eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Der Hüttenmann

Finish auf Finnisch - Roman.
Sofort lieferbar
Buch (kartoniert)
Buch € 19,80* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Buch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Der Hüttenmann
Autor/en: Rasmus Saxlund

ISBN: 3842245882
EAN: 9783842245884
Finish auf Finnisch - Roman.
Fischer Karin

30. Juni 2018 - kartoniert - 416 Seiten

"Dieses Buch ist ein Brikett, das einem nur schwer auf der Zunge zergeht. Es haftet sich an den Gaumen, um sich dort allmählich in Lakritz zu verwandeln. Dann wird es beginnen, seine süßlich bitteren Noten zu verströmen, die wie die Brisen eines gnädigen Mondlichts in die seelischen Abgründe unserer gekränkten Herzen hinabfahren, die sich einstmals, da wir es verweigerten, für uns schwarz geärgert haben. Nichts anderes geschieht als das Begleichen einer alten Schuld ..."
Es geht um die Abrechnung mit einem zu spät erkannten Erzfeind. Um die Geschichte eines Paares, das nach 44 Jahren in die früh abgewehrte Liebe zurückfindet. Philosophisch betrachtet: um einen Gehirn verbiegenden Existenzialismus, der in Poesie schwelgt. Um die Rettung der Widerwärtigkeiten des Lebens in die Schönheit der Sprache.
Rasmus Saxlund, geb. am 10. Dezember 1954 in Muonio/Suomi. Nach dem Abitur zwei Jahre als Backpacker in Australien unterwegs. Danach Tätigkeiten als Flößer im Kimola-Kanal in der südfinnischen Landschaft Kymenlaakso, als Lagerarbeiter in der Metallindustrie (Nakkila), als Glasbläser in Hämeenlinna und als Gleisarbeiter im Bahnhofsgebiet um Kolari. Nach abgebrochenem Studium der Mathematik (Tampere), Aufnahme eines Psychologiestudiums (Helsinki). Achtjährige Zusatzausbildung zum Psychotherapeuten in Hamburg (Saksa). Lebt zurückgezogen mit Stella, seiner Liebsten, in einem Blockhaus in Montana (USA).
Kundenbewertungen zu Rasmus Saxlund „Der Hüttenmann“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein Jünger der Zeit - von KUUKKELI - 14.07.2018 zu Rasmus Saxlund „Der Hüttenmann“
Ein Roman von atemberaubender Erzähldichte. Über die Art, wie der Ich-Erzähler die Zeit erlebt, ließe sich sagen: Alles Vergangene kommt ihm so vor -- als sei es gestern gewesen. Man befürchtet immer wieder, er könnte traumatischem Erinnern anheimfallen, wo bekanntlich das Großhirn aussetzt, aber dann bleibt sie aus -- die Dissoziation. Oder auch nicht, nur, dass es dem Ich-Erzähler gelingt, eloquent aus ihr zu schöpfen. Eine in den Strudel geratene Kelle, die ihre Funktion beibehält und uns, wie über einen Brunnenrand, der ihr imaginär zur Verfügung steht, die Teller füllt. Der Autor steht für ein schlafwandlerisch sicheres Sprachvermögen, das sich den laufenden Wahnsinn wie einen hocherregten Säugling an die Brust legt, um ihn mit treffenden Worten und gediegenen Bildern aus diffuser Verzweiflung in eine Gelassenheit zu führen, die sich geschärfter Einsicht verdankt. Er beherrscht eine Methode der Desillusionierung, welche Ergebnisse zeitigt, über welchen sich, wie ausgenüchtert und armselig sie auch dastehen mögen, ein magisches Licht des Erbarmens ergießt. Wenn Steine und Felsen lesen könnten, sie würden, zu ihrer eigenen Verwunderung, so manche Seite dieses Buches mit Tränen befeuchten. Dieses Buch kommt für jedes versteinerte Herz wie eine bittere Medizin daher. Bitter muss sie, glaubt man dem Volksmund, auch sein, wenn sie helfen soll. Und wer genügend geweint und getrauert hat, der wird am Ende auch wieder lachen können. Am besten über sich selbst, und das so herzhaft wie möglich. Dies gilt insbesondere für den HÜTTENMANN, für den ich mir, anders als der Autor, eine Zufallsbegegnung mit diesem Buch wünsche. Eine einmalige Chance für ihn, im allmählichen Verlauf des Lesens sich selbst in seiner seelischen Verarmtheit auf die Spur zu kommen. Erst würde es ihm unheimlich werden mit sich selbst, bis er sich plötzlich die Frage stellen müsste: Ist denn hier von mir die Rede ? Entscheidend wäre dann allerdings, ob er es als Geschenk begreifen könnte, endlich bei sich angekommen zu sein, in dem, was Paul Celan vermutlich mit [allereigenste Enge[ gemeint hat, in welche man, seiner Empfehlung nach, mit der Kunst zu gehen hat, um sich freizusetzen.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: