eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Homo Serpentes I

Verbotene Welt.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 4,49* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Homo Serpentes I
Autor/en: Divina Michaelis

EAN: 9783739648187
Format:  EPUB
Verbotene Welt.
BookRix

13. April 2016 - epub eBook - 275 Seiten

Ihre Zeit auf der Überlebensstation ist fast um. Nur noch wenige Tage, dann sollen Dr. Lara Evelyn Douglas und ihre Forscherkollegen zurück auf die Erde gebracht werden. Jedoch wird kurz vor ihrem Aufbruch die Station durch einen Asteroiden zerstört. Als einzige Überlebende landet Lara Evelyn auf dem Planeten Shabitha, den sie selbst als Hereia kennengelernt hatte und zehn Jahre lang erforschen durfte. Ihr wird bewusst, dass sie nur überleben kann, wenn sie bei den Schlangenmenschen, die sich selbst Canisha nennen, Schutz sucht. Doch die meisten Canisha sehen in der Frau mit der empfindlichen, weichen Haut nur ein lästiges Übel und wollen, dass sie wieder geht. Lediglich einer der Männer, Giona, bietet ihr seinen Schutz an, aber das hat seinen Preis! Für Lara Evelyn beginnt ein neues Leben mit etlichen erotischen Erfahrungen, die sie sich niemals hätte träumen lassen. "Außergewöhnlich, prickelnd, spannend, überraschend. Es ist schwer, passende Adjektive zu finden, denn der Roman ist viel zu komplex, um ihn mit wenigen Worten zu beschreiben." Karin Koenicke (Autorin)

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Divina Michaelis „Homo Serpentes I“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Deutlich besser als ich erwartet hatte - von Merzi - 01.09.2018 zu Divina Michaelis „Homo Serpentes I“
(Hinweis: Aufgrund der bei eBook.de-Rezensionen fehlenden Absatzwechsel füge ich in meine Rezension doppelte Schrägstriche als Zeichen für Absatzwechselzeichen ein.) // Vorab kurz mein persönlicher Hintergrund: Die Story um den Homo Serpentes zu lesen, war für mich mehr so ein Experiment. Mir gefallen schon die meisten Leseproben erotischer Literatur nicht so sehr, meist weil sie mir zu pornografisch und stereotyp verfasst sind. Science Fiction lese ich gelegentlich ganz gerne, habe aber im Selfpublisher-Bereich auch eher mittelmäßige Erfahrungen gemacht. Bei diesem Genremix einer Selfpublishin-Autorin bin ich daher recht skeptisch eingestiegen. // Nun zur Story: // Es gibt eine kostenlose Vorgeschichte (Die Entdeckung des Homo Serpentes), die die Hauptperson Eve (eigentlich Lara Evelyn) und die groben Umstände der Gesamtstory vorstellt. Ich hatte diese Geschichte nur angelesen, um mir eine Meinung zum Schreibstil der Autorin zu machen und bin direkt zum Homo Serpentes I gewechselt. Ich denke, wer den Stil der Vorgeschichte mag, wird diesbezüglich auch mit dem Roman zufrieden sein. Wichtig zu erwähnen ist hier wohl, dass es eigentlich eine Romanreihe ist und dieses Buch den ersten von drei Teilen darstellt. // Wichtig ist aber auch die Story selbst, in der die Menschenfrau Eve auf dem fremden Planeten mit einer menschenähnlichen, aber doch so anderen Spezies notlandet und sich den Gebräuchen dieser fremden Kultur unterordnet, um überleben zu können. Mich hat die Phantasie der Autorin doch etwas überrascht, und zwar nicht nur bezüglich der sexuellen Komponente, sondern insbesondere auch im Bereich der Science Fiction. Die Interaktion der Figuren empfinde ich überwiegend als glaubwürdig und ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte äußerst gelungen. Das betrifft Eve genauso wie Vertreter der Canisha, wie die außerirdische Spezies sich selbst nennt. Alle Figuren sind durch die ungewöhnliche Situation des Aufeinandertreffens einer Veränderung unterworfen, die ich spannend zu lesen finde. // Die erotischen Sequenzen, die hauptsächlich aus der Lebensweise der Canisha stammen (hier bemüht die Autorin den treffenden Vergleich mit irdischen Bonobo-Äffchen), fügen sich erst einmal gut und recht plausibel in die Geschichte ein. In diesen Teilen liegt aber auch mein Hauptkritikpunkt, da in der Erzählung punktuell und gegen Ende häufiger von einer eher moderaten Wortwahl bei den sexuellen Handlungen in eine eher pornografische Wortwahl gewechselt wird, die die Szenen eigentlich nicht nötig hätten. Ich empfand das beim Lesen wie einen Stilbruch, der mich immer wieder gestört hat. // Anzumerken ist hier auch, dass die Art und Weise, wie die Canisha mit Eve umgehen, gerade zu Beginn ihres Aufeinandertreffens nicht gerade zimperlich ist. Wäre dies eine rein irdische Story, wäre ich wohl ziemlich empört wegen der Zwangssexszenen, die in einem menschlichen Miteinander ganz klare Vergewaltigunsszenarien darstellen. Interessant fand ich aber, dass diese Szenen mit Blick auf ein Überleben innerhalb einer lebensfeindlichen Welt und in einer außerirdischen Kultur, gerade auch wegen des Überlebenswillens von Eve und wegen ihrer Bereitschaft, sich den Regeln der dieser Gesellschaft unterzuordnen, für mich so funktionieren. Das finde ich an diesem Roman auch irgendwie bemerkenswert, dass ich (ein Sexgeschichtenskeptiker) diese derbe Form des Miteinanders zu akzeptieren beginne, solange es in dieser fiktiven Welt weit Weg von der Erde passiert. In meiner irdischen Welt wäre das ein absolutes No-Go, aber der Mensch (zumindest ich) kann ja Fiktion von Wirklichkeit unterscheiden. // Wenn man es genau nimmt, ist die Geschichte die Story einer Migrantin, die in einer fremden Kultur lernt, ihre eigenen gesellschaftlichen Prinzipien über den Haufen zu werfen und sich der Gesellschaft, die sie aufgenommen hat, anzupassen. Dies fällt ihr nicht leicht und es gibt einige Probleme dabei - für sie selbst wie auch für die Canisha. Letztlich lernen alle Beteilgten aus dem Miteinander etwas, und zwar nicht nur über die jeweils andere Kultur, sondern auch über sich selbst. Das ist mir erst dann richtig aufgegangen, als ich den Roman längst zuende gelesen hatte. // Was bleibt: Aus meiner Skepsis gegenüber erotischen Erzählungen, dem Genremix und dem in meinen Augen nicht besonders gut gelungenem Coverbild entstand ein Lesevergnügen, das ich so nicht erwartet hatte. Bis auf die kurzen pornografischen Wortbeiträge finde ich das Buch absolut gelungen. Ehrlichkeitshalber erwähne ich, dass ich mir das Buch rein vom Vorwissen und der Aufmachung nicht gekauft hätte und es in Rahmen einer Leserunde des E-Reader-Forum kostenlos erhalten habe. In früheren Leserunden habe ich aber auch schon schlechte Bewertungen mit 2 von 5 Sternen abgegeben (z.B. für das Buch Marty Beckett: Die Enthüllung hier bei eBook.de). Im vorliegenden Fall dagegen hat mich das Buch absolut positiv überrascht. Den Schreibstil finde ich bis auf kleine Ausnahmen wirklich klasse, und die Story finde ich richtig gut. // Mein Tipp: Vorgeschichte lesen und bei Gefallen darauf freuen, dass die Hauptgeschichte sich noch etwas rasanter ewntwickelt als man es dort zunächst erwartet.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: