eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
Klick ins Buch Gier, Gas und Geld als Buch
PORTO-
FREI

Gier, Gas und Geld

Wie Deutschland mit Nord Stream Europas Zukunft riskiert.
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 22,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Buch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Gier, Gas und Geld
Autor/en: Jens Høvsgaard

ISBN: 3958902634
EAN: 9783958902633
Wie Deutschland mit Nord Stream Europas Zukunft riskiert.
Übersetzt von Tanja Ohlsen
Europa Verlag GmbH

18. Februar 2019 - gebunden - 327 Seiten

8. November 2011: Die Nordstream Gasleitung von Russland nach Deutschland wird offiziell durch Bundeskanzlerin Angela Merkel und den russischen Präsidenten Dmitri Medwedew eröffnet - trotz heftiger Proteste, vor allem von Dänemark, Schweden, Polen, Finnland und den baltischen Staaten, die ökologische und sicherheitspolitische Bedenken gegen den Pipelinebau vorbrachten. Inzwischen wird bereits an Nordstream 2 gebaut, wieder gegen die Bedenken der meisten betroffenen EU-Staaten.

Jens Høvsgaard deckt nach jahrelangen Recherchen auf, wie Putin und das russische Mutterunternehmen Gazprom mit Lobbygeldern in Milliardenhöhe alle Bedenken und Hindernisse aus dem Weg räumten, Spitzenpolitiker in allen Anrainerstaaten auf ihre Seite brachten und Kritiker durch lukrative Aufsichtsratsposten beschwichtigten. Und er weist nach, dass die alten Seilschaften bestens funktionieren: Wladimir Putin, in den 1980er-Jahren KGB-Agent in Ostdeutschland, und der Nordstream-Manager Matthias Warnig, der zusammen mit Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder im Aufsichtsrat des russischen Ölriesen Rosneft sitzt, damals Mitarbeiter der Stasi, haben nichts von ihren Geheimdienstmethoden verlernt, wenn es darum geht, durch Erpressung, Bestechung und getürkte Gutachten ihre Interessen durchzusetzen.

"Gier, Gas und Geld" zeigt, wer bei Nordstream die Fäden zieht, wer an diesem Billionengeschäft mitverdient und wie Putins Netzwerk die Europäische Union spalten und unter russische Kontrolle bringen will.
Jens Høvsgaard, geb. 1956, Journalist und Autor, absolvierte eine Ausbildung an der dänischen Journalistenschule und war u.a. bei Nordisk Film Kanal 2, TV Danmark und Radio 24 beschäftigt. Seit 2005 leitet er seine eigene Firma Bylant Film & TV, widmet sich als investigativer Journalist relevanten gesellschaftspolitischen Themen, versorgt zahlreiche europäische Fernsehsender sowie den CNN World Report mit Berichten und Dokumentarfilmen und ist nebenbei als Dozent und Vortragsredner tätig. 2006 wurde er für den renommierten Cavling Prize nominiert aufgrund seiner Artikelserie über den Frauenhandel, 2010 erhielt er den HopeNow-Preis für seine Dokumentation über Frauenhandel und Prostitution. Seit Jahren recherchiert er über die Machenschaften Putins und der Gazprom rund um den Bau der beiden Gasleitungen durch die Ostsee.
"Ein neues Buch beschreibt, wie in Dänemark, Schweden und Finnland massiv Lobbyarbeit für die umstrittene Pipeline durch die Ostsee gemacht wurde." (Der Tagesspiegel, 18.02.2019)

"In seinem Buch geht der dänische Journalist Jens Høvsgaard davon aus, dass hinter der Ostsee-Pipeline Nordstream ganz andere Absichten Russlands stecken als nur Verkauf von Gas." (NDR, Nordmagazin, 18.02.2019)

"Aktueller könnte da ein Buch nicht sein als das des dänischen Journalisten Jens Høvsgaard, der in "Gier, Gas und Geld" das Projekt, vor allem aber die Beteiligten, darstellt und analysiert." (Schwäbische Zeitung, 18.02.2019)

"Was der dänische Journalist Jens Høvsgaard in seinem jetzt erschienenen Buch "Gier, Gas und Geld" (Europaverlag) akribisch recherchiert hat, liest sich wie ein Mafia-Krimi." (Mannheimer Morgen, 20.02.2019)

"Der dänische Enthüllungsjournalist Jens Hovsgaard schildert in seinem gerade in Deutschland erschienenen Buch über Nord Stream ("Gier, Gas und Geld", Europa Verlag) Ungereimtheiten im Zusammenhang mit der Routenplanung und den Einfluss von Altkanzler Schröder beim Lobbying in Skandinavien." (BILD, 30.03.2019)

"Ein Wirtschaftskrimi über Anzugträger, die aus der Kälte kommen." (Publik Forum, 24.05.2019)

"(...) ein wichtiger Beitrag zur Debatte um das Pipeline-Projekt." (Deutschlandfunk, 01.07.2019)
Kundenbewertungen zu Jens Høvsgaard „Gier, Gas und Geld“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: