eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Die Sehnsucht der Inselärztin

Ein Nordsee-Roman.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 3,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 12,00
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Die Sehnsucht der Inselärztin
Autor/en: Anni Deckner

EAN: 9783958181694
Format:  EPUB
Ein Nordsee-Roman.
Forever

3. April 2017 - epub eBook - 200 Seiten

Sonne, Sand und Inseltage

Eigentlich hat Thordis ihrer Heimatinsel Norderney vor vielen Jahren den Rücken gekehrt. Zu viel erinnert sie dort an ihre erste große Liebe Boie. Doch als der alteingesessene Inselarzt in den Ruhestand geht, lässt sie sich überreden, seine Praxis zu übernehmen. Und plötzlich steht auch Boie wieder vor ihr. Obwohl Thordis ihn noch immer liebt, weiß sie nicht, ob sie ihm verzeihen kann, was in ihrer Jugend auf Norderney geschah. Und eigentlich gehört ihr Herz auch noch einem anderen: ihrem seit einigen Jahren verschollenen Sohn Leo. Wird Thordis Leo aufspüren und zurückholen können? Und wie geht es mit ihr und Boie weiter?


Von Anni Deckner sind bei Forever by Ullstein erschienen:
Barfuß am Strand
Leuchtturmtage
Die Sehnsucht der Inselärztin
Friesenglück
Sylter Meeresrauschen
Die Krabbenfischerin
Das kleine Blumencafé am Strand
Die kleine Apotheke in St. Peter-Ording

Anni Deckner, geboren 1961 in Winnert bei Husum, lebt mit ihrer Familie in Hanerau-Hademarschen. Ihre Liebe zur »Grauen Stadt am Meer« kann man in ihren Werken spüren. Die kreative Luft des Nord-Ostsee-Kanals inspiriert die Autorin genau wie damals den berühmten Dichter Theodor Storm, der an diesem Ort seinen Schimmelreiter zu Papier brachte. Ihre Leidenschaft zum Schreiben entwickelte sich schon in früher Jugend, ihr erstes Buch »Heimathafen Husum« erschien jedoch erst im März 2014, gefolgt von »Knocking Out« 2015. In ihrer Freizeit geht die Autorin gern mit ihrem Mann auf Reisen. Ihr Beruf und gleichzeitig Berufung ist ihre Arbeit bei der Kirchengemeinde Hanerau-Hademarschen.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Anni Deckner „Die Sehnsucht der Inselärztin“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 review.image.1 7 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Unterhaltsam, doch ein wenig oberflächlich - von linus63 - 25.05.2017 zu Anni Deckner „Die Sehnsucht der Inselärztin“
Die Ärztin Thordis Südermann kehrt nach einer gescheiterten Ehe und der Entführung ihres Sohnes durch ihren Exmann in die Türkei auf ihre Heimatinsel Norderney zurück und übernimmt die Praxis eines in den Ruhestand gegangenen Kollegen. Als plötzlich ihre Jugendliebe Boie auf der Insel auftaucht und die dortige Zahnarztpraxis übernimmt, brechen ihre verdrängten Gefühle für ihn mit aller Macht wieder an die Oberfläche. Auch die Sehnsucht nach ihrem Sohn lässt sie nicht los - sie plant, ihn wieder zu sich zu nehmen Nach einem ersten Kapitel in der Vergangenheit, aus dem die Hintergründe hervorgehen, beginnt die eigentliche Handlung. Einfache und kurze Sätze schildern insgesamt recht knapp das Geschehen und lassen die Seiten nur so verfliegen. Die Protagonisten sind anschaulich und gefällig, doch sogar die Hauptfiguren bleiben insgesamt recht flach und es gelingt mir nicht, trotz aller Dramatik Nähe zu ihnen aufzubauen, um mitfühlen zu können. Die Atmosphäre bleibt etwas im Hintergrund und wird hauptsächlich durch Landschaftsbeschreibungen erzeugt. Die Geschichte selbst hat viele gute und interessante Ansätze für einen sehr abwechslungsreichen und emotionalen Roman, Potential, das - vorweg genommen - Anni Deckner meiner Meinung nach leider nicht wirklich ausgeschöpft hat. Zwar enden alle Probleme wie erwartet, doch sie werden insgesamt, und dies betrifft insbesondere die Rettungsaktion für Thordis Sohn, sehr kurz, sehr schnell und dadurch - sogar in Anbetracht einer leichten Lektüre - auch sehr oberflächlich abgehandelt und zu einfach aufgelöst, und wurden damit ihrer dahinter stehenden Dramatik nicht gerecht. Mit ein paar Nebenschauplätzen weniger und einer dafür etwas ausführlicheren Darstellung der Hauptthemen hätte der Roman deutlich gewonnen. Fazit: Unterhaltsame, aber doch recht oberflächliche Lektüre mit ostfriesischem Flair, die ich schnell gelesen hatte, jedoch bald wieder vergessen haben werde.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von Diana Eichhorn - 23.04.2017 zu Anni Deckner „Die Sehnsucht der Inselärztin“
Anni Deckner - Die Sehnsucht der Inselärztin Thordis Südermann arbeitet in einem Hamburger Krankenhaus auf der Notfallstation als sie um das Leben ihres späteren Ehemannes kämpft. Doch Jahre später bricht die Ehe auseinander, Ayaz entführt den gemeinsamen Sohn in die Türkei und Thordis arbeitet als Landärztin auf Norderney. Nie hat sie Boie, ihre Jugendliebe vergessen, und als er gleich in ihrer Nähe die Zahnarztpraxis übernimmt, muss sich Thordis ihren Gefühlen stellen, denn Boie hat auch sie nicht vergessen. Doch Thordis bleibt hartnäckig, denn sie hat vor ihren Jungen Leo nach Deutschland zurück zu holen und da kann sie keine Ablenkung gebrauchen. Ich bedanke mich herzlich für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch nicht. Der Schreibstil ist locker und flüssig, die Grundstimmung des Buches ist überwiegend beklemmend, denn das Gefühlschaos der Hauptfigur bekommen wir hautnah mit. Thordis sowie sämtliche andere Figuren aus dem Buch sind facettenreich, detailliert und bildhaft beschrieben, sodass man sie sich gut vorstellen kann. Weiterhin harmonieren die Figuren in dem Buch gut miteinander, sodass sich eine nette und interessante Geschichte ergibt. Ein bisschen Drama, ein Hauch Liebe, viel Familie und Freundschaft werden hier charmant mit eingebunden. Thordis war mir sympathisch, etwas distanziert, ihre Zerrissenheit ist spürbar, aber nicht immer war für mich alles nachvollziehbar. Ihr Sohn wurde vor fünf Jahren entführt, aber Thordis hält es nicht für nötig in dieser Zeit ihre Türkischkenntnisse aufzubessern, obwohl sie jedes Jahr in die Türkei fährt? Wäre es mein Kind gewesen hätte ich wohl alle Möglichkeiten genutzt und dazu gehören auch Sprachkenntnisse. Nun gut, da das wohl zum Spannungsaufbau gehört, will ich drüber hinweg sehen. Auch das sie einfach nicht hören kann, wenn ihr gute Freunde raten, bestimmte Dinge zu unterlassen, war jetzt auch nicht wirklich nachvollziehbar. Natürlich kann ich verstehen, dass sie unbedingt zu ihrem Kind will und auch, dass es schwer ist, aber da wirkte die Story für mich etwas unrealistisch. Boie, charmant, klug und Zahnarzt, mit einigen Verfehlungen in der Vergangenheit war mir ebenfalls sympathisch, der Verlauf seiner Geschichte im Buch hat mir gut gefallen. Am besten fand ich wohl Opi Hansen, der mir sofort mit seiner rauen Art ans Herz gewachsen ist. Die bildhaften Beschreibungen von Norderney und Hamburg haben mir ebenfalls gut gefallen, vor allem weil ich das eine oder andere wiedererkannt habe. Die Story hält nicht besonders viele Überraschungen bereit, war aber trotzdem interessant, abwechslungsreich, etwas dramatisch, mit reichlich Emotionen gespickt und es hat mir Freude bereitet sie zu lesen. Das Cover ist idyllisch, verspricht einen sonnigen Roman. Fazit: nette Story Von mir gibt es 3 Sterne und eine Leseempfehlung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll sehr viele Themen und Klischees für ein Buch - von coffee2go - 18.04.2017 zu Anni Deckner „Die Sehnsucht der Inselärztin“
Kurze Inhaltszusammenfassung: Thordis ist nach vielen Jahren wieder auf die Insel Norderney zurückgekehrt und arbeitet dort als Hausärztin. Zufällig ist auch ihre damalige Jugendliebe Boie wieder auf der Insel und betreibt dort eine Zahnarztpraxis. Thordis ist sich unsicher, wie viel Nähe sie zulassen möchte und kann, vor allem, da sie ihre ganze Energie darin setzt, ihren Sohn Leo, der mit seinem Vater in der Türkei lebt, wieder zurückzubekommen. Meine Meinung zum Buch: Mir gefällt der Schreibstil der Autorin einerseits sehr gut und auch die Themen fand ich spannend, vor allem den Sorgerechtsstreit zwischen Thordis und ihrem Ex-Mann und dass dieser mit dem gemeinsamen Sohn nun in der Türkei lebt. Auch Thordis als Charakter habe ich sehr sympathisch gefunden, ihre impulsive und teilweise unüberlegte Art ist bereichernd. Was mir allerdings zu viel war, waren die vielen Haupt- und Nebengeschichten, sodass ich das Gefühl hatte, alle Themen können nur noch oberflächlich angerissen werden. So wurde dann auch die Geschichte von der geplanten Rückführung von Leo aus der Türkei, dann am Ende gar nicht mehr thematisiert und auch nicht aufgelöst. Eigentlich hätte die Geschichte gut über zwei Bücher ausgedehnt werden können und wäre trotzdem noch sehr spannend gewesen. In diesem Fall hatte ich eher das Gefühl die Liebesgeschichte wird im Zeitraffer erzählt und alles geht irgendwie zu schnell, auch der Schluss des Buches war somit schon etwas surreal. In der Geschichte um den Sorgerechtskampf zwischen Thordis Ex-Mann habe ich mich gewundert, dass sie jahrelang noch nichts unternommen hat um ihren Sohn zu sehen und jetzt überschlagen sich die Ereignisse. Außerdem glaube ich auch, dass Thordis Sohn, der seine Mutter mit zwei Jahren zuletzt gesehen hat und bis auf wenigen Telefonaten keinen Kontakt zu ihr hatte, bestimmt Anpassungsschwierigkeiten in seinem neuen Umfeld mit fremden Menschen haben wird. Es war mir die glückliche Familie und das Happy End zu klischeehaft dargestellt. Titel und Cover: Der Titel klingt nach einem typischen "Liebesroman" und lässt nicht durchblicken, dass eigentlich die Sehnsucht nach Thordis vermisstem Sohn im Vordergrund steht. Das Cover erinnert mich sehr an Strandidylle und Werbung. Mein Fazit: Mir hat das Thema der Geschichte um den vermissten Sohn sehr gut gefallen, aber die Aufklärung der Geschichte war mir zu schnell, unrealistisch und klischeehaft.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll sehr viele Themen und Klischees für ein Buch - von coffee2go - 18.04.2017 zu Anni Deckner „Die Sehnsucht der Inselärztin“
Kurze Inhaltszusammenfassung: Thordis ist nach vielen Jahren wieder auf die Insel Norderney zurückgekehrt und arbeitet dort als Hausärztin. Zufällig ist auch ihre damalige Jugendliebe Boie wieder auf der Insel und betreibt dort eine Zahnarztpraxis. Thordis ist sich unsicher, wie viel Nähe sie zulassen möchte und kann, vor allem, da sie ihre ganze Energie darin setzt, ihren Sohn Leo, der mit seinem Vater in der Türkei lebt, wieder zurückzubekommen. Meine Meinung zum Buch: Mir gefällt der Schreibstil der Autorin einerseits sehr gut und auch die Themen fand ich spannend, vor allem den Sorgerechtsstreit zwischen Thordis und ihrem Ex-Mann und dass dieser mit dem gemeinsamen Sohn nun in der Türkei lebt. Auch Thordis als Charakter habe ich sehr sympathisch gefunden, ihre impulsive und teilweise unüberlegte Art ist bereichernd. Was mir allerdings zu viel war, waren die vielen Haupt- und Nebengeschichten, sodass ich das Gefühl hatte, alle Themen können nur noch oberflächlich angerissen werden. So wurde dann auch die Geschichte von der geplanten Rückführung von Leo aus der Türkei, dann am Ende gar nicht mehr thematisiert und auch nicht aufgelöst. Eigentlich hätte die Geschichte gut über zwei Bücher ausgedehnt werden können und wäre trotzdem noch sehr spannend gewesen. In diesem Fall hatte ich eher das Gefühl die Liebesgeschichte wird im Zeitraffer erzählt und alles geht irgendwie zu schnell, auch der Schluss des Buches war somit schon etwas surreal. In der Geschichte um den Sorgerechtskampf zwischen Thordis Ex-Mann habe ich mich gewundert, dass sie jahrelang noch nichts unternommen hat um ihren Sohn zu sehen und jetzt überschlagen sich die Ereignisse. Außerdem glaube ich auch, dass Thordis Sohn, der seine Mutter mit zwei Jahren zuletzt gesehen hat und bis auf wenigen Telefonaten keinen Kontakt zu ihr hatte, bestimmt Anpassungsschwierigkeiten in seinem neuen Umfeld mit fremden Menschen haben wird. Es war mir die glückliche Familie und das Happy End zu klischeehaft dargestellt. Titel und Cover: Der Titel klingt nach einem typischen "Liebesroman" und lässt nicht durchblicken, dass eigentlich die Sehnsucht nach Thordis vermisstem Sohn im Vordergrund steht. Das Cover erinnert mich sehr an Strandidylle und Werbung. Mein Fazit: Mir hat das Thema der Geschichte um den vermissten Sohn sehr gut gefallen, aber die Aufklärung der Geschichte war mir zu schnell, unrealistisch und klischeehaft.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Romantisch mit etwas Spannung - von Bücherwurm44 - 03.04.2017 zu Anni Deckner „Die Sehnsucht der Inselärztin“
Das Cover verspricht einen leichten Roman mit Sommer, Sonne und Meer. Doch die Geschichte hat mehr zu bieten. Thordis hat vor vielen Jahren ihre Heimatinsel Norderney verlassen, um nicht mehr an ihre unglückliche Liebe zu Boie erinnert zu werden. Während ihrer Arbeit in Hamburg lernt sie ihren türkischen Mann kennen. Das Buch setzt einige Jahre später fort, als Thordis die Praxis des Inselarztes übernommen hat. In Rückblicken erfährt der Leser, was in der Zwischenzeit passiert ist und warum Thordis ihren Sohn Leo vermisst. Die Rückblicke waren für mich nicht immer gut in den Fluss der Geschichte eingepasst, so dass die Geschichte etwas hakte. Die Aufregungen und die Suche um Leo sind an sich ein spannendes Thema. Sie passten für mich aber nicht in das Gesamtbild der Geschichte bzw. waren nicht so gut durchdacht. Zum einen wurde Thordis überstürztes Handeln und ihre Folgen relativ ausführlich dargestellt, allerdings fand ich ihre Behandlung und die schnelle Freilassung in der Türkei etwas unglaubwürdig genauso wie das Wiedersehen mit Leo. Beide Handlungen, Thordis Leben auf der Insel und die Annäherung an Boie sowie das Finden von Leo, passen in diesem Format für mich nicht so gut zusammen. Ansonsten ist die Geschichte gut erzählt und die Charaktere auch nachvollziehbar.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Die Sehnsucht der Inselärztin - von zitroenchen - 01.04.2017 zu Anni Deckner „Die Sehnsucht der Inselärztin“
Anfangs hatte ich mit einem Liebesroman gerechnet. Na klar, es geht um Liebe, doch auch um soviel mehr. Thordis kommt über Umwege wieder auf ihre geliebte Insel Norderney und übernimmt dort die Hausarztpraxis. Mit ihren Eltern und ihrer besten Freundin Sonja an der Seite versucht sie ihr Leben zu meistern und die Sehnsucht nach ihrem Sohn Leo zu überleben. Da kommt Boie wieder auf die Insel zurück. Der charmante Zahnarzt ist Thordis große Liebe - allerdings hat er sie vor Jahren erheblich verletzt. (In zwei sehr gut eingebauten Rückblicken, erfahren wir mehr über die frühe Beziehung). Dann ist da noch das Problem Leo: unüberlegt und überstürzt bringt sich Thordis in große Gefahr. Allerdings hat sie auch hier Glück und erhält Unterstützung. Am Ende kommt das große Happy End! Der Autorin ist es gelungen einen ganz tollen Roman über Liebe, Familie, Freundschaft und Zusammenhalt - Nachbarschaftshilfe zu schreiben. Das alles auf der schönen Insel Norderney. Obwohl in diesem Roman für mich relativ viele Themen behandelt werden, ist alles stimmig. Es geht wie ein roter Faden durch und das Buch liest sich locker und leicht.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Sommerlektüre, entspannend humorvoll - von Gartenkobold - 26.03.2017 zu Anni Deckner „Die Sehnsucht der Inselärztin“
Das Cover des Buches hat mir gut gefallen, eine Frau am Strand, der Sonne zugewandt. Im Vorspann wird über eine junge zugereiste Hamburger Ärztin berichtet, die an der Unfallklinik Eppendorf einen Mann rettet und die Chance auf die Stationsleitung erhält. Im zweiten Kapitel, einige Jahre später, ist diese junge Ärztin auf einer Nordseeinsel als Landärztin tätig und der Leser erfährt, dass ihr Sohn vor einigen Jahren entführt wurde Der Roman von Anni Decker spielt in zwei verschiedenen Zeitsträngen der Gegenwart, er ist, wie auch die anderen Romane, flüssig geschrieben, leicht zu lesen und dazu spannend. Thordis, die Protagonistin des Romans ist auf Norderney aufgewachsen, hat Medizin studiert und lebt und arbeitet nach einer schweren Enttäuschung durch ihre Jugendliebe Boie in ihrer Wahlheimat Hamburg. Kurz nachdem sie in der Notfallstation Eppendorf einem Türken das Leben rettet, wird ihr die Stationsleitung der Unfallstation. Der nächste Zeitstrang und damit auch das nächste Kapitel spielt ein paar Jahre später auf Norderney, wo Thordis sich mittlerweile als Inselärztin niedergelassen hat und die Praxis zusammen mit ihrer Schulfreundin Sonja, die ihre Ausbildung zur Arzthelferin abgeschlossen hat. Thordis trägt eine schwere Last auf ihren Schultern, denn sie vermisst ihren Sohn, den ihr türkischer Exmann nach ihrer Scheidung in die Türkei entführt hat und den sie sehr lange nicht gesehen hat. Ihr Exmann erlaubt nur eingeschränkte Telefonate. Sie hat zwar alle Hebel in Bewegung gesetzt, um Leo ihren Sohn zurück zu holen, leider vergeblich. Zudem belastet sie auch, dass ihr Jugendfreund, der damals ihre Liebe verraten hat, nach seinem Zahnarztstudium in Berlin die Praxis dort aufgegeben hat und nach Norderney zurückkommt. Bekommt sie ihr Leben wieder richtig in den Griff, schaffst Throdis es trotz aller Widrigkeiten, ihre Sohn zurückzuholen? Kann sie ihre Vergangenheit mit Boie verarbeiten? Mir hat der Roman gut gefallen und ich habe ihn an einem Abend gelesen und kann ihn nur empfehlen, ein sehr schöner Roman zum Abschalten und Eintauchen.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: