eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Dodgers

Roman. Originaltitel: Dodgers.
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 24,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Buch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Dodgers
Autor/en: Bill Beverly

ISBN: 3257070373
EAN: 9783257070378
Roman.
Originaltitel: Dodgers.
Übersetzt von Hans M. Herzog
Diogenes Verlag AG

26. September 2018 - gebunden - 397 Seiten

Nichts ist für die Figuren dieses Romans erstaunlicher als der Umstand, noch am Leben zu sein. >Dodgers< beginnt in einem Drogenviertel von L.A. Die Helden: der sensible East, sein schießwütiger Bruder Ty, der Gamer Michael und der dicke, clevere Walter. Nach einer Razzia müssen sie fliehen, quer durch die usa, einen Mordauftrag im Gepäck. Doch die vier Möchtegernkiller sind Teenager und noch nie aus L.A. rausgekommen. Es ist eine gefährliche Reise, bei der fast alles schiefgeht, ermöglicht von einem Gangster, der einem der Jungen eine Zukunft geben will.
Bill Beverly, geboren 1965 und aufgewachsen in Kalamazoo, Michigan, hat am Oberlin College und an der University of Florida studiert. Seine Forschungen über kriminelle Flüchtlinge und ihre Geschichten gingen in den Band >On the Lam: Narratives of Flight in J. Edgar Hoover's America< ein. Er unterrichtet US-amerikanische Literatur und Schreiben an der Trinity University in Washington, DC.
Kundenbewertungen zu Bill Beverly „Dodgers“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 2 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll lesenswert - von StephanieP - 05.10.2018 zu Bill Beverly „Dodgers“
East ist erst fünfzehn und arbeitet bereits seit einigen Jahren für einen Drogendealer in LA. Nach einer Razzia bekommt East gemeinsam mit drei anderen Jugendlichen den Auftrag einmal quer durch die USA zu fahren und einen Auftragsmord auszuführen. Die vier Jungs könnten unterschiedlicher nicht sein und erleben auf ihrem Roadtrip so manches lebensgefährliches Abenteuer. Bill Beverlys Schreibstil ist mitreißend und sehr flüssig. Er schafft es sehr geschickt großes Kopfkino zu ermöglichen, aber nicht zu detailreich zu beschreiben, wodurch die Spannung nie einbricht. Der Autor kann bereits im ersten Kapitel große Spannung aufbauen und diese ohne Unterbrechung bis zum Ende halten. Mich konnte die Handlung komplett in ihren Bann ziehen und fesseln. Ich konnte das Buch nur schwer zur Seite legen. Trotzdem konnte mich das Ende leider nicht komplett überzeugen. Die einzelnen Charaktere sind sehr authentisch. Obwohl ich mich mit keinem der Jungs identifizieren konnte (es handelt sich ja um vier kriminelle Jugendliche), musste ich mit ihnen mitfiebern und mitleiden. Auch die Zusammensetzung der Gruppe war sehr faszinierend. Da ist einerseits der wirklich sympathische Hauptprotagonist East, dessen kleiner Bruder Ty, welcher bei Problemen sofort zu Gewalt greift und andererseits gibt es noch den Gamer Michael und den übergewichtigen Walter. Bei den unterschiedlichen Charakteren kommt es zu Reibereien und Streitereien, welche sehr glaubwürdig beschrieben sind. "Dodgers" ist mein erstes Buch von Bill Beverly aber gewiss nicht mein letztes. Der Autor konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln und begeistern. Bei vielen der Erlebnisse der Protagonisten kann ich mir vorstellen, dass solche wirklich in diesem Milieu so passieren. FAZIT: "Dodgers" ist ein mitreißendes Buch, welches mich komplett überzeugen konnte. Der Autor ermöglicht großes Kopfkino und einen glaubwürdigen Einblick in das Leben der kriminellen Jugendlichen. Da mich leider das Ende nicht zu hundert Prozent überzeugen konnte vergebe ich 4 Sterne!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wenig Emotionen aber doch sehr emotional - von MissWatson76 - 03.10.2018 zu Bill Beverly „Dodgers“
Es ist gar nicht so einfach für das Buch eine Rezension zu schreiben. Nicht weil es schlecht war, sondern weil ich nicht Zuviel von der Handlung verraten möchte. Ich habe das Buch über eine Leserunde lesen dürfen und mich sehr darüber gefreut. Immer wenn Diogenes dabei ist, kann man kaum etwas verkehrt machen ;-). Bisher hatte ich nur eine Enttäuschung von Diogenes dabei aber das hier war wieder ein echter Volltreffer. Das Cover ist von der Qualität her sehr schön und ansprechend gestaltet. Nur das Bild ist für mich nicht so ganz passend, da hätte ich etwas anderes gewählt aber egal. Das stört auch nicht weiter. Es geht hier um den jungen East, der mit seinen Freunden oder vielmehr ein paar weiteren Jungs sich auf den Weg mach, um ein Drogen bzw. Waffengeschäft abzuwickeln und jemanden zu ermorden. Schon seltsam die Jungs bei diesem Auftrag zu begleiten , aber okay. Mir persönlich war der junge East sofort nach den ersten Seiten sympathisch oder ich konnte ihn mir sofort sehr gut vorstellen und ihm folgen. Später lernen wir seinen Bruder Ty kennen, der allerdings fast bis zum Ende hin sehr verschlossen und mysteriös bleibt. Dann ist da der dicke Walter, der mir auch sehr schnell ans Herz wächst und Michael, der eigentlich kaum da ist und schnell wieder verschwindet. Wir folgen den später dreien dann auf ihrem Roadtrip durch die USA und werden während der folgenden Handlungen immer wieder vom Autor überrascht, denn für mich war hier längst nicht alles vorhersehbar was passiert. Man ist auch zum Teil schockiert über das was die Jungs tun und fühlt sich ein wenig wie in einer Criminal-minds-Folge als wären wir den dreien bzw. East auf der Fährte. Aber East war für mich auf jeden Fall ein sehr interessanter und spannender Protagonist und auch wenn nicht alles legal war, was er tat, war es meistens auch seiner Perspektive doch nachvollziehbar und man ist wirklich sehr empathisch bei ihm. Was hier ein wenig für einige Leser fehlen war, sind die Darstellung von Emotionen. Das war für mich auch seltsam, denn ich mag es auch sehr viel lieber, wenn ich emotional immer dabei bin und viel über Emotionen lese und diese nachvollziehen kann. Aber auch wenn hier nicht immer alles genau verdeutlicht wurde, konnte ich fast jedem der Jungs emotional folgen. Da hat der Autor wirklich ein kleines Glanzstück vollbracht. Ich werde es sicher nochmal lesen und immer noch die eine oder anderen kleine Überraschung erleben. Auf jeden Fall sehr lesenswert
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: