eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

CyberWorld 2.0: House of Nightmares

Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 4,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: CyberWorld 2.0: House of Nightmares
Autor/en: Nadine Erdmann

EAN: 9783958342064
Format:  EPUB
Greenlight Press

24. Mai 2016 - epub eBook - 380 Seiten

Dunnington schenkte seinem Sohn ein beruhigendes Lächeln. "Ich habe einen unanfechtbaren Vertrag mit ihm ausgehandelt. Er wird kein Wort über dich verlieren. Zu niemandem. Sonst würde er viel zu viel aufs Spiel setzen."

Um Neds Geheimnis zu wahren und seinem Sohn den Medienwirbel zu ersparen, plant Edward Dunnington die bahnbrechende Erfindung der Bioroboter mit Hilfe eines einflussreichen Geschäftspartners der Öffentlichkeit zu präsentieren. Aber kann man Angus McLean wirklich trauen? Warum wacht der alte Lord plötzlich nicht mehr auf? Sein Körper scheint unversehrt, sein Bewusstsein ist jedoch verschwunden ...
In der Einsamkeit der schottischen Highlands müssen Jemma, Jamie, Zack, Ned und Will nicht nur der verschrobenen Adelsfamilie auf den Zahn fühlen. Um herauszufinden, was passiert ist, wagen sie sich auch ins 'House of Nightmares' - und dort wartet das Böse ... heimtückisch und grausam ... Besonders, wenn man sich nicht an die Spielregeln hält ...

Dies ist der zweite Band der CyberWorld-Reihe.
Teil 1: Mind Ripper -CyberWorld 1.0
Nadine Erdmann studierte Germanistik und Anglistik auf Lehramt, verbrachte einen Teil ihres Studiums in London und arbeitete als German Language Teacher in einer kleinen Privatschule in Dublin. In Deutschland unterrichtete sie Deutsch und Englisch an einem Gymnasium und einer Gesamtschule in NRW.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Nadine Erdmann „CyberWorld 2.0: House of Nightmares“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 5 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannender 2. Teil der Reihe - von jala68 - 16.09.2019 zu Nadine Erdmann „CyberWorld 2.0: House of Nightmares“
SPOILERWARNUNG: Wer den 1. Teil noch nicht gelesen hat, sollte evtl. nicht weiterlesen. ;-) Aus Jemma, Jamie und Zack ist mit den Brüdern Will und Ned Dunnington eine Fünfergruppe geworden. Alle zusammen reisen in den Sommerferien nach Schottland. Um Ned den Medienrummel zu ersparen hat Edward Dunnington einen ersten Kunden für seine Bioroboter gefunden. Lord Angus McLean ist nach einem Schlaganfall halbseitig gelähmt und an den Rollstuhl gefesselt. Da er weder diesen Zustand akzeptieren noch seine Fima an seinen Sohn weitergeben will, möchte er offiziell der erste sein, dessen Verstand in einem künstlichen Körper weiterlebt. Die schottische Adelsfamilie besteht aus Lord Angus, dessen Sohn Geoffrey, der Schwiegertochter Prycilla und den Jugendlichen Enkeln Emilia und Finley. Die Familienmitglieder sind extrem arrogant und untereinander zerstritten. Die Kinder wollen lieber heute als Morgen das Elternhaus verlassen und Geoffrey fiebert dem Tag entgegen, an dem sein Vater das Zeitliche segnet und er die Familienfirma übernehmen kann. Als der alte Lord eines Morgens nicht aufwacht, halten es die Ärzte für einen 2. Schlaganfall und Koma. Aber die fünf Jugendlichen finden schnell heraus, dass sein Bewusstsein in einem Spiel gefangen gehalten wird. Bei den Familienverhältnissen kommt jeder als Täter in Frage und so versuchen die Jugendlichen, in einem Wettlauf mit der Zeit, das Bewusstsein des Lords zu retten. Mir hat dieser zweite Teil der CyberWorld-Reihe wieder sehr gut gefallen. Man lernt die Jugendlichen und ihre persönlichen Geschichten noch etwas besser kennen. Das Cyber-Spiel wurde so gut beschrieben, dass es mir persönlich zu horrormäßig wäre und ich es, als Nicht-Gamerin, freiwillig nicht spielen wollen würde. ;-) Die Realitätsebene ist auch wieder gut beschrieben. Durch das neue Hintergrundwissen bekommen die einzelnen Personen noch mehr Tiefe. Die Auflösung hat mich dieses Mal nicht, wie beim 1. Teil, überraschen können. ;-) Der zweite Teil ist auch wieder in sich abgeschlossen. Er lässt sich aber ohne Vorwissen nicht so gut alleine lesen. Von mir gibt es wieder volle 5 von 5 Sternen und ich bin weiterhin gespannt auf die weiteren Teile der Reihe.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein wahres Alptraumhaus - von Sapbhierra - 07.04.2019 zu Nadine Erdmann „CyberWorld 2.0: House of Nightmares“
[*][*] Inhalt Angus McLean ist alt und gebrechlich. Daher eignet er sich ideal für einen Biokörper. Dies hat noch den Vorteil, dass Ned aus der Öffentlichkeit heraus gehalten werden kann. Doch als sie dort ankommen häufen sich die seltsamen Vorkomnisse. Und das nicht nur in der realen Welt. Schaffen die fünf es dem Geheimnis sowohl im Real Life als auch in der Cyberworld auf die Schliche zu kommen? [*][*] Meine Meinung Der Schreibstil ist wie im ersten Band flüssig und lässt sich gut lesen. Auch hier gibt es immer wieder ein Wechsel der Perspektiven, sodass man von jedem die Gefühls- und Gedankenwelt mitbekommt. Auch der Spannungsbogen war von Anfang an vorhanden und ich war wieder sofort in der Geschichte drinnen. Diesmal werden wir neben der Cyberworld und einem gruseligem Spiel nach Schottland entführt. Es gibt ein großes, gruseliges Herrenhaus und die Weiten Schottlands. Die Charaktere sind unterschiedlich sympathisch. Unsere Truppe um Jem und Jamie sind wieder mal klasse und man merkt, dass sich die Freundschaft immer mehr vertieft, trotz der Umstände aus dem ersten Band. Angus McLean jedoch ist kein wirklich Sympathieträger. Ist aber für die Geschichte von größerer Bedeutung und man kommt leider nicht umhin, ihn irgendwie zu akzeptieren. Auch seine Familie ist nicht so wirklich meins gewesen, was aber wieder für die Autorin spricht, wie gut sie die unterschiedlichen Charaktere darstellt und ihnen verschiedene Wesenszüge verleihen kann. Die Story hat mir wieder gut gefallen, auch wenn sie diesmal etwas düsterer war, als im ersten. Es wird wieder Stük für Stück ein Mysterium und seltsame Vorkomnisse aufgebaut, welche sich dann am Ende wieder auflösen. [*][*] Fazit Auch der zweite Band konnte mich mit seiner Geschichte und den Protagonisten wieder überzeugen und abholen. Das schönste ist die Entwicklung der Beziehung der Figuen untereinander und wie sie immer wieder versuchen ihren Platz in der Welt zu finden. Auch die Einführung der anderen Figuren ist sehr gut gelungen und es macht Spaß die fünf bei ihren Abenteuern zu begleiten.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Sommer in Schottland - von elafisch - 05.01.2017 zu Nadine Erdmann „CyberWorld 2.0: House of Nightmares“
"House of Nightmares ist der 2, Teil der Cyberworld-Reihe. Die Handlung der einzelnen Bände ist in sich abgeschlossen, doch die Entwicklung der Protagonisten schreitet über die Bände hinweg natürlich fort. Inhalt: Angus McLean, einflussreicher Geschäftspartner von Edward Dunnington, ist durch einen Schlaganfall an den Rollstuhl gefesselt und ein weiterer Schlaganfall droht, den er vermutlich nicht überleben wird. Er ist also der perfekte Kanidat, um mit Dunningtons Neuentwicklung der Bioroboter als Hülle für das menschliche Bewusstsein an die Öffentlichkeit zu gehen und so Ned aus dem Medienrummel heraus zu halten.Da McLean sich von Neds Erfahrungen berichten lassen möchte bevor er den Transfer seines Bewusstseins durchführt, begleiten ihn auch Will, Jamie, Zack und Jemma, um die Sommerferien gemeinsam zu verbringen. Doch Schottland und die McLeans haben einige unangenehme Erinnerungen und Überraschungen auf Lager. Meinung: Das Buch beginnt eher gemächlich. Es hatte etwas von nach Hause kommen zu Freunden. Der Schreibstil war wieder flüssig, leicht lesbar und doch bildhaft und in den entsprechenden Szenen gefühlsbetont.Dieser Teil war für mich eine geniale Mischung aus Cyberworld und realem Leben. Im realen Leben stehen die Gefühle und Beziehungen der Protagonisten im Vordergrund, während die Cyberworld gewohnt spannend und düster war, mit vielen tollen neuen Überraschungen. Einige der Quests hätte ich gerne selbst bestritten, um andere habe ich Jamie, Zack und Ned jedoch nicht beneidet. :)Besonders viel Freude hatte ich beim Rätseln, wer wohl diesmal der Bösewicht ist. Und mal wieder war ich mir bis zum Schluß unsicher wer es ist. Es gab einfach zu viele denkbare Möglichkeiten - genial! Auch dieser Teil endet wieder nicht direkt nach dem Höhepunkt, sondern läuft eher gemütlich aus, das gefällt mir sehr gut.Jetzt bin ich schon gespannt welches Abenteuer uns im 3. Teil erwartet. Fazit: Geniale Jugend-SiFi mit gefühlvollem Real Life und spannungsgeladener Cyberworld!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll CyberWorld Teil 2 - sehr gute Fortsetzung - von SaintGermain - 01.01.2017 zu Nadine Erdmann „CyberWorld 2.0: House of Nightmares“
Das Cover ist ähnlich zum 1. Teil und doch wieder anders - es bringt den Inhalt des Buches genau auf den Punkt ohne zuviel zu verraten. Der Schreibstil ist - wie natürlich auch schon in Teil 1 - einfach super. Die Protagonisten entwickeln sich weiter und bleiben doch sie selbst. Die Orte werden ebenso gut beschrieben - Erinnerungen an meinen Schottland-Urlaub blitzten mehr als einmal auf. Auch dieses Buch ist in sich abgeschlossen allerdings geht die Geschichte rund um Jamie und Co (Gottseidank) weiter. Man kann das Buch sicher auch lesen, wenn man Teil 1 nicht kennt, da hier auf Teil 1 eingegangen wird, dennoch bringt es sicher noch mehr Lesevergnügen, wenn man CyberWorld 1.0 gelsen hat. Dieses Mal hat die Autorin nicht nur die Abenteuer im CyberNet spielen lassen, dazu kommt auch eine Agatha Christie-ähnliche Täterjagd und nicht nur Kämpfe in der Cyberwelt, sondern auch Rätsel, was mir sehr gut gefiel. Die Vorankündigungen im Nachwort bzw. die Leseprobe von CyberWorld 3.0 machen sofort Lust weiterzulesen. Ich kann es kaum erwarten. Fazit: Fantastische Fortsetzung, die dem 1. Teil in nichts nachsteht, sondern sich sogar noch etwas besser präsentiert (wenn das möglich ist).
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ich habe es verschlungen - von manu63 - 03.09.2016 zu Nadine Erdmann „CyberWorld 2.0: House of Nightmares“
House of Nightmares ist der zweite Teil der Cyberworld Reihe von Nadine Erdmann, hat mir Teil eins schon gut gefallen so toppt der Folgeband den ersten auf jeden Fall. Nadine Erdmann schickt die jungen Leute dieses Mal mit Edward Dunnington nach Schottland. Jemma, Jamie, Zack und Will begleiten Ned, der seinen neuen Körper Angus McLean zeigen soll, denn dieser möchte aufgrund einer Krankheit seinen alten Körper verlassen. Dieser Besuch wird allerdings kein Vergnügungstrip, da sie in Schottland auf die Familie von Angus treffen und wer die zur Familie hat braucht keine Feinde mehr. Es entspinnt sich ein Wettlauf um Angus zu retten und es ist nicht immer vorhersehbar wer am Ende überleben wird. Der Autorin gelingt eine gute Balance zwischen dem Spiel in der Cyberwelt und der Realität, die Charaktere werden von ihr gut und mit emotionaler Breite gezeichnet. Sie lässt die Leser auch an der Gedankenwelt der Protagonisten teilhaben, an ihren Ängsten und Sehnsüchten ohne kitschig zu wirken. Der Schreibstil ist fesselnd und ich hatte das Glück genug Zeit zu haben um das Buch in einem Rutsch zu lesen, ansonsten wäre es mir schwer gefallen es wieder aus der Hand zu legen. Die Spannungsbögen werden gut aufgebaut und gehalten, die Charaktere sind nicht überzeichnet und man kann sich gut in die einzelnen Personen hineinversetzen und auch die Handlungen der Einzelnen gut nachvollziehen. In meinen Augen eine Reihe die für Teenager ebenso geeignet ist wie fürs ältere Lesepublikum, also eine richtige All-Age-Reihe.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: