eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Gangsterblues

Harte Geschichten. Neuauflage.
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 20,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Buch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Gangsterblues
Autor/en: Joe Bausch

ISBN: 3864930561
EAN: 9783864930560
Harte Geschichten.
Neuauflage.
Ullstein extra

12. Oktober 2018 - gebunden - 237 Seiten

Sie sind Mörder, Dealer, notorische Betrüger, Vergewaltiger oder haben schwere Raubüberfälle begangen. Und sie alle wurden zu hohen Haftstrafen verurteilt. Im Knast haben sie viel Zeit, um sich mit ihren Taten auseinanderzusetzen - und irgendwann wollen sie reden: der psychopathische Serienmörder über eine eiskalte Entführung, die beiden Halbbrüder über einen fast perfekten Mord, oder der Rettungssanitäter über den Zufall, der ihn zum Verbrecher machte - mit verheerenden Folgen. Sie alle vertrauen sich Joe Bausch an und lassen ihn tief in den Abgrund ihrer Seele blicken. Die besten dieser Geschichten hat er hier aufgeschrieben. Wahre Geschichten, die unter die Haut gehen.
Joe Bausch ist seit knapp dreißig Jahren Anstaltsarzt in der Justizvollzugsanstalt Werl, einem Hochsicherheitsgefängnis für gefährliche Verbrecher, zudem hat er über fünfzehn Jahre im Zentralkrankenhaus für Strafgefangene des Landes NRW gearbeitet. Seit knapp zwanzig Jahren ist er der Gerichtsmediziner Dr. Joseph Roth im Kölner Tatort. In Talkshows, Vorträgen und Radiosendungen nimmt er immer wieder engagiert zu den Themen Strafvollzug, Gefängnis und Gesellschaft Stellung. In vielen Fernsehformaten ist er regelmäßig zu Gast, wenn es um die Themen Medizin, Ursachen von Gewalt in der Gesellschaft oder Gefängnis geht. In seinen aktuellen Fernsehsendungen Überführt und Im Kopf des Verbrechers führt er durch spektakuläre, wahre Kriminalfälle und erläutert sachverständig, was Menschen zu Verbrechern und Mördern werden lässt. 2012 erschien sein Bestseller Knast bei Ullstein.
Kundenbewertungen zu Joe Bausch „Gangsterblues“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 6 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Interessante Einblicke in den Knastalltag - von Bücherfreundin :-) - 01.01.2019 zu Joe Bausch „Gangsterblues“
Joe Bausch, der seit knapp dreißig Jahren als Mediziner in einem Hochsicherheitsgefängnis für Schwerverbrecher in Werl arbeitet, veröffentlicht nun mit Gangsterblues einen Nachfolgeband zu Knast. In zwölf Kapiteln berichtet er - in anonymisierter Form - von besonderen Geschehnissen im Strafvollzugsalltag. Die Geschichten werden unaufgeregt erzählt und haben meist ein mehr oder weniger offenes Ende; es bleibt Platz für eigene Interpretationen und Gedanken. Mir persönlich hätte etwas mehr Spannung in den Geschichten gut gefallen. Trotzdem fand ich die Einblicke in den Alltag in einer Strafvollzugsanstalt sehr interessant sowohl aus Sicht der Gefangenen als auch hinsichtlich der täglichen Herausforderungen der Mitarbeiter. Fazit: Auch wenn ich mir etwas mehr Spannung gewünscht hätte, kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen. Eine interessante Lektüre.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wahr oder nicht wahr, das ist hier nicht die Frage... - von Leseratte - 28.12.2018 zu Joe Bausch „Gangsterblues“
Joe Bausch, Rechtsmediziner im Kölnner Tatort, ist im wirklichen Leben Arzt in der JVA Werl und schreibt in seinem Buch Knastgeschichten auf, die laut Klappentext tatsächlich passiert sind. Im Vorwort wird jedoch klar dass der Autor jede Menge dazu gebaut hat und das alles so nicht passiert ist. Für jemanden, der hier Tatsachenberichte erwartet ist das definitiv das falsche Buch. Wenn man davon absieht ist es ein recht interessanter Einblick in das Leben hinter Gittern. Joe Bausch schreibt aus der Distanz, die er sicherlich in seinem Alltag auch aufrechterhalten muss um nicht in Schwierigkeiten zu geraten. Die Distanz ist für den Leser auch nicht zu überbrücken. Dadurch geht zum Teil die Möglichkeit verloren sich in das Leben im Knast hineinzuversetzen. Der Schreibstil ist sehr direkt und wirkt m.E. manchmal etwas schnodderig. Der tägliche Umgang mit den Insassen der JVA schlägt definitv auf den Stil durch. Fazit: Ein distanzierter Einblick in das Knastleben als Kombination aus viel Fiktion und ein wenig Realität...
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Knastgeschichten - von Anonym - 20.12.2018 zu Joe Bausch „Gangsterblues“
In diesen Buch erzählt Jo Bausch Geschichten aus seinen Alltag als Gefängnisarzt. Die Geschichten sind zwar verfälscht, aber man kann sich trotzdem vorstellen, dass sie so ähnlich passiert sind. In dem Buch wird ein Einblick in eine Welt gegeben, die die meisten zum Glück nie kennenlernen werden. Das Buch besteht aus zwölf Kurzgeschichten. Dadurch lässt es sich kurzweilig lesen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er schreibt nicht reißerisch sondern sehr sachlich. Er beschreibt nicht unbedingt die Fälle, für die die Täter im Knast sind. Vielmehr stellt er die Menschen mit all ihren Schwächen und Stärken in den Mittelpunkt. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Deshalb gibt es 5 Sterne und eine Leseempfehlung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wie man zum Schwerverbrecher wird - von milkysilvermoon - 13.11.2018 zu Joe Bausch „Gangsterblues“
Wie wird man zu einem Mörder oder Dealer? Was treibt einen Menschen dazu an, jemanden zu vergewaltigen oder einen schweren Raub zu begehen? Joe Bausch, Mediziner in der JVA Werl, begegnet tagtäglich Schwerverbrechern, die langjährige Haftstrafen verbüßen müssen. Im Knast haben die Kriminellen viel Zeit, um sich mit ihren Taten auseinanderzusetzen - und irgendwann wollen sie reden. Viele vertrauen sich dabei Joe Bausch an. "Gangsterblues - Harte Geschichten" ist das zweite Buch von Gefängnisarzt Joe Bausch mit True-Crime-Geschichten, geschrieben mit Bertram Job. Meine Meinung: Nach dem Vorwort enthält das Buch zwölf Kapitel. Jedes beinhaltet eine andere Kriminal-Anekdote. Erzählt wird aus der Ich-Perspektive aus der Sicht von Joe Bausch. Dieser Aufbau funktioniert prima. Der Schreibstil ist sehr anschaulich, lebhaft, locker und flüssig. Die Sprache ist dem Ernst der Themen angemessen, also weder übertrieben flapsig noch blumig oder übermäßig dramatisch. Trotzdem konnte mich das Buch gleich fesseln und ich konnte mir die dargestellten Geschichten gut vor dem geistigen Auge vorstellen. Joe Bausch arbeitet bereits seit vielen Jahren als Arzt im Gefängnis. Darüber hinaus ist er als Schauspieler im "Tatort" zu sehen. Ich schaue mir eher selten Krimis an und bin auch keine Anhängerin von True-Crime-Büchern. Bei einem seiner Vorträge bin ich vor einigen Jahren allerdings persönlich auf Bausch getroffen. Seine Charakterstärke und seine angenehme Art haben mich damals beeindruckt. Auch sein erstes Buch, "Knast", konnte mich überzeugen, denn es bietet sehr interessante, intensive Einblicke in das Leben hintern Gitter und in die Psyche von Tätern. Deshalb habe ich auf das Erscheinen von "Gangsterblues" hingefiebert. Obwohl bereits in "Knast" auch beispielhaft Gangsterbiografien und -karrieren angerissen wurden, legt sein zweites Buch besonders darauf seinen Schwerpunkt. Joe Bausch selbst spricht von außergewöhnlichen Begegnungen und Geschichten, die er anonymisiert, fiktionalisiert und weitergesponnen hat. Die Einzelschicksale wurden also etwas verfremdet. Dennoch sollen sie nah an der Realität bleiben, sodass sich die Ereignisse exakt so zugetragen haben könnten. Tatsächlich kommen mir die dargestellten Geschichten authentisch und glaubwürdig vor. Die Auswahl ist ausgewogen und abwechslungsreich. Wieder einmal erhält der Leser interessante Einblicke in den Alltag hinter den Gefängnismauern, in die Denkweise und die Erlebnisse der Insassen und deren kriminelle Werdegänge. Die Geschichten machen nachdenklich und lassen einige Stereotype in einem neuen Licht erscheinen. Ganz ohne Effekthascherei schafft es Bausch, dass man gebannt Seite um Seite umblättert und das Buch nicht weglegen möchte, bis man es fertig gelesen hat. Das reduzierte Cover, das auf Joe Basch fokussiert, passt inhaltlich sehr gut und trifft meinen Geschmack. Der Titel ist ebenfalls gelungen. Mein Fazit: Mit "Gangsterblues - Harte Geschichten" hat mich Joe Bausch wieder einmal überzeugt. Seine Anekdoten, die auf wahren Begebenheiten beruhen, sind eine empfehlenswerte Lektüre. Ich hoffe auf ein weiteres Buch von ihm.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Kein Talent zum Erzählen. . . ?! - von lesebiene - 28.10.2018 zu Joe Bausch „Gangsterblues“
Meine Meinung : Mit sehr großen Erwartungen bin ich an das Buch herangegangen , doch leider blieb ich desillusioniert zurück. Denn in diesem Buch zeugt sich mal wieder, dass jemand der verbal mit Worten gut umgehen kann, noch lange kein begnadeter Schreiber ist und so verhält es sich auch mit Joe Bausch. Ich erwartete spannende, nah an der Realität angelegte Stories, in denen eine gewisse Form der Charakterstudie mit Reflexion einzughält. Was ich bekam war leider ein sehr schlecht und frei Schnauze erzählte Buch, welches weder Spannung noch interessante Einblicke gewährte, sondern den Leser stets gelangweilt zurückließ, mit der Frage, was einem diese Geschichte nun eigentlich erzählen wollte. Doch das größte Manko ist in meinen Augen, die Unfähigkeit des Autors zu schreiben bzw. Zu erzählen. Für mich eine echte Enttäuschung und 2 Sterne
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannende True-Crime-Geschichten! - von Heidi Leifgen - 12.10.2018 zu Joe Bausch „Gangsterblues“
Zwölf außergewöhnliche Geschichten und Begebenheiten aus dem härtesten Gefängnis Deutschlands. Diese werden von dem langjährigen Gefängnisarzt und Schauspieler erzählt, der schon längst als Experte für das Böse und das Verbrechen gilt. Es sind abgefahrene Geschichten die uns dort nahegebracht werden. Spannend und ungewöhnlich. Es ist interessant in eine uns unbekannte Welt abzutauchen, die nach ganz anderen Regeln spielt. Es gibt Begebenheiten, die man sich so gar nicht vorstellen kann. Und auch nicht, wie das Schicksal manchen einen Strich durch die Rechnung macht. Der Autor hat dieses alles sehr gut verpackt in tollen Geschichten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Auf jeden Fall eine gute Investion in die Lese-Zeit.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: