eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Sommer unter Sternen

Roman. Originalausgabe.
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 12,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Sommer unter Sternen
Autor/en: Miriam Covi

ISBN: 3453422716
EAN: 9783453422711
Roman.
Originalausgabe.
Heyne Taschenbuch

13. Mai 2019 - kartoniert - 490 Seiten

Du und ich und immer Meer

Als die Hamburger Konditorin Ella Altenburger von ihrem Ehemann verlassen wird, schlägt ihre beste Freundin Maggie vor, dass Ella und ihre Zwillingstöchter ein paar Wochen lang in das Ferienhaus von Maggies Eltern auf Fire Island ziehen. Bei ihrem letzten Besuch auf der Insel vor New York war Ella ein Teenager, doch auch mit sechsunddreißig wird sie erneut von Fire Islands Charme verzaubert. Der Zauber verpufft allerdings rasch, als sie im Ferienhaus Nathan Goodman antrifft: Maggies rebellischer älterer Bruder, ein gefeierter Sternekoch, hat sich dort einquartiert und begrüßt Ella und ihre Kinder alles andere als freundlich. Nur langsam klären sich die Fronten zwischen Ella und Nathan, der auch einen Grund zu haben scheint, warum er auf die Insel geflüchtet ist. Peu à peu beginnt er, sich mit seinem köstlichen Essen in Ellas Herz zu kochen - und das, obwohl sie schon einmal unglücklich in Nathan verliebt war. Könnte ihr verwundetes Herz eine weitere Enttäuschung verkraften? Oder steht diesmal alles unter einem guten Stern?

Miriam Covi wurde 1979 in Gütersloh geboren und entdeckte schon früh ihre Leidenschaft für zwei Dinge: Schreiben und Reisen. Ihre Tätigkeit als Fremdsprachenassistentin führte sie 2005 nach New York. Dort verliebte sie sich nicht nur in ihren Mann, sondern auch in die Insel Fire Island mit ihren Bollerwagen und endlosen Stränden. Von den USA aus ging es für die Autorin und ihren Mann zunächst nach Berlin und Rom, wo ihre beiden Töchter geboren wurden. Seit 2017 lebt die Familie in Bangkok, und auch dort arbeitet Miriam Covi weiterhin an neuen Romanen.
"Ein Lesespaß, der Lust aufs Kochen macht." Gute Woche
Kundenbewertungen zu Miriam Covi „Sommer unter Sternen“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 4 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Unerwartete Begegnungen, die das Leben verändern - von Querleserin - 05.07.2019 zu Miriam Covi „Sommer unter Sternen“
Sommer unter Sternen von Miriam Covi ist ein wunderschöner Roman über unerwartete Begegnungen, die dein Leben verändern, die Bedeutung von Familie und den trügerischen Schein. Obwohl das Buch ziemlich dick ist, habe ich es quasi in einer Nacht gelesen, weil ich es einfach nicht geschafft habe, diese tolle Geschichte wegzulegen. Die Personen haben mich schnell für sich eingenommen, vor allem Ella und ihre Kinder. Doch über Nathan habe ich, gerade weil er so unfreundlich ist und ganz offensichtlich Probleme hat, viel nachgedacht. Auch Maggie, die man anfangs nur durch Videochats kennenlernt, mochte ich sofort. Die Geschichte beginnt gleich mit einem großen Konflikt und so kommt zu keiner Zeit Langeweile auf. Fire Island, die Insel vor New York, konnte ich, durch die wunderbaren Beschreibungen der Autorin, glasklar vor meinem inneren Auge sehen. Es klang so schön dort, dass ich am liebsten gleich die Koffer gepackt hätte. Außerdem wird in dem Roman, in einfühlsamer Weise, auf die Probleme der Protagonisten eingegangen, was mich sehr berührt und zum nachdenken gebracht hat. Diese wundervolle Geschichte, die so viel mehr als nur eine leichte Sommerlektüre ist, sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Auf nach Fire Island! - von Furbaby_Mom - 25.06.2019 zu Miriam Covi „Sommer unter Sternen“
Dieses war mein erstes Werk der Autorin Miriam Covi und es werden definitiv noch viele weitere folgen (- Sommer in Atlantikblau steht als nächstes auf der Liste -), da ich restlos begeistert bin! Was für ein Glücksgriff ist dieses Buch! Auch wenn das wunderschöne Cover förmlich Sommerurlaub und Zeit zum Entspannen schreit, steckt in dieser bezaubernden Geschichte so viel mehr als nur eine leichte Feel-Good-Romanze. Im Gegenteil, die beiden Hauptfiguren, Ella und Nathan, sind unheimlich tiefgründige Charaktere voller Facetten. Gekonnt lässt die Autorin auch ernste Töne (- klassische Probleme in unserer Gesellschaft, die oft ein Tabuthema darstellen -), anklingen, ohne dass diese jedoch die Story in irgendeiner Form überschatten. Vielmehr lassen sie die Figuren ausgereift und authentisch erscheinen. Diese Gestaltung hat mir besonders gut gefallen, da ich es nicht nur als herrlich erfrischend in einem ansonsten vor teilweise weltfremden Plots triefenden Genre empfunden habe, sondern auch, weil es zum Nachdenken über den eigenen Alltag anregt. Ich persönlich habe beispielsweise sehr viele Denkanstöße zum Thema Beziehungsdynamik erhalten. Ella ist eine liebenswerte Protagonistin, mit der ich zu gerne mal einen Kaffee trinken gehen würde. Sie opfert sich auf für ihre Kinder, hat ihr Herz am rechten Fleck und einen Humor, der seinesgleichen sucht. Die Dialoge zwischen ihr und Nathan sind ein Knüller - ich habe des Öfteren schmunzeln oder auflachen müssen. Dabei ist Ella selbst zu Beginn der Handlung rein gar nicht zum Lachen zumute: frisch verlassen steht sie vor den Scherben ihrer Ehe und fragt sich, wie ihre Zukunft nun - als alleinerziehende Mutter von Zwillingen im Kleinkindalter - aussehen soll. Die Einladung ihrer besten Freundin Maggie in deren Sommerhaus gibt Ella die Möglichkeit, der katastrophalen Situation zunächst einmal zu entfliehen, um einen klaren Kopf zu gewinnen. Mit Fire Island, dem idyllischen kleinen Inselchen vor der Küste New Yorks, verbindet sie angenehm tröstende Erinnerungen an unbeschwerte Sommer ihrer Teenagerzeit¿und an Nathan, Maggies charismatischen älteren Bruder und Ellas Jugendschwarm¿der ihr plötzlich unerwartet im Ferienhaus gegenübersteht und alles andere als begeistert ist, sie wiederzusehen¿ Der unterhaltsame, luftig-leichte Schreibstil ließ mich komplett in die Handlung eintauchen und den Alltag vergessen. Man spürt, dass die Autorin mit der für den Roman ausgewählten Region vertraut ist. Fire Island ist so bildhaft, atmosphärisch und einladend beschrieben, dass man förmlich das Rauschen des Meeres hört, den Wind in den Haaren spürt und am liebsten direkt einen Urlaub dorthin buchen möchte! Auch der Alltag mit zwei kleinen Kindern wird glaubhaft widergegeben - samt allen nervenaufreibenden und glückseligen Momenten. Ein weiteres Highlight sind die in die Handlung eingebundenen Musikhits, die sind sehr treffend gewählt worden sind - Achtung, Ohrwurmgefahr! Speziell Elvis Costello¿s Song She werde ich in Zukunft immer mit diesem herzerwärmenden Roman verbinden. Fazit: Einfühlsam und witzig, entspannend und mitreißend zugleich! Ein wunderbarer Wohlfühlroman mit sympathischen Figuren, die man am liebsten nicht verlassen möchte.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein wahrer Lese- und Wohlfühlgenuss - Unbedingt Lesen!!! - von booklover2011 - 22.06.2019 zu Miriam Covi „Sommer unter Sternen“
Cover: Das Cover versprüht Urlaubsstimmung und gefällt mir sehr. Es passt wunderbar zum Roman und dem Wohlfühlgefühl, welches der Roman beim Lesen auslöst. Zudem erinnert es sehr an den vorherigen Roman "Sommer in Atlantikblau" der Autorin, so dass man einen hohen Wiedererkennungswert hat. Inhalt (dem Klappentext entnommen): Du und ich und immer Meer Als die Hamburger Konditorin Ella Altenburger von ihrem Ehemann verlassen wird, schlägt ihre beste Freundin Maggie vor, dass Ella und ihre Zwillingstöchter ein paar Wochen lang in das Ferienhaus von Maggies Eltern auf Fire Island ziehen. Bei ihrem letzten Besuch auf der Insel vor New York war Ella ein Teenager, doch auch mit sechsunddreißig wird sie erneut von Fire Islands Charme verzaubert. Der Zauber verpufft allerdings rasch, als sie im Ferienhaus Nathan Goodman antrifft: Maggies rebellischer älterer Bruder, ein gefeierter Sternekoch, hat sich dort einquartiert und begrüßt Ella und ihre Kinder alles andere als freundlich. Nur langsam klären sich die Fronten zwischen Ella und Nathan, der auch einen Grund zu haben scheint, warum er auf die Insel geflüchtet ist. Peu à peu beginnt er, sich mit seinem köstlichen Essen in Ellas Herz zu kochen - und das, obwohl sie schon einmal unglücklich in Nathan verliebt war. Könnte ihr verwundetes Herz eine weitere Enttäuschung verkraften? Oder steht diesmal alles unter einem guten Stern? Meinung: Der sehr bildhafte und fesselnde Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Ich hatte alle Szenen und die Umgebung direkt vor Augen und habe jetzt ganz schlimmes Fernweh und möchte unbedingt nach Fire Island reisen. Die Autorin hat sowohl ein Händchen für ihre Charaktere, als auch für die Beschreibung der Umgebung, so dass man sich dort wähnt. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Ella geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Ellas Zwillinge Clara und Paula haben mich sowohl zum Lachen und Schmunzeln gebracht, aber wenn sie ihre "Momente" hatten, habe ich auch mit Ella mitgelitten und bin mit ihr verzweifelt. Die Charaktere sind nicht perfekt, sie haben ihre Ecken und Kanten und machen Fehler, sie entwickeln sich aber auch authentisch weiter, was mir sehr gefallen hat. Nach dem holprigen Wiedersehen von Ella und Nathan spürt man recht bald wie es zwischen ihnen knistert und die Funken sprühen nur so. Die Chemie zwischen den beiden stimmt einfach, aber auch zwischen Ella, ihren Zwillingen und Nathan. Die vier genießen die gemeinsame Zeit (und wir mit ihnen!) und lassen sich von Nathan kulinarisch verwöhnen. Und Nathan zeigt mit der Zeit immer mehr sein gutes und verletztes Herz. Ich bin absolut und restlos begeistert von diesem Buch und kann es jedem ans Herz le-gen, der Liebesgeschichten liebt. Hier gibt es einfach nichts zu meckern, außer dass die Geschichte leider viel zu schnell vorbei war. Die sympathischen Charaktere schließt man schnell ins Herz, die unsympathischen kann man nicht leiden, und man verliebt sich gemeinsam mit Ella in Nathan und in das wundervolle Fire Island. Neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz. Ein absolutes Wohlfühlbuch, ein wahres Highlight, eine richtige Sommerperle und ich freue mich schon sehr auf weitere Bücher aus der Feder dieser großartigen Autorin. Wenn ich könnte, würde ich einen Sternenhimmel für diesen hervorragenden Liebesro-man vergeben. Fazit: Großartig, einfach nur großartig. Absolute und uneingeschränkte Leseempfehlung für alle die Liebesgeschichten lieben. Der Schreibstil ist großartig, man hat alles vor Augen, man fühlt und leidet mit den sympathischen und authentischen Charakteren mit, die sich realistisch weiterentwickeln. Ich bin absolut begeistert und konnte das Buch nicht aus der Hand legen und hätte noch eeeeeeewig weiterlesen können!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wunderschöner Sommerroman, ich bin verliebt in Fire Island - von Sandra8811 - 01.06.2019 zu Miriam Covi „Sommer unter Sternen“
Warum habe ich mich für das Buch entschieden? "Sommer in Atlantikblau" hat mich letztes Jahr total begeistert, darum konnte ich mir das neue Buch von Miriam Covi natürlich nicht entgehen lassen. Danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar! Cover: Das Cover ist wieder sehr maritim gestaltet und ich finde es einfach super. Der Einband fasst sich durch das geriffelte super gut an und es deutet alles für mich auf einen wundervollen Sommer-Roman hin. Inhalt: Als Ella von ihrem Mann Thomas wegen der Nachbarin verlassen wird, wird ihr alles zu viel. Ihre Freundin Maggie lädt sie und ihre Zwillinge für ein paar Wochen in ihr Ferienhaus auf Fire Island ein. Dort treffen Ella und ihre Töchter auf ihren alten Jugendschwarm Nathan, der gleichzeitig Maggies Bruder und ein gefeierter Michelin-Sterne-Koch ist. Ihr Start ist sehr holprig, aber bald raufen sie sich zusammen. Handlung und Thematik: Ein absolut wundervoller Sommerroman, bei welchem man sich fühlt, als wäre man selbst im Urlaub am Strand. Anfangs fand ich es schade, dass wir niemanden aus "Sommer in Atlantikblau" wiedertrafen und nicht wieder auf Nova Scotia sind, aber das Gefühl verflog sehr schnell. Miriam Covi schaffte es auch dieses Mal wieder, mich ab der ersten Seite total mitzureißen. Schön finde ich, dass die Liebegeschichte nicht vor Schnulz trieft, sondern eher unterschwellig ihren Lauf nimmt. Ich konnte das Buch kaum weglegen und ich habe mich vor allem in Fire Island verliebt. Wie die Autorin das Thema Burn-Out zur Sprache gebracht hat, fand ich großartig. Am meisten freut mich, dass sich ganz hinten das Rezept zu Ellas Apfelkuchen befindet. Dieses werde ich sicher bald ausprobieren :-) Charaktere: Auch in diesem Buch gibt es wieder ein Feuerwerk an sympathischen Charakteren: Ella wurde total aus der Bahn geworfen, sie ist aber trotzdem für ihre Mädchen stark, was ich großartig finde. Sie macht im Buch die Entwicklung hin zu einer selbstbewussten und starken Frau durch. Nathan wirkt anfangs ein bisschen Bad Boy-mäßig, aber ich finde es super. Auch er hat einen weichen Kern, der mich dahinschmelzen ließ. Die Kinder wurden echt witzig beschrieben, ich musste immer wieder über ihre Problemchen schmunzeln. Maggie war mir erst sehr sympathisch, dann war sie mir unsympathisch und zum Schluss wieder sympathisch. Super, wie Miriam Covi dafür gesorgt hat, sie aus verschiedenen Blickwinkeln erscheinen zu lassen. Schreibstil: Der sehr bildliche Schreibstil der Autorin hat mir mega gut gefallen. Es ließ sich (obwohl es viele Seiten sind) schnell und einfach lesen. Es wurde nie langweilig. Ich konnte mich gut in die Charaktere hineinversetzen und war beeindruckt von Fire Island. Die Kapitel hatten die ideale Länge, sie waren kurz genug um mindestens noch eins zu lesen aber lang genug um nicht den Lesefluss zu stören. Es war die ganze Zeit über so mitreißend, dass man eigentlich nie das Buch weglegen wollte. Es wirkte alles natürlich und real, dass man denken könnte, die Autorin heißt eigentlich Ella und hat alles wirklich so erlebt. Die Erzählung aus Ellas Sicht war super passend. Persönliche Gesamtbewertung: Ich bin auch von diesem Roman sehr begeistert. Nun ist wieder ein Ort mehr auf meiner Reise-Wunschliste gelandet. Die Charaktere waren großartig und der bildliche Schreibstil trägt dazu bei, dass man sich wie im Urlaub fühlt. Absolute Sommer-Roman-Empfehlung!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: