eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Wer dichtete den Text zu Carl Philipp Emanuel Bachs Lied Die Küsse?

Paperback.
Lieferbar innerhalb von 2 bis 3 Werktagen
Buch (kartoniert)
Buch € 4,00* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Wer dichtete den Text zu Carl Philipp Emanuel Bachs Lied Die Küsse?
Autor/en: Günter Paulus Schiemenz

ISBN: 3939526320
EAN: 9783939526322
Paperback.
Kartoffeldruck-Verlag

16. Januar 2018 - kartoniert - 76 Seiten

Zu den noch heute gesungenen Liedern Carl Philipp Emanuel Bachs gehören Die Küsse. Wer den Text gedichtet hatte, war den damaligen Kennern der anakreontischen Dichtung wie K. W. Ramler und J. W. L. Gleim bekannt, aber die Identität des Verfassers wurde dem Publikum sorgsam vorenthalten. Hierfür gab es gute Gründe, die man dem Gedicht nicht mehr ansieht. Für die Zeitgenossen, die mit den Zusammenhängen vertraut waren, war es dagegen höchst anstößig.
Der namhafte Chemie-Professor Alexander Borodin verdankt seinen Nachruhm seiner Oper Fürst Igor, und Georg Christoph Lichtenberg, Professor der Physik an der Universität Göttingen und Zeitgenosse Wielands und der Dichter des Göttinger Hains, schrieb Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht (Sudelbücher J 860). Günter P. Schiemenz, geboren 1932 in Berlin, studierte und promovierte an der Universität Göttingen und wirkte von 1971 bis zu seiner Pensionierung 1997 als Professor für Organische Chemie an der Universität Kiel. Seiner Studie über Die Küsse gehen vier andere Untersuchungen über Klopstocks Freund Nikolas Dietrich Giseke und dessen Sohn Ludwig, den Dichter des Beresinalieds, voraus (G. P. Schiemenz, Der liebe Sonntag kömmt heran mit freundlichem Geläute. Ein Gedicht, das zum Volkslied wurde, und sein um die Urheberschaft geprellter Sondershausener Verfasser, Wezel-Jahrbuch - Studien zur europäischen Aufklärung 1 [Schriften der Johann-Karl-Wezel-Gesellschaft 2] (1998) 162-182; "O Gott, was sonst so tief versteckt, dass es kein Weiser findet". Ein Lied im Lauenburgischen Kirchengesangbuch und sein Dichter, Schriften des Vereins für Schleswig-Holsteinische Kirchengeschichte 52 (2006) 145-179; Ludwig Giseke und der Rangstreit deutscher Mädchen. Zum 250. Geburtstag des Dichters des Beresinalieds, Verhandlungen des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg 146 (2006) 389-408; Wenn des zärtlichen Glems Auge mir nun nicht mehr lächelt? Schubarts Fehldruck von Klopstocks Ode an Ebert, Monatshefte 102 (2010) 133-146 [Madison WI, USA]).
Kundenbewertungen zu Günter Paulus Schie…Wer dichtete den Text zu Carl Philipp Emanuel Bachs Lied Di…
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: