eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Kritik der theologischen Vernunft

Die Frage nach der Möglichkeit einer Lehre von den Eigensch…
Sofort lieferbar
Buch (kartoniert)
Buch € 54,95* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Kritik der theologischen Vernunft
Autor/en: Günther Keil

ISBN: 3631490798
EAN: 9783631490792
Die Frage nach der Möglichkeit einer Lehre von den Eigenschaften Gottes.
'Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européenn'.
Lang, Peter GmbH

1. Juli 1995 - kartoniert - 175 Seiten

Auch die Theologie als Gotteslehre wird nur dann sprachfähig, wenn sie der Vernunft mitteilbar oder unmittelbar gegeben ist. Das gilt auch für evtl. irrationale Schichten in ihr, die nur dann zur Sprache kommen können, wenn sie der Ratio gegeben sind. Aus diesem notwendigen Gegebensein für die Vernunft werden die verschiedenen Gestalten des Gottdenkens gegebenseinskritisch untersucht, auch z.B. das Gefühl, aber auch der Atheismus. Als Ergebnis folgt für sie der antinomische Charakter aller Gottesgedanken, so daß letztlich nur die christliche Feindesliebe mit ihrem simul iustus et peccator alle theologischen Gestaltungen als Einheit sehen und auf den immer noch größeren Gott richtungsmäßig hinweisen kann. Doch auch dieser Weg will gegebenseinskritisch bedacht sein.
Aus dem Inhalt: Typologie und Kritik des direkten (rationalen) Typs - Des indirekten Typs (Gefühlstheologie, ethische Theologie, Theologie der Geschichte, existentielle Theologie) - Des negativen Typs (Atheismus, Skeptizismus, negative Theologie).
Der Autor: Günther Keil wurde 1926 geboren. Er studierte in Leipzig. 27 Jahre wirkte er in verschiedenen Pfarrämtern. Promotion (Syst. Theologie) und (1972) Habilitation (Religionsphilosophie) in Marburg. Seitdem liest er am theologischen Fachbereich in Marburg Philosophie, Religionsphilosophie und Systematische Theologie. Zahlreiche Veröffentlichungen.
Kundenbewertungen zu Günther Keil „Kritik der theologischen Vernunft“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: