eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Das Glück hat viele Seiten

Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 7,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 10,00
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Das Glück hat viele Seiten
Autor/en: Ella Zeiss, Ellen McCoy

EAN: 9783732572410
Format:  EPUB
Lübbe

31. Mai 2019 - epub eBook - 350 Seiten

"Bücher berühren die Seele. Sie erden uns und lassen uns gleichzeitig fliegen."

Ein Laden voller verstaubter Bücher in einem Dorf in der Eifel. Was hat Tante Marlies sich nur dabei gedacht, ausgerechnet Hannah ihr Geschäft zu vererben? Seit zehn Jahren hat sie kein Buch mehr angerührt, und das aus gutem Grund. Zum Glück ist mit dem attraktiven Geschäftsmann Ben schnell ein Käufer gefunden. Alles könnte so einfach sein - würde der örtliche Buchclub sich nicht mit allen Mitteln gegen den Verkauf wehren. Auch Hannah erliegt bald wieder der Magie der Bücher. Rasch entbrennt ein Kampf um die Zukunft des Buchladens, bei dem zwischen Hannah und Ben heftig die Funken fliegen.

Eine Geschichte über alte Wunden und neue Träume - zum Schmunzeln und Dahinschmelzen. Und eine Liebeserklärung an das Lesen.
Ella Zeiss wohnt mit ihrem Mann und ihren zwei kleinen Töchtern in der Nähe von Köln und ist eine absolute Leseratte. Sie liebt es, in schönen Geschichten zu versinken, Zeit mit ihrer Familie zu verbringen und schreibend am Laptop zu sitzen. Unter den Namen Ellen McCoy und Elvira Zeißler veröffentlicht sie mit großem Erfolg Liebesromane und romantische Fantasy.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Ella Zeiss, Ellen M… „Das Glück hat viele Seiten“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 4 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine außergewöhnliche Liebe zum Buch - von friederickes bücherblog - 20.08.2019 zu Ella Zeiss, Ellen McCoy „Das Glück hat viele Seiten“
Das Cover: Das Cover hat mich sofort angesprochen. Ein bezaubernder Buchladen, der Lust macht einzutreten und hinter die Kulissen zu schauen. Zusammen mit dem Klappentext schlagen die Herzen höher für Freunde von Liebesgeschichten. Eine gelungene Buchpräsentation. Die Geschichte: Hannah bekommt Post. Tante Marlies ist gestorben und als sie in der Eifel ankommt, erfährt sie, dass sie den alten staubigen Buchladen und die Wohnung geerbt hat. Sie war seit zehn Jahren nicht mehr in dem Dorf ihrer Kindheit und Bücher hat sie auch schon lange nicht mehr angerührt. Da kommt es ihr doch sehr gelegen, dass der attraktive Geschäftsmann Ben ihr den Laden abkauft. Aber das vermeintlich gute Geschäft ist plötzlich gar nicht mehr so gut. Der örtliche Buchclub mischt sich ein und kämpft mit allen Mitteln gegen den Verkauf. Hannah bekommt unter dem Druck der Damen wieder einem emotionalen Zugang zu Büchern und eine Magie entsteht, die einen heftigen Kampf um die Zukunft des Ladens auslöst. Zwischen Ben und Hannah fliegen Funken und mehr. Meine Meinung: Nach den ersten zwanzig, dreißig Seiten wusste ich nicht genau, was ich für ein Buch in der Hand halte, und dachte über Hannah nach, weil ich die überhaupt nicht verstehen konnte. Also habe ich mit meinen gemischten Gefühlen weitergelesen und nach und nach eine andere Sicht auf die Erzählung entwickelt. Am Ende des Buches bin ich dann zu folgender Einschätzung gekommen: Die Geschichte ist meines Erachtens nicht der Liebesroman schlechthin, sondern eher eine Komödie und eine Hommage an Bücher und an das Lesen überhaupt und als solche habe ich sie für mich eingeordnet. Die Protagonisten sind alle gemäß einer Komödie etwas überzeichnet, allen voran Hannah, mit der ich anfänglich so meinen Kummer hatte. Etwas zurückgenommener war Ben. Natürlich sind auch die Aktionen und das Handeln aller Figuren für mich aus diesem Blickwinkel zu betrachten und so gesehen, konnte ich mich köstlich amüsieren. Ella Zeiss schreibt in einer flüssigen und leicht verständlichen Sprache und die Schauplätze sind wunderbar geschildert. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von Hannah und Ben erzählt, sodass der Spannungsbogen erhalten bleibt. Ganz am Ende des Buches wird aus der Erzählung doch noch eine typische Liebesgeschichte. Mein Fazit: eine wunderschöne Komödie, eine Hommage an das Buch und eine Liebesgeschichte der besonderen Art. Gern spreche ich eine Leseempfehlung aus. Heidelinde von "friederickes-bücherblog"
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine originelle Unterhaltungslektüre mit einer interessanten und vielseitigen Ha - von buecherwolfde - 09.08.2019 zu Ella Zeiss, Ellen McCoy „Das Glück hat viele Seiten“
Die Handlung: Hannah hat ihre Traumstelle und arbeitet in der Großstadt Köln. Ursprünglich kommt sie aus einem gemütlichen Dorf in der Eifel, doch diesen Ort hat sie seit zehn Jahren nicht mehr besucht und das hat sie eigentlich auch nicht vor. Als jedoch ihre Tante verstirbt und ihr auch noch den geliebten Buchladen vererbt, denkt sie nur noch an den Verkauf des Ladens. Überaus schnell findet sie in Ben einen Käufer, der sich später als hinterhältiger Geschäftsmann entpuppt. Nun setzt sie alles daran, den Verkauf irgendwie noch zu stoppen, doch der Vertrag scheint unanfechtbar. Hannah war ein etwas schwieriger Protagonist für mich. Noch auf den ersten Kapiteln fand ich sie einfach nur großartig, doch dann war es, als hätte ich etwas wichtiges an ihr entdeckt, das mir davor nicht aufgefallen ist. Sie besitzt einen sehr naiv und kindischen Charakter und das hat mich nach einiger Zeit etwas zu nerven angefangen. Außerdem hat mich starkt gestört, dass sie den Buchladen ursprünglich gar nicht wollte und mit großer Freude verkauft hat. Dass sie ihn dann plötzlich doch zurückwollte, hat mich sogar ziemlich überrascht. Sie ist einfach ein Charakter, den ich zu verstehen versucht habe und dabei kläglich daran gescheitert bin. Leider, denn hier habe ich mehr erwartet. Trotz meines Unverständnisses gegenüber Hannah mochte ich die Handlung sehr gerne und sie schaffte es immer, mich gut zu unterhalten. Mein Lesefluss war sehr flüssig, die Autorin hat einen schönen Stil, der sich nicht zu sehr ins Detail stürzt und sich auf die Geschichte fokussiert. Das hat mir sehr gefallen und das Lesen für mich angenehm gestaltet. Außerdem besitzt das Buch viele Überraschungen und Unvorhersehbares, was die Geschehnisse und das Leseerlebnis um einiges steigert und den Roman einzigartig macht. Mein Fazit: Eine originelle Unterhaltungslektüre mit einer interessanten und vielseitigen Handlung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll tolles Buch - von Silvia Jäger - 08.08.2019 zu Ella Zeiss, Ellen McCoy „Das Glück hat viele Seiten“
Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Hannah hatte in der Post einen Brief von einem Notar, darin stand, dass ihre Tante gestorben war und sie kommen musste wegen dem Testament. Nach dem Notar fing sie ein Mann ab, der sich als Ben vorstellte und das Haus kaufen wollte in dem ihre Tante gewohnt hatte und den Buchladen betrieben hatte. Er lud sie zum Essen ein und erklärte ihr, dass die Tante dem Verkauf zugestimmt hatte, aber dann gestorben war. Also unterschrieb sie den Vertag. Sie hatten einen schönen Tag und eine noch schönere Nacht. Als sie das Grab besuchte, sah sie zwei ältere Frauen. Die eine spielte ihr einen Herzinfarkt vor, nur um mit ihr ins Gespräch zu kommen. Und so erfuhr sie, dass die Tante doch nicht mehr verkaufen wollte, da hinter dem Haus eine Heilquelle war. Nun erzählte sie, dass sie schon an Ben verkauft hatte in der Annahme er führe das Geschäft weiterund nicht um ein Hotel daraus zu machen. Dabei mochte sie Ben. Wie geht es weiter? Gibt Ben ihr den Vertrag zurück? Wird sie um die Buchhandlung kämpfen? Hilft ihr dabei wer? Kann sie ihre Gefühle für Ben ausmerzen? Das Buch hat mir wahnsinnig gut gefallen. Taschentuchalarm jedenfalls bei mir. Man hat das Gefühl mitten dabei zu sein. Einfach nur herrlich. Holt es euch, ihr solltet dieses Buch unbedingt lesen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll leiderschaftlicher Kampf für einen kleinen Buchladen - von Anja - 09.06.2019 zu Ella Zeiss, Ellen McCoy „Das Glück hat viele Seiten“
Hannah erbt von ihrer Tante einen kleinen Buchladen in ihrem Heimatdorf, welches sie vor 10 Jahren verlassen hat. Am liebsten möchte sie den Laden so schnell wie möglich wieder loswerden, zu viele Erinnerungen sind damit verbunden. Gut, dass ein potentieller Käufer - Geschäftsmann Ben - bereits vor der Tür steht. Doch dann ist Hannah sich gar nicht mehr so sicher, ob sie die Vergangenheit einfach hinter sich lassen kann. Insgesamt hat mir die Geschichte gut gefallen. Es gibt viele gefühlvolle oder lustige Momente, allerdings habe ich mit Protagonistin Hannah auch ein wenig gehadert. Was wirklich toll ist, ist die Leidenschaft, mit der viele Einwohner den Buchladen verteidigen. Wie sie schildern, was das Lesen ihnen gibt. Welchen Gewinn sie aus Büchern und der Reise in fremde Welten ziehen können. Jeder Bücherwurm wird sich sicher in dem ein oder anderen Argument (oder allen) wiederfinden. Hannah, 26, lebt in Köln. Die Rückkehr in die Eifel behagt ihr nicht. Nach und nach gibt sie Einblicke, welche schmerzhaften Erinnerungen mit ihrer Heimat verbunden sind, sodass ihr Widerwille durchaus verständlich wird. Und auch der Wandel ihrer Einstellung zum Buchladen ist nachvollziehbar dargestellt. In anderen Bereichen konnte ich ihr Verhalten nicht immer verstehen. Einerseits ist es bewundernswert, wie verbissen sie bis zum letzten Moment kämpft, aber andererseits hatte ich das Gefühl, dass sie die Fehler nur bei ihrem Gegenüber sucht und die Einsicht ihrer eigenen Dummheit fehlt. Klar, sie wurde in gewisser Weise getäuscht und ist wütend darüber. Aber sie handelt ziemlich unüberlegt, schließlich hat sie blauäugig einen Vertrag unterschrieben, ohne vorher mit jemandem darüber zu reden, ist sogar vor Menschen, die ihr helfen wollten, weggelaufen. Und dann versucht sie mit recht zweifelhaften, teils wirklich naiv-sinnlosen Lösungsansätzen die Situation zu retten. Dennoch hat mir die Liebesgeschichte zwischen Hannah und Ben gefallen. Beide sind hin- und hergerissen zwischen Anziehung, Wut und Enttäuschung. Erst kommen sie sich näher, dann stehen ihnen die Probleme im Weg. Es ist ein stetiges Hin und Her der Gefühle. Dafür dass Hannah Ben sabotiert, reagiert dieser oft noch recht gelassen, während Hannah zur Zicke mutiert. Immer wieder liefen die zwei sich Wortgefechte und Kleinkämpfe, die zu manch witziger Situation führen. Letztlich sind beide aber auch leidenschaftlich für ihre Sachen engagiert. Erzählt wird die Handlung in der personalen Sicht der zwei Hauptfiguren, wobei der überwiegende Teil aus Hannas Perspektive geschildert wird. Daher empfand ich gerade die wenigen Passagen, die auch Einblick ins Bens Gefühlswelt und seine Motive geben, sehr spannend, da er dabei weit mehr preisgibt, als er Hannah gegenüber zugibt. Der Schluss des Buches hat mir gut gefallen und lässt nur wenig Fragen offen. Fazit Die Leidenschaft, mit der für den Buchladen gekämpft wird und mit der all die positiven Erfahrungen rund ums Lesen geschildert werden, hat mir unglaublich gut gefallen. Auch die Handlung an sich konnte mich gut unterhalten, da ich die Entwicklung der zwei Streithähne recht spannend fand. Allerdings hadere ich mit Protagonistin Hannah bzw. der grundsätzlichen Ausgangssituation, dass Hannah versucht einen blauäugig geschlossenen, aber dennoch rechtskräftigen Vertrag mit fragwürdigen Mitteln zu sabotieren und dabei die Schuld bevorzugt auf andere schiebt.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: