eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle

Originaltitel: The Thousandth Floor, 1.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub- und DRM-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Adobe DRM-Kopierschutz

eBook € 8,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 9,99
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle
Autor/en: Katharine McGee

EAN: 9783473478484
Format:  EPUB
Originaltitel: The Thousandth Floor, 1.
Übersetzt von Franziska Jaekel
Ravensburger Buchverlag

28. Juli 2017 - epub eBook - 512 Seiten

JE HÖHER DU STEIGST, DESTO TIEFER WIRST DU FALLEN!

Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Wolkenkratzers der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt - einer von ihnen wird den Abend nicht überleben.

Der süchtig machende Trilogie-Auftakt zu Katharine McGees "Beautiful Liars" entführt in ein gefährliches Netz aus Liebe und Lügen. Glamouröser als "Gossip Girl", herzzerreißender als "Pretty Little Liars"! Tauche ein in die luxuriöse Welt der New Yorker Elite der Zukunft!
Katharine McGee wuchs in Houston, Texas, auf. Sie studierte Englische und Französische Literatur in Princeton und absolvierte einen Master in Stanford. Danach arbeitete sie als Lektorin in New York und war an der Entwicklung von Erfolgsserien wie "Pretty Little Liars" und "The Vampire Diaries" beteiligt. In dieser Zeit entstand auch die Idee für ihr erstes Jugendbuch, "Beautiful Liars".

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit epub- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Katharine McGee „Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 10 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Gossip Girl goes Metropolis - von Jörg Weinhold - 30.11.2018 zu Katharine McGee „Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle“
Ich hätte es natürlich wissen müssen: Als männliches Wesen Mitte 50 gehöre ich definitiv nicht zur Zielgruppe dieses Romans. Schöne, mehrheitlich reiche junge Menschen schlagen sich hier durch ein Szenario, das dem Genre zugeneigte Menschen so oder ähnlich aus Serien wie Gossip Girl oder Pretty Little Liars kennen. Jeder hat so seine Geheimnisse, die natürlich zuverlässig in jeweils unpassendsten Moment ans Tageslicht kommen oder der Liebe im Wege stehen. Schade, dass das futuristische Setting für die Geschehnisse praktisch keine Rolle spielt - die Handlung hätte mit minimalen Änderungen auch in der Jetztzeit angesiedelt werden können und würde problemlos funktionieren. Natürlich ist das auch nur der Auftakt einer Reihe und endet entsprechend mittem im Geschehen. Nichts Neues also aus der Welt der eine weibliche Leserschaft anpeilenden Jugend-SciFi-Romane. Immerhin: Gut geschrieben ist das und liest sich wirklich flüssig und schnell. Die häufigen Perspektivwechsel und kurzen Kapitel sorgen dabei für die nötige Kurzweil. Nette Unterhaltung für ein verregnetes Wochenende, mehr leider nicht. Wie soll man das nun bewerten? Aus meiner Sicht 2 wohlwollende Sterne. Bei Leserinnen im (vor)pubertären Alter dürften Beautfiul Liars aber vermutlich sehr viel besser ankommen. Die Nachfolger werde ich wohl nicht lesen. Aber wenn daraus irgendwann mal eine Netflix-Serie wird - wer weiß?
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Jeder hat ein Geheimnis - von Anonym - 03.01.2018 zu Katharine McGee „Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle“
Beautiful Liars von Katharine McGee erschienen am 28.07.2017 im Ravensburger Verlag, eBook 427 Seiten Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil. Der Plot wird aus Sicht der Protagonisten abwechselnd erzählt und geschickt miteinander verwoben. Die Spannung wird gut aufgebaut und endet mit dem Sturz bzw. einem offenem Ende um die Neugier auf den zweiten Teil zu wecken. Die Autorin erschafft eine hoch technologisierte Welt mit vielen bildlichen Details. Im Tower spielt sich alles ab: Leben, Schule, Einkaufen, Party. Es gibt sogar einen unterirdischen Zug nach Paris. Drogen spielen ebenfalls eine große Rolle bei den Jugendlichen. Außerhalb des Towers spielt sich noch teilweise das "wahre" Leben ab. Alle Protagonisten haben ihre persönlichen Charaktermerkmale. Avery ist überirdisch schön und dennoch unglücklich verliebt. Leda ist intrigant und manipulativ. Eris wirkt oberflächlich und hat doch im entscheidenden Moment das Herz am rechten Fleck. Rylin aus dem unteren Tower verliebt sich in einen Highlier. Watt ist technisch hoch begabt, das wird ihm allerdings zum Verhängnis. Fazit: Mich hat die Welt der Reichen und Schönen sehr fasziniert. Die Zukunftsvisionen in Hinsicht der technischen Details sind mitunter sehr erschreckend. Die Bildhaftigkeit hat mir sehr gut gefallen, so dass eine Verfilmung des Buches sehr gut vorstellbar ist. Ich bin sehr gespannt auf den zweiten Teil und vergebe fünf Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Liebe und Hass, Neid und Intrigen, Geheimnisse und Schockmomente , Perfekt ! - von Sandra Korporal - 13.10.2017 zu Katharine McGee „Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle“
Daten zum Buch Beautiful Liars geschrieben von Katharine McGee umfasst 510 Seiten, voller Liebe, Hass, Neid , Lügen und vor allem auch Intrigen vor denen man sich in acht nehmen sollte. Erschienen ist das Buch am 28.07.2017 im Ravensburger Buchverlag bisher ist es als Hardcover und als Ebook erhältlich. Der Klappentext Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Wolkenkratzers der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt - einer von ihnen wird den Abend nicht überleben. Der süchtig machende Trilogie-Auftakt zu Katharine McGees Beautiful Liars entführt in ein gefährliches Netz aus Liebe und Lügen. Glamouröser als Gossip Girl , herzzerreißender als Pretty Little Liars ! Tauche ein in die luxuriöse Welt der New Yorker Elite der Zukunft! Das Cover Das Cover gefällt mir besonders gut, denn es hat mich sofort angesprochen und hatte sofort den Effekt das ich es mir genauer anschauen muss. Aber auch unterm Schutzumschlag kann sich das Buch sehen lassen mir gefällt die Skyline und das ganze drum herum sehr gut und passt hervorragend zum Inhalt des Buches. Der Schreibstiel Der Schreibstiel hat mich sehr begeistert, vor allem das wir jedes Kapitel aus einer anderen Perspektive lesen können und so viele verschiedene Einblicke in das Geschehen und in die verschiedenen Charaktere bekommen gefällt mir am meisten. Die Kapitel sind so spannend , das man immer Angst hätte man könnte etwas verpassen sobald man das Buch zur Seite legt, wirklich beeindruckend. Die Charaktere Dieses Buch ist auf beeindruckende Charaktere aufgebaut und sie wäre das Buch nicht was es ist. Wir treffen Klassisch auf Arm und Reich , Schönheiten und Durschnitt usw. Das Buch ist auf Gegensätze aufgebaut, Hass und Liebe, Neid und Lügen und natürlich viele Intrigen und Geheimnisse. Dafür bedarf es viele verschiedene Charaktere und jeder von ihnen ist einzigartig und besonders. Die Schöne reiche, das Biest, Der Kluge, Der Beliebte , Das Dienstmädchen und sie alle verbindet ein bitteres Geheimnis aus dem sie nicht mehr entkommen können und sie alle sollten sich gefasst machen, denn es wird jemand ihr ganzes Leben verändern. Die Charaktere sind alle sehr bis ins kleinste Detail geplant und jeder ist perfekt in seiner Rolle und sie kommen bei mir alle sehr Lebhaft an und ich habe jede Minute mit ihnen genossen und jeden auf seine Art und Weise ins Herz geschlossen. Meine Meinung Ich kann noch gar nicht alles in Worte fassen was ich auf diesen 510 Seiten erlebt habe so begeistert und hin und her gerissen bin ich von dem Ganzen. Erst mal vor weg, konnte mich dieses Buch wirklich zu 100 % überzeugen und für mich ist es definitiv ein super Highlight dieses Jahr gewesen und ich bin froh das ich die Chance hatte es zu lesen. Wir erleben auf jeder dieser 510 Seiten etwas neues und wenn wir dachten es geht nicht mehr schlimmer oder es kann uns nichts mehr weiter schocken, kommt der nächste Schock und stürzt uns in ein Gefühlschaos. Das Buch ist auch mehreren verschiedenen Perspektiven geschrieben, was mir besonders gut gefällt und was die Geschichte auch ausmacht ohne diesen Perspektiven Wechsel würde man vieles nicht verstehen und es würden viele Fragen offen bleiben. Auch die Charaktere können meiner Meinung nach alle mit ihrer Art überzeugen und ich mochte jede von ihnen auf eine Gewisse Art und Weise. Aber auch die Story und die Handlung konnten mich in ihren Bann ziehen. Ein Netz aus Lügen und Intrigen, Neid und Geheimnissen und auch Liebe und Hass sind oft nicht weit voneinander getrennt und werden einen wahrscheinlich das ganze Leben begleitet. Grade das letzte Kapitel hat mir sehr gut gefallen, gegen Ende des Buches habe ich auf genau dieses Kapitel von genau diesem Charaktere gehofft und es ist eingetreten und hat mich somit vollkommen zufrieden gestellt und lässt mich sehr auf Band 2 hoffen, dass dieser mich genauso begeistern kann wie der erste Teil. Dieses Buch hat von allem etwas die Spannende Zukunft, gepaart mit Liebe aber auch Kriminal und Thriller Lieblinge können auf eine gewisse Art und Weise auf ihre Kosten kommen und genau das ist es was ich an Büchern Liebe wenn sie so vielseitig sind wie dieses. Fazit Das Buch ist für mich absolut ein Highlight dieses Jahr und kann sich ab sofort zu meinen Lieblingen zählen, dieses Buch konnte mich auf jeder Seite überzeugen und ich kann es nur jeden ans Herz legen Liest dieses Buch !!!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein Auftakt voller Intrigen und Geheimnisse. - von Haliax - 17.09.2017 zu Katharine McGee „Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle“
In New York des Jahres 2118 leben die Menschen in einem 1000-stöckigen Hochhaus, das sie nicht verlassen müssen, da sich ihr ganzes Leben in dem Wolkenkratzer abspielt. Ob Parks, Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Arbeitsplätze - der Tower inkludiert jeden Teil des Lebens. Die Grenze zwischen Arm und Reich ist genau gezeichnet. Die Armen leben im unteren Teil und die Reichen im oberen Teil. Im Leben von 5 Teenager droht jene Grenze zu schwinden, als sie sich näher kommen und einsehen, dass Geheimnisse, sowohl bei reichen als auch bei armen Menschen, gleich zerstörerisch sein können. Es herrscht ein Perspektivenwechsel der 5 Charaktere nach jedem Kapitel. Man taucht ein Stück in jede Welt ein. Erin, Avery und Leda zeigen den Wohlstand und die Seite der Reichen, während Watt und Rylin, das harte Leben wiederspiegeln. Es braucht die ersten 100 Seiten, bis man ein Gefühl für die Charaktere und für die futuristische Welt bekommt. Diese Anlaufzeit sollte man dem Buch geben. Das futuristische Setting ist ausführlich beschrieben, bedenkt man die technischen Fortschritt und Geräte, die in diesem Buch eine Rolle spielen. Was mir an diesem Buch gut gefallen hat, waren die Emotionen, die so beschrieben wurden, dass sie auch bei mir angekommen sind. Als man ein Band zu den Charakteren hergestellt hat, was ab der Hälfte des Buches passierte, war es eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Einmal lachte man, einen Augenblick später war man bekümmert und wütend zugleich. Ich lese gerne über Freundschaft, Intrigen, Geheimnisse, Zickenkrieg usw., da es der Geschichte einen natürlichen Antrieb verschafft, aber bei diesem Buch war es mir zeitweise zu viel. Ohne viele Details auszuplaudern, möchte ich anmerken, dass es dramatische Situationen gibt, die entweder unnötig dramatisch dargestellt wurden oder einfach übertrieben erschienen. Da ich kein Teenager bin, kann es für die angesprochene Zielgruppe eventuell genau richtig erscheinen. Außerdem nervte mich der Handlungsstrang mit Leda, denn sie handelt für mich übertrieben und die Beweggründe für ihren fanatischen Hang wurden wenig erläutert. Fazit Ein schöner Jugendroman, der viel Potential hat, jeden Jugendlichen anzusprechen. Da ich kein Jugendlicher bin, war es mir ab und zu etwas zu viel Drama. Dennoch bietet das Buch eine genaue Zukunftsvorstellung mit echten Charakteren, deren Emotionen überzeugen konnten. Ein netter Auftakt einer Reihe, die ich weiter verfolgen werde.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannend, faszinierend, chaotisch, kurzweilig. - von Diana Pegasus - 07.09.2017 zu Katharine McGee „Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle“
Katharine McGee - Beautiful Liars, Verbotene Gefühle Irgendwann in der Zukunft: Nach zehn Monaten kommt Averys Bruder Atlas endlich wieder nach Hause. Sie hat ihn vermisst und ihre Welt hat sich zwar weiter gedreht, aber immer war ihr Bruder in ihren Gedanken. Die perfekte Avery und ihre Familie, die in der obersten Etage eines 1000 Stöckigen Wolkenkratzers leben, wird von allen bewundert: sie ist hübsch, intelligent und ein Vorbild, nur von einem scheint sie diese Bewunderung nicht zu bekommen, von ihrem Bruder. Ihre beste Freundin Leda hat den Sommer über in einer Entzugsklinik verbracht. Um nicht ihr Ansehen bei Avery zu verlieren, will sie ihr nichts davon erzählen, aber auch ihre Gedanken kreisen um Atlas, der plötzlich verschwunden war. Eris, die gemeinsame Freundin hat privat ein paar Schläge einzustecken und schottet sich ab, nach dem Umzug lernt sie Mariel kennen, die das Leben auf einer ganz anderen Weise sieht und scheinbar damit glücklich ist. Watt wohnt ebenfalls in dem Hochhaus in den unteren Etagen, er ist ein Hacker und ein Auftrag bringt ihn näher an die "Highliers".. Er trifft dabei auf die ungewöhnlichste Frau, zu der er sich sofort hingezogen fühlt. Und nicht zuletzt Cord, dessen Eltern vor einiger Zeit gestorben sind und nun seine Einsamkeit mit Spitzenpartys zu überwinden glaubt und dabei jemand trifft, der hart für sein Überleben kämpfen muss. Mein Lieblingszitat aus diesem Buch lautet: "Manchmal liegen Liebe und Chaos nah beieinander" Seite 378 Nichts könnte dieses Buch treffender beschreiben als dieser kleine Satz. "Verbotene Gefühle" ist mein erstes Buch von der Autorin. Die kurzen Kapitel, die jeweils aus der Sicht einer anderen Hauptfigur geschrieben wurden, kombiniert mit dem lockeren, flüssigen Schreibstil machen das Buch innerhalb kürzester Zeit zu einem Pageturner, sodass ich die 510 Seiten innerhalb weniger Stunden durchgelesen hatte. Mein erster Eindruck war, dass hier das pure Chaos herrscht, gleich zu Anfang gibt es unendlich viele Namen, Situationen und Gedanken, die ich erst mal ordnen musste. Es dauerte aber nicht lange, dann war ich von der Geschichte gefesselt und konnte mich in sie hineinfallen lassen, denn das muss man, um mit der temporeichen, chaotischen, spannenden und vielschichtigen Story mitzukommen. Die Handlung ist abwechslungreich, es gibt viele Überraschungen, es gibt Sackgassen, es gibt die unterschiedlichsten Emotionen, Geheimnisse und Rätsel, sowie jede Menge Täuschungsmanöver und Luftlöcher, doch am Ende, findet die Geschichte zusammen und beantwortet einen ganzen Haufen an Fragen. Da es der erste Band ist, gibt es einen kleinen Cliffhanger, aber alle wichtigen Fragen werden beantwortet. Die Figuren sind allesamt detailliert ausgearbeitet. Sie wirken facettenreich und lebendig, es gibt nicht eine einzige Person in diesem Buch, die nur "gut" oder nur "böse" ist. Jeder hat eine dunkle/helle Seite, jeder trägt eine Unmenge an Geheimnissen mit sich. Avery die aus dem Genpool ihrer Eltern stammt ist perfekt, auch wenn sie es nicht sein möchte. Sie ist verliebt in ihren Bruder, das scheint der einzige Makel zu sein, erstmal... , sie ist sympathisch, sie ist liebenswert, aber sie verletzt ihre Umwelt, obwohl sie es nicht mal mitbekommt. Sie "spielt" mit einem Jungen, nur um über ihren Bruder hinweg zu kommen. Atlas, der supertolle, viel begehrte Bruder, ist charmant, charismatisch und ein Augenschmaus, er verdreht den Mädels Reihenweise den Kopf. Er ist ein schwer durchschaubarer Charakter, der es einem nicht leicht macht, ihn zu mögen. Leda, ich mochte sie von Anfang an nicht sonderlich, obwohl sie es wirklich nicht leicht hat, sie ist in Atlas verliebt und dafür geht sie auch mal an die Grenze des Legalen, um mehr Informationen über ihn zu bekommen. Das sie Drogen genommen hat und dagegen ankämpft, ist bewundernswert. Watt war mir neben Riley am sympathischsten, sie gehören nicht zu den "Highliers", sie tun was sie müssen um zu überleben, aber sie verlieren ihre Menschlichkeit dabei nicht. So könnte ich noch mit Eris, Cord, Mariel, Hiral und Co weiter machen, ich will nur soviel sagen, die Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein aber sie machen die Story erst rund und stimmig, was sehr beeindruckend ist. Denn das Buch bzw. die Hauptfiguren sind Chaos mit System. Die Schauplätze sind eindrucksvoll und bildhaft beschrieben, ein tausend Stockwerke hohes Haus, auf jeder Etage ist es wie in einer Stadt. Häuser, Straßen, Einkaufs- und Arbeitsmöglichkeiten, Transportmittel. Hier hat die Autorin eine Welt erschaffen, die erschreckend aber auch faszinierend zu gleich ist. Mir hat die Geschichte gut gefallen, sie hat mich unterhalten, war kurzweilig und faszinierend. Das Chaos das die einzelnen Figuren mitbrachten, hat dafür gesorgt, dass das Buch von der ersten bis zu letzten Seite spannend blieb. So viele Intrigen, Machtspielchen und Geheimnisse findet man nur in Serien über mehrere Staffeln wieder, hier passiert das alles in einem Buch. Das Cover ist ein hübscher Blickfang, ein Mädchen unter dem Sternenhimmel, sie scheint zu schweben und im Hintergrund der Tower. Wenn man die Schutzhülle abnimmt, ist das Buch ohne das Mädchen in der selben Optik bedruckt. Fazit: Spannend, faszinierend, chaotisch, kurzweilig. 5 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von Anonym - 28.08.2017 zu Katharine McGee „Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle“
Inhalt: Im höhsten Gebäude der Welt leben fünf Jugendliche aus verschiedenen Schichten, doch ihre Geheimnisse und Wünsche führen sie zusammen. Während Avery versucht mit ihren Gefühlen auszukommen, will Leda nichts anderes als Atlas, Avery Bruder. Eris und Rylin versuchen ihre Leben in den Griff zu bekommen und nach oben zu kommen. Watt dagegen will nichts anderes als genug Geld für die Universität zu sparen. immer mehr verstricken sie sich in ihren Lügen, bis diese zu einem fatalen Unfall führen. Meine Meinung: Beim Lesen fällt die Verbindung zu Pretty little Liars schnell auf. Auch hier trifft man auf Liebe, Intrigen und Geheimnisse. All dies birgt viel Spannung, doch wurde es mir persönlich irgendwann zu durchschaubar. Das Verhalten einzelner war nicht immer realistisch, sodass ich keine Bindung zu den Charakteren aufbauen konnte. Der Schreibstil war in Ordnung, jedoch hätte ich mir mehr Beschreibungen gewünscht. Eigentlich finde ich, dass man mit diesen sparen sollte. Aber hier haben sie mir leider doch gefehlt. Dennoch kann ich das Buch an alle Fans von Pretty little Liars empfehlen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Beautiful Liars - von saika84 - 24.08.2017 zu Katharine McGee „Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle“
Avery Fuller bewohnt mit ihrer Familie die 1000. Etage des riesigen Towers von New York im Jahre 2118. Der Tower wurde so konzipiert, das die reichen in den oberen Etagen Leben, und die armen in den unteren. Während Avery und ihre Freundinnen in den oberen Etagen mit ihren Lügen und Intrigen zu kämpfen haben, müssen sich die Bewohner der unteren Etagen Gedanken darum machen, woher sie das Geld für die nächste Miete nehmen. Rylin ist eine der Mieterinnen der unteren Etagen. Nach dem Tod ihrer Mutter musste sie die Schule abbrechen, um Geld für sich und ihre Schwester zu verdienen. Bei einer Party in der obersten Etage kommt es zu einem schrecklichen Zwischenfall, wonach einer der Charaktere Tod ist und ein anderer zum Mörder wird. Dies ist der erste Band der Beautiful Liars Reihe von Katharine McGee. Ich würde es der Kategorie Jungendroman zuordnen, der in der Zukunft spielt. Mit dem riesigen Tower, der wie eine eigene kleine Stadt aufgebaut ist, hat die Autorin ein tolles Bild geschaffen, was in der Zukunft vielleicht möglich sein könnte. Der Schreibstil liest sich locker leicht und die Seiten fliegen nur so dahin. Ich habe das Buch innerhalb eines Tages verschlungen. Die Geschichte wird aus der Sicht von vielen verschiedenen Charakteren erzählt. Manche von ihnen Leben in den unteren Etagen und manche in den oberen. Ich fand die Charaktere sehr gut beschrieben. Es fiel leicht, sich in sie hinein zu versetzen. Jeder von ihnen hat seine eigene Persönlichkeit und natürlich sein eigenes Päckchen zu tragen. So unterschiedlich die Probleme der unteren und der oberen Etagen sind, so haben sie alle doch eines gemeinsam. Sie lügen, betrügen und versuchen ihre Geheimnisse zu bewahren. Letztlich führt es sie alle zusammen zu der Party in der oberen Etage, die ein schreckliches Ende nimmt. Mir hat dieser Debüt Roman sehr gut gefallen und ich kann es kaum erwarten, bis im Herbst 2018 endlich der zweite Teil erscheint. 5 Sterne von mir.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Beautiful Liars 1 - von sergebendre - 23.08.2017 zu Katharine McGee „Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle“
Im Jahr 2118 steht in New York ein gigantischer Wolkenkratzer. Die reichen Leben oben, die armen unten. Ganz oben in der 1000. Etage lebt die junge Bildhübsche Avery mit ihrer Familie. Es wirkt, als würden die reichen ganz oben im Tower ein perfektes Leben führen. Doch Geheimnisse, Lügen und Intrigen stehen auf der Tagesordnung. Als Avery mit ihrer Clique eine große Party feiert, ist am Ende einer von ihnen Tod und ein anderer ein Mörder. Der Schreibstil lässt sich sehr angenehm lesen. Jedes Kapitel wird aus der Sicht einer anderen Person erzählt. Anfangs hat man das Gefühl, das man sich niemals merken kann, welcher Charakter nun wer ist, aber das legt sich relativ schnell wieder. Die Charaktere waren gut ausgearbeitet und sehr verschieden. Es waren sowohl die reichen aus den oberen Etagen, als auch die armen aus den unteren Etagen vertreten. Jeder Charakter hat seine eigene Geschichte und seine eigenen Probleme. Unterschiedlicher könnten sie kaum sein. Es wird gelogen, verheimlicht und betrogen dass sich die Balken biegen. Langweilig wird es jedenfalls nie. Mir hat es gut gefallen, dass letztlich alles irgendwie zusammengeführt wird. Der zweite Band zu dieser Reihe erscheint im Herbst 2018. Mir hat dieser Auftakt sehr gut gefallen. Am liebsten hätte ich gleich weiter gelesen. 5 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von Archer - 21.08.2017 zu Katharine McGee „Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle“
100 Jahre in der Zukunft: Die Reichsten und Schönsten von Manhattan wohnen im höchsten Penthouse der Welt - 1000 Stockwerke über dem Boden. Als bei der überirdisch schönen Avery eine Party stattfindet, passiert ein Unglück: ein Mädchen stürzt vom Dach. Ein Unfall? Mord? Danach wird nichts mehr sein, wie es war - doch wie kam es überhaupt dazu? Alle haben ein Geheimnis, alle nehmen Drogen, alle versuchen, immer mehr und mehr zu erleben und kaum einer interessiert sich dafür, wie es den Leuten da unten, in den unteren Stockwerken geht und die sich durchschlagen. An und für sich ist die Idee wirklich gut. Und eine Zeitlang ist es auch spannend, aus den immer wieder wechselnden Perspektiven die neuen Errungenschaften des nächsten Jahrhunderts zu erleben, aber dann ... nach einer recht kurzen Weile ... wird es doch langatmig. Man hat das Gefühl, einer Soap Opera beizuwohnen, bei der alle schön sind, selbst die Armen, alle cool sind, selbst die Reichen, und dazwischen gibts eigentlich auch nichts. Sympathie konnte ich für überhaupt niemanden aufbringen - höchstens für die Schwester von Riley, und die spielte eigentlich gar keine Rolle. Das Buch hätte um hundert Seiten oder mehr gekürzt gehört, dann hätte man nicht das Gefühl der ewigen Wiederholungen gehabt und die Spannung hätte gehalten werden können. Es war nett, aber ob ich mir wirklich den zweiten Teil antun werde, weiß ich noch nicht. Jedenfalls kein Must-Have.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine Welt voller Glamour, Geheimnissen & Lügen - Grandioses Highlight! - von city of books - 20.08.2017 zu Katharine McGee „Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle“
Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt - einer von ihnen wird den Abend nicht überleben. Bei diesem Buch hat mich das Cover einfach nur umgehauen! Es ist wunderschön und hat mich direkt neugierig gemacht. Auch der Klappentext hat mich sofort angesprochen. Ich habe die Serie Pretty Little Liars sehr gemocht und sowohl der Titel als auch die Beschreibung des Buches haben auf eine ähnliche Geschichte hingedeutet, weshalb ich das Buch unbedingt lesen wollte. Der Schreibstil ist flüssig und ab der ersten Seite fesselnd. Die Atmosphäre, welche in dem Buch herrscht wurde durch den tollen Schreibstil der Autorin wunderbar auf den Leser übertragen. Die Geschichte wird aus 5 verschiedenen Perspektiven, jeweils aus der 3. Person erzählt. Anfangs musste ich mich mit dieser Erzählform erst einmal zurechtfinden, aber letzendlich hat gerade diese die Geschichte so besonders gemachtund mir immer besser gefallen. Die Charaktere waren alle sehr unterschiedlich, haben sich in verschiedenen Lebenssituationen befunden und trotzdem waren sie eigentlich alle miteinander verbunden , was sehr interessant war. Avery, Eris, Rylin und Watt waren mir mit der Zeit alle ziemlich sympathisch. Besonders Watt als begabter Hacker konnte mich sehr befeistern. Leda war mir allerdings von Anfang an nicht ganz geheuer. Ihre durchtriebene, hartnäckige Art hat mich sofort abgestoßen. Im Prolog erfährt man direkt von einem dramatischen Ereignis, welches sich im Verlauf des Buches ereignen wird. Unbekannt ist jedoch, wem dies zustoßen wird und auch warum. Dadurch war meine Neugierde von Anfang an geweckt. Es hat die Geschichte noch interessanter und aufregender gemacht. Mir hat auch die dystopische Welt, die die Autorin erschaffen hat unglaublich gut gefallen. Diese war sehr gut aufgebaut und beschrieben, sodass ich mir alles bildlich vorstellen konnte. Die Geschichte ist auch sehr mysteriös, super spannend, voller Geheimnisse und Lügen. Durch die verschiedenne Perspektiven gibt es verschiedene Handlungstränge, welche sich immer mehr verbinden, denn diese steuern alle auf das dramatische Ereignis hin. Dadurch war es abwechslungsreich und besonders die Zusammenfügung der Handlungsstränge war grandios umgesetzt! Insgesamt hat mich das Buch absolut begeistern können. Ich freue mich jetzt schon riesig auf den zweiten Band und möchte unbedingt wissen, wie es jetzt weitergeht. Absolute Empfehlung für alle, die Geschichten voller Geheimnisse, Spannung und Liebe mögen!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: