eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Tea-Bag

Roman. Originaltitel: Tea-Bag. 'dtv Taschenbücher'. 'dt…
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 9,90* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Tea-Bag
Autor/en: Henning Mankell

ISBN: 3423133260
EAN: 9783423133265
Roman.
Originaltitel: Tea-Bag.
'dtv Taschenbücher'. 'dtv Literatur'.
Übersetzt von Verena Reichel
dtv Verlagsgesellschaft

10. Mai 2005 - kartoniert - 384 Seiten

Aufrüttelnde Einblicke
Tea-Bag ist ein Flüchtlingsmädchen aus dem Sudan. In Schweden begegnet sie einem gefeierten Autor ... Ein bewegender Gesellschaftsroman von Henning Mankell. Jesper Humlin hat es nicht leicht. Er ist ein gefeierter Lyriker, doch sein Verleger besteht darauf, daß er endlich einen Kriminalroman schreibt. Seine Freundin will ein Kind von ihm, der Kurs seiner Wertpapiere ist gefallen, und seine über achtzigjährige Mutter hat eine Agentur für Telefonsex eröffnet. Dann lernt er bei einer Lesung im Boxclub eines alten Freundes Tea-Bag und ihre Freundinnen kennen. Tea-Bag ist ein schwarzes Flüchtlingsmädchen aus dem Sudan. Sie und ihre Freundinnen wollen Schriftstellerinnen werden und bei Jesper Humlin in die Lehre gehen. Nach und nach erfährt er ihre Geschichten: von Tea-Bag und dem unsichtbaren Affen, von Tanja, der Russin, die massenhaft Handys klaut und mit dem Dietrich hantiert wie andere Frauen mit dem Lippenstift, und von Leyla, die einen jungen Schweden liebt und vor dem Zorn ihrer iranischen Sippe flieht. Als Jesper Humlin versucht, die Mädchen vor der Polizei in Sicherheit zu bringen, beschwört er ungeahnte Verwicklungen herauf ...
Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)
"Lesen Sie 'Tea-Bag'. Verschenken Sie das Buch zum Vatertag anstelle einer Krawatte. Kein denkender Mensch kann von Henning Mankells neuem Roman enttäuscht sein!"
Svenska Dagbladet
Kundenbewertungen zu Henning Mankell „Tea-Bag“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Illegale Einwanderer und ein schwedischer Lyriker - von Elvira Hanemann (Buchhandlung Thaer) - 01.12.2006 zu Henning Mankell „Tea-Bag“
Jesper Humlin ist ein anerkannter Lyriker, doch Gedichtbände verkaufen sich nun mal nicht so gut wie Romane und schon gar nicht wie Kriminalromane. Sein Verleger übt Druck auf ihn aus, endlich etwas erfolgreicheres als Gedichte zu schreiben, am besten einen ordentlichen Krimi. Er weigert sich zwar vehement, aber seinen Verleger ficht das nicht an, er kündigt einfach schon mal einen Krimi aus Humlins Feder an. Überhaupt sieht es zur Zeit mau aus für den Lyriker: seine Freundin möchte unbedingt ein Kind von ihm und zwar schnell, auch sie setzt ihn massiv unter Druck, seine Aktien, die er alle im Neuen Markt investiert hatte, sind total im Keller, seine uralte Mutter nervt ihn mit nächtlichen Essenseinladungen und noch mehr mit ihrem unmoralischen Nebengewerbe. Über allem steht jedoch seine tief sitzende Angst, im Grunde genommen kein wirklich guter Schriftsteller zu sein. Er fürchtet sich davor, dass andere Menschen aus seinem Umkreis Bücher herausbringen, die besser werden als seine je waren. Humlin wird als eine unsichere, eitle, egoistische und oberflächliche Person gezeigt. Als er durch einen Zufall auf Tea-bag, eine junge Afrikanerin trifft, zeichnet sich eine Wende ab. Ein alter Freund, Leiter eines Boxclubs in einem trostlosen Vorort, einem Viertel, in dem fast ausschließlich Immigranten wohnen, bittet ihn, vor ¿seinen Leuten¿ eine Lesung abzuhalten. Aus dieser ungewöhnlichen Lesung resultiert ein Kurs, um den ihn junge Immigrantinnen bitten. Sie möchten schreiben lernen, er soll es ihnen beibringen. Mehr gezwungen als freiwillig stimmt er zu und kommt so in Kontakt mit Leyla, einer Iranerin, mit Tanja, einer Russin und wieder mit Tea-bag. Den weiteren Handlungsablauf könnte ich verkürzt als ein Herantasten von Humlin an die Geschichten dieser Mädchen beschreiben. Natürlich sind die Flüchtlinge scheu und haben wenig Vertrauen; sicher gäbe es auch vertrauenswürdigere Personen als ausgerechnet Jesper Humlin: aber ihm erzählen sie ihre Geschichten. Was mit diesen nun passieren soll, ob der Kurs den Mädchen zu einer eigenen Stimme verhelfen wird, ob Humlin Material für ein eigenes Buch sammelt, oder ob er nur als Menschenfreund gelten will, ist lange nicht klar. Als Humlin sich zu einer Entscheidung durchringt, endet alles, was an Vertrauen aufgebaut wurde, in einem Desaster. Ironischerweise vermasselt er alles genau dann, als er erstmals wirklich nicht an sich selbst, sondern an das Wohl der Mädchen dachte.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: