eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Niemand weiß, dass du hier bist

Roman.
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 22,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Buch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Niemand weiß, dass du hier bist
Autor/en: Nicoletta Giampietro

ISBN: 349205918X
EAN: 9783492059183
Roman.
Piper Verlag GmbH

1. März 2019 - gebunden - 416 Seiten

Eine große, hoffnungsvolle Geschichte über Mut und Freundschaften, die größer sind als jede Ideologie. Atmosphärisch, warm und voller erzählerischer Kraft.

Siena, 1942. Der zwölfjährige Lorenzo soll den Krieg bei seinem Großvater und seiner Tante überstehen. Noch ist es in der Toskana friedlich. Auf den weiten Plätzen der verwinkelten Stadt freundet er sich mit Franco an, der seine glühende Verehrung für den Duce teilt. Die Begeisterung bekommt erste Risse, als er Daniele kennenlernt. Daniele ist Jude. Als die Deutschen die Stadt besetzen und beginnen, jüdische Familien zu deportieren, kann Lorenzo nicht zusehen. Doch seine Entscheidung bringt nicht nur seine Freundschaft mit Franco in Gefahr, sondern auch seine Familie und ihn selbst.
Nicoletta Giampietro, geboren 1960, wuchs in Mailand in einer italienisch-französischen Familie auf. Sie studierte Politikwissenschaften und Geschichte in Mailand und Tübingen und zog 1986 endgültig nach Deutschland. Nach längeren Aufenthalten in Köln und Rotterdam lebt sie seit 1995 in Mainz. Sie spricht fünf Sprachen, ist verheiratet und hat vier erwachsene Kinder. „Niemand weiß, dass du hier bist" ist ihr erster Roman.

"Und wie viel Mut und Kraft Freundschaft verleiht, wie wichtig eine stabile Familie ist, davon erzählt mitreißend und voller Empathie der wunderbare und berührende Roman. Die Autorin trifft immer den richtigen Ton und führt uns mit erzählerischer Kraft die damalige Zeit lebhaft vor Augen.", der-kultur-blog.de, 12.06.2019
Kundenbewertungen zu Nicoletta Giampietr… „Niemand weiß, dass du hier bist“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 2 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine berührende Geschichte - von leseratte1310 - 05.04.2019 zu Nicoletta Giampietro „Niemand weiß, dass du hier bist“
Wenn wir an den zweiten Weltkrieg denken, dann betrachten wir diese Zeit fast immer aus unserer deutschen Sicht. Aber der Krieg macht auch vor Italien nicht halt und dieses Buch erzählt uns etwas über den zwölfjährigen Lorenzo. Er wird nach Siena geschickt, um die Zeit bei seinem Großvater und seiner Tante Chiara zu überstehen. Doch 1942 ist es zwar in der Toskana noch friedlich, aber die Lebensumstände sind auch nicht einfach. Lorenzo freundet sich mit Franco an, der genau wie er ein Duce-Fan ist. Doch als er den Juden Daniele Neri kennenlernt, begreift er, was da wirklich passiert. Lorenzo kann nicht wegsehen, wenn die jüdischen Familien deportiert werden. Doch seine Entscheidung hat große Folgen. Das Buch ist einfach und flüssig zu lesen und die Geschichte berührt einen von Anfang an. Die Charaktere sind und gut beschrieben. Lorenzo ist noch so jung, aber die unrühmlichen Zeiten sorgen dafür, dass er viel zu schnell erwachsen werden muss. Er war noch recht naiv, als er seine mutige Entscheidung traf. Lorenzo ist mir wirklich an Herz gewachsen. Es ist bedrückend, wie fanatisch sich die Menschen verhalten haben. Die Propaganda schreit ihre Parolen heraus und viele nehmen das hin, ohne nachzudenken. Noch bedenklicher ist es, wenn Lehrer und Erzieher ihre Stellung dazu benutzen, die Kinder in diese Richtung zu formen. Wer will sich da entgegenstellen? Aber es gibt nicht nur die, die ihrem Führer blind folgen, es gibt auch die anderen, die mutig helfen, wenn andere in Gefahr sind. Ein Stück Geschichte, dass wir uns immer wieder in Erinnerung rufen sollten, weil so etwas nie mehr geschehen darf.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Mut in dunkler Zeit - von Buecherseele79 - 11.03.2019 zu Nicoletta Giampietro „Niemand weiß, dass du hier bist“
Lorenzo, 12 Jahre, soll bei Tante und Grosseltern leben bis der Krieg vorüber ist. Schnell freundet er sich mit dem Nachbarsjungen Franco an, beide sind dem Duce treu ergeben, wahre Faschisten und wollen unbedingt in den Krieg ziehen um ihrem Land zu dienen, Doch die Welt bekommt Risse als Lorenzo merkt dass seine Tante überhaupt nicht hinter dem System steht, dass der junge Arzt Matteo sowie sein neuer Freund Daniele Juden sind.. und als die Deutschen in Italien einmaschieren muss Lorenzo sich entscheiden... Zuerst möchte ich mich bei Lovelybooks und dem Piperverlag für das Rezensionsexemplar zur Leserunde bedanken. Vorweg- dieses Buch ist für mich auf jeden Fall ein Romanhighlight für 2019! Die Autorin schafft es von Beginn an den Leser an sich zu binden, alleine der angenehme Schreibstil macht es leicht und auch die bilderhaften Beschreibungen von Italien, der Toskana, dem Örtchen, den Gerüchen und Farben lassen den Leser tief in die Geschichte eintauchen. Auch die Familie habe ich sofort in mein Herz geschlossen, wobei ich mit Lorenzo seinen Ansichten zu Beginn erhebliche Probleme hatte, aber heute weiss man mehr, heute sieht man es anders, damals war man eben für oder gegen das System. Viele Gespräche mit der Tante haben auch offenbart was sie an diesem Faschismus so widerwärtig findet und da legt die Autorin auch den Finger in die Wunde. Diesem Roman muss man auf jeden Fall zu Gute halten dass er knallhart mit der Realität spielt, die Veränderungen die Lorenzo in jungen Jahren in dieser Zeit des 2. Weltkrieges in Italien mitmacht gehen unter die Haut und hin und wieder musste ich das Buch kurz zur Seite legen weil es so berührt, schockiert und bewegt. Interessant ist auch dass der Schauplatz in diesem Buch diesmal Italien ist, man weiss zwar aus dem Geschichtsunterricht den ein oder anderen Fakt, aber hier lernt man dann doch noch etwas dazu und merkt was in anderen Ländern damals geschehen ist, alleine deswegen sollte man auch dieses Buch lesen. Für Zartbesaitete wird das Buch wohl hart an die Grenze gehen, aber diese Bücher bekommen einen immer wichtigeren Stellenwert in der heutigen Zeit und von daher kann ich dieses Buch nur empfehlen.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: