eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Golden Cage. Trau ihm nicht. Trau niemandem.

Roman.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 14,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 17,99
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Golden Cage. Trau ihm nicht. Trau niemandem.
Autor/en: Camilla Läckberg

EAN: 9783843720472
Format:  EPUB
Roman.
Übersetzt von Katrin Frey, Camilla Läckberg
Ullstein eBooks

29. März 2019 - epub eBook - 368 Seiten

Camilla Läckbergs erster Psychothriller: raffiniert, abgründig, brillant

Faye und Jack sind das absolute Traumpaar. Sie haben das erfolgreichste Unternehmen Stockholms aufgebaut, wohnen in einem luxuriösen Apartment und sind umgeben von den Reichen und Schönen. Die gemeinsame Tochter Julienne ist die Krönung ihres Glücks.

Doch der Schein trügt. Fayes Leben dreht sich nur noch um den verzweifelten Versuch, Jack zu gefallen. Seine Verachtung ist in jeder seiner Gesten spürbar. Was verbirgt ihr einst liebevoller Mann vor ihr? Als Jack und Julienne von einem Bootstrip nicht zurückkehren und die Polizei eine Blutlache im Apartment entdeckt, fällt der Verdacht schnell auf Jack. Hat er seine eigene Tochter ermordet? Nichts in Fayes Leben ist mehr so, wie sie es kannte ...

Camilla Läckberg, Jahrgang 1974, stammt aus Fjällbacka - der kleine Ort und seine Umgebung sind Schauplatz ihrer Kriminalromane. Weltweit hat Läckberg inzwischen über dreiundzwanzig Millionen Bücher verkauft, sie ist Schwedens erfolgreichste Autorin. Heute lebt Camilla Läckberg in einer großen Patchworkfamilie in Stockholm.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Camilla Läckberg „Golden Cage. Trau ihm nicht. Trau niemandem.“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 review.image.1 8 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Faye - von JD - 20.05.2019 zu Camilla Läckberg „Golden Cage. Trau ihm nicht. Trau niemandem.“
Ich war sehr gespannt auf das neue Buch von Camilla Läckberg, das ganz anders ist als ihre andere Buchreihe. Faye lebt im Luxus, sie hat es geschafft, ihr altes Leben hinter sich zu lassen. Sie ist mit Jack verheiratet und sie haben eine Tochter, Julienne. Doch dann greift das Schicksal ein und etwas Furchtbares geschieht. Doch was ist wirklich geschehen? Immer tiefer ist der Einblick in die Fassade, die der Leser erhält und von dem ach so tollen Traumleben bleibt nicht mehr viel übrig. Faye war in der Partnerschaft mal gleichberechtigt, ohne sie wäre Jack sicherlich nicht so erfolgreich geworden, doch die Zeiten sind lange vorbei. Das Buch ist in drei große Teile unterteilt, die zu unterschiedlichen Zeiten Einblicke in das Leben von Faye geben und unsere Sicht auf die Protagonistin immer wieder anpassen lässt. Durch Perspektivenwechsel erhält der Leser auch ein immer genaueres Bild. Durchaus spannende Aspekte, allerdings hatte das Buch zwischendurch einige Längen und es gab meiner Ansicht nach zu wenige überraschende Momente. Meine Erwartungen waren hoch angesetzt, vielleicht zu hoch.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Was tun, wenn das perfekte Leben anfängt zu bröckeln? - von schafswolke - 17.05.2019 zu Camilla Läckberg „Golden Cage. Trau ihm nicht. Trau niemandem.“
Faye und Jack sind das perfekte Paar. Sie sind erfolgreich, haben ein schönes Leben und eine wunderbare Tochter. Doch eines Tages wird ihre Tochter vermisst und Jack gerät unter Verdacht ihr etwas angetan zu haben. Doch wie konnte es soweit kommen? Man mag es vielleicht kaum glauben, aber es ist für mich das erste Buch von Camilla Läckberg gewesen. Der Schreibstil hat mir sehr zugesagt und so war ich schnell in dem Buch drin. In Rückblenden erfährt man, wie Faye und Jack sich kennengelernt haben. Allgemein finde ich, dass die Figuren hier keine allzu großen Sympathieträger sind, aber das erwarte ich auch bei so einer Art von Buch nicht unbedingt. Ich würde das Buch vielleicht nicht unter Thriller einordnern, sondern eher in die Kategorie Roman. Es geht hier um die Rache einer verletzten Frau und für mich wurde die Geschichte spannend und unterhaltsam umgesetzt, auch wenn alles etwas vorhersehbar war. Von mir mir bekommt der Roman 4 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Mäßig spannend und teilweise unlogisch - von Nijura - 07.05.2019 zu Camilla Läckberg „Golden Cage. Trau ihm nicht. Trau niemandem.“
Klappentext: Faye und Jack sind das absolute Traumpaar. Sie haben das erfolgreichste Unternehmen Stockholms aufgebaut, wohnen in einem luxuriösen Apartment und sind umgeben von den Reichen und Schönen. Die gemeinsame Tochter Julienne ist die Krönung ihres Glücks. Doch der Schein trügt. Fayes Leben dreht sich nur noch um den verzweifelten Versuch, Jack zu gefallen. Seine Verachtung ist in jeder seiner Gesten spürbar. Was verbirgt ihr einst liebevoller Mann vor ihr? Als Jack und Julienne von einem Bootstrip nicht zurückkehren und die Polizei eine Blutlache im Apartment entdeckt, fällt der Verdacht schnell auf Jack. Hat er seine eigene Tochter ermordet? Nichts in Fayes Leben ist mehr so, wie sie es kannte ... Meine Meinung: In Fayes Leben dreht sich alles darum Jack zu gefallen. Obwohl sie sehr schlau ist (sie hat das Unternehmen mit aufgebaut), benimmt sie sich ihm gegenüber wie ein unterwürfiges und dummes Weibchen. Aber ich hatte nicht das Gefühl, dass sie das aus Berechnung tut, sondern wirklich so einfältig ist. Ich konnte mich kein bisschen mit ihr identifizieren. Ehrlich gesagt, stieg eine gewisse Verachtung in mir Faye gegenüber auf. Dann werden Rückblenden aus ihrem früheren Leben erzählt, wie sie Jack kennen lernte und sich deshalb von Victor trennte. Was man dort von ihr erfuhr, deckt sich überhaupt nicht mit der Verhaltensweise, die sie in der Gegenwart an den Tag legt und ich habe mich wirklich gefragt, was das alles soll. Ab der Mitte des "Thrillers" wird es einigermaßen spannend, entwickelt sich aber in eine ganz andere Richtung, wie ich geahnt hätte. Daraus leitete ich dann eine andere Vermutung ab, die sich am Ende dann tatsächlich bestätigte. Übrigens passt der Klappentext überhaupt nicht zu der wirklichen Handlung! Ich kenne und liebe die Krimireihe um Erika Falck und Patrik Hedström.(habe bisher drei Krimis aus der Reihe gelesen) und werde auch sicher aus dieser Reihe weitere Bücher der Autorin lesen. Aber ob ich einen weiteren Thriller von ihr lesen würde, glaube ich fast nicht. Fazit: Kein wirklicher Thriller mit einer unlogischen und nervigen Protagonistin.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Nervige Charaktere - gutes Ende - von Anonym - 04.05.2019 zu Camilla Läckberg „Golden Cage. Trau ihm nicht. Trau niemandem.“
Leider hat mich insbesondere die Protagonistin, aber auch die anderen Charaktere so sehr aufgrund ihrer Oberflächlichkeit genervt, dass ich mittendrin aufhören wollte zu lesen. Die gesamte Geschichte ist ziemlich oberflächlich, für mich persönlich zeitverschwendung.. Das Ende war jedoch überraschend und sehr gut.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Absolutes Topbuch - von Nalik - 23.04.2019 zu Camilla Läckberg „Golden Cage. Trau ihm nicht. Trau niemandem.“
Der neue Roman von Camilla Läckberg hat mich von der ersten Seite an komplett gefesselt und bis zur letzten Seite nicht mehr losgelassen. Zum Inhalt: Dem äußeren Schein nach führen Jack und Faye ein scheinbar perfektes Leben. In Schweden haben sie sich durch ihr Unternehmen einen Namen gemacht und genießen zusammen mit ihrer Tochter den Reichtum. Doch der Schein trügt, denn im Grunde genommen verachtet Jack Faye und lässt sie dies auch deutlich spüren. Diese Geschichte kann nicht gut ausgehen. Das Buch startet fulminant mit einem ungehörigen Verdacht, der das ganze Buch begleitet. Erzählt wird aus der Sicht von Faye, abwechselnd in der Vergangenheit und in der Gegenwart. Schnell ist man in der Geschichte drin und kann vor Spannung kaum aufhören zu lesen. Jedoch fand ich Faye als Charakter sehr naiv, ich hätte sie so oft wachrütteln wollen. Jack ist einfach nur skrupellos und eiskalt. Unfassbar, dass es solche Menschen gibt. Die Charaktere sind sehr überspitzt und dennoch authentisch dargestellt. Läckberg versteht es einen tief in das Buch eindringen zu lassen und uns mit der Psyche von Faye zu beschäftigen. Mit ihr durchleben wir sämtliche Art der Gefühle. Für mich ein absolutes Topbuch, alles andere hätte mich aber auch gewundert, da Läckberg für mich zu den besten Schriftstellern überhaupt zählt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Fesselnder Krimi - von Mary - 23.04.2019 zu Camilla Läckberg „Golden Cage. Trau ihm nicht. Trau niemandem.“
Faye Adelheim liebt ihren Mann Jack abgöttisch. Mit ihm konnte sie endlich das Leben führen, das sie sich immer gewünscht hat und die schrecklichen Erinnerungen ihrer Kindheit hinter sich lassen. Als Jack sie jedoch verlässt wird aus der großen Liebe, blinder Hass. Faye nimmt ihr Leben und das ihrer Tochter Julienne selbst, erfolgreich, in die Hand. Doch wie weit wird sie gehen um ihre Rache Gelüste zu befriedigen? Camilla Läckberg ist hier etwas ganz faszinierendes gelungen. Nebst einer kontinuierlichen Spannung, hat sie es geschafft die Protagonistin Faye als eine Person darzustellen, mit der der Leser mitfühlt. Auch wenn man nicht jede Handlung der Protagonistin nachvollziehen kann, so erweckt sie eine gewisse Symphatie. Dies wäre an sich nichts außergewöhnliches wenn Faye nicht eigentlich eine skrupellose Person wäre, die ohne Rücksicht auf Verluste, ihr Ziel durchsetzt. Krimi Fans werden ihre wahre Freude an dem Buch haben und es nicht mehr aus der Hand legen können! Der Buchtitel ist passend gewählt, allerdings ist der Untertitel unpassend und nicht nachvollziehbar.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Mehr Glück als Verstand - von subechto - 10.04.2019 zu Camilla Läckberg „Golden Cage. Trau ihm nicht. Trau niemandem.“
Die Krimis von Camilla Läckberg mochte ich sehr. Doch "Golden Cage" hat mich enttäuscht. Ein Buch voller Klischees. Worum geht es? Matilda hatte eine verkorkste Kindheit. Heute nennt sie sich Faye. Faye hat alles. Ein Traumhaus, einen reichen Mann, eine perfekte Tochter. Aber Faye lebt in einem goldenen Käfig. Sie versucht, ihrem Mann mit nachgestellten Szenen aus einem Porno zu gefallen. Das kann natürlich nicht gut gehen. Als sich Jack wegen einer Jüngeren von ihr trennen will, schmiedet sie einen Racheplan, um ihn zu vernichten¿ Camilla Läckberg erzählt die Geschichte auf zwei Zeitebenen. Rückblicke in die Vergangenheit in der Ich-Perspektive aus Sicht von Matilda, Kapitel in der Gegenwart in der neutralen Erzählperspektive. Faye kommt megaunsympathisch rüber und schreckt auch vor Mord nicht zurück, um ihre Ziele zu erreichen. Glaubwürdig ist das nicht und auch nur mäßig spannend. Immerhin das Ende ist überraschend. Fazit: Eine Frau auf dem Rachetrip. Hat mich nicht vom Hocker gerissen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wenn nichts so ist, wie es zu sein scheint - vielschichtiger Psychothriller! - von Anonym - 29.03.2019 zu Camilla Läckberg „Golden Cage. Trau ihm nicht. Trau niemandem.“
"Golden Cage. Trau ihm nicht. Trau niemandem" ist Camilla Läckbergs erster Thriller, in deren Mittelpunkt Faye steht, glücklich verheiratet, Mutter einer süßen Tochter und Teil von Stockholms High Society - doch ist nicht alles Gold, was glänzt... Geschickt spielt die Autorin mit mehreren Zeitebenen und wechselnden Erzählperspektiven: in diesem ersten Abschnitt lernt der Leser sowohl die junge, ehrgeizige und sehr begabte Studentin Faye kennen, die in der Ich-Perspektive das Kennen- und Liebenlernen von Jack, ihrem späteren Ehemann, schildert, während man gleichzeitig seltsam distanziert in der Erzählperspektive die Faye der Gegenwart, eine frustrierte Hausfrau und Mutter, die alles tut, um ihrem Ehemann zu gefallen, beobachtet. Diese Faye möchte man immer wieder schütteln, weil sie sich so bedingungslos ihrem Ehemann Jack unterordnet, ihr ganzes Leben, ihre Persönlichkeit, ihre Erfolge aufgibt, nur um ihm zu gefallen, während man als Leser schon ahnt, dass dies nicht lange gut gehen wird. Aber bereits in diesem Abschnitt fallen immer wieder Andeutungen zu Fayes Jugend und familiärem Hintergrund: schon früher scheint Faye eine innere Verwandlung vorgenommen und sich von ihrem früheren Ich, das damals noch Matilda hieß, verabschiedet zu haben. Faye kommt mir vor wie ein Schmetterling, der verschiedene Verpuppungsstadien durchläuft. Immer wieder kommt eine weitere Zeitebene ins Spiel, in der die eigentliche Krimihandlung eingeführt wird: als Jack mit der gemeinsamen Tochter Julienne nicht von einem Bootstrip zurückkehrt und die Polizei eine Blutlache im gemeinsamen Apartment entdeckt, fällt der Verdacht schnell auf Jack. Hat er seine eigene Tochter ermordet? Wirklich raffiniert spinnt die Autorin die verschiedenen Handlungsstränge, deutet an, löst auf, lässt den Leser mutmaßen und - anders als die ermittelnde Polizei - hinter die Kulissen gucken. Ein wirklich raffiniertes und perfides Verwirr- und Rachespiel!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: