eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
PORTO-
FREI

Shakespeare and Women

Lieferbar innerhalb von zwei Wochen
Buch (kartoniert)
Buch (kartoniert) € 26,49* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Shakespeare and Women
Autor/en: Phyllis (Professor Emerita, Department of English, University of Pennsylvania) Rackin

ISBN: 0198186940
EAN: 9780198186946
5 b/w plates, 1 halftone.
Sprache: Englisch.
Oxford University Press

26. Mai 2005 - kartoniert - 180 Seiten

Shakespeare and Women situates Shakespeare's female characters in multiple historical contexts, ranging from the early modern England in which they originated to the contemporary Western world in which our own encounters with them are staged. In so doing, this book seeks to challenge currently
prevalent views of Shakespeare's women-both the women he depicted in his plays and the women he encountered in the world he inhabited.
Chapter 1, "A Usable History," analyses the implications and consequences of the emphasis on patriarchal power, male misogyny, and women's oppression that has dominated recent feminist Shakespeare scholarship, while subsequent chapters propose alternative models for feminist analysis. Chapter 2,
"The Place(s) of Women in Shakespeare's World," emphasizes the frequently overlooked kinds of social, political, and economic agency exercised by the women Shakespeare would have known in both Stratford and London. Chapter 3, "Our Canon, Ourselves," addresses the implications of the modern
popularity of plays such as The Taming of the Shrew which seem to endorse women's subjugation, arguing that the plays--and the aspects of those plays--that we have chosen to emphasize tell us more about our own assumptions than about the beliefs that informed the responses of Shakespeare's first
audiences. Chapter 4, "Boys will be Girls," explores the consequences for women of the use of male actors to play women's roles. Chapter 5, "The Lady's Reeking Breath," turns to the sonnets, the texts that seem most resistant to feminist appropriation, to argue that Shakespeare's rewriting of the
idealized Petrarchan lady anticipates modern feminist critiques of the essentialmisogyny of the Petrarchan tradition. The final chapter, "Shakespeare's Timeless Women," surveys the implication of Shakespeare's female characters in the process of historical change, as they have been repeatedly
updated to conform to changing conceptions of women's natu
Introduction; 1. A Usable History; 2. The Place(s) of Women in Shakespeare's World: Historical Fact and Feminist Interpretation; 3. Our Canon, Ourselves; 4. Boys will be Girls; 5. The Lady's Reeking Breath; 6. Shakespeare's Timeless Women; Suggestions for Further Reading
Professor Phyllis Rackin has taught Shakespeare at the University of Pennsylvania for forty years. A former President of the Shakespeare Association of America, she has published three books on Shakespeare as well as numerous scholarly articles on Shakespeare and related subjects in anthologies and in such journals as PMLA, Shakespeare Quarterly, and Shakespeare-Jahrbuch. Her awards include an ACLS fellowship and a Lindback award for distinguished teaching.
Phyllis Rackin has provide us with a deftly defined casebook for the reconsideration of feminist criticism in the twenty-first century that looks to the future through a clear articulation of that criticism's past ... In each chapter, Rackin provides an alternative to the limiting assumptions she describes and thus offers brave new ways of seeing ... In focusing on the question of Shakespeare and women in the twenty-first century, Phyllis Rackin has renewed a sense of the feminist agenda within the field of Shakespeare studies. Rebecca Laroche, Shakespeare Quarterly Believing that historical research can provide rich resources to revitalize feminist criticism (if one looks for them), Rackin ably and amply points the way. She examines the place(s) of women in Shakespeare's world; the tendency to shape the canon in the reader's own image; the powerful truths Shakespeare offers about women (notably in Cleopatra) and life, truths evident despite or sometimes because of the use of boy actors; Shakespeare's 'complicated negotiation with the Petrachan tradition' in the sonnets, which succeed, while addressing both sexes, in enabling women to think and feel honestly about themselves; and the continuous contemporaneousness of Shakespeare's women. The 'Further Reading' section is a vein of rich ore. Essential. Choice
Kundenbewertungen zu Phyllis (Professor … „Shakespeare and Women“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein NEUESJAHR gilt bis einschließlich 30.09.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht gültig für Spielwaren-Adventskalender Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein AUDIO20 gilt bis einschließlich 27.09.2020 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: