eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Die Wüsten der Erde

Mit wiss. Textbeitr. v. Klaus Giessner, Ulrich Wernery und …
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Buch (gebunden)
Buch € 30,00* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Die Wüsten der Erde
Autor/en: Michael Martin

ISBN: 3894054352
EAN: 9783894054359
Mit wiss. Textbeitr. v. Klaus Giessner, Ulrich Wernery und Stefan Dech. Ausgezeichnet mit dem Deutsche.
2. Auflage.
300 Farbfotos, 18 Ktn.
25, 0 cm / 25, 0 cm / 26, 0 cm ( B/H/T ).
Frederking u. Thaler

25. Juli 2018 - gebunden - 368 Seiten

Ein Drittel der Erdoberfläche besteht aus Wüsten und Halbwüsten. Doch Wüste ist mehr als Sand, ist eine Vielfalt von Landschaftsformen und ein extremer Lebensraum für Menschen, Pflanzen und Tiere. Michael Martin, Fotograf, Abenteurer, und Deutschlands bekanntester Vortragskünstler, hat sie alle gesehen: das endlose Sandmeer der arabischen Rub al-Khali; die von den großen Gebirgsketten abgeschirmten Becken Zentralasiens; die Felsgebirge der Sahara, die so vielgestaltig sind wie ein eigener Kontinent; die Trockengebiete in Nordamerika mit ihren faszinierenden Pflanzenwelten; die einsamen Wüsten Australiens; die Küstenwüsten Perus und Chiles; die Danakil am Horn von Afrika mit ihren spektakulären Vulkanen und die Namib mit ihren ins Meer abbrechenden Dünen.

Doch Michael Martin geht es nicht nur um die Landschaft, genauso wichtig sind ihm die Menschen, die seit Jahrtausenden mit und in der Wüste leben. In beeindruckenden Bildern fängt er die facettenreiche Kultur der Nomaden ein. Fünf Jahre lang ist Michael Martin mit seiner Lebensgefährtin und Kamerafrau Elke Wallner, die dabei eine Fernsehdokumentation drehte, durch alle Wüsten der Erde und mehr als 52 Länder gereist, darunter so schwierige wie Afghanistan, Turkmenistan oder den Tschad. Sämtliche Motive wurden exklusiv und aus einer Hand für dieses Buch fotografiert.

Auch der umfangreiche Text von Michael Martin genügt höchsten Ansprüchen. Als Diplom-Geograf selbst fachkundig, hat er die aktuelle wissenschaftliche Literatur zu Rate gezogen. Zur Ergänzung gibt es Texte von Wissenschaftlern zu Spezialthemen. Zudem bieten 18 hochaktuelle, auf Satellitenbildern beruhende Karten, Information und Orientierung.
Michael Martin ist Diplom-Geograf und hat sich als Fotograf und Autor auf Wüsten spezialisiert. Er gilt als hervorragender Vortragsredner und begeisterte bereits Hunderttausende Besucher in vielen Ländern. Er erhielt zahlreiche Preise darunter den Cherry Kearton Award der britischen Royal Geographical Society.


Phantastisch: 40 mal das blanke Nichts

In allen vierzig Wüsten der Erde war er, der abenteuerlustige, unermüdliche, zähe und offene Michael Martin. Unvorstellbar, alleine die Zahl seiner Reisen in seine Lieblingswüste, die Sahara. Ausgezeichnet kommt dem Geographen gelegen, dass er gleichzeitig gerne reist, fotografiert und das auch noch ausgesprochen gut. Vielleicht kommt aber auch dem Fotografen und Reisenden gelegen, dass er Geograph ist. Sei's d'rum, es ist ein absoluter Gewinn, von dieser Kombination in einem Menschen vereint profitieren zu können.

Denn wie sonst hätte je ein solch herausragendes Werk entstehen können, wie das vorliegende Buch. War schon "Die Wüsten Afrikas" ein Spitzenbuch, so fällt es schwer, eine Steigerung zu beschreiben, ohne völlig abgedreht überspannt zu formulieren.

Es ist schließlich ein sehr erdiges, besser sandiges Buch. Die vierzig Wüsten finden sich in Wort und insbesondere in Bild darin beschrieben. Der Autor begeistert durch seine fachlichen Texte, die anschaulich und verständlich darlegen, wie sich Wüste - die ja nicht nur Sandwüste ist - definieren lässt, wie diese unwegsamen, lebensfeindlichen Regionen entstanden und wie lebendig sie sich doch bei genauer Betrachtung entpuppen. Gleich drei weitere Fachleute unterstützen und ergänzen die fachlichen Beiträge wesentlich und eine weitere Zahl an Menschen waren an der Verwirklichung dieses 372 Seiten umfassenden Meisterbuches beteiligt, wie die ganzseitige, klein gedruckte Dankesliste des Autoren am Ende aufklärt.

Die Fotos gehören mit zu den besten Landschaftsaufnahmen dieses Genre und begeistern Bild für Bild, Situation für Situation. Es sind die ganz nahen, die persönlichen, die dichten Fotos, die ansprechen und die etwas distanzierte Begeisterung für das "Nichts" lebendig werden lassen.

Man bekommt ein Gespür für das Menschliche in oft unmenschlicher Umgebung. Fast jedem Bild seiner Gastgeber, Freunde, Bekannten und Weggefährten ist eine Beziehung abzuspüren. Michael Martin muss also wohl nicht nur der fremde Fotograf, der verrückte Motorradfahrer oder der vergeistigte Forscher gewesen sein, sondern er war der Gast, der gern gesehene Besuch, der herzlich Aufgenommene, vielleicht sogar der Freund, wo immer er auch hinkam. Das gilt gleichermaßen für seine Begleitung, die Freundin und zwei Töchter, die diese 900 Tage beanspruchenden Touren mit in Kauf nahmen.

Das Buch unterteilt sich einerseits in die einzelnen Kontinente und die dort vorfindlichen Wüsten. Knapp, aber stets ausreichend erfährt man etwas über die Zustände und Zusammenhänge dortiger klimatischer und geologischer Bedingungen, Entstehungsgeschichten oder Lebensweisen der Bewohner. Zugeordnet sind die wunderbar gestalteten Landschafts- und Personenaufnahmen, die mit Bedacht gestaltet und ausgesucht wurden. Und immer wieder sind kurze Erläuterungen als Bildunterschrift eingestreut, die interessante Nebensächlichkeiten oder Informationen benennen. Zu den Wüstenbeschreibungen kommen noch einige grundsätzliche Kapitel, die beispielsweise Landschaftsformen in den Wüsten allgemein erläutern, den Klimawandel beschreiben, sich über Tiere und Pflanzen auslassen und sich mit den wesentlichen Entdeckern der Wüsten beschäftigen.

Es ist ein intensiver Teil seines Lebens, das der Autor hier offenbart, wenngleich er sich auf das Thema "Wüste und ihre Lebensbedingungen für Menschen, Tiere und Pflanzen" konzentriert. Doch ist dem Buch, besser den Aufnahmen abzuspüren, dass es für Martin wohl auch oder insbesondere die menschlichen Begebenheiten, die Erlebnisse und Erfahrungen, die sich hinter so einer Welteroberung verbergen, sind, die den Reiz dieser Reisen ausmachten.

Das Buch ist ein Genuss, ein begeisterndes Nachschlagewerk und ein kunstvoller Fotoband über die Schönheit einer unbekannten, verborgenen Naturerscheinung. Und es weckt die Sehnsucht nach dem "Sand_mehr".

© ug - www.literature.de - Das Literaturportal

Kundenbewertungen zu Michael Martin „Die Wüsten der Erde“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: