eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Atlas der legendären Seewege

1. Auflage 2018.
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 34,90* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Atlas der legendären Seewege
Autor/en: François Chevalier

ISBN: 3667114133
EAN: 9783667114136
1. Auflage 2018.
Illustriert von Laura Acquaviva
Übersetzt von Felix Mayer, Regine Schmidt
Delius Klasing Vlg GmbH

10. September 2018 - gebunden - 217 Seiten

Mit Seefahrern und Entdeckern unterwegs



Mit dem Finger auf der Landkarte die Ozeane der Welt bereisen, sich dabei an Bord berühmter Segelschiffe träumen und an der Seite großer Entdecker neue Welten erkunden: Alles, was sie dafür brauchen, ist dieses Buch.


Unerreichbare Kontinente, waghalsige Abenteurer, technischer Fortschritt und neue Welten sind in einem Buch immer nur ein Umblättern entfernt. Der Atlas der legendären Seewege nimmt Sie mit an Bord von Vasco da Gama und lässt Sie erleben, wie es sich anfühlt, ins Unbekannte zu segeln. Mit den legendären Teeklippern reisen Sie um die Welt, mit immer schnelleren Segelschiffen knüpfen Sie ein Handelsnetz und sorgen für den Reichtum von Nationen. Das Kielwasser der Brigantinen, Frachter und modernen Expeditionsschiffe ist angefüllt mit Wissen und aufregenden Abenteuern.



Die Geschichte der Schifffahrt von den Entdeckern bis zu Großregatten



Das Zeitalter von Christoph Kolumbus, Vasco da Gama und Magellan war erst der Anfang. François Chevalier erzählt in seinem Buch Atlas der legendären Seewege von den allerersten Entdeckungen, dem Bau der ersten Kanäle und spannt den Bogen bis hin zu heute andauernden Polarexpeditionen und Großregatten.


. Wunderschön gestaltetes bibliophiles Sachbuch voller Karten und Diagramme
. Schifffahrtsrouten im historischen Kontext
. Berühmte Entdecker, Abenteurer und Kapitäne
. Wichtige nautische Entdeckungen und Erfindungen


Bücher und Atlanten waren seit jeher perfekte Vehikel, um Fernweh, Abenteuerlust und Neugier zu befriedigen. Der Atlas der legendären Seewege erfüllt die Wünsche und Sehnsüchte von Fernwehmenschen in perfekter Manier. Segel setzen und losblättern!


Kundenbewertungen zu François Chevalier „Atlas der legendären Seewege“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Kein Atlas, keine wunderbaren Karten , aber sehr gut recherchierter informative - von Peter Krackowizer - 16.11.2018 zu François Chevalier „Atlas der legendären Seewege“
Der Einleitungssatz nimmt schon die beide doch nicht ganz unwesentlichen Kritikpunkte vorweg. Doch zunächst möchte ich ein wenig über den Text, den Inhalt schreiben. Ich habe selten ein Buch gelesen, dass derart abwechslungsreich und informativ über Reisen auf den Weltmeeren geschrieben war. Francois Chevalier ist ein französischer Historiker, Schiffsarchitekt, Universitätsdozent und Autor von rund 20 Nachschlagewerken über die Geschichte des Segelsports. Ihm gelingt es den Leser wirklich mit auf die Reisen zu nehmen, gibt Einblick in das Alltagsleben an Bord früherer Expeditionen und berichtet teilweise sehr genau über den Ablauf verschiedener Seereisen. Beim Lesen wird vieles verständlich(er) von dem, was die meisten von uns bisher über beispielsweise die Phönizier oder Wikinger als Seefahrer wussten. Interessant sich auch seine Recherchen, ob Odyssee tatsächlich gelebt hatte und wo denn seine Odyssee stattgefunden haben könnte. Chevalier berichtet von einem Kanal der alten Ägypter, der das Rote Meer über den Nil mit dem Mittelmeer verbunden hatte. Die Geschichte der Hanse und der Niederländischen Ostindien-Kompanie finden ebenso wie die erste Weltumsegelung von Magellan in diesem Buch ausgiebig Platz. Diese Weltumsegelung von Magellan ist für meine Heimatstadt Salzburg von Interesse. Denn der Sekretär Kaiser Karls V. schilderte als Erster diese Reise rund um Welt. Dazu hatte er 18 der 27 überlebenden Seeleute (von 265 abgereisten) befragt und anschließend seinen Bericht an den Salzburger Fürsterzbischof Matthäus Lang geschickt, der diesen als ersten öffentlich zugänglichen Bericht dieser Weltumsegelung im Jänner 1523 veröffentlichte. Gegen Ende des Buches beschäftigt sich Chevalier mit der Geschichte der Clipper, der Suche nach den Nordpassagen (was auch sehr interessant ist) und schließlich mit Wettfahrten mit Einhand-Segelbooten über den Ozean bis zu den großen Welt-Regatten der 2010er-Jahre. Sympathisch ist auch das grüne Lesezeichen aus Stoff, das fest mit dem Buch verbunden ist. Weniger sympathisch fand ich die im Titel und auf der Rückseite angekündigten wunderbaren Karten . Diese entpuppen sich nämlich als mäßig gestaltete Übersichtskarten, sehr einfach gezeichnet mit wenigen Details. Davon gibt es in den 16 Kapiteln ein bis zwei je Kapitel (auf etwas mehr als 220 Seiten). So gesehen hält der Titel nicht, was er dem Leser verspricht. Das Buchtitelbild zeigt einen solchen Kartenausschnitt. Wer Kartenwerke erwartet ist absolut enttäuscht. Wer Interessantes über Seereisen von der Antike bis heute erfahren will, wird wahrscheinlich ähnlich begeistert sein wie ich es bin.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: