eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Immer wenn du tötest

Thriller - Ein Fall für Targa Hendricks (2). 'Penguin Tas…
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Taschenbuch
Taschenbuch € 10,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Immer wenn du tötest
Autor/en: B. C. Schiller

ISBN: 3328101632
EAN: 9783328101635
Thriller - Ein Fall für Targa Hendricks (2).
'Penguin Taschenbuch'. 'Targa Hendricks'.
Originalausgabe.
Penguin TB Verlag

14. Mai 2018 - kartoniert - 400 Seiten

Sie findet dich. Sie tötet dich. Alles was bleibt, ist ein Bild aus deinem Blut.

In einem stillgelegten Schlachthaus findet die Berliner Polizei die Leichen von drei jungen Menschen, allesamt blond und blauäugig. Ihre Körper sind bizarr in Szene gesetzt und enthalten fast keinen Tropfen Blut mehr. Der Verdacht fällt auf Freya von Rittberg, eine exzentrische Künstlerin, die mit dem Blut ihrer Fans Gemälde malt und gefährliche Mut-Challenges veranstaltet. Ihre Vorfahren haben eine dunkle NS-Vergangenheit, die bis in die Gegenwart reicht, und deshalb scheint jemand in der Regierung eine schützende Hand über Freya zu halten. Das BKA sieht sich gezwungen, seine beste Undercover-Ermittlerin einzuschleusen: Targa Hendricks heuert bei Freya als Bodyguard an. Sie verspürt keine Angst und hat nichts zu verlieren - bis Freya die einzige Schwäche von Targa entdeckt ...

Barbara und Christian Schiller gehören zu den erfolgreichsten Autoren im deutschsprachigen Raum. Ihre Thriller - darunter mehrere Nr.1-E-Book-Bestseller - haben sich bereits mehr als eine Million Mal verkauft und viele Hunderttausend Leser begeistert. Bevor sie sich ganz dem Schreiben widmeten, betrieben sie gemeinsam eine Werbeagentur. Sie leben auf Mallorca und in Wien.
Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)
"Spannender Krimi, bei dem die Beziehungen der Hauptpersonen wie bei einem Spinnennetzt miteinander verknüpft werden." Die Rheinpfalz
Kundenbewertungen zu B. C. Schiller „Immer wenn du tötest“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 2 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll 2. Teil! - von Igela - 14.06.2018 zu B. C. Schiller „Immer wenn du tötest“
Targa Hendricks von der Abteilung K2 Berlin, Spezialgebiet die Überführung von Serientätern , wird von ihrem Vorgesetzten auf einen neuen Fall angesetzt. In einem verlassenen Schlachthaus, wurden die Leichen von drei jungen Menschen gefunden. Der Tatort erinnert an eine Inszenierung. Kurz darauf wird die Szene von der Künstlerin Freya von Rittberg auf Leinwand gemalt. Sie ist dafür bekannt, Bilder mit Blut zu malen und mysteriöse Mut - Challenges zu veranstalten. Die Polizei ist überzeugt, dass die Malerin mit den Morden zu tun hat und schleust Targa als Personenschützerin bei ihr ein. Dies ist nach Targa - der Moment bevor du stirbst der zweite Teil rund um Targa Hendricks. Ganz klar sollte, zum besseren Verständnis, erst der erste Teil gelesen werden. Denn nur so kann man den speziellen Charakter von Targa, und die vielen Bezüge zum ersten Teil, richtig erfassen. Targa ist sehr unkonventionell. Meiner Meinung nach leidet sie unter einer leichten Form von Autismus. Sie ordnet für ihr Leben gerne Bücher, Fotos, Briefe. Und wenn ein Buch falsch eingeordnet ist, wird sie unruhig. Sie kann auch keine Gefühle zeigen und hat Probleme, die Gefühle anderer zu verstehen und zu deuten. Zudem hat sie eine schwermütige und leicht depressive Art. Mir gefällt, dass Targa einerseits unerschrocken und sehr stark ist, andererseits doch unsicher und traurig wirken kann. Die Zwiegespräche mit ihrer toten Schwester lassen hinter die Fassade blicken und sind ein toll gewähltes Mittel um Targa besser zu verstehen. Die Figur ist sehr gut ausgearbeitet und keinesfalls 08/15. Dieser Thriller, der seine Genreeinteilung zu Recht trägt, ist sehr temporeich und blutig. Denn, Blut spielt eine grosse Rolle und so wird Blut getrunken oder damit gemalt. Es gibt Szenen, die sind echt eklig und nichts für sensible Leser. Ein grosses Plus ist in dieser Geschichte das Setting. Egal, ob in dem stillgelegten Schlachthaus oder in der Nobelwohnung von der Mörderin. Man spürt die bedrückende Atmosphäre sehr gut und mir ist nur schon beim Lesen Gänsehaut über den Rücken gekrochen. Wenn ihr nun denkt, ich greife mit dem Ausdruck Mörderin vor¿.Dem ist nicht so! Denn, von Beginn weg, weiss man als Leser, dass Freya von Rittberg, die Taten begannen hat. Da lässt das Autorenduo die Leser nicht im Zweifel. Hier spielt für einmal die Überführung der Täterin und nicht die Täter- Identität eine Rolle. Bestenfalls kann man noch über das Motiv rätseln.... Einen Erzählstrang konnte ich lange Zeit nicht einordnen. Darin spielt ein Hilfspfleger einer psychiatrischen Einrichtung eine Rolle. Lange Zeit habe ich den Zusammenhang geahnt und gegrübelt, bis B.C Schiller in einem Nebensatz die Auflösung erwähnt. Sehr gut gemacht , überraschend und schlüssig. Der Schreibstil ist wieder toll. Mit prägnanten Sätzen wird man als Leser an die dunkelsten Orte entführt und ohne langatmige Details von einer brenzligen Situation in die nächste katapultiert. Meiner Meinung nach wackelt der Plot ein wenig. Ein paar Logiklöcher, die für mich nicht befriedigend sind, haben mich gestört. So wird Targa unter ihrem richtigen Namen und ohne viel Aufhebens von Freya von Rittberg und ihrer rechten Hand Zac als Personenschützerin engagiert. Wenn die beiden so professionell agieren würden, wie sie sich die restliche Geschichte lang geben, hätten sie Targa überprüft und herausgefunden, dass sie für die Polizei arbeitet und ein Spitzel sein könnte. Zudem Targa ein paar Monate zuvor einen Serientäter (aus dem ersten Band) zur Strecke gebracht hatte und ihr Name bekannt ist. Weiter veranstalten die Künstlerin und ihr Gefolge Mut - Challenges, in denen junge Menschen zu Tode kommen. Diese sagen so Sätze wie : Ich bin bereit zu sterben, um zu leben (Seite 138). Leider bleibt im Unklaren, mit welchen Mitteln die Täter erreichen, dass diese Menschen sich freiwillig auf so was einlassen. Das hätte besser ausgearbeitet werden dürfen. Abgesehen davon hat mich die Geschichte überzeugt und genau das ausgelöst, was ich mir von einem Thriller wünsche. Gänsehaut, Spannung und Nervenkitzel.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Mut-Challanges hochspannend und genial gut inszeniert - von isabellepf - 04.06.2018 zu B. C. Schiller „Immer wenn du tötest“
Immer wenn du Tötest vom Autorenpaar Barbara und Christian Schiller, kurz B.C.Schiller genannt, ist der zweite Fall für Targa Hendricks, indem, gefährliche Mut-Challanges, eine exzentrische Künstlerin die mit dem Blut ihrer Fans hochpreisige Kunstwerke malt und jede Menge ausgeblutete Leichen für Angst und Schreken sorgen. Die berliner Polizei findet auf einem einsamen und verlassenen Schlachthof, die Leichen dreier jungen Menschen. Allesamt waren sie blont und blauäugig deren Körer von ihrem Mörder bizzar in Szene gesetzt wurden. Da die Körper der Leichen fast komplett ausgeblutet waren, fällt der Verdacht schnell auf die extrentrische Künstlerin Freya von Rittberg, die ihre hochpreiseigen Kunstwerke mit dem Blut ihrer Fans malt. Sie veranstaltet gefährliche Mut Challanges indem ihre Fans und Anhänger dabei oftmals bis ans äusserste ihrer Gefühle gehen. Doch ihre Vorgehensweisen und Taten bleiben bisher unberührte, da jamand aus der Regierung eine schützende Hand über Freya zu halten scheint. Denn es stellt sich herraus, das ihre Vorfahren in eine dunkle NS-Vergangenheit verwickelt waren, die bis in die Gegenwart reicht. Ein klarer Fall für Targa Hendricks, die vom BKA als beste Undercover-Ermittlerin, als Bodygard an Freyas Seite, eingeleust wird. Sie hat nichts mehr zu verlieren, hat ein kühles Wesen und verspürt keinerlei Ängste, bis Freya die einzige Schwäche von Targa entdeckt und es nur noch ein schmaler Grad zwischen der guten und bösen Seite ist. Mit einem fesselnden Prolog wird man regelrecht in die Geschichte und deren Anfänge gezogen. Obwohl ich den ersten Fall von Targa nicht gelesen haben, konnte ich mich gut in ihr Handeln, Tun und in ihren Charakter hineinversetzten. Zwar bin ich mir sicher, das man mit dem lesen des ersten Bandes einen intensiveren Einblick in Targas Art und Wesen gewährt bekommt, das für ein besseres Verständnis sorgt. Jedoch wird Targas Art und Verhalten auch im zweiten Band gut dargestellt, sodass man die Bände auch vollkommen unabhängig voneinander lesen kann. Targa ist ein Charakter sondersgleichen, die keinerlei Ängste verspürt, eine düstere und total kühle Art an sich hat und als die beste Undercover-Ermittlerin gilt, die nichts mehr zu verlieren hat. Mit ihrem Bully und ihrem Hund Hund begibt sie sich in die unmittelbare Nähe der Künsterlin Freya die Irrsinn und Wahn extrentrisch bei ihren Mut-Challanges auslebt. Es scheint das sich die Charaktere von Freya und Targa gesucht und gefunden haben die  eine düstere Seite verbindet. Total begeistert war ich über den mitreisenden Schreibstil des Autorenduos, die mit unglaublich fesselnden und atemraubenden Hanldungssträngen, verrücktem Irrsinn und unvorhersehbaren Wendungen für ein fliessendes Vorankommen gesorgt haben. Zeitweise war ich so gebannt und gefesselt von der Handlung, das ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte und nur noch dem spannenden Wahnsinn der unaufhörlich folge, folgen wollte. Auch die Auflösung und vorgehensweise von Targa ist genial gut instiniert worden, sodass der Thriller mich von Anfang bis Ende begeistern, mitreisen und fesseln konnte. Ein genial gut instinierter zweiter Fall von Targa Hendricks, der fesselt, atemraubend hochspannend ist. Absolut empfehlenswert jedoch nicht für schwache nerven.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: