eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Maybe this Time - Und auf einmal ist alles ganz anders

Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks

Einführungspreis** € 4,99* inkl. MwSt.
Statt: € 8,99
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Maybe this Time - Und auf einmal ist alles ganz anders
Autor/en: Jennifer Snow

EAN: 9783736308794
Format:  EPUB ohne DRM
Übersetzt von Wanda Martin
LYX.digital

26. Oktober 2018 - epub eBook - 368 Seiten

Wenn die erste große Liebe auf einmal wieder vor einem steht ...

Einen Neuanfang - das ist es, was Abigail Janson sich wünscht, als sie in ihre Heimatstadt Glenwood Falls zurückkehrt. Nach einer schmerzhaften Trennung hat sie die Nase gestrichen voll von Männern. Doch sie hat nicht mit Jackson Westmore gerechnet, dem Mann, mit dem sie schon früher immer aneinander geraten ist und der ihr Herz jetzt gefährlich schneller schlagen lässt ...

"Humorvoll, bewegend und absolut verführerisch!" PUBLISHERS WEEKLY

Auftaktband der warmherzigen und sexy COLORADO-ICE-Serie - für alle Leserinnen von Marie Force

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Jennifer Snow „Maybe this Time - Und auf einmal ist alles ganz anders“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 4 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll tolles Buch - von Silvia Jäger - 11.11.2018 zu Jennifer Snow „Maybe this Time - Und auf einmal ist alles ganz anders“
Das Cover ist sehr schön und passt genau zum Buch. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, da er flüssig und fesselnd ist. Die Charaktere sind gut beschrieben. Abigal zog mit ihrer Tochter Dani wieder in ihren Heimatort Glenwood Falls zurück. Sie hat ihren Mann als sie ihn überraschen wollte, beim Fremdgehen erwischt. Ihre Tochter war vom Umzug nicht sehr begeistert. Ihr Ex-Mann machte es ihr auch nicht leicht, denn er zögerte die Abfertigung nicht leicht. Er war ein Star in der Eishockeymannschaft. Abigal fing an der Schule als Vertretungslehrerin an mit der Hoffnung auf den Vollzeitjob in einem Monat. Als Dani dann auch Eishockey spielen wollte und es auch in die Mannschaft geschafft hat, traf sie den besten Freund ihres Ex. Er war der Trainer der Kinder. Als sie sich wieder sahen, war es wie früher. Er mochte sie nicht und sie wusste nicht warum. Er war sehr attraktiv und sie fühlte sich zu ihm hingezogen. Er fand sie noch viel schöner als früher. Er zeigte es ihr aber nicht und war fies zu ihr, denn er konnte nicht glauben das sein Freund fremdgegangen war wo er doch all das hatte was er so gerne wollte. Werden der Coach und Abigal ein Paar oder holt sich ihr Ex sie wieder zurück? Ihr müsst das Buch unbedingt lesen es ist einfach toll. Freu mich schon auf die anderen Bände.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Schöne Liebesgeschichte - von jiskett - 10.11.2018 zu Jennifer Snow „Maybe this Time - Und auf einmal ist alles ganz anders“
Maybe this Time - Und auf einmal ist alles ganz anders erzählt die Geschichte von Abigail, die sich vor kurzem von ihrem langjährigen Partner - einem professionellen Eishockey-Spieler - getrennt hat, und Jackson, dem besten Freund ihres Exmannes. Die beiden kennen sich schon seit einigen Jahren, doch als Freunde kann man sie dennoch nicht bezeichnen, da Jackson ihr immer aus dem Weg gegangen ist, was sie nie verstanden hat. Nach ihrer Rückkehr in ihre frühere Heimatstadt entstehen nun allerdings einige Verbindungspunkte zwischen ihnen, angefangen damit, dass Abigails Tochter Eishockey spielen möchte und er ihr Coach ist, wodurch sie oft miteinander zu tun haben. Und plötzlich ist, wie der Titel schon sagt, alles anders und die beiden kommen sich langsam, aber sicher näher... obwohl sie nicht sicher sind, ob sie sich wirklich aufeinander einlassen wollen. Mir hat gut gefallen, dass das Gefühlschaos der Charaktere und ihre jeweilige Motivation realistisch geschildert wurden. Es war nachvollziehbar, dass Abigail nicht wusste, ob sie so kurz nach ihrer Trennung eine neue Beziehung beginnen wollte und auch die Überlegung, ob Jackson die beste Wahl wäre, war verständlich, vor allem, da die Scheidung schmerzhaft war und er zu Beginn das Verhalten seines Freundes zu unterstützen schien. Zudem will sie nie wieder einen Eishockey-Spieler daten, während er davon träumt, eine professionelle Karriere zu beginnen, was ebenfalls gegen eine Romanze spricht. Trotz aller dieser Hindernisse und den scheinbar logischen Gründen, wieso sie kein Paar werden sollten, können sie jedoch nicht gegen ihre Gefühle ankommen und Snow hat sehr schön dargestellt, wie ihr Verhältnis zueinander sich mit der Zeit verändert hat. Dabei erfährt man, dass in der Vergangenheit nicht alles so gelaufen ist, wie gerade die Protagonistin zu wissen glaubte und die kleinen Einblicke in die Jugendjahre der beiden waren interessant. Es gibt ein paar Klischees, doch die Entwicklung der Liebesgeschichte war definitiv überzeugend und es wird deutlich, dass zwar auf den ersten Blick viel gegen eine Beziehung zwischen den Charakteren spricht, sie aber gut zusammen passen würden. Ich fand die beiden sehr sympathisch, muss allerdings sagen, dass ich ihr Verhalten manchmal ein bisschen frustrierend fand, beispielsweise, wenn sie sich ihre eigenen Gefühle nicht eingestehen wollten - selbst wenn ich aufgrund ihrer bisherigen Erfahrungen verstehen konnte, wieso gerade Abigail unsicher war und Angst hatte, erneut verletzt zu werden. Umso schöner war es zu sehen, dass sie sich nach und nach mehr geöffnet und ein neues Liebesglück in Betracht gezogen hat. Die verschiedenen Probleme, die ihnen im Weg stehen, wurden ebenfalls angemessen thematisiert und ich mochte das Ende sehr, auch wenn ich gerne noch weiter gelesen hätte. Ich bin nun sehr gespannt auf die anderen Bände, deren Protagonisten man in diesem Buch schon kennen gelernt hat.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Liebe, Leidenschaft und Eishockey - was will man mehr? - von Anonym - 06.11.2018 zu Jennifer Snow „Maybe this Time - Und auf einmal ist alles ganz anders“
Als Abigail Jansen nach der Trennung von Ihrem Mann, dem Profi-Eishockeyspieler Dean Underwood, wieder in ihre überschaubare und behütete Heimatstadt Glenwood Falls zieht, wünscht sie sich einfach nur einen Neuanfang. Alles auf Null setzen und einfach von vorne beginnen. Zusammen mit ihrer neunjährigen, eishockeyverrückten Tochter Dani, findet sie bei ihren Eltern Zuflucht und kämpft sich Schritt für Schritt zurück ins Leben. Hier und da liegen ihr dabei kleine und größere Steine im Weg. Ihre Trennung von einem Profisportler wird in den Medien zerrissen. Ihre Tochter ist sauer und verwirrt und kann den Umzug von L.A. nach Colorado nicht nachvollziehen. Die Jobsuche gestaltet sich durch ihre einzige Berufserfahrung als "Spielerfrau" nicht so einfach und dann ist es ihr in einer amerikanischen Kleinstadt auch noch schier unmöglich Jackson, dem besten Freund ihres Ex-Mannes aus dem Weg zu gehen, der sie scheinbar schon immer gehasst hat. Mir hat "Maybe this Time" bis auf ein paar klitzekleine Kleinigkeiten wirklich richtig gut gefallen. Oft driften Lovestorys schnell in eine leicht kitschige und vorhersehbare Richtung ab. Hier ist das nicht der Fall. Die Romantik kommt nicht zu kurz, auf Liebe und Leidenschaft muss nicht verzichtet werden und mitfiebern kann man bis zum Ende, aber wer Kitsch sucht, ist hier fehl am Platz. Durch die Eishockey-Rahmenhandlung und die vielen Bezüge zum Sport ist die Story ungemein aufgelockert und abwechslungsreich, teils ein wenig actionreich und nicht nur auf die klassische Liebesgeschichte fixiert. Viele Passagen greifen außerdem das Thema "Frauen und Mädchen in der Gesellschaft" toll auf. Das geht los beim Thema der gemischten Eishockeymannschaft der Schule bis zur Berufstätigkeit von Müttern. Die Hauptfiguren Abby und Jackson sind beide sehr liebevoll und authentisch beschrieben, gerade Jackson wirkte auf mich allerdings in einigen Szenen zu reif für sein Alter, das tut der Story aber nicht weh, denn alles fügt sich gut zusammen und das Alter ist ja auch immer nur eine Zahl. Auch die Nebencharakter sind mir sehr ans Herz gewachsen. Immer wieder gibt es witzige Abschnitte mit Dani und deren Freundin Taylor oder mit Abbys alter Freundin Becky, die auch noch die Schwester von Jackson ist. Becky ist ein richtig toller Nebencharakter, zuckersüß, forsch, ehrlich und so unglaublich herzlich. Sie verleiht diesem Buch das besondere bisschen Pepp. Ich habe mich immer wieder gefreut Kapitel zu lesen, in denen sie vorkam.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Leseempfehlung - von Katrin Schäfer - 27.10.2018 zu Jennifer Snow „Maybe this Time - Und auf einmal ist alles ganz anders“
Maybe this Time Und auf einmal ist alles ganz anders von Jennifer Snow LYX Cover: Schönes herbstlich angehauchtes Cover, allerdings finde ich die Farbe zu rosa Rezension: "Wenn die erste große Liebe auf einmal wieder vor einem steht ... Abigail Jansen hat die Nase voll von Männern. Nach einer komplizierten Trennung will sie in ihrem Heimatstädtchen Glenwood Falls, Colorado, einen Neuanfang wagen. Hier hofft sie, sich erst einmal ganz auf ihre Tochter konzentrieren zu können. Doch sie hat die Rechnung ohne Jackson Westmore gemacht. Jackson ist groß, gut aussehend - und er scheint ein Auge auf Abby geworfen zu haben! Doch wie kann das sein, schien er sie doch früher zu hassen?" "Maybe This Time" ist Buch Eins in der brandneuen "Colorado Ice" Serie von Jennifer Snow und ich habe mich einfach in es verliebt. Eines der ersten Dinge, die mich dazu brachten, "Maybe This Time" zu lesen, war das Cover, dann natürlich der Klappentext. Jackson und Abby haben von Anfang an mein Herz erobert und dies ist eine Serie, die ich im Auge behalten werde. Ich mochte dieses Buch, denn es war süß und alles, was ich in einer Romanze liebe. Frau Snow gab dem Leser die richtige Menge von Jackson und Abbys Hintergrundgeschichte, was ihre aktuelle Situation als realistischer erscheinen ließ. Ich genoss es sehr einen kleinen Einblick zu bekommen, wie sie als sie Kinder und Jugendliche waren. Ich dachte, Jackson wäre ein wenig Gefühlskalt, aber als sich die Geschichte zu entwickeln begann, konnte ich sehen, wie sehr er sich in Abby verliebt hatte und er war schockiert darüber, wie lange er dies schon gefühlt hat. Frau Snow hat ein Talent, Charaktere zu erschaffen, die intelligent, witzig und sexy sind, während sie den Lesern eine epische Geschichte geben. Es gab ein paar Momente, in denen ich Jackson anschreien wollte, endlich in Gang zu kommen, aber der kleine Fortschritt, den er von Zeit zu Zeit machte, war süß und zeigte, wie sehr er wirklich für Abby fühlte. Abby war ein wenig vorsichtig, aber das konnte man ihr nicht zum Vorwurf machen. Denn sie ist mitten in einer Scheidung, beginnt ihr neues Leben und hat eine Tochter. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber es gibt eine interessante Szene mit Abby und Jacksons Schwester, Becky. Ich habe tatsächlich in diesem Augenblick gezittert. Das war nur eine der denkwürdigsten Szenen in "Maybe This Time". Dieses Buch ist eine Herzensgeschichte und ich sehne mich schon nach mehr. Wir treffen auch Jacksons professionelle Hockeyspieler-Brüder Ben und Asher, auf die ich mich definitiv freuen werde, wenn wir sie besser kennenlernen werden in den nächsten Teilen. Jennifer Snow hat einen schönen deskriptiven Schreibstil. Es hat mir sehr gefallen, wie sie über Hockey schreibt und dass sie über Mädchen schreibt, die sich für das Juniorteam bewerben. Das hat die Geschichte für mich noch spezieller gemacht. Ihr Schreibstil ist sympathisch und ich liebte die Art, wie sie die Gefühle ihrer Charaktere zum Leben erweckt. Ich konnte ihre Gefühle leicht verstehen und hatte Tränen in meinen Augen, wenn sie unglücklich waren und lächelte, wenn es ihnen gut ging. Ich empfehle "Maybe This Time", wenn man Liebesgeschichten mit einer Zweite Chance mag wie ich. Ich bin begeistert, dass mir diese Gelegenheit gegeben wurde, dieses Buch zu rezensieren. Ich glaube nicht, dass ich etwas von Jennifer Snow gelesen habe, dass ich nicht geliebt habe, aber diese Serie wird wundervoll werden. Ich bin so aufgeregt zu sehen, was als nächstes kommt. Ich gebe dem Buch sehr gute 4 von 5 Sterne. Ich bedanke mich bei Netgalley und dem LYX Verlag für das Rezensionsexemplar.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: