eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Middlesex

Roman. Ausgezeichnet mit dem Pulitzer Preis 2003 und dem WE…
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 14,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Middlesex
Autor/en: Jeffrey Eugenides

ISBN: 3499238101
EAN: 9783499238109
Roman. Ausgezeichnet mit dem Pulitzer Preis 2003 und dem WELT-Literaturpreis 2003.
Originaltitel: Middlesex.
'rororo Taschenbücher'.
19. Auflage.
Übersetzt von Eike Schönfeld
Rowohlt Taschenbuch

19. Oktober 2004 - kartoniert - 736 Seiten

In einem kleinasiatischen Bergdorf fängt alles an. Ein junger Mann und eine junge Frau, Bruder und Schwester, fliehen vor den Türken nach Smyrna und, als die Stadt brennt, nach Amerika. Es ist das Jahr 1922. Auf dem Schiff heiraten sie und lassen sich später in der Autostadt Detroit nieder. Niemand ahnt das Geheimnis dieses Paares, doch nach Jahrzehnten hat der Tabubruch der beiden ungeahnte Folgen.

Jeffrey Eugenides, geboren 1960 in Detroit/Michigan, bekam 2003 für seinen weltweit gefeierten Roman "Middlesex" den Pulitzer-Preis und den "Welt"-Literaturpreis verliehen, sein erster Roman "Die Selbstmord-Schwestern" wurde 1999 von Sofia Coppola verfilmt. Später gab er die Anthologie "Der Spatz meiner Herrin ist tot. Große Liebesgeschichten der Weltliteratur" heraus. 2011 erschien sein Roman "Die Liebeshandlung", für den er den Prix Fitzgerald und den Madame Figaro Literary Prize erhielt. Er lehrt Creative Writing am Lewis Center for the Arts an der Princeton University in New Jersey.



Deutsch von Eike Schönfeld
"[Middlesex] ist ein unerhörter, wundervoller Roman." Jonathan Franzen

"Der nächste große Wurf der neuen US-Literatur." Die Welt

"Ein wunderbares Buch, reich an Geschichte und Geschichten, an Liebe, Glück Leid, Trauer und Tiefsinn, an Witz und an Fabulier- und Erinnerungslust." Bernhard Schlink

"Ein spannender, origineller und sehr witziger Roman." Der Spiegel

"Locker, vielschichtig, tiefgründig, genial." Die Welt

"Eugenides ist ein Erzähler, der seine Leser schamlos in seinen Bann zu schlagen versteht. Und sein Buch ein Geschenk an die literarische Welt." FAZ

"Ein hinreißend reicher, kühner Roman - zu Recht ein großer Erfolg." Salman Rushdie
Kundenbewertungen zu Jeffrey Eugenides „Middlesex“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 5 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll guter Lesestoff - von Karin Fiedler - 07.04.2009 zu Jeffrey Eugenides „Middlesex“
Da ja schon einiges zum Inhalt geschrieben wurde, will ich natürlich nicht auch noch meinen Senf dazu geben. Viel mehr will ich zum lesen dieses Buches anregen.... Beim lesen kommt es einem fast vor als würde man eine Biographie lesen, so wird man in, und mit der Geschichte gezogen. Der Stil ist recht klar und man kann es zügig lesen. Einfach nur Empfehlenswert!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Androgyn - von Polar - 31.08.2007 zu Jeffrey Eugenides „Middlesex“
Die Wiege der Familie Stepahnides liegt in Griechenland und wahrscheinlich hätten seine Vorfahren ihr Land nie in Richtung Amerika verlassen, wenn sie nicht vertrieben worden wären. Middlesex ist das Familienepos einer Einwandererfamilie, die es nach Detroit verschlägt und in dem viele Geschichten um ein Geheimnis ineinander gebündelt werden, so daß ein bunter Strauß multikulturellen Lebens überreicht wird. Es ist allerdings auch die Geschichte eines Hermaphroditen, als Mädchen geboren, wird Calliope zu einem Jungen. Eugenides erzählt wunderbar versponnen von Irrwegen und Schleichwegen, von Sehnsüchten wie Enttäuschungen, es gelingt ihm das Leben wie ein Abenteuer zu beschreiben, das es zu meistern gilt, selbst wenn Zyklopen wie in der Odyssee darin vorkommen, die auf einem Augen blind sind. Bei Eugenides wird ein Tabubruch zur Triebfeder mehrerer Generationen und er verurteilt nicht, bedeckt Schwächen mit Humor und federt sie ab. Ein moderner Schmöker, der die Umwälzungen in den Jahren genau beschreibt, in der Eugenides die Familie begleitet.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Amerikanische Geschichte mal ganz anders - von B. Höhne - 07.03.2007 zu Jeffrey Eugenides „Middlesex“
1922: Ein griechisches Geschwisterpaar flieht aus Kleinasien vor den türkischen Angreifern in die USA. Auf der Überfahrt werden sie Mann und Frau, gründen in den Staaten eine Familie. Das Buch begleitet das Leben dieser Familie über 3 Generationen, bis hin in die 90er Jahre. Prohibition, 2. Weltkrieg, die Wirtschaftskrise in den 70er Jahren - all das durchlebt die Familie wie jede andere in den Staaten. Die Familiengeschichte dieser griechisch stämmigen Einwanderer verwebt Jeffrey Eugenides geschickt mit der Geschichte Amerikas im 20. Jahrhundert. Middlesex ist ein wirklich spannender Roman, manchmal traurig, manchmal tiefsinnig und manchmal auch mit leisem Humor gespickt. Die Welt urteilte über das Buch "Locker, vielschichtig, tiefgründig, genial." Dem kann ich voll zustimmen!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll virtuose Mischung aus modernem Gesellschafts- und pikareskem Abenteuerroman! - von Elisabeth Stein-Salomon (Akademische Buchhandlung Knodt) - 28.11.2006 zu Jeffrey Eugenides „Middlesex“
In einem griechischen Bergdorf am Hang des kleinasiatischen Olymp fängt alles an. Ein junger Mann und eine junge Frau, die Geschwister Eleutherios und Desdemona Stephanides, fliehen vor den Türken nach Smyrna und, als die Stadt brennt, weiter nach Amerika. Es ist das Jahr 1922. Auf dem Schiff, weit weg von allem, heiraten sie, verbringen ihre erste Nacht in einem Rettungsboot. In Detroit, der Stadt der Autos und Hotdogs, lassen sie sich nieder. Der Sohn Milton wird geboren und, Jahrzehnte später, die Enkeltochter Calliope. Für Desdemona erfüllt sich, was sie als Folge ihres Geheimnisses längst befürchtet hat: Etwas Unfassliches geschieht. Das Mädchen Calliope entpuppt sich als Junge, heißt von nun an Cal, und eine neue Odyssee beginnt. Mit überbordender Phantasie schöpft Jeffrey Eugenides aus einem Reichtum an Geschichten, bündelt sie zu einer virtuosen Mischung aus modernem Gesellschafts- und pikareskem Abenteuerroman. Sein als literarisches Ereignis gefeiertes Buch ist ein zutiefst berührendes Porträt einer leidenschaftlich ins 20. Jahrhundert Amerikas verstrickten Familie,
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Middlesex - von Sybille Seuffer - 22.01.2006 zu Jeffrey Eugenides „Middlesex“
Schwester und Bruder, Griechen, wandern aus, und kommen in den Staaten als Ehepaar an. Wieso das ? Lesen - und was sie sonst noch erleben und wie, sich ihre Allianz auswirkt auf kommende Generationen - unglaublich und doch möglich. Ein Gen-erationenroman, der gen-ial über Gen-et(h)isches berichtet.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: