eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Der Falter

Ein Wien-Krimi.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 4,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 12,99
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Der Falter
Autor/en: Michael Seitz

EAN: 9783426445402
Format:  EPUB
Ein Wien-Krimi.
Droemer Knaur

3. April 2018 - epub eBook - 294 Seiten

Ein fesselnder Wien-Krimi über Macht und Ohnmacht, Tod und Erlösung. Falco Brunners zweiter Fall.
Privatdetektiv Falco Brunner will eigentlich nur seine beiden Kinder fürs Wochenende bei seiner Exfrau abholen. Kurz vor dem Ziel überfährt er eine Frau auf offener Straße. Bei der Obduktion stellt sich jedoch - sehr zur Erleichterung Brunners - heraus, dass das Unfallopfer bereits tot war. Sie wurde ermordet und auf der Straße entsorgt. Brunner fühlt sich mitschuldig und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Auf den Spuren des Opfers führt ihn sein Weg in ein Frauenhaus. Eine Spirale aus häuslicher Gewalt und Kindheitstraumata offenbart sich dem Privatdetektiv. Dass der Grat vom Opfer zum Täter schmal ist, begreift der Privatdetektiv dabei erst, als seine Freundin, Sozialarbeiterin Paula, bereits in größter Gefahr schwebt ...
»Der Falter« von Michael Seitz ist ein eBook von Topkrimi - exciting eBooks. Das Zuhause für spannende, aufregende, nervenzerreißende Krimis und Thriller. Mehr eBooks findest du auf Facebook. Werde Teil unserer Community und entdecke jede Woche neue Fälle, Crime und Nervenkitzel zum Top-Preis!
Michael Seitz, Jahrgang 1976, hat seine Kindheit und Jugend in München und im ländlichen Niederbayern verbracht. Schon als Kind wollte er Schriftsteller werden und hielt an diesem Traum fest. Der Autor lebt seit 2005 in Wien. Er schreibt vorwiegend historische Romane und Gegenwartskrimis. Das ostbayerische Literaturmagazin Lichttung schrieb über seine Krimi-Reihe rund um den kauzig-sympathischen Ermittler Falco Brunner: "Michael Seitz hat mit Falco Brunner einen Protagonisten geschaffen, in dessen Gefühlswelt sich der Leser gut hineinversetzen kann, mit dem er mitleiden und dessen Gefühle und Handlungen er nachvollziehen kann ..." (Ausgabe 01/2019). Seitz genießt es, mit seiner Frau und seinen beiden Kindern durch Wien zu flanieren und in Buchgeschäften zu schmökern. Die Familie besitzt einen Kater namens »Mizzi«. Seitz wird von der Literaturagentin Lianne Kolf vertreten. »Man muss schon verrückt sein, wenn man Schriftsteller werden will!«, so Seitz' Lebensmotto.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Michael Seitz „Der Falter“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 4 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wen ein Vater die Seele eines Kindes zerstört - von claudi-1963 - 06.07.2018 zu Michael Seitz „Der Falter“
Wenn wir Probleme mit Gewalt zu lösen versuchen, lösen wir nur ein neues Leid, neuen Zorn aus. (Dalai Lama) Privatdetektiv Falco Brunner erhält den Anruf seiner Exfrau, das der seine Kinder übers Wochenende abholen soll. Auf dem Weg zu ihr überfährt er eine junge Frau und bricht danach zusammen. Als seine Exfrau die Pathologin Caroline Brunner zur Unfallstelle eilt, entdeckt sie an der Toten auffällige Merkmale, die darauf hinweisen das diese schon länger tot war. Jemand hat sie also ermordet und danach auf der Straße entsorgt. Da Falco sich an dem Unfall eine Mitschuld gibt, möchte er unbedingt diesen Fall aufklären. Weitere Spuren führen zu einem Frauenhaus, zu häuslicher Gewalt und einem früheren Kindheitstrauma. Schnelle finden sie heraus das sie es mit einem Psychopathen und Serienmörder zu tun haben. Erst später fällt ihnen auf das die Opfer alle ein auffälliges Tattoo am Bein haben. Das Falco, Sozialarbeiterin und Freundin Paula in große Gefahr schweben entdecken sie erst viel zu spät. --- Meine Meinung: Des geheimnisvolle Cover und die Kurzinfo haben mich auch diesen Krimi aus Wien aufmerksam gemacht. Dieser zweite Fall von Falco Brunner war gut recherchiert, jedoch teilweise auch sehr anspruchsvoll. Der Autor geht detailliert auf die Psyche und die Gedankenwelt des Täters ein, die hier in kursiver Schrift dargestellt wurden. Dadurch ist das Lesen sehr anspruchsvoll und man muss ganz dabei sein um Motiv und den Täter herauszufinden. Gleichzeitig macht das aber auch wieder Spaß, da es bis zum Ende interessant war, wer dieser Psychopath ist. Auch wenn diese Gedanken mich manchmal etwas verwirrten, konnte ich den Täter besser verstehen. Lediglich manche Charaktere waren mir etwas zu oberflächlich und so wurde ich nicht recht warm mit diesen u.a. Caroline, Bruno und Falco. Vielleicht lag es auch daran, das ich den ersten Band dieses Ermittlers nicht kannte? Das Ende des Buches hätte ich mir gerne etwas anders gewünscht, da fand ich sehr schade für Falco und Paula. Da es um Kindesmissbrauch und häuslicher Gewalt geht, ist das ganze Thema sehr heikel und dieser Krimi nicht unbedingt was für Zartbesaitete. Gut gefallen hat mir, das einige österreichische Redewendungen, mit denen man vielleicht Probleme hat, als Hinweise am Ende des Buches angefügt sind. Für ein Krimi ein sehr gut ausgearbeiteter Plot von daher bekommt er 4 1/2 von 5 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Gelungene Fortsetzung mit Tiefgang - von isabellepf - 30.05.2018 zu Michael Seitz „Der Falter“
Der Falter von Michael Seitz ist ein fesselnder Wien-Krimi und Falco Brunners zweiter Fall, über häusliche Gewalt, Tod und Erlösung. Privatdetektiv Falco Brunner ist gerade mit dem Auto zu seiner Ex-Frau Christina unterwegs um seine Kinder übers Wochenende abzuholen. Während einer unachtsamen Minute findet er sich plötzlich in einem tragischen Verkehrsunfall wieder, in dem er eine Frau auf offener Strasse überfahren haben soll. Bei der Obduktion der Leichte, stellt sich jedoch heraus, dass das Unfallopfer beim Aufprall bereits tot war. Allen Anschein nach, hat jemand die junge Frau ermordet und dann auf offener Strasse entsorgt. Obwohl Brunner über den neusten Ermittlungsstand ziemlich erleichtert ist, fühlt er sich mitschuldig und ermittelt auf eigene Faust. Auf den Spuren des Opfers, führen ihn seine Ermittlungen in ein Wiener Frauenhaus. Häusliche Gewalt und erschreckende Kindheitstraumata offenbaren sich dem Privatdetektiv. Das es sich um einen schmalen Grad, zwischen Opfer zum Täter, Macht und Ohnmacht handelt, begreift er erst, als seine Freundin und Sozialarbeiterin Paula bereits in grösster Gefahr schwebt.  Der Falter ist bereits der zweite Band der Wiener Krimi-Reihe indem Falco Brunner ermittelt. Obwohl beide Bände für sich abgeschlossen sind, empfiehlt es sich zum besseren Verständnis, mit dem ersten Band einzusteigen. Denn auch wenn der Autor Michael Seitz, das Wichtigste aus dem ersten Band wiederholt und zusammengefasst hat, lernt man doch Falco Brunners eher spezielle Art im ersten Band näher kennen und ggf. auch lieben.  Ich persönlich empfand sogar, das Falco im zweiten Band mehr aus sich raus gekommen ist und dadurch mehr Gefühle und Emotionen gezeigt und preisgegeben hat. Auch die Nebencharaktere, Ermittler und bestehenden Charaktere, von denen reichlich vorhanden waren, kamen im Vergleich zum ersten Band gut zur Geltung, in die ich mich besser hineinversetzten konnte. Zwar hatte ich mit einem Zusammenspiel von Bruno und Falco gehofft, war jedoch mit der Sozialarbeiterin Paula auch ganz glücklich, die mir durch ihre freche und leicht aufmüpfige Art gut gefallen hat. Der Schreibstil von Michael Seitz ist gewohnt angenehm, mitreisend und fesselnd zugleich, der mich durch eine Berg und Talfahrt, Emotionaler Gefühlsausbrüche und erschreckenden Erkenntinisse  genommen hat. Teilweise war ich über die kursivgeschriebenen Gefühle, Erlebnisse und Gedanken so erschüttert und entsetzt, die mich berührt und mir regelrecht unter die Haut gingen. Kinder, häussliche Gewalt und Missbrausfälle, gefangen in der Abwärtsspriale der Partner, sind vom Autor gut recherchiert und erschreckend authentisch dargestellt worden. Dabei schafft es Michael Seitz auch eine gleichbleibende Spannung aufzubauen, die mich an die Handlung und Geschichte regelrecht gefesselt hat. Mit mitreisenden Handlungsstängen, unvorhersehbaren Wendungen und einem Verwirrspiel das es in sich hatte, wusste Michael Seitz zu verwirren aber auch gleichzeitig zu fesseln. Denn Stellenweise war das Ganze so nervenaufreiben und packend für mich, das es mir schier unmöglich schien das Buch aus den Händen zu legen.  Mit dem Krimi der Falter hat Michael Seitz Im Vergleich zum ersten Band nochmals eine Schippe drauflegen können. Denn neben häuslicher Gewalt, einer Thematik sozialer Relevanz schafft er es, Spannung, nervenaufreibend und erschreckende Handlungsstränge authentisch darzustellen, dem ein Verwirrspiel und Krimifeeling der etwas anderen Art, an nichts fehlte. Ein gelungener zweiter Fall der mich begeistert, gefesselt und von der ersten bis zur letzten Seite an mitgerissen hat.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von Stephanie Pointner - 09.05.2018 zu Michael Seitz „Der Falter“
Als der Privatdetektiv Falco Brunner seine Kinder abholen will überfährt er eine Frau. Schnell stellt sich heraus, dass die Frau bereits vor dem Unfall gestorben ist. Die junge frau wurde ermordet. Da Falco dennoch ein schlechtes Gewissen hat beginnt er auf eigene Faust in diesem Fall zu ermitteln. Seine Ermittlungen ergeben, dass es weitere Opfer gibt. Zudem führen die Spuren in ein Frauenhaus. Falco deckt eine schockierende Spirale aus Kindheitstramatas und häuslicher Gewalt auf. Doch dabei gerät seine Freundin Paula in große Lebensgefahr. Michael Seitz Schreibstil ist extrem fesselnd und flüssig. Die Handlung lässt sich sehr schnell lesen und das Buch erscheint dadurch wirklich kurzweilig. Der Autor kann bereits nach wenigen Seiten Spannung aufbauen und diese durchgehend halten. Durch unerwartete Wendungen kann er die Spannung sogar immer wieder steigern. Mich konnte das Buch von der ersten bis zur letzten Seite mitreißen und hat mich komplett in seinen Bann gezogen. Die einzelnen Protagonisten sind authentisch und vielschichtig. Als Leser kann man sich schnell ein Bild machen und Sympathie oder Antipathie entwickeln. Obwohl der erste Teil schon ein bisschen her ist konnte ich sofort in die Handlung einsteigen und mich an vieles aus dem ersten Band erinnern. Aber auch für Leser, die den ersten Teil nicht kennen, wird kurz aber gut verständlich das für das Verständnis Wichtigste aus dem ersten Teil umrissen. Michael Seitz behandelt in seinem aktuellen Buch die Themen häusliche Gewalt, Kindheitstraumatas und deren Auswirkungen. Als Leser merkt man schnell, dass alles was der Autor hierzu schreibt Hand und Fuß hat und sehr gut recherchiert wurde. Michael Seitz arbeitet selbst in einer Einrichtung mit schwer traumatisierten Menschen. Er kann sein Fachwissen sehr geschickt in die Handlung einfließen lassen, wodurch die Fälle und Protagonisten besonders glaubwürdig wirken. Michael Seitz scheut nicht davor Tabuthemen unserer Gesellschaft in seine Kriminalromane einzubauen. Er schafft es den Ernst der Themen und die Hilflosigkeit der Opfer wirklich authentisch zu vermitteln, ohne dass der Kriminalfall dabei in den Hintergrund gerät. Selten, dass ein Autor diesen Spagat so gut schafft wie Michael Seitz. " Der Falter" ist der bisher zweite Teil rund um den Privatermittler Falco Brunner. Ich kenne bereits den Vorgänger, denke allerdings dass dieser Band auch eigenständig gelesen werden kann. Der erste Teil ist für das Verständnis nicht notwendig. Mir hat bereits der erste Teil recht gut gefallen, allerdings konnte mich der aktuelle Teil mehr begeistern und mitreißen. Dies liegt vor allem daran, dass diesmal nicht so ausschweifend auf Falcos Privatleben eingegangen wurde und dadurch der Fokus auf den eigentlichen Ermittlungen geblieben ist. Ich hoffe wirklich auf eine Fortsetzung! FAZIT: "Der Falter" ist ein wirklich gelungener und lesenswerter Kriminalroman, der sowohl eine fesselnde Handlung als auch aktuelle und häufig in unserer Gesellschaft übersehene Themen gelungen und authentisch verbindet. Ich bin wirklich begeistert und vergebe daher 5 Sterne!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Fesselnd bis zur letzten Seite - von bellis-perennis - 08.05.2018 zu Michael Seitz „Der Falter“
Vorliegendes Buch ist der zweite Fall für den Privatdetektiv Falco Brunner. Auf dem Weg zu seinen Kindern überfährt Brunner eine Frau. Doch bei näherer Betrachtung der Leiche stellt sich heraus, dass die Frau schon vor dem Unfall ermordet wurde. Wieso, warum und vor allem von wem? Aus einer gewissen Verpflichtung heraus, beginnt Falco Brunner zu recherchieren. Schnell wird klar, dass es mehrere Tote gleichen Musters gibt. Ist hier ein Serienmörder unterwegs? Und was hat Prof. Alexander Hofmann damit zu tun? Immerhin hat er der ersten Toten eine Ausbildung und eine Wohnung finanziert. Während seiner Ermittlungen, die er nun mit Duldung seines Ex-Chefs durchführen darf, trifft er auf eine alte Bekannte - Paula, Mitarbeiterin im Frauenhaus. Gemeinsam versuchen sie die Spur des Täters aufzunehmen. Dabei stechen sie in ein Wespennest voll häuslicher Brutalität, Kindheitstraumata und einer nie enden wollenden Spirale der Gewalt und Paula gerät in akute Lebensgefahr. Meine Meinung: Diesmal konfrontiert uns Autor Michael Seitz erschreckend oft mit häuslicher Gewalt. Sei es, dass ein kleiner Junge miterleben muss, wie seine Mutter von seinem Vater mehrfach brutal verprügelt und im Lauf des Geschehens sogar erschossen wird. Sei es, dass es, vor allem auf dem Land, Familien gibt, die häufig davon betroffen sind, aber aus Scham nicht darüber sprechen bzw. externe Hilfe holen. So ist es denn nicht verwunderlich, dass aus verprügelten, gedemütigten und missbrauchten Kindern, Erwachsene werden, die auch nur die Sprache der Fäuste oder des verbalen Missbrauchs kennen. Manchmal ist es schwer zu sagen, wer Opfer, wer Täter ist. Denn häufig sind die Täter von heute, die Opfer von gestern. Autor Michael Seitz weiß wovon er schreibt, ist er doch im Brotberuf im psychosozialen Dienst beschäftigt. Solche un ähnliche Vorkommnisse sind sein tägliches Brot. Die Charaktere der Protagonisten sind sorgfältig und glaubhaft angelegt. Auch Paulas gefährlicher Alleingang ist durchaus realistisch dargestellt. Ist sie doch eine resolute und patente Frau, die auch ohne männliche Hilfe auskommt. Mehrmals führt der Autor seine Leser in die Irre. Doch auch die Ermittlungen von Falco und den Polizisten enden manchmal in einer Sackgasse. Ein kleiner Seitenhieb auf die Innenpolitik bzw. unterschiedlichen Meinungen der Wiener und Kärntner Polizisten ("Wien ist anders" bzw. "von denen lassen wir uns nix sagen") darf sein. Die Recherche über die österreichische Polizei ist leider nicht so sorgfältig wie die Charakterstudien. Hier könnte noch ein wenig gefeilt werden. Allerdings wird das eher nur den österreichischen Lesern wie mir auffallen. Fazit: Ein vielschichtiger Krimi, der sich mit einem oft unterschätzten und verschwiegenen Thema auseinandersetzt. Gerne gebe ich 5 Sterne.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: