eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Sylt oder solo

Ein Glücksroman. 'Ullstein Taschenbuch'. 3. Auflage.
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 10,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Sylt oder solo
Autor/en: Claudia Thesenfitz

ISBN: 3548289584
EAN: 9783548289588
Ein Glücksroman.
'Ullstein Taschenbuch'.
3. Auflage.
Ullstein Taschenbuchvlg.

6. April 2018 - kartoniert - 269 Seiten

Der neue Syltroman der Bestsellerautorin

Liebe, Geld und ein Leben auf Sylt - Nina hat alles, wovon sie früher nur träumen konnte: Sie lebt zusammen mit ihrem Traummann Jan auf Deutschlands schönster Insel. Die Tage in der Surfschule und dem kleinen Strandbistro sind märchenhaft. Doch wie hält man die Liebe fest? Geht das überhaupt? Als Jan urplötzlich eine Auszeit will, Ninas Ex auftaucht und das Leben noch einige andere Überraschungen für sie parat hält, begreift sie, dass nichts selbstverständlich ist. Und sie beginnt, um ihr Glück zu kämpfen.
Claudia Thesenfitz, 1967 geboren, hat lange festangestellt als Chefreporterin bei Tempo und petra gearbeitet, bevor sie sich 2001 als freie Autorin und Journalistin selbstständig machte. Sie schreibt für alle großen Frauen-Zeitschriften und Magazine (emotion, Brigitte, petra, maxi, Für Sie, Cosmopolitan, Gala uvm.) und hat unter anderem die Autobiografien von und mit Nena (2005, Luebbe), Dieter Wedel (2008, Luebbe) und Uwe Ochsenknecht (2013, Luebbe) geschrieben.
"Sylt oder solo" dreht sich inhaltlich um die Frage, wie es nach dem Happy End weitergeht. Das Buch fängt da an, wo die meisten Liebesfilme aufhören: Was passiert nach dem Abspann?, Sylter Rundschau, 07.04.2018
Kundenbewertungen zu Claudia Thesenfitz „Sylt oder solo“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 review.image.1 5 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wie Urlaub - von Küchenqueen - 02.06.2018 zu Claudia Thesenfitz „Sylt oder solo“
Nina und Jan eröffnen auf Sylt eine Surfschule. Doch nach zwei Jahren bemerkt Nina, daß die Liebe zu Jan im Laufe der Zeit auf der Strecke geblieben ist. Jan scheint es ebenso zu gehen, denn auch er wünscht sich eine Auszeit von Nina. Ob die Liebe noch eine Chance hat?  Hier ist der perfekte Roman für den Urlaub im Strandkorb oder auf dem Balkon . Er liest sich wunderbar leicht und ist somit perfekt für sommerlich heiße Tage. Denn viel Konzentration benötigt man hier nicht. Die Geschichte um Nina und Jan ist nicht anspruchsvoll, aber das darf man auch einfach bei diesem Genre nicht erwarten. Es macht einfach nur Spaß, dieses Buch zu lesen und mit Nina ein wenig Sylt zu erobern.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Sommerlektüre - von Daddy Cool - 16.05.2018 zu Claudia Thesenfitz „Sylt oder solo“
Nina und Jan betreiben eine Surfschule auf der Insel Sylt. Doch die große Liebe ist nach zwei Jahren dahin. Auch Jan bemerkt dies und nimmt immer mehr Abstand. Beide müssen nun um ihre Beziehung kämpfen.  Das Buch würde ich als sommerlich leichten Spaßroman bezeichnen. Kein Tiefgang, leicht und locker und somit schnell zu lesen ohne sich groß konzentrieren zu müssen. Die Personen sind eingängig und sympathisch und müssen sich mit dem wohl bekannten Phänomen des "im Alltag schleift sich alles ab" herumschlagen. Allerdings bekommt man bei dem Buch Urlaubsstimmung!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Natürlichkeit und Witz - von Topper2015 - 13.04.2018 zu Claudia Thesenfitz „Sylt oder solo“
Eigentlich entspricht Sylt oder solo so gar nicht meinem Beuteschema bei Büchern, aber ich muss sagen, dass ich eines Besseren belehrt wurde. Sylt oder solo ist eine sehr leichte Kost für Zwischendurch, wenn man auf der Suche nach etwas Lustigem ist, denn an vielen Stellen konnte ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen. Zu den Figuren kann ich im Großen und Ganzen auch nur Positives sagen. Sie sind sehr natürlich und authentisch und nicht gänzlich als perfekte und wunderschöne Menschen dargestellt, wie es in manchen Büchern leider so ist. Sie haben ihre Ecken, Kanten und Fehler, so wie im echten Leben halt. Die einzige Figur die mich etwas genervt hat und die ich sehr unsympathisch fand, ist Jan, einer der Schlüsselfiguren. Dass ich den ersten Teil der Reihe nicht gelesen habe, hat mich während des Lesens nicht beeinträchtig. Leser, die auf der Suche nach lustigen Lesestunden mit anschließendem Hapy End sind, wird Sylt oder solo sicherlich gefallen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Glücksroman mit ein wenig zu viel Klischees - von Gartenkobold - 08.04.2018 zu Claudia Thesenfitz „Sylt oder solo“
Nina, die Protagonistin des Romans, betreibt gemeinsam mit ihrem Freund Jan eine Surfschule mit einem Strandbistro auf Sylt. Jan ist ein echter Surfer und 8 Jahre jünger als Nina. Ihre Beziehung steckt gerade in einer Phase, in der die Leidenschaft füreinander nicht mehr so stark ist, der Gewöhnungseffekt ist eingetreten. Nina zweifelt an ihrer Figur und stellt fest, dass sie immer mehr Rundungen und Pölsterchen bekommt, während Jan so langsam erkennt, dass seine Tage als Surflehrer gezählt sind und er deshalb sein Medizinstudium beenden möchte. Beide leben an einander vorbei, aber nicht mehr miteinander und müssen sich klarwerden, was sie wirklich wollen, vor allen Dingen Nina muss für sich herausfinden, was sie wirklich will¿. Claudia Thesenfitz Roman ist der Fortsetzungsroman von "Sylt oder Selters", einem Roman, der mir damals gut gefallen hat. Sie hat einen lockeren, anschaulichen und bildhaften Schreibstil, der sich sehr flüssig liest und sie beschreibt die Nordseeinsel Sylt bildhaft und anschaulich. Sylt oder solo ist mir leider zu klischeebehaftet und ich konnte mich mit ihm nicht so anfreunden, wie mit dem ersten Teil des Romans, der in meinen Augen spannender und vor allen Dingen spritziger war. Auch die Protagonistin Johanna ist diesmal nicht so unbedingt auf meiner Wellenlänge, wir werden alle älter, aber wir jammern und zetern dennoch nicht in einer Tour über das Älterwerden und das sie deswegen gleich ihre Beziehung so völlig in Frage stellt war für mich nicht unbedingt nachvollziehbar, denn in einer Beziehung spricht man mit dem Partner über seine Sorgen und Ängste, ebenso, dass sie nicht mehr weiß was sie möchte, wo sie ihre Ziele sieht, in meinen Augen sollte das mit ü 40 schon klar sein. Erst nach der Trennung von Jan wird ihr klar, was sie möchte und beginnt zu kämpfen¿ Wer eine leichte, lockere Geschichte lesen möchte, die von Beginn an vorhersehbar ist, eine leichte und seichte Sommerlektüre zum Abschalten sucht, dem kann ich diesen Roman empfehlen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll So gar nicht meins... - von sbs - 08.04.2018 zu Claudia Thesenfitz „Sylt oder solo“
Nina lebt mit ihrem jüngeren Freund Jan auf Sylt. Die beiden betreiben eine Surfschule, haben keinerlei finanzielle Sorgen und alles könnte so schön sein, wären da nicht die sich heranschleichenden Beziehungsprobleme¿ Mir war das Buch deutlich zu klischeehaft, zu seicht und an manchen Passagen musste ich mich wirklich fast zwingen das Buch überhaupt ernsthaft weiterzulesen und nicht nur quer darüber zu huschen. So richtig reingekommen bin ich in die Geschichte nie. Ich hatte mir einfach mehr Sylt von dem Buch erhofft, aber bei aller Kritik ist schon festzuhalten, dass mich manches etwas nachdenken ließ, manches brachte mich zum Schmunzeln und der flüssige Schreibstil ist wirklich gelungen. Sonst hätte ich wohl auch nicht mit Nina (die ich nicht selten mal hätte schütteln wollen, weil sie nur noch jammerte) durch ihre Täler der Tränen wandeln können¿Von dem unsympathischen Jan möchte ich erst gar nicht anfangen, wenn sich auch nach und nach manches etwas relativiert. Es gibt auch einen ersten Teil, aber dieses Buch lässt sich auch ohne den Vorgänger gut lesen. Für Fans des Genres ist es sicher ein schönes Buch, mir selbst war es dann letztlich zu sehr Frauenroman wie ich ihn nicht mag.
Zur Rangliste der Rezensenten
Entdecken Sie mehr
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: