eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Not My Type

Roman. Originaltitel: The Worst Best Man.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 4,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 12,00
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Not My Type
Autor/en: Lucy Score

EAN: 9783958183315
Format:  EPUB
Roman.
Originaltitel: The Worst Best Man.
Übersetzt von Uta Hege, Lucy Score
Forever

4. Februar 2019 - epub eBook - 366 Seiten

Du bist so gar nicht mein Typ, aber das macht nichts!

Franchesca Baranski, genannt Frankie, ist nicht nur die erste Brautjungfer ihrer Freundin, sondern auch die beste erste Brautjungfer der Welt. Der Bräutigam wird entführt und die versnobten Hochzeitsgäste benehmen sich unmöglich? Alles kein Problem für Frankie. Aiden Kilbourn, seines Zeichens Trauzeuge, arrogant und verboten gutaussehend, ist ihr dabei keine große Hilfe. Und obwohl Frankie sich nur zu gern von ihm fern hält, übt er eine Anziehungskraft auf sie aus. Aber Frankie lässt sich von Geld und Macht nicht beeindrucken. Da muss schon ein bisschen mehr kommen...

Aiden hat in der Geschäftswelt alles erreicht, kann jede Frau haben, die er will, und kennt das Wort Nein nur vom Hörensagen. Frankie ist die erste, die ihn vehement abweist. Sein Interesse ist geweckt und sein Ehrgeiz erst recht. Aber es könnte sein, dass die temperamentvolle Frau aus Brooklyn die erste ist, die er nicht erobern kann. Und gleichzeitig die einzige, die er wirklich will...

Lucy Score wuchs in einer buchverrückten Familie in Pennsylvania auf. Bevor Lucy anfing hauptberuflich zu schreiben, versuchte sie so zu tun, als wäre sie eine ganz normale Erwachsene und arbeitete als Eventplanerin, Barkeeperin, Yogalehrerin und Mädchen für alles bei einer Zeitung. Lucy und Mr. Lucy verbringen gerne Zeit mit ihren zehn Neffen und Nichten und haben sich fest vorgenommen, irgendwann Segeln zu lernen, damit sie eines Tages auf einem Segelboot in der Karibik leben können.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Lucy Score „Not My Type“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 15 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Super Start, doch dann verliert die Story das gewisse Etwas... bis es wieder bes - von Diana - 15.02.2019 zu Lucy Score „Not My Type“
Lucy Score - Not my type Pru und Chip heiraten. Die beste Freundin und Trauzeugin Frankie ist einerseits begeistert aber andererseits auch total genervt, denn die Highsociety, zu der die in Brooklyn lebende Studentin und Kellnerin nicht gehört, zeigt sich auf der Verlobungs/Hochzeitsfeier von ihrer abscheulichsten Seite. Auch der Trauzeuge des Bräutigams, Aiden Killbourn, reich und mächtig, ist kein Sympathieträger und hat beim ersten Kennenlernen nicht gerade den Charme und die Höflichkeit gepachtet. Logisch das Frankie sich so rar wie möglich machen will, dem kopfschmerzgeplagten Trauzeugen aber trotzdem hilft, der von dem Temperament der jungen Frau sofort angetan ist. Doch Aiden ist bekannt dafür, dass er seine Hungerhaken-Topmodel- Affären nach wenigen Wochen abserviert und dafür ist sich Frankie zu schade... wenn da nicht ihr verräterischer Körper wäre, der unbedingt die Zuneigungsbekundungen von Aiden genießen will... Not my type ist nicht das erste Buch, dass ich von der Autorin lese und ich war auf die neue Story sehr neugierig. Das erste Drittel hat mich mit einer schlagfertigen und toughen Frankie total umgehauen, humorvoll und charmant, lockerleichter Erzählstil, vielleicht ein wenig übertrieben aber dennoch sehr unterhaltsam. Aber dann... ging es leider eine ganze Zeit stetig abwärts und ich habe Frankie eine ganze Weile nicht mehr wieder erkannt. Wo war die lebenslustige, freundliche, schlagkräftige, witzige, sich-nichts-gefallen-lassene junge Frau hin, die einen Entführer niederstreckt und auf die verrücktesten Ideen kommt? Nach einem Gespräch mit ihrer besten Freundin Pru wird von ihr verlangt sich komplett auf links zu drehen, neue Frisur, neue Klamotten, am besten gleich ein neuer Charakter, sie soll sich entscheiden ob das zwischen ihr und Aiden ernst wird, und wenn ja, dann gehört dazu ein Aufstieg in die verhasste Highsociety und schon wird die selbstbewusste Frankie auf einmal zu einem unsicheren Mädchen? Sorry, dieser Wandel war absolut unnötig und hat den Flair des Romans zwischendurch ziemlich zäh und langweilig gemacht. Klar, die Highsociety ist sicherlich nicht jedermanns Sache, da gelten andere Regeln, aber ich habe es so empfunden, das Frankie sich verloren hat und das machte die Dynamik zwischen ihr und Aiden dann auch recht schnell unglaubwürdig. Irgendwann wurde es wieder etwas besser, aber letztendlich hat dieser Bruch der Geschichte nicht so gut getan. Sehr schade, vor allem weil ich im ersten Drittel dachte, das wird sicher ein 5-Sterne Buch. Aiden fand ich sympathisch, ich mochte seine verschmitzte Art. Männlich und dominant, mächtig und selbstbewusst, und doch als es hart auf hart kommt, muss er erst mal überlegen, wie er mit dem angeblichen Klassenunterschied umgehen soll, denn schließlich hat er einen Ruf zu verlieren und die Familie sowie die Firma steht immer an erster Stelle. Am Anfang ist es die Jagd die interessant ist, aber schon bald fühlt man als Leser, dass er sich in Frankie verliebt hat. Die Familie ist alptraumhaft, aber wer sucht sich das schon aus. Neben brüderlichen Intrigen, einer Stiefmutter die ohne Rücksicht auf Verluste auf die Herkunft von Frankie herumhackt und einen Vater, der ständig seine Ehefrauen durch eine jüngere Version austauscht, hat man einen kurzen Einblick. Die angeblich beste Freundin von Frankie, Pru, konnte ich überhaupt nicht leiden, sucht sie doch ständig die Schuld bei Frankie, die sich Aiden anpassen soll. Warum? Besonders toll fand ich Frankies Brüder, Gio und Marco, die in dieser Kombination einfach herrlich sind und ihrer toughen Schwester zur Seite stehen Ab dem zweiten Drittel des Buches dominierten die erotischen Szenen, die detailliert beschrieben waren. Ebenfalls fehlte mir die toughe, sympathische Frankie, die wir zuerst kennen gelernt haben und die Geschichte verlor ihren Humor und wurde immer dramatischer und ernster. Sehr schade, erst kurz vor dem Ende hat mich die Geschichte dann wieder einfangen können. Große Überraschungen gab es nicht, dennoch war die Geschichte nett, nur nach einem super Start eben nicht mehr das, was ich mir erhofft hatte. Trotzdem gibt es von mir eine Leseempfehlung und auch wenn die Entwicklung von Frankie nicht wirklich stimmig wirkt. Fazit: Super Start, doch dann verliert die Story das gewisse Etwas... bis es wieder besser wird. 3,5 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Einfach nur too much- Buch abgebrochen - von CutenessOverload - 13.02.2019 zu Lucy Score „Not My Type“
Wie kam ich zu dem Buch?: Testleseraktion von Vorablesen.de Cover und Titel: Das Cover ist schon ein Hingucker und passt definitiv zum Buch. Titel ebenfalls. Um was gehts: (dem Klappentext entzogen) Du bist so gar nicht mein Typ, aber das macht nichts! Francesca Baranski, genannt Frankie, ist nicht nur die erste Brautjunger ihrer Freundin, sondern auch die beste erste Brautjungfer der Welt. Der Bräutigam wird entführt und die versnobten Hochzeitsgäste benehmen sich unmöglich? Alles kein Problem für Frankie. Aidan Kilbourn, seines Zeichens Trauzeuge, arrogant und verboten gutaussehend, ist ihr dabei keine große Hilfe. Und obwohl Frankie sich liebend gern von ihm fern hält, übt er eine Anziehungskraft auf sie aus. Aber Frankie lässt sich von Geld und Macht nicht beindrucken. Da muss schon ein bisschen mehr kommen. Aiden hat in der Geschäftswelt alles erreicht, kann jede Frau haben, die er will, und kennt das Wort Nein nur vom Hörensagen. Frankie Baranski ist die erste, die ihn vehement abweist. Sein Interesse ist geweckt und sein Ehrgeiz erst recht. Aber es könnte sein, dass die temperamentvolle Frau aus Brooklyn die erste ist, die er nicht erobern kann. Und gleichzeitig die einzige, die er wirklich will. Ich bin nur bis Kapitel 35 gekommen (insgesamt 62 Kapitel). Eigentlich war die Story am Anfang ziemlich gut. Es gab Romantik und es hatte auch etwas spannendes an sich. Aber genau nach einem Wendepunkt in der Geschichte verpuffte alles. Spannung- Weg. Romantik- Wurde ziemlich nervig. Wurde danach nur noch langatmig. Wie ist es geschrieben?: Der Schreibstil ist okay und der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen, aber es waren viele Rechtschreibfehler dabei. Charaktere: Anfangs war alles noch gut. Ich konnte mit jedem warm werden und ich fand sie auch alle sehr sympathisch (außer Prus High-Society-Puppen Freundinnen). Nach und nach wurde Frankie immer nerviger und ihr ganzes dominantes Getue ging mir auf den Keks. Genauso wie bei Aiden. Viel zu nachgiebig und das ganze "um sich rum Geld schmeißen" war mir zu viel. Mein Fazit: Ich würde nur den Anfang der Story lesen bis zum Wendepunkt der Geschichte (man merkt es schon selbst, wo dieser ist) und danach würde ich es lassen. Danach wird es nicht spannender und es zieht sich in die Länge.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Not my Type - von zitroenchen - 10.02.2019 zu Lucy Score „Not My Type“
Die Geschichte startet mit der Hochzeit von Prue, einer Entführung und ganz viel Spaß. Eine ganz andere Herangehensweise an einen Roman. Erst die Spannung und dann das Leben. Aber auch nach der Hochzeit, ging es wirklich spannend weiter. Mir gefallen die Protagonisten und auch die Nebendarsteller sehr gut. Francesca, Frankie genannt, ist eine super Protagonistin. Sie ist taff, steht zu sich selber und kämpft für sich und ihre Einstellung. Aiden ist gar nicht so verwöhnt, wie er anfangs dargestellt wird. Die langen Sätze der Autorin, ich mache sowas selber sehr gerne, waren teilweise schwierig zu lesen. Und das Lektorat hat einige Schreibfehler übersehen. Dies hat den Lesefluss manchmal gestoppt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine lockere Lektüre, die begeistert! - von lesebiene - 07.02.2019 zu Lucy Score „Not My Type“
Meine Meinung zum Buch : Selten hat mich ein Buch so amüsiert und laut zum Lachen und Schmunzeln gebracht, wie dieses Buch. Unsere Protagonistin in diesem erotisch, humorvollen Buch ist Francesca Baranski, die erste Brautjungfer ihrer Freundin und diese ist wirklich eine ganz eigene Marke. Denn während die Hochzeit so ganz eigene, verrückte und absolut witzige und verschobene Wege geht, ist nicht nur unser Plot witzig und unterhaltsam, sondern auch die Protagonistin selbst. Wegen ihr habe ich wahrlich die ein oder andere Lachträne vergossen. Für den erotischen und sehr gut gemachten sexy Anteil, sorgt Aiden, der heiße und dennoch arrogante Mann, der Francesca mehr als einmal auf die Palme bringt und dennoch merkt man als Leser sofort eine stilvolle, süße und sexy Anziehung. Für mich hat dieses Buch wirklich alles, was eine vergnügte Lektüre dieses Genres braucht. Sexy Momente und einen guten Stil, gepaart mit Protagonisten, die eigen, witzig und atmosphärische Momente tragen können. Fazit: Eine locker leichte Lektüre, die einfach nur Spaß macht !
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Humorvoll, romantisch und Actionreich - von Mesa - 07.02.2019 zu Lucy Score „Not My Type“
Frankie lebt bescheiden in Brooklyn, da ist es kein Wunder, dass sie sich auf der Hochzeit ihrer besten Freundin unwohl fühlt. Das Brautpaar und die Gäste gehören zur Highsociety von New York und benehmen sich auch dementsprechend. Als der Bräutigam entführt wird muss sich Frankie mit dem gutaussehenden Trauzeugen Aiden herumschlage. Aiden ist nicht wirklich hilfsbereit und so schlägt sich Frankie allein mit dem Problem herum. Aiden gibt aber nicht so leicht auf um Frankie zu beweisen, dass mehr in ihm steckt als ein reicher Schnösel... Die Geschichte erzählt eine außenstehende Person aus der Sicht von Frankie und Aiden. Die ständigen Wechsel der Protagonisten wurde gut gelöst und tut dem Lesefluss keinen Abbruch. Man kann sich wunderbar in die Charaktere hineinversetzen und auch die Handlungsorte wurden realistisch dargestellt. Die erste Hälfte des Buches ist extrem witzig geschrieben, leider wurde das Niveau nicht bis zum Schluss gehalten und die Geschichte flacht immer mehr ab. Auch Frankies Wandlung von der unsicheren meist tollpatschigen Freundin zur toughen Geschäftsfrau wirkt stellenweise unrealistisch. Insgesamt ist in der Geschichte aber alles enthalten was man zur Unterhaltung braucht: Liebe, Drama, Sex und sogar Action! Leider haben sich aber auch viele kleine Rechtschreibfehler eingeschlichen, die sich hoffentlich noch beseitigen lassen. Not my Type ist eine witzige Liebeskomödie bei der der Leser einfach mal vom Alltag abschalten kann. Obwohl die Handlung zum Ende hin abflacht fühlt man sich exzellent unterhalten.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll eine wunderschöne, leichte, spritzige und witzige Liebesgeschichte - von Silke L. - 05.02.2019 zu Lucy Score „Not My Type“
Frankie ist die erste Brautjungfer bei der Hochzeit ihrer besten Freundin. Diese Hochzeit ist ein Vollzeitjob, nicht nur das die versnobten Gäste sich unmöglich benehmen, nein es wird auch noch der Bräutigam entführt. Der Trauzeuge vom Bräutigam ist nur bedingt eine Hilfe. Eigentlich will sie sich von ihm fern halten, aber Aidan Kilbourn ist nicht nur arrogant und von sich eingenommen, sondern er sieht auch noch unverschämt gut aus und wenn sie in seiner Nähe ist, ist da eine Anziehungskraft, die sie nicht wieder stehen kann. Aidan hat beruflich alles erreicht, er könnte jede Frauen haben, die er will, ein nein kennt er nicht. Aber diese Frankie versteht er nicht, sie interessiert sich nicht für sein Geld, gibt ihm jedesmal kontra, lässt sich nichts vormachen und vor allem ignoriert sie ihn. Er will sie, denn er ist neugierig, ob er diese harte Nuss knacken kann, oder ist sie wirklich die Eine, die er nicht haben kann? Das Cover ist diesmal nicht so meins, so war es jedenfalls am Anfang. Aber jetzt nachdem ich das Buch gelesen habe, finde ich es sehr passend, denn das ist Aidan :-). Der Schreibstil ist locker, leicht, spritzig und mit viel Humor. Ich habe es regelrecht inhaliert und mußte öfters laut lachen. Ich liebe Frankie und Aidan. Frankie kommt aus Brooklyn und Aidan gehört zur High Society und ist der begehrteste Junggeselle in New York. Da liegen also Welten zwischen den Beiden. Sie ist in einer liebende Familie, er ist mit Regeln groß geworden. Wenn die beiden zusammen treffen sprühen die Funken, nicht nur zwischen ihnen körperlich, sondern auch in ihren Wortgefechten. Für Aidan ist Frankie unberechenbar, er weiß nie, wie sie reagiert, sie überrascht ihn immer wieder aufs neue. Es hat mir unheimlichen Spaß gemacht diese Geschichte zu lesen, wie sie sich zusammen gerauft haben und über ihren Schatten springen mußten. Es ist eine wunderschöne, leichte, spritzige und witzige Liebesgeschichte, bei der man vom Alltag abschalten kann. Von mir bekommt es eine absolute Leseempfehlung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Witzig - von Anonym - 04.02.2019 zu Lucy Score „Not My Type“
Frankie lernt Aiden bei einer Party kennen, wo sie ihm von ihrer besten Freundin Pru vorgestellt wird und er sich direkt ins Fettnäpfchen setzt, was ihm allerdings ziemlich egal ist. Frankie hält diesen Typen für ziemlich überheblich und muss nicht mehr mit ihm zu tun haben, wie nötig. Da er allerdings der andere Trauzeuge bei Pru¿s Hochzeit ist, trifft sie Aiden öfters, als ihr lieb ist. Nach und nach merkt Frankie jedoch, das an Aiden mehr ist, als sie eigentlich gedacht hat und so ganz hässlich ist er ja schließlich auch nicht¿ Die Geschichte von Frankie und Aiden ist sehr witzig und unterhaltsam und hat mir sehr gut gefallen. Keiner von den Beiden ist auf den Mund gefallen und es entstehen nette Wortgeplänkel bei den Beiden. Sehr witzig fand ich auch die Brautjungfern dargestellt, die fast jedes Klischee auf witzige und teilweise peinliche Art erfüllt haben.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine interessante Story, jedoch noch ausbaufähig! - von Heidi Leifgen - 04.02.2019 zu Lucy Score „Not My Type“
Franchesca Baranski, ist die erste Brautjungfer Ihrer besten Freundin Pru. Sie kümmert sich darum, dass alles reibungslos verläuft bei der Hochzeit Ihrer Freundin. Gar nicht so einfach bei den sich unmöglich benehmenden versnobten Hochzeitsgästen. Aber Franchesca, die auch Frankie genannt wird, hat alles mit Ihrer bodenständigen Art im Griff. Alles wäre in bester Ordnung, wenn da nicht der Trauzeuge des Bräutigams wäre. Denn Aiden übt in unerwarteter Weise eine starke Anziehungskraft auf Frankie aus. Aber was soll Sie mit so einem aronganten und verboten gutaussehenden Typen anfangen, der in einer ganz anderen Liga spielt. Für Aiden hingegen ist Frankie die Herausforderung an sich geworden. Denn er ist es nicht gewöhnt abgewiesen zu werden und sein Ehrgeiz ist geweckt, dieses zu ändern. Meine Meinung: Nach der Leseprobe hatte ich mir viel von der Story erwartet und hatte mich darauf gefreut, die Geschichte zu lesen. Bin jedoch etwas enttäuscht geworden. Ich weiß nicht, ob es mit der etwas schlechten Übersetzung zu tun hat. Viele Übergänge sind zu abrupt, sodass man den Zusammenhang nicht richtig erkennen kann. Ich fand es schon verwunderlich, wie schnell Aiden seine Meinung geändert hat. Von nicht mein Typ sofort auf vollen Angriff. Auch fand ich die weiblichen Nebendarsteller unmöglich. Wie kann man solche Frauen als Freundinnen bezeichnen, dass bleibt mir ein Rätsel. Also die Story hat eine gute Grundlage, aber die Umsetzung finde ich schlecht. Eigentlich schade, man hätte mehr daraus machen können.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Für die eine große Liebe muss man kämpfen - von AmaraSummer - 03.02.2019 zu Lucy Score „Not My Type“
Meine Meinung "Not My Type" ist ein Einzelband und für mich das erste Buch von Lucy Score. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Francesca, genannt Frankie und Aiden. Frankie ist die Trauzeugin ihrer besten Freundin Pruitt. Pruitt ist die Verlobte von Chip und kommt aus einer Familie, die den oberen Zehntausend angehört. Frankie hingegen kommt aus der Mittelschicht und lebt in Brooklyn. Geld in rauen Mengen zum Fenster hinauszuwerfen gehört für sie definitiv nicht zum Alltag und wenn es eins gibt, dass sie mehr als alles andere hasst, dann ist es finanzielle Abhängigkeit. Aiden¿s Familie gehört mehr oder weniger halb New York. Er schwimmt geradezu in Geld und gilt bei den New Yorker Single Frauen als beliebter Junggeselle. Als Trauzeuge seines besten Freundes Chip, lernt er auf der Verlobungsparty von Pruitt und Chip Frankie kennen. Schnell müssen beide feststellen, dass sie sich nicht wirklich ausstehen können. Frankie konnte ich mir von der ersten Seite an richtig gut vorstellen. Für ihre beste Freundin würde sie durch die Hölle gehen und so ist es kaum verwunderlich, dass sie alles in ihrer Macht Stehende tut, um die Hochzeit problemlos über die Bühne zu bringen. Das ihr das nicht immer zu 100% gelingt war vorhersehbar. Gestört hat es mich aber nicht, weil die Autorin all die kleinen und größeren Hindernisse, die Frankie bewältigen muss herrlich witzig beschrieben hat. Frankie konnte mich also in regelmäßigen Abständen ordentlich zum Lachen bringen. Leider war Frankie nicht so perfekt, wie sie anfänglich auf mich gewirkt hat, denn im indirekten zweiten Abschnitt der Geschichte legt sie durchaus ein Verhalten an den Tag, dass für mich nicht nachvollziehbar war. Aiden war für mich der fast perfekte männliche Protagonist. Ja er hat so seine Macken aber die haben mich nicht sonderlich gestört. Als ihm klar wird, dass Frankie die eine Frau ist, nach der er sein Leben lang gesucht hat, muss er das erste Mal für etwas wirklich kämpfen. Doch Frankie macht es ihm alles andere als leicht. Vielmehr wehrt sie sich mit Händen und Füßen gegen seine Anziehungskraft und seine immer stärker werdenden Bemühungen. Das sie sich dabei in eine eiskalte Hexe verwandelt fällt ihr gar nicht auf und so hat mir Aiden leidgetan, denn während er alles für Frankie tun würde stößt sie ihn permanent vor den Kopf. Zum Glück gibt Aiden niemals auf und so bekommen die beiden am Ende ihr Happy End. Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Frankie und Aiden erzählt und ließ sich dank eines flüssigen Schreibstils gut lesen. Mit rund 450 Seiten gehört das Buch eher zu den umfangreicheren Exemplaren. Beim Lesen ist mir das aber gar nicht so intensiv aufgefallen, denn die Kapitel hatten alle eine kurze bis mittlere Länge. Fazit "Not My Type" ist eine Liebesgeschichte, die mir sehr deutlich gemacht hat, dass man für die eine große Liebe kämpfen muss, denn Glück hat seinen Preis. Ich würde "Not My Type" nicht als perfekt bezeichnen aber definitiv als lesenswert.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll witzig, charmant und leidenschaftlich - von Christine Sindel - 01.02.2019 zu Lucy Score „Not My Type“
Das Cover naja, das ist nicht unbedingt mein Fall, aber es passt zum Titel und zum Inhalt, abgebildet ist ein reicher arroganter Schnösel. Zum Inhalt, Francesca von allen Frankie genannt ist Trauzeugin bei ihrer besten Freundin Pru und macht alles um ihr den schönsten Tag des Lebens zu ermöglichen und hält alles fern was Pru schaden könnte. Der einzige Knackpunkt ist Fränkie stammt aus normalen Verhältnissen und hat sich alles hart erarbeitet und erkämpft und Pru Ihre beste Freundin ist genau das Gegenteil, sie ist reich und das sind auch all ihre anderen Brautjungfern, die Frankie Brautjungfer-monster nennt*grins* Der Trauzeuge von Pru's Ehemann Aiden ist ebenfalls sehr reich, außerdem ein versnobter arroganter Arsch, aber sehr gutaussehend. Die erste Begegnung zwischen Fränkie und Aiden ist alles andere als harmonisch. Frankies freche Klappe gegenüber Aiden ist echt köstlich, sie lässt sich so gar nichts gefallen und es kommt so zu manchen Schlagabtausch zwischen den beiden. Ich musste einige male schon herzhaft lachen, darüber. Dann wird auch noch der Bräutigam entführt und Fränkie und Aiden müssen sich zusammenraufen, so das sie es schaffen das es der Bräutigam rechtzeitig zum Traualtar schafft. Auch die Erotik kommt hier nicht zu kurz. Aiden, er ist es gewohnt das er immer bekommt was er möchte, aber bei Fränkie beißt er sich die Zähne aus. Das Buch war einfach köstlich, witzig humorvoll leidenschaftlich, einfach eine richtig schöne Liebesgeschichte, die so klasse geschrieben wurde ohne schnulzig rüberzukommen. Ich habe das Buch richtig hineingesogen und es hat mir sehr gut gefallen das Buch.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Sorry, not my book¿ - von Anonym - 01.02.2019 zu Lucy Score „Not My Type“
In ihrem Roman "Not My Type" beschreibt Autorin Lucy Score die Liebesgeschichte zwischen der jungen Studentin Francesca Baranski, genannt Frankie, und dem reichen Junggesellen Aiden Kilbourn. Ich kannte die Autorin von "Mr Fixer Upper", ein Buch, das mich gut unterhalten hat, und hatte ähnliche Erwartungen an diese Geschichte, die leider nicht voll erfüllt wurden. Die Geschichte ist inhaltlich leider eine ziemliche Aneinanderreihung von Klischees und somit auch komplett vorhersehbar, ja der Klappentext verrät schon die ganze Storyline. Während ich in der ersten Hälfte des Buches, in der es um die Hochzeitsvorbereitungen und die Feier an sich geht, kurz davor war, das Buch einfach in die Ecke zu werfen, weil ich eine solche Ansammlung versnobter , unverschämter, völlig realitätsferner Menschen wie in dieser Hochzeitsgesellschaft nicht länger ertragen konnte, wollte ich in der zweiten Hälfte Frankie, die ich bis dahin als relativ vernünftig eingeschätzt hatte, nur noch schütteln! Frankies beste Freundin Pru heiratet und versammelt derart unmögliche Menschen als Brautjungfern und Hochzeitsgäste um sich, dass ich mich frage, wie sie es mit Frankie je ausgehalten hat. Ich hätte es keine Sekunde inmitten dieser gehässigen, oberflächlichen und zugleich stutenbissigen Weiber ausgehalten und empfinde es als Zumutung, dass Pru ihre beste Freundin Frankie in diesen Wahnsinn mithineinzieht und sie finanziell dadurch in den Bankrott treibt. Wenn das Abzahlen des Studienkredits auf der Strecke bleiben muss und die Anschaffung des Brautjungfernkleids nebst Flug zur Hochzeit nach Barbados nur durch zwei zusätzliche Nebenjobs finanziert werden kann, läuft irgendwas gewaltig schief. Wenn dann auch noch der Bräutigam entführt wird, ist nur ein trauriger Höhepunkt in dieser verrückten Geschichte. Nun tritt der reiche und hübsche aber unerträglich arrogante Trauzeuge des Bräutigams auf und Frankie fühlt sich zugleich abgestoßen und hingezogen - ziemlich vorhersehbar, wo das endet¿ Zuhause in New York fokussiert sich die Geschichte dann auf Frankie und Aiden - hier wurde es für mich ein wenig interessanter, weil man Einblick in die Gedanken und Gefühle der beiden erhält und teilweise verstehen kann, warum sie so reagieren, wie sie es tun. Frankie möchte niemals "Pretty Woman" eines reichen Mannes sein und Aiden sich am liebsten auf überhaupt niemanden einlassen. Insgesamt ist aber auch hier - von wenigen Wendungen abgesehen - die Entwicklung der Geschichte ziemlich vorhersehbar! Wer für einen Nachmittag auf der Suche nach einer netten Liebesgeschichte ohne viel Tiefgang mit heißen Szenen ist, ist bei "Not My Type" gut aufgehoben¿ Ein Wort noch zum Cover: als ich es das erste Mal gesehen habe, dachte ich, mein Bildschirm hätte einen Fehler, aber die Grellheit der künstlichen Farben, die sich in meinen Augen auch noch total beißen, bleibt, egal auf welcher Plattform und welchem Monitor ich das Cover anschaue - tun nur mir die Augen weh???
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Schöne Geschichte - von MissBille - 01.02.2019 zu Lucy Score „Not My Type“
Das Cover ist farbenfroh. Nach dem Lesen bin ich mir aber nicht mehr so ganz sicher, ob es IHN so zeigt wie er ist. Der Klappentext liest sich interessant. Frankie ist erste Brautjungfer und Studentin aus der Bronx. Aiden ist Trauzeuge und leitet ein Unternehmen. Wie schaffen es genau diese beiden die Hochzeit nicht zu ruinieren? Die Protagonisten sind sympathisch. Man muss sie mögen. Wobei ich mir von Frankie noch ein wenig mehr Tiefe erwartet habe. Der Schreibstil der Autorin ist modern und flüssig zu lesen. Man kann in die Geschichte eintauchen. Spannung ist dabei auch immer da. Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte. Die Geschichte ist modern und geh ein wenig in die Tiefe. Sie enthält alle wichtigen Elemente: Humor, Gefühl, Drama und Liebe. Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden dabei ebenfalls angesprochen. Kann euch die Geschichte gerne empfehlen!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll tolles Buch - von Silvia - 31.01.2019 zu Lucy Score „Not My Type“
Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Die Verlobungsparty war die reinste Hölle. Frankie sah, wie die Trauzeugen des Bräutigams sich aufführten. Die Brautjungfern waren aber auch nicht besser, denn sie waren auf der Suche nach einem oder einem neuen Ehemann. Es war der reinste Affenzirkus. Pru und Chip waren das das goldene Paar. Sie kannten sich seit dem College und waren glücklich miteinander. Der Brautvater ließ sich die Hochzeit 350 000 Dollar kosten, nur damit seine Pru glücklich war und die Hochzeit perfekt wurde. Als die anderen schon auf der Insel waren um zu feiern, kam Frankie erst am Flughafen an. Sie hatte sich den Flug selber bezahlt. Im Flugzeug lernte sie einen netten Surfer kennen der ihr gefiel, aber nicht die Reaktionen auslöst wie Aiden Chips Trauzeuge. Plötzlich stand Aiden neben ihr und vermasselte ihr somit die Tour. Sie war sauer auf Aiden. Konnte er nicht verstehen, dass nicht alle sich von seinem Geld nicht beeindrucken lassen. Er sah gut aus viel zu gut, er war ein Bad Boy. Benehmen hatte er Frankies Meinung auch nicht und nur schön zu sein reichte ihr nicht. Im Ressort angekommen, feierten schon alle wie wild. Am Abend waren sie unterwegs und kamen zu einem Lokal wo sie allen was zum Essen organisieren wollte. Sie ging kurz raus und sah, wie Chip entführt wurde. Sie ging sofort zu Aiden, denn er war der einzige der noch nüchtern war außer ihr. Sie machten sich sofort auf, die Verfolgung anzutreten. Wer hat Chip entführt und warum? Finden die Zwei Chip? Findet die Hochzeit statt? Wird aus Aiden und Frankie ein Paar? Mehr will ich euch nicht verraten nur so viel, es lohnt sich wirklich dieses Buch zu lesen. Die Figuren sind toll beschrieben. Man kann sich sehr gut in die Figuren hinein füllen. Es fühlt sich so an, als wäre man selber mit dabei.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Charmant, humorvoll und leidenschaftlich - von Anke80 - 29.01.2019 zu Lucy Score „Not My Type“
Das Cover ist nicht unbedingt nach meinem Geschmack, aber es passt zum Inhalt und ich mag die Schrift. Francesca, bzw. Frankie ist die Trauzeugin ihrer langjährigen Freundin Pru und tut alles, damit Pru sich wohl fühlt und ihre Hochzeit ein Traum wird. Allerdings hat Frankie mit einigem zu Kämpfen, nicht nur die anderen Brautjungfern nerven, da sie alle wie Pru aus reichem Haus sind, sondern auch Aiden der Trauzeuge von Prus Zukünftigem ist von der ersten Begegnung an alles andere als höflich. Doch Frankie, die aus normalen Verhältnissen kommt und Zweitjobs annehmen muss, um sich Kleidung für die Hochzeit leisten zu können lässt sich auch von ihm nicht aus der Ruhe bringen. Sie ist humorvoll, schlagfertig und liebenswert. Das merkt auch Aiden und versucht ihr näher zu kommen. Als auch noch der Bräutigam entführt wird, müssen die beiden zusammenhalten um ihn rechtzeitig vor den Traualtar zu bekommen. Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen. Frankie mochte ich sofort, sie ist schlagfertig, lieb, selbstironisch und tut alles für ihre Freundin - ein wunderbarer Mensch. Aiden dagegen ist schon ein ziemlich versnobter arroganter Arsch, als er Frankie kennenlernt, doch mit der Zeit kann man hinter seine Fassade blicken und lernt auch ihn lieben. Die Handlung fand ich toll und die Schlagabtausche zwischen Frankie und Aiden habe ich geliebt. Ich musste mehr als einmal lachen und habe auch einige Tränchen verdrückt. Eine rundum gelungene Liebesgeschichte. Der Schreibstil ist locker, flüssig und humorvoll, einzig die sich häufenden Rechtschreibfehler haben mich etwas gestört. Fazit: Eine süße Liebesgeschichte, perfekt für einen kuscheligen Sonntag!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Liebesgeschichte mit vielen erotischen Momenten - von HeidiS. - 26.01.2019 zu Lucy Score „Not My Type“
Francesca oder kurz Frankie genannt ist aus Brooklyn, bodenständig, intelligent und mit einem Mundwerk gesegnet, dass andere erröten lassen würde. Sie setzt sich durch in der Welt und hat keinerlei Interesse an der High Society. Zu dumm nur, dass ihre beste Freundin für die sie alles tun würde genau dort hin gehört. Als ihre Trauzeugin hält sie jeden Schaden von ihr ab und das obwohl sie sich mit dem kürzlich begegneten und bereits verhassten stinkreichen Aiden zusammen tun muss. Doch ihr Körper sendet ihr trügerische Zeichen der Verbundenheit mit ihm.... Wird sie seinem Charme unterliegen, und kann Aiden, der es gewohnt ist immer zu gewinnen und keine Gefühle zu zeigen sich ändern? Zum Cover: Schlichtes Cover mit einem Mann im Anzug der sitzt. Passt ganz gut. Meine Meinung zum Buch: Die Geschichte hat viele erotische Momente, die auch gut geschildert sind. Auch die Handlung hat ihre spannenden Momente und Selbstzweifel bzw. versteckte Ängste spielen auch eine Rolle, genauso wie Sturheit, eine grosse Klappe und hitzige Diskussionen. Manchmal fand ich die Handlungen etwas zu seicht und zu schnell wechselnd. Aber dank der Abschnitte kam es zu keinen Verwirrungen. Trotzdem habe ich das Buch förmlich verschlungen und muss sagen, es hat mir sehr gut gefallen. Fazit: Nicht allzu tief gehende, jedoch schöne und vor allem erotische Geschichte.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: