eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Damals in Ostpreußen und Mecklenburg

Dokumentation zu den Kriegsjahren 1939-1945 und danach.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks

eBook € 6,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Damals in Ostpreußen und Mecklenburg
Autor/en: Kurt Redmer

EAN: 9783956555060
Format:  EPUB ohne DRM
Dokumentation zu den Kriegsjahren 1939-1945 und danach.
EDITION digital

25. September 2015 - epub eBook - 158 Seiten

Erneute Forschungen, Befragung von Zeitzeugen, Reflexion eigener Erlebnisse in der Kriegszeit in Ostpreußen und Mecklenburg vermitteln dem Leser neue, erkenntnisreiche Bilder aus furchtbarer Zeit; erschütternd z.B. zu lesen, wie die eigene Tante des Autors bis zuletzt an den "Gott" Adolf Hitler und den "Endsieg" glaubte ...
Eine wertvolle und notwendige Ergänzung aller bisherigen Publikationen von Kurt Redmer.

INHALT:
1. Geschichtslügen kontern
2. Hitler sollte zur Gottheit werden
3. Der Völkermord an den osteuropäischen Juden und die Bielski-Partisanen
Einsatzgruppen für den Massenmord werden aufgestellt
Ein "Jerusalem in den Wäldern" entsteht
Vorkommnisse vor und nach der Besetzung Ostpreußens durch die Rote Armee
Der Tod der Schönrades in Gubitten
Wer waren die Täter?
4. Geschichtsunterricht beim Hauptlehrer Paul Bisler
5. Die Kriegsgefangenen in Ostpreußen und Mecklenburg
Die polnischen Kriegsgefangene in Barnekow
Die Gefangenen der Roten Armee in Horn und Barnekow
6. Stolz oder Scham? Die Mecklenburger ehrten Oberst Remer
Aufmarsch in Neubrandenburg
Ehrungen am laufenden Band
Als überzeugter Nazi gehandelt
Eine Handlungsweise von großer Tragweite
7. Die SS-Alarmeinheiten - ein dunkles Kapitel des Zweiten Weltkrieges
8. Das evangelische Feldgesangbuch von der Tante
9. Das Büchlein "Für stille Minuten im Felde" - ein
menschenverachtendes Machwerk
10. Gertrud O. berichtet über das Leben ihrer Familie in Ostpreußen nach dem Einzug der Roten Armee
Russische Fronttruppen quartieren sich ein
Die Verschleppung zur Wiedergutmachung wurde abgewehrt
Die Feier im Notlazarett
Im Mohrunger Krankenhaus
11. Gauleiter Hildebrandt spricht bei einer Rekrutenvereidigung
12. Josef Molka: Meine Söhne bekommt Hitler nicht
Polnischer Landarbeiter und Antifaschist
Molka wird zum Tode verurteilt
13. Denunzianten in Schwerin vor Gericht
14. Heinrich Heine wurde zur Unperson
15. Die Wunderwaffen des Führers sollten den Sieg bringen
16. Meine Kindheits- und Jugendjahre während der NS-Zeit in Schwerin
17. Franz Hesse schützte Ernst Thälmann
18. Schottischer Geiz oder missachtende Distanz?
19. Meine Gefangenschaft bei den Amerikanern und Briten in
Mecklenburg und Schleswig-Holstein
Eine Nacht am Lagerfeuer
Im Gefangenenlager Sacktannen
Ab Juli in Neuratjendorf und Oldenburg stationiert
Im Baustab IV in Neumünster
20. Den Namen Adrian können wir nicht vergessen
Große Gedächtnislücken
Zeugen berichten über Schikane, Sadismus und Mord
Der Angeklagte bestritt vieles
1. Geschichtslügen kontern
2. Hitler sollte zur Gottheit werden
3. Der Völkermord an den osteuropäischen Juden und die Bielski-Partisanen
Einsatzgruppen für den Massenmord werden aufgestellt
Ein "Jerusalem in den Wäldern" entsteht
Vorkommnisse vor und nach der Besetzung Ostpreußens durch die Rote Armee
Der Tod der Schönrades in Gubitten
Wer waren die Täter?
4. Geschichtsunterricht beim Hauptlehrer Paul Bisler
5. Die Kriegsgefangenen in Ostpreußen und Mecklenburg
Die polnischen Kriegsgefangene in Barnekow
Die Gefangenen der Roten Armee in Horn und Barnekow
6. Stolz oder Scham? Die Mecklenburger ehrten Oberst Remer
Aufmarsch in Neubrandenburg
Ehrungen am laufenden Band
Als überzeugter Nazi gehandelt
Eine Handlungsweise von großer Tragweite
7. Die SS-Alarmeinheiten - ein dunkles Kapitel des Zweiten Weltkrieges
8. Das evangelische Feldgesangbuch von der Tante
9. Das Büchlein "Für stille Minuten im Felde" - ein
menschenverachtendes Machwerk
Die weiteren Kurzgeschichten:
10. Gertrud O. berichtet über das Leben ihrer Familie in Ostpreußen nach dem Einzug der Roten Armee
Vorbemerkung
Russische Fronttruppen quartieren sich ein
Die Verschleppung zur Wiedergutmachung wurde abgewehrt
Die Feier im Notlazarett
Im Mohrunger Krankenhaus
Anmerkungen zu "Noch 1945 die geschichtliche Wende"
11. Gauleiter Hildebrandt spricht bei einer Rekrutenvereidigung
12. Josef Molka: Meine Söhne bekommt Hitler nicht
Vorbemerkung
Polnischer Landarbeiter und Antifaschist
Molka wird zum Tode verurteilt
Die Familie Molka verließ Deutschland
13. Denunzianten in Schwerin vor Gericht
Vorbemerkungen
Denunziantinnen vor Gericht
14. Heinrich Heine wurde zur Unperson
15. Die Wunderwaffen des Führers sollten den Sieg bringen
16. Meine Kindheits- und Jugendjahre während der NS-Zeit in Schwerin
17. Franz Hesse schützte Ernst Thälmann
18. Schottischer Geiz oder missachtende Distanz?
19. Meine Gefangenschaft bei den Amerikanern und Briten in Mecklenburg und Schleswig-Holstein
Eine Nacht am Lagerfeuer
Im Gefangenenlager Sacktannen
Ab Juli in Neuratjendorf und Oldenburg stationiert
Im Baustab IV in Neumünster
20. Den Namen Adrian können wir nicht vergessen
Große Gedächtnislücken
Zeugen berichten über Schikane, Sadismus und Mord
Der Angeklagte bestritt vieles
Die Plädoyers
Jahrgang 1932, wuchs im früheren Ostpreußen auf und flüchtete 1945 mit seiner Familie nach Mecklenburg. Nach dem Abschluss der Grundschule arbeitete er in der Landwirtschaft und erlernte den Maurerberuf. Ab 1955 Unterstufenlehrer und 1967 Lehrer für Geschichte. 1974 Dr. phil. Danach Arbeit als Historiker an verschiedenen Instituten. Nach der politischen Wende 1989/1990 schrieb Dr. Redmer regionalgeschichtliche Beiträge für die Schweriner Volkszeitung und verfasste mehrere Bücher zu antifaschistischen Themen.

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Kurt Redmer „Damals in Ostpreußen und Mecklenburg“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: