eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Weil es Liebe ist

Roman. Originaltitel: Roomies. 1. Auflage.
Sofort lieferbar
Buch (kartoniert)
Buch € 12,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Buch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Weil es Liebe ist
Autor/en: Christina Lauren

ISBN: 395818362X
EAN: 9783958183629
Roman.
Originaltitel: Roomies.
1. Auflage.
Übersetzt von Sybille Uplegger
Forever

1. April 2019 - kartoniert - 349 Seiten

Weil Liebe unvorhersehbar ist...

Holland Bakker ist Mitte Zwanzig und jobbt eher erfolglos als T-Shirtverkäuferin. Ihr Highlight auf dem Weg zur Arbeit: der genauso attraktive wie talentierte Straßenmusiker Calvin, für den Holland täglich einen Umweg von "nur" drei Blocks macht. Dass sie aber bald eine Wohnung und ihr Leben mit Calvin teilen würde, hatte sich Holland selbst in ihren kühnsten Träumen nicht ausgemalt. Doch der Grund dafür ist eher unromantisch, zumindest am Anfang ...

Meinungen zum Buch:
Die Autorinnen haben eine Geschichte mit so viel Herz und Leidenschaft geschrieben. Lachen, träumen, bangen, hoffen und dahinschmelzen. Es hat mir so viel abverlangt und ließ mein Herz schneller klopfen. So unglaublich schön. Für mich, definitiv ein Lesehighlight! (Rezensentin auf NetGalley)

Ich habe die Lesestunden sehr genossen und mit den Charakteren mitgefiebert und mitgelacht, ich kann nichts kritisieren, außer, dass ich gerne mehr Zeit mit Holland und Calvin verbracht hätte. 5 von 5 Sternen und ich freue mich sehr, dass ich noch einige Bücher der Autorinnen nachholen kann. (Rezensentin auf Amazon)

Mit zwei facettenreichen Charakteren, einer bewegenden Geschichte und vielen romantischen Sequenzen haben mich die beiden Autorinnen ein weiteres Mal überzeugt. Ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen und mich wunderbar unterhalten gefühlt. Sensibel, lebhaft und voller Gefühl - hier geht das Gesamtkonzept auf und hinterlässt beim Leser den Wunsch, schnell mehr lesen zu dürfen. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung! (Buchblog Merlins Bücherkiste)
Christina Lauren ist das Pseudonym der langjährigen Schreibpartnerinnen, besten Freundinnen, Seelenverwandten und Schwestern im Geiste Christina Hobbs und Lauren Billings. Sie sind die New-York-Times-, USA-Today- und internationale Bestseller-Autorinnen der Beautiful-Reihe, der Wild Seasons-Reihe, Dating you, hating you und Nichts als Liebe.

Kundenbewertungen zu Christina Lauren „Weil es Liebe ist“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 7 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine süße Liebesgeschichte mit viel Humor - von Anke80 - 23.04.2019 zu Christina Lauren „Weil es Liebe ist“
Das Cover hat mich gleich angezogen. Das sich küssende Pärchen, im Hintergrund New York und der Titel haben mich sehr neugierig gemacht. Die Farben finde ich toll und auch der Schriftzug ist schön verschnörkelt romantisch. Holland Baker ist Mitte 20, wohnt in New York und wollte eigentlich nach ihrem Abschluss Schriftstellerin werden. Doch noch hat sie nichts Vernünftiges zu Papier gebracht und hält sich mit einem Job als T-Shirt-Verkäuferin und Mädchen für alles bei dem Musical ihres Onkels am Broadway. Besonders angetan hat es ihr Straßenmusiker Calvin, dessen Gitarrenklängen sie mehrmals die Woche lauscht und dafür einige Umwege in Kauf nimmt. Natürlich sieht dieser Musiker auch noch unglaublich gut aus und Holland ist ein bisschen vernarrt in ihn. Durch Verkettung einiger Zufälle, die ich nicht genau erläutern möchte zieht Calvin bei Holland ein und die Geschichte der Beiden nimmt seinen Lauf. Der Schreibstil ist sehr angenehm und humorvoll. Das Buch lässt sich flüssig in einem Rutsch durchlesen. Holland mochte ich sofort, ihre liebe, trottelige Art hat mich ins Herz getroffen. Aus ihrer Sicht wird die Geschichte auch erzählt. Calvin konnte ich erst schwer einschätzen, aber auch er ist mir im Laufe des Buches immer mehr ans Herz gewachsen. Einfach nur wunderbar sind Hollands Onkel, wie die beiden sich um sie kümmern und immer für sie da sind, fand ich rührend. Während anfangs die Handlung so vor sich hin plätschert, passiert zum Schluss wahnsinnig viel auf einmal. Aber mir hat es gefallen. Fazit: Eine süße Liebesgeschichte mit viel Humor
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Hat mir gefallen! - von himmelskeks - 11.04.2019 zu Christina Lauren „Weil es Liebe ist“
Klappentext: Holland Bakker ist Mitte Zwanzig und jobbt eher erfolglos als T-Shirtverkäuferin. Ihr Highlight auf dem Weg zur Arbeit: der genauso attraktive wie talentierte Straßenmusiker Calvin, für den Holland täglich einen Umweg von "nur" drei Blocks macht. Dass sie aber bald eine Wohnung und ihr Leben mit Calvin teilen würde, hatte sich Holland selbst in ihren kühnsten Träumen nicht ausgemalt. Doch der Grund dafür ist eher unromantisch, zumindest am Anfang ... Von Christina Lauren hatte ich bisher noch nichts gelesen. Ich konnte jedoch feststellen, dass mir der Schreibstil sehr gefällt, so dass man gut in die Geschichte reinkommt und gleich gepackt und mitgenommen wird. Holland erzählt cool und modern aus ihrer Sicht, es ist mal witzig und spritzig, dann wieder gefühlvoll und emotional. Sie hat mir als Protagonistin sehr gut gefallen und war mir total sympathisch, ich hatte einfach Spaß dabei, sie beim Geschehen zu begleiten. Die Grundidee der Story ist vollkommen verrückt. Was nach dem Kennenlernen von Calvin und Holland passiert, hat bei mir so einen WAASS?? -Moment ausgelöst, das war echt schräg. Sowas hatte ich nicht kommen sehen und ich persönlich finde es auch etwas aus der Luft gegriffen, aber gerade deshalb war es so unterhaltsam, eben weil es so abwegig und ungewöhnlich war. Mit Calvin bin ich leider nicht warm geworden, er war mir unsympathisch. Umso lieber mochte ich Hollands Onkel, so tolle Menschen! Sie sind mir genau wie Holland ans Herz gewachsen, so rührend wie sie sich um ihre Nichte kümmern. Zusammenfassend kann ich sagen, dass dieses Buch lesenswert für alle New Adult Fans ist!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Von den Zielen im Leben und anderen Dingen! - von Lesesumm - 29.03.2019 zu Christina Lauren „Weil es Liebe ist“
- SPOILERFEI - meine Buch- und Leseeindrücke: Da es das neue Buch des Autorinnen-Duos ist und ich bisher nur positive Erfahrungen mit ihren Geschichten gemacht habe, musste ich natürlich auch dieses Werk lesen. Auf 347 Seiten erzählt Christina Lauren, wie immer, in einem sehr flüssig zu lesenden Schreibstil die Geschichte um Holland und Calvin. Langweilig wurde es zum Glück niemals wirklich aber warum ich hier dieses aber eingefügt habe lest ihr bitte bei meiner ganz persönlichen Meinung nach. Es gibt leider auch viele Rechtschreib-/Wortfehler bei der Übersetzung. Hier hätte das Lektorat etwas genauer hinsehen müssen, denn viele Leser stören sich arg an solchen Dingen auch wenn ich darüber hinwegsehen kann, musste auch ich öfter noch einmal genauer hinsehen damit der Sinn erhalten bleibt. Ich habe das Paperback Format gelesen aber auch die eBook Leser unter euch können die Erzählung für ihren Reader erwerben. ein kleiner Einblick in die Handlung: Ein Frau mit einem sehr guten musikalischen Gehör trifft auf einen sehr begabten Mann. Jedoch könnten ihre Welten nicht weiter auseinander liegen. Was passiert jedoch, wenn genau dieser Mann die Rettung für einen sehr nahestehenden Verwandten sein könnte? Was ich damit genau meine, lest ihr am besten selbst. meine ganz persönliche Meinung: Bisher habe ich alle Bücher der Autorinnen gelesen und musste deshalb natürlich auch dieses Werk inhalieren. Das witzige daran ist, dass ich während der Lesephase den Film "Streetdance New York" aus dem Jahr 2016 gesehen habe und dieser Ähnlichkeiten mit dem Beginn der Geschichte aufweist. Vielleicht war dieser ja auch ein wenig Inspiration zur Erzählung. Denken könnte man es zumindest. Für mich persönlich ist es leider das bisher schwächste Buch vom Autorinnen-Duo auch wenn es unvorhersehbare Dinge im Handlungsverlauf gab bzw. die Geschichte lesenswert ist. Trotzdem kommen sie mit dieser Story nicht an ihre bisherigen Bücher heran. Zumindest empfinde ich das so, da für mich die Hauptprotagonisten, Holland und Calvin, oftmals Worte bzw. Sätze benutzt haben die irgendwie nicht zu ihrem Charakter/ihren Wesenszügen passen. Ich hatte den Eindruck das die Autorinnen zwischen ihren verschiedenen Reihen versehentlich hin und her gesprungen sind. Wenn Lulu diese Sätze benutzt hätte wäre es mehr als passend gewesen aber so leider nein. Warum es bei ihr gepasst hätte, sollte dann aber jeder selbst herausfinden. Ich kann nur so viel sagen, dass sie für mich die absolute Anti-Person war. Natürlich war es auch zum Teil sehr spannend und wurde selbst in anderen Abschnitten mit weniger Herzklopfen nicht langweilig aber für mich hat einfach diesmal das gewisse Etwas gefehlt. Manchmal dachte ich jetzt aber dann ging es irgendwie anders weiter und flachte wieder in die ruhigeren Gefilde ab. Was ja nicht zwangsläufig negativ sein muss aber wenn man es einfach anders gewohnt ist ist man einfach irritiert. So ist es mir ergangen beim lesen. Auf jeden Fall werden viele Gefühle transportiert. Anziehung, Liebe, Eifersucht, Selbstzweifel, Familienzusammenhalt, Lügen, Kreativität, der Glaube an sich selbst bzw. diesen finden, Freundschaft und von noch einigen mehr Emotionen lebt diese Handlung. Lasst euch einfach überraschen und vielleicht findet Christina Lauren sogar durch dieses Buch neue Leser, die einfach noch nichts von ihnen gelesen haben. Manchmal ist dies nämlich auch von Vorteil, da man ohne Erwartung an eine Geschichte herangeht. Fazit: Wer ein Buch sucht, welches leicht daherkommt und trotzdem Ablenkung vom Alltag bringt ist hier genau richtig. Von mir gibt es diesmal 3 - 3,5 musikalische Sterne als Leseempfehlung, da es mich persönlich leider nicht ganz so packen konnte wie dies sonst der Fall war. © by Lesesumm auf LB/Lesejury/Buchboutique/Vorablesen/mehrBüchermehr.... auf WLD?
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ungewöhnliche Beziehung - von Catelyn - 29.03.2019 zu Christina Lauren „Weil es Liebe ist“
Bereits nach den ersten Seiten ist man mittendrin in New York, dieser einmaligen Stadt. Der Schreibstil ist unaufgeregt, aber er hat mich mitgenommen auf diese wundervolle Reise durch die Geschichte von Holland und Calvin. Zum Glück war die Story nicht allzu vorhersehnbar und der Plot doch abseits vom üblichen LiRo-Einheitsbrei. Und da darf es auch gerne sein, dass ich mit Calvin anfangs etwas fremdelte. Aber irgendwann hatte auch er mich in seinen Bann gezogen und ich habe diese aussergwöhnliche, aber doch sehr gefühlvolle Geschichte der beiden sehr gemocht. Es gibt eher wenige Printveröffentlichungen aus dem forever Verlag und daher habe ich mich hier mal für den Print entschieden. Aber dieser konnte mich nicht überzeugen. Der Verlag ist ein Digitalverlag und da liegt seine Stärke. Gedruckte ebooks sind einfach etwas ganz anderes, als Bücher die für eine Printveröffentlichung geplant sind. Man merkt es ihnen leider sofort an. Von der Habtik, der Papierqualität und auch vom Druck. Für mich ab sofort nur noch ebooks aus dem Verlag.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Unterhaltsame Liebesgeschichte - von leseratte1310 - 23.03.2019 zu Christina Lauren „Weil es Liebe ist“
Eigentlich träumt Holland Bakker davon, Schriftstellerin zu werden, doch bis dahin jobbt sie als Verkäuferin in einem Musicaltheater. Auf dem Weg dorthin hört sie den Straßenmusiker Calvin. Sie ist so hin und weg, dass sie nun öfters einen Umweg einlegt, um ihn zu sehen und zu hören, denn er ist ein richtiges Sahneschnittchen. Allerdings hat sie nie mit ihm geredet. Als ihrem Onkel, dem des Musicalhaus gehört, ein Solist ausfällt, gibt ihm Halland den Hinweis, sich Calvin einmal anzuhören. Doch der hat keine Greencard und kann also keine Arbeit annehmen. Das Problem kann leicht mit einer Hochzeit gelöst werden. Eigentlich ist es das, wovon Holland in letzter Zeit geträumt hat, aber kann so eine Beziehung gut gehen? Hin und wieder lese ich auch mal eine Liebesgeschichte und diese hat mir gut gefallen. Der Schreibstil ist sehr locker, so dass sich das Buch schnell mal weg lesen lässt. Die Charaktere sind liebenswürdig. Holland hat zwar Träume, aber noch keinen rechten Plan, wie ihr Leben verlaufen soll. Auf mich wirkt sie manchmal ein wenig konfus. Calvin ist ein sehr begabter Musiker und eine charismatische Persönlichkeit. Wenn er in seiner Musik aufgeht, dann verliert er den Blick für alles, was um ihn herum passiert. Nach der schnellen Zweckhochzeit kann das Zusammenleben natürlich nicht gleich problemlos verlaufen. Bis die beiden wissen, was sie fühlen und ob sie einander vertrauen können, braucht es eine Weile. Auch wenn die Geschichte natürlich vorhersehbar ist, so hat sie mich doch gut unterhalten. Eine schöne Geschichte mit Wirrungen, Romantik und Musik.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Das Autorenduo findet zu seinen romantischen Wurzeln zurück - und macht alles ri - von Stinsome - 16.03.2019 zu Christina Lauren „Weil es Liebe ist“
Worum geht es? Seit Monaten nimmt Holland Bakker einen riesigen Umweg zu einem Coffee-Shop auf sich, nur um in einer U-Bahn-Station dem attraktiven, talentierten Straßenmusiker Calvin beim Spielen zuzuhören. Freunde und Familie belächeln sie wegen dieser heftigen Schwärmerei, aber das hält sie trotzdem nicht davon ab, immer wieder die Nähe des in sich versunkenen Musikers zu suchen. Am selben Abend, als sie sich leicht angetrunken ein Herz fasst und ihn anspricht, wird sie von einem Betrunkenen bedrängt und auf die Gleise geschubst. Calvin ruft einen Krankenwagen, aber als sie möchte, dass er gegenüber den skeptischen Sanitätern bestätigt, dass ihr Sturz kein Selbstmordversuch war, sucht er panisch das Weite. Als kurz darauf Ersatz in dem Broadway-Stück ihres Onkels benötigt wird, scheint Calvin die Rettung zu sein. Holland organisiert mit ihrem Onkel ein Vorspielen, mit dem Ergebnis, dass alle heillos begeistert von ihm sind. Aber er kann den Job nicht annehmen, weil er keine Greencard hat. Ihr verhasster Boss Brian wirft die Lösung in den Raum: Holland soll Calvin doch einfach heiraten ¿ Meine Meinung Ich bin durch den Namen des Autorenduos, der schon für gute Liebesgeschichten steht, und das schöne Cover, das eine eben solche suggeriert, aufmerksam geworden. Mit Lesen der Leseprobe war ich dann endgültig davon überzeugt, dass ich das Buch unbedingt lesen möchte, da bereits dort spannende Fragen aufgeworfen werden, die neugierig machen und einen weiterlesen wollen lassen. Als ich dann - mehr oder weniger versehentlich - erfahren habe, worum es geht (eine Heirat wegen einer Greencard), war ich doch nochmal skeptisch, ob mir das Buch wirklich gefallen würde. Und jetzt sitze ich hier und habe mich in dieses Buch verliebt. Es ist leicht und flüssig geschrieben und ich befand mich während des Lesens in einem angenehmen Hin und Her zwischen spaßiger Belustigung angesichts der humorvollen Dialoge und des beschleunigten Kennenlernprozesses (wegen der Einwanderungsbehörde) und angespannter Aufregung inklusive Herzklopfen. Dass sich die beiden wegen der Greencard-Hochzeit schnell kennenlernen müssen, hat für amüsante Gespräche und eine besondere Atmosphäre gesorgt. Weil man die ganze Zeit nicht weiß, was in Calvins Kopf vor sich geht (er ist teilweise auch nicht so leicht zu durchschauen), war das Mitfiebern natürlich noch größer und die Schmetterlinge im Bauch beim Lesen noch stärker präsent, wenn es kleine Annäherungen - und sei es nur zum Schein - zwischen Calvin und Holland gab. Was mir besonders imponiert hat, war die Tatsache, dass die beiden keine Spielchen miteinander spielen und (von ein, zwei Sachen abgesehen, die dann schließlich auch für Probleme sorgen) ehrlich miteinander umgehen. Mit Protagonistin Holland wurde ich schon in der Leseprobe warm, weil ich ihre bescheidene und zurückhaltende Art sowie die Tatsache, dass sie sich erst Mut antrinken musste, um Calvin zum ersten Mal anzusprechen, erfrischend fand. Sie ist unsicher in Bezug auf ihre Zukunft, nicht ohne Selbstzweifel und gleichzeitig ein Mensch, der für seine Familie sein letztes Hemd geben würde. So dann auch für Calvin. Ein rundum sympathischer Mensch. Ihre Schwärmerei für Calvin ist ein echt süßer Part der Story. Calvin stand ich in der Leseprobe noch skeptisch gegenüber - wen wundert das, wenn er einfach panisch das Weite sucht, obwohl Holland ihn eigentlich bräuchte? Sein Verhalten wird durch die fehlende Greencard dann aber natürlich verständlich und er wusste mich von Seite zu Seite mehr von sich zu überzeugen. Er tritt Holland gegenüber charmant, offen und unkompliziert gegenüber auf, verhält sich nicht in jeder Situation sofort richtig, hat aber die Stärke und die Reife sein Verhalten zu reflektieren und seine Fehler schnell einzusehen. Mir hat seine Art unglaublich gut gefallen. Zudem hat man trotz gelegentlichem peinlich berührtem Schweigen und nervösem Smalltalk durch die Seiten gespürt, dass die Chemie zwischen ihm und Holland einfach stimmt. Sie haben mich immer wieder zum Grinsen gebracht. Ich habe an dieser spannenden, unterhaltsamen und süßen Liebesgeschichte wirklich nichts auszusetzen und fühlte mich während des Lesens wie in einem Sog. Ich konnte mich nur mit Mühe und Not von den Seiten losreißen, weil ich einfach auf jeder einzelnen Seite wissen wollte, wie es weitergeht. Ich fürchte, ich muss mir auch noch "Nichts als Liebe" ins Haus holen. Fazit Durch die Leseprobe hatte ich erwartet, dass mir das Buch gefallen würde, aber nicht, dass es mich tatsächlich SO begeistern würde. Ein Reread ist beschlossene Sache. Ich kann diese Herzklopfen bescherende, spannende Liebesgeschichte uneingeschränkt empfehlen und vergebe 4,5 Sterne, Tendenz zur vollen Punktzahl. Wenn ich das Buch äußerlich nochmal so betrachte, habe ich doch einen kleinen Kritikpunkt: Buchrücken und Rückseite sind mir zu langweilig gestaltet und werden dem schönen Cover leider nicht gerecht.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll spannend, romantisch und sehr gefühlvoll - von Silke L. - 04.03.2019 zu Christina Lauren „Weil es Liebe ist“
Holland tritt auf der Stelle, sie weiß nicht, wie sie ihre Zukunft gestalten soll. Zur Überbrückung jobbt sie als T-Shirt Verkäuferin und Bühnenfotografin bei ihrem Onkel am Theater. Das einzige worauf sie sich immer freut ist der heiße und sehr begabte Straßenmusiker Calvin. Nur um ihn sehen und hören zu können, macht sie fast täglich einen Umweg von drei Blocks auf den Weg zu ihrer Arbeit. Das sie kurze Zeit später mit ihrem heimlichem Schwarm eine Wohnung und ihr Leben teilt, hätte sie sich nie vorstellen können. Aber romantische Gründen stecken nicht dahinter. Aber was nicht ist, kann ja noch werden, oder? Das Cover ist süß und es passt sehr gut zur Geschichte. Der Schreibstil ist leicht und flüssig, aber auch sehr gefühlvoll. Die erste Hälfte dachte ich noch "Oh, ein leichter Roman", es plätscherte etwas dahin, aber dann ging er tiefer, war gefühlvoll und aufwühlend und ging zu herzen. Kennt ihr das, wenn ihr manche Musik hört, die Euch total gefangen nimmt, man Gänsehaut bekommt und man fast nicht atmet, um nichts zu verpassen. So ging es mir stellenweise, ab etwa der Mitte des Buches, beim lesen. Holland ist ein liebenswerter Charakter. Sie hat sehr wenig Selbstvertrauen und beurteilt sich meist mit den Augen von Anderen (obwohl die sie ganz anders sehen). Sie ist der Meinung, alle Anderen können irgendetwas besonderes, nur sie kann nichts. Und so ist sie unzufrieden und merkt garnicht, das sie sich damit selbst im Weg steht. Calvin ist ein sehr begnadeter klassischer Gitarrist und hat immer an seinen Traum geglaubt, irgendwann mal vor großem Publikum zu spielen. Ich finde, diese Geschichte könnte genau so passiert sein, mit Ängsten, Hoffnungen, Wünschen und Missverständnissen, wenn zwei unterschiedlichem Menschen plötzlich zusammen wohnen und Gefühle ins Spiel kommen. Hollands Zweifel und Calvins Unvermögen manchmal die richtigen Worte zu finden, tun sein übriges. Es ist ein langer Weg mit Höhen und vielen Tiefen, aber manchmal braucht man diese Tief¿s um zu erkennen, was wirklich wahr ist oder was nur Einbildung. Das manchmal Manches auch Zeit braucht und man sie sich selber auch nehmen muß, um zu erkennen was man wirklich will und was im Leben zählt. Auch die anderen Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet, wie die Onkel Jeff und Robert - ich liebe sie, oder Brian und Lulu - beide konnte ich nicht leiden. Aber auch sowas braucht ein gutes Buch :-) . Nach einem ruhigen Start war dieses Buch - spannend, fesselnd, romantisch, gefühlvoll und sehr berührend. Von mir bekommt es eine Leseempfehlung.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: