert. Sie haben sich der Sache verschrieben ohne Rücksicht auf die Gefahr. Auch wenn man viele der Fakten schon einmal gehört hat, so ist man nach dem Lesen des Buches sehr betroffen. Es rüttelt auf und sorgt dafür, dass man nicht gedankenlos konsumiert. Dieser Roman ist ein Öko-Thriller - realitätsnah, erschreckend und sehr spannend. Unbedingte Leseempfehlung!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Mehr davon! - von Silke Schroeder, hallo-buch.de - 26.03.2018 zu Wolfram Fleischhauer „Das Meer“
Wie sieht es eigentlich unter der rauhen Oberfläche unserer Weltmeere aus? Hin und wieder lesen wir von Fangquoten, Überfischung und harten Arbeitsbedingungen auf den großen Trawlern, die mit ihren riesigen Fangnetzen die Ozeane durchkreuzen. In "Das Meer" beschäftigt sich Wolfram Fleischhauer mit genau diesen hochaktuellen Themen. Sein mitreißender Öko-Politthriller erzählt die Story um eine Gruppe von Ökoterroristen, die unter Einsatz ihres Leben gegen die Macht der Großfischereien vorgehen. Auch wenn ihre Methoden deutlich abseits des Legalen liegen, kommt man schon nach wenigen Seiten nicht mehr umhin, einige Sympathien für ihren Einsatz zu hegen, denn auch auf den schwimmenden Fischfabriken ist längst nicht alles sauber. Aufgeteilt in kurze spannende Kapitel, erzählt der Autor seine Story aus verschiedenen Perspektiven, wobei der Dolmetscher Adrian als Ich-Erzähler immer mehr in den Mittelpunkt rutscht. Nebenbei geht es Fleischhauer auch um die EU und den ebenso schwierigen wie unbedingt notwendigen Versuch, im weltweiten Ringen um die schrumpfenden Nahrungsreserven zu einer gemeinsamen, wirklich nachhaltigen Strategie zu kommen. Und dazu ist, wie er in seinem Nachwort formuliert, neben Vernunft und gutem Willen auch ein wenig Demut vor der Komplexität der politischen Verhältnisse nötig. So ist "Das Meer" ein mehr als lesenswerter, hervorragender Roman, der uns einen spannenden und offenbar gut recherchierten Blick in das Geschäft der globalen Fischerei gibt. Mehr davon!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: