eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Das Brombeerzimmer

Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 8,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 9,99
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Das Brombeerzimmer
Autor/en: Anne Töpfer

EAN: 9783843714204
Format:  EPUB
Ullstein Taschenbuchvlg.

10. März 2017 - epub eBook - 416 Seiten

Nora liebt das Zubereiten von Marmelade - am liebsten für ihren Ehemann Julian. Die beiden sind frisch verheiratet und noch so verliebt wie am ersten Tag. Doch dann erleidet Julian einen Herzinfarkt und stirbt. Noras Welt zerbricht. Eines Tages findet sie einen Brief: Er ist von Julians Großtante Klara. Kurz vor seinem Tod hatte Julian Kontakt zu ihr aufgenommen, um sie nach einem alten Familienrezept für Brombeerkonfitüre zu fragen. Er wollte seine Frau damit überraschen. Nora macht sich auf die Suche nach der Dame, die zurückgezogen in der Vorpommerschen Boddenlandschaft lebt. Sie findet einen verborgenen Marmeladenkeller voller Geheimnisse aus der Kriegszeit, und sie erfährt, wer Klara wirklich ist ...

Anne Töpfer ist das Pseudonym der Autorin Andrea Russo. Sie hat vor einigen Jahren ihren Beruf als Lehrerin aufgegeben, um sich ganz auf ihre Bücher konzentrieren zu können. Wenn Andrea Russo mal nicht schreibt, findet man sie in der Küche, wo sie gerne nach traditionellen Rezepten kocht.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Anne Töpfer „Das Brombeerzimmer“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 3 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Starke Frauen - von Island - 02.05.2017 zu Anne Töpfer „Das Brombeerzimmer“
Cover und Titel des Buches haben mich gleich angesprochen. Der Umschlag ist für ein Taschenbuch recht hochwertig gestaltet, indem die Früchte nicht abgebildet, sondern hinein geprägt sind. Auch die farbliche Gestaltung ist sehr harmonisch und der Zielgruppe angepasst. Die Hauptperson Nora ist mir sehr sympathisch. Sie ist etwa 30 Jahre alt, hat Ernährungswissenschaften studiert und arbeitet für einen Hersteller von Fertignahrung, ihre wahre Leidenschaft ist es aber, kreative Marmeladen zu kochen. Vor etwa einem Jahr hat sie überraschend ihren Ehemann Julian verloren, der beim Joggen zusammengebrochen ist. Darunter leidet sie auch ein Jahr später noch sehr. Zum Glück hat sie aber ihre beste Freundin, die ihr beisteht. Zufällig stößt sie dann auch noch auf einen Brief von Julians Großtante Klara und lernt dadurch zudem noch deren Nachbarin Mandy kennen, die ebenfalls in Noras Alter ist und gerade ihre Mutter verloren hat. Recht spontan fährt Nora dann zu den beiden in die Mecklenburgische Boddenlandschaft und findet so nicht nur neue Freundinnen und langsam einen Weg aus ihrer Trauer, sondern stößt auch auf alte Geheimnisse... Das Buch hat mir gut gefallen, ich mochte jede der weiblichen Hauptpersonen und es war schön mitzuerleben, wie es Nora allmählich wieder besser ging, trotz dieser schlimmen Erfahrung. Außerdem war der Ausgang meiner Meinung nach nicht zu vorhersehbar für einen Frauenroman. Am Ende konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, da mich die Geschichte gefesselt hat. Auch der Schreibstil war sehr angenehm und das Buch eignet sich so sehr gut für die Zugfahrt oder den Strand.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll rührende Geschichte - von nane 2408 - 04.04.2017 zu Anne Töpfer „Das Brombeerzimmer“
Dies ist das erste Buch, das ich von der Autorin Andrea Russo (hier unter ihrem Pseudonym Anne Töpfer) gelesen habe und es hat mir gut gefallen. Sie hat eine tolle Art, Dinge und Landschaften zu beschreiben, dass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte. So meinte ich, z.B. die Blüten der Bäume zu sehen und auch zu riechen. Und natürlich den Duft der Marmeladen und Gelees. Die Rezeptsammlung von diversen Likören und Marmeladen rundet dieses Buch toll ab. Die Autorin hat die Trauer der Protagonistin sehr gut rübergebracht. Ich empfand es nicht überladen oder unglaubwürdig. Zwischendurch sind immer Gedanken an ihren Mann eingeblendet oder sie hält Zwiesprache mit ihm. Das ist sehr rührend geschrieben. Im Laufe der Geschichte wird klar, wie wichtig Familie und gute Freunde für diese Trauerbewältigung sind. Und vielleicht ist die Protagonistin auch für eine neue Beziehung offen? Dies ist alles in einer ruhigen Art und Weise beschrieben. Allerdings ist mir das mit den neuen Freundschaften ein wenig zu viel heile Welt, alle haben sich unendlich lieb. Am Ende des Buches habe ich allerdings gedacht: Wie, das war es jetzt? Die Aufklärung der familiären Geheimnisse, die immer wieder angesprochen werden, war mir persönlich zu schnell und ungewohnt emotionslos. Auch bleiben noch viele offene Fragen. Daher gebe ich diesem lesenswerten Roman nur 4 Punkte wegen dem leider sehr holprigen Ende.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Fesselnd und berührend mit Humor gewürzt - von Gartenkobold - 08.03.2017 zu Anne Töpfer „Das Brombeerzimmer“
Klappentext: Nostalgie und Romantik vor der traumhaften Kulisse der Vorpommerschen Boddenlandschaft Nora liebt das Zubereiten von Marmelade - am liebsten für ihren Ehemann Julian. Die beiden sind frisch verheiratet und noch so verliebt wie am ersten Tag. Doch dann erleidet Julian einen Herzinfarkt und stirbt. Noras Welt zerbricht. Eines Tages findet sie einen Brief: Er ist von Julians Großtante Klara. Kurz vor seinem Tod hatte Julian Kontakt zu ihr aufgenommen, um sie nach einem alten Familienrezept für Brombeerkonfitüre zu fragen. Er wollte seine Frau damit überraschen. Nora macht sich auf die Suche nach der Dame, die zurückgezogen in der Vorpommerschen Boddenlandschaft lebt. Sie findet einen verborgenen Marmeladenkeller voller Geheimnisse aus der Kriegszeit, und sie erfährt, wer Klara wirklich ist Schon das Cover hat mir sehr gut gefallen, Brombeeren und Beeren mit Macarons, harmonisch gestaltet mit einem romantischen Schriftzug. Nora, die Protagonistin des Buches hat ihren Mann durch einen tragischen Unfall plötzlich und völlig unerwartet vor einem Jahr verloren und versucht ihre Trauer dadurch zu bewältigen, dass sie Fruchtaufstriche zubereitet, die sie im Arbeitszimmer sammelt. Sie hat sie immer gekocht, weil ihr verstorbener Mann sie gerne gegessen hat. Durch einen Zufall findet sie genau in diesem Arbeitszimmer einen merkwürdigen Brief einer angeblichen Großtante ihres Mannes mit einer Überraschung zu ihrem Geburtstag. Sie kennt diese Großtante nicht, weder ihr Mann noch seine Familie haben sie je erwähnt. Nora neugierig geworden, macht sich mit ihrem Hund Watson auf den Weg in die Vorpommersche Boddenlandschaft, um herauszufinden, was es mit dieser angeblichen Großtante auf sich hat. Doch was sie dabei herausfindet, hätte sie gedacht. Der Schreibstil der Autorin ist wie in ihren anderen Büchern einfach und lässt sich flüssig lesen. Eingestreute tiefsinnige Kommentare in Kursivschrift lassen den Leser einen Moment nachdenken und inne halten. Von der ersten bis zur letzten Seite ist das Buch spannend geschrieben und nimmt den Leser mit, in wunderschön beschriebene Landschaften der Vorpommerschen Boddenlandschaft. Die Liebe der hergestellten Fruchtaufstriche, die Beschreibungen dazu sind sehr detailliert und legen dem Leser nahe, es selbst einmal zu probieren, Fruchtaufstriche an den angegeben Rezepten herzustellen, alle Rezepte sind im Buch mit genauen Mengenangaben nachvollziehbar beschrieben und im Anhang zum besseren Wiederauffinden nochmals mit den entsprechenden Seitenzahlen: Noras Holunderblütengelee, Brombeerkonfitüre mit Lavendelblüten, Noras Likör aus grünen Walnüssen, Klaras schwarze Nüsse, Mandys Gurkenlikör, Broiche im Glas und Klaras Erdbeerkonfitüre. Eine wunderschöne Geschichte über Familie und Freundschaft, spannend geschrieben, mit nachdenklichen Gedanken, leckeren Rezepten und einer guten Prise Humor.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: