eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche² >>

Das weiße Gold der Hanse

Ein Lübeck-Roman. Empfohlen ab 16 Jahre.
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 11,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Das weiße Gold der Hanse
Autor/en: Ruben Laurin

ISBN: 3404178890
EAN: 9783404178896
Ein Lübeck-Roman.
Empfohlen ab 16 Jahre.
1. Aufl. 2019.
Lübbe

1. November 2019 - kartoniert - 620 Seiten

Lübeck 1232: Der Waisenjunge Bertram weckt völlig unverhofft das Mitleid einer reichen Kaufmannstochter. Aber die zarte Liebe ist unmöglich. So heuert er als junger Mann bei einem Hanseschiff an, um sein Glück zu machen. Als sich das Schicksal nach vielen gefährlichen Abenteuern gegen ihn zu wenden droht, gelobt er: Wenn der Tod ihn noch einmal verschone, werde er einen Ort der Barmherzigkeit für die Alten und Schwachen erbauen. Und er setzt alles daran, sein Gelübde zu erfüllen.
Ruben Laurin ist das Pseudonym eines preisgekrönten Autors phantastischer und historischer Romane, darunter auch "Die Kathedrale des Lichts", der sich mit dem Bau des Magdeburger Doms befasst. Insbesondere fasziniert ihn die Geschichte des Alltags und das Leben des kleinen Mannes im Spiel der großen Mächte.


Kundenbewertungen zu Ruben Laurin „Das weiße Gold der Hanse“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 6 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Die Hanse - von Katzenmicha - 14.12.2019 zu Ruben Laurin „Das weiße Gold der Hanse“
Die Geschichte ist in zwei Handungsstränge geschrieben und spielt zwischen 1232 und 1286.Einmal mit dem Jungen Moses(der da sein Gedächnis verloren hat) und im anderen um Bertram(der Moses war).Der Junge ist Bertram der mit seinem Vater ein Handesschuff befuhr-welches von Piraten gekappert wurde.Er war 8 Jahre alt als er aus dem Meer von Kapitän Jakobi gefischt wurde.Mehr tot als lebengig und er hatte sein Gedächnis verloren.Rebekka die Gefährtin von Kapitän Jakobi kümmerte sich um Bertram.Sie wird für ihn wie eine große Schwester.Da er sich an nichts mehr erinnern kann-auch nicht an seinen Namen ,wird er Moses genannt.Bei einem Brand flieht Rebekka mit Moses vom Schiff und Kapitän Jokobi kommt ums Leben.... Der Schreibstil von Ruben Laurin ist flüssig,spannend und mitreißend geschrieben. Ich hatte das Gefühl durch das alte Lübeck zu wandern.Die Händler zu beobachten,wie sie feilschten.Der Autor beschreibt alles so ,das man es vor seinem inneren Auge sieht. Am Anfang des Buches  ist ein Personenverzeichnis,am Ende ein Glossar -was einem die Begriffe von Damals erklärt.Ich habe das Buch mit Genuss gelesen und gebe volle 5 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannende Lebensgeschichte des Lübecker Ratsherrn Bertram Morneweg - von Siglinde Haas - 02.12.2019 zu Ruben Laurin „Das weiße Gold der Hanse“
Der Lübecker Ratsherr Bertram Morneweg stiftet der Stadt Lübeck das Heilig-Geist-Spital. Als der Maler Johannes, der die Kirche ausschmücken soll, aus Liebeskummer den Lebenswillen verliert, erzählt ihm Morneweg sein Leben. Morneweg verliert als Junge von 10 Jahren bei einem Piratenüberfall auf das Schiff seines Vaters nicht nur sein Elternteil, sondern auch sein Gedächtnis. Er wird in letzter Sekunde aus dem Meer gerettet, erhält den Namen Moses und fristet sein Leben von nun an als Sklave. Sein einziger Lichtblick und schützende Hand ist die Jüdin Rebecca. Gemeinsam gelangen sie dank einer glücklichen Fügung von Wismar nach Lübeck. Moses will unbedingt zur See fahren. Er hofft so, sein Gedächtnis wieder zu erlangen und seine Familie zu finden. Trotz seiner ungewissen Herkunft nimmt ihn der Lübecker Kaufmann als Lehrling in sein Kontor . Als Moses am Ende seiner Lehrzeit auf Handelsreise geht, sieht er sich am Ziel seiner Träume. Die Reise verläuft nicht so , wie erwartet. Doch Gott ist auf seiner Seite. Nun gilt es auch für Johannes alles zum Guten zu wenden. Der Autor erzählt eine sehr unterhaltsame und bewegende Geschichte, die mich von Anfang an gefesselt hat. Mir hat auch gut gefallen, dass zwei Geschichten parallel erzählt wurden., weil dadurch die Spannung zusätzlich erhöht wurde. Ich habe den Waisenjungen Moses richtig ins Herz geschlossen. Obwohl ich wusste, dass er am Ende sein Glück gefunden hat, war ich erbost ob der Ungerechtigkeiten, die ihm widerfahren sind. Bewundert habe ich ihn für sein Gottvertrauen und Mitmenschlichkeit. Das gleiche gilt für die Jüdin Rebecca, die schließlich auch ihre Bestimmung findet. Für mich war der spannendste Abschnitt Moses Handelsreise. Besonders gefallen haben mir die geschichtlichen Hintergründe, die ganz nebenbei in die Handlung eingeflossen sind. Der Roman wurde dadurch noch anschaulicher. Am Ende des Buches schließt sich der Kreis, was ich passend und stimmig fand. Zufrieden und ein wenig wehmütig habe ich das Buch zugeklappt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Historische Erzählung über einen Lübecker Kaufmann - von Gartenkobold - 17.11.2019 zu Ruben Laurin „Das weiße Gold der Hanse“
"Das weiße Gold der Hanse", unter diesem Titel hatte ich mir einen historischen Roman vorgestellt, der sich in der Hauptsache um die Geschichte der Hanse und um das wohl damals wichtigste Handelsgut dreht. Die Hanse, die in der Zeit des Mittelalters unter anderem mit dem Salz als Handelsgut ihre Blüte erreichte. Die bedeutendsten Städte, die ihren Wohlstand dem Salz verdankten, waren Lüneburg und Lübeck, doch leider ist der Titel sehr irreführend, denn es geht nicht unbedingt um die Geschichte der Hanse, sondern um den Ratsherren Bertram Morneweg, eine historische belegte Figur eines Lübecker Ratsherrn und Kaufmanns, der zur Zeit der Hanse lebte und sein Vermögen durch den Handel machte. Diese Geschichte, basierend auf einigen historischen Fakten erzählt der Autor in zwei Handlungssträngen, der eine spielt in der Vergangenheit mit dem Protagonisten Moses, der andere in der historischen Gegenwart des Jahres 1232 mit dem Protagonisten Bertram Morneweg, beide Handlungsstränge sind miteinander verwoben und schließen sich zum Ende des Romans zu einem Kreis. Ruben Laurin schreibt flüssig, leicht lesbar und versteht es, den Leser zu fesseln und der Geschichte Spannung zu geben, die leider in einigen Kapiteln ein wenig abflacht und dadurch ein wenig zäh und hemmend auf die Geschichte wirkt. Die Charaktere wirken lebendig und er beschreibt sie bildhaft, was den Leser durchaus für die eine oder andere Figur vereinnahmt. Manche Figurten wirken in meinen Augen allerdings ein wenig zu gut für diese Welt, aber das ist meine ureigene Meinung. Leider konnte mich der dritte Teil mit dem etwas für meine Empfindungen abrupten Ende nicht überzeugen, bei mir als Leser blieb das Gefühl, das das doch nicht alles gewesen sein kann, mir fehlten hie und da Erklärungen, die der Geschichte den letzten Schliff gegeben hätten, wenngleich beide Handlungsstränge zusammengeführt wurden, dass im Großen und Ganzen die offenen Fragen beantwortet wurden. Zusammenfassend konnte mich der Roman allerdings nicht komplett überzeugen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Historsches Lübeck - von Leseratte83 - 15.11.2019 zu Ruben Laurin „Das weiße Gold der Hanse“
Lübeck 1232: Der Waisenjunge Bertram weckt völlig unverhofft das Mitleid einer reichen Kaufmannstochter. Aber die zarte Liebe ist unmöglich. So heuert er als junger Mann bei einem Hanseschiff an, um sein Glück zu machen. Als sich das Schicksal nach vielen gefährlichen Abenteuern gegen ihn zu wenden droht, gelobt er: Wenn der Tod ihn noch einmal verschone, werde er einen Ort der Barmherzigkeit für die Alten und Schwachen erbauen. Und er setzt alles daran, sein Gelübde zu erfüllen. (Kurzbeschreibung vom Buch) Die historische Geschichte die überwiegend in der Hansestadt Lübeck spielt, ist ein interessantes Buch. Der Text ist gut und flüssig zu lesen. Die Personen sind sehr bildlich dargestellt, so dass man sich gut in die einzelnen Personen hineinversetzen kann bzw. auch in die damalige Zeit. Die Geschichte dreht sich um zwei Persondn, einmal lernen wir den Kaufmann und Ratsherrn Bertram Morneweg kennen. Der dann die Lebensgeschichte eines Jungen, der bei einem Piratenüberfall sein Gedächtnis verliert und wie der Junge erwachsen wird, erzählt. Der Junge erlebt einiges in der Zeit, das spannend zu lesen ist. Aber mehr will ich jetzt hier nicht verraten und euch die Spannung nehmen. Ich kann das Buch nur empfehlen, auch wenn der Spannungsbogen immer schwankt. Aber zum Schluss erreichter seinen Höhepunkt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Lebensgeschichte im 13. Jahrhundert - von buecherwurm_01 - 12.11.2019 zu Ruben Laurin „Das weiße Gold der Hanse“
Die Erzählung findet auf zwei Zeitebenen statt. Zum einen wird die Geschichte eines Jungen erzählt, der aus hoher See gerettet wird. Hierbei lernt er nicht nur seinen künftigen Peiniger kennen, sondern auch seine bald beste Freundin. Gemeinsam setzen sie ihren Lebensweg fort, der immer ineinander greifen wird. Die andere Ebene spielt zu einem späteren Zeitpunkt und basiert auf der Lebensgeschichte eines Lübecker Ratsherren. Weitere Personen sind hier involviert, was dieses Buch zu einem interessanten Leseobjekt macht. Der Text ist locker formuliert, was ein flüssiges Lesen ermöglicht. Die Geschichte ist fesselnd, logisch aufgebaut, interessant entwickelt und die unterschiedlichen Erzählstränge passen hervorragend zusammen, entwickeln sich behutsam. Mir hat der Sprachstil gefallen, man kann gut folgen. Auch die Sprache ist ansprechend, sie passt zur Geschichte und auch zum 13. Jahrhundert. Das Thema, das ich aufgrund des Titels erwartet hatte, fand ich interessant und hatte gehofft, einiges über die Hanse und deren Länder übergreifenden Kontakte zu erfahren. Ebenso hatte ich mehr Informationen zum Handel mit Salz erwartet. Das Leben in der damaligen Zeit ist gut beschrieben und liefert viele Details. Zum Ende des Buches ging es sehr rasant voran mit der Auflösung der offenen Fragen, gerne hätte ich mir einige Aspekte ausführlicher dargestellt gewünscht, auch fand ich nicht alles logisch verfolgt. Alles in allem habe ich das Buch gerne gelesen und mich an der Geschichte erfreut.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Fesselnder historischer Roman - von Cyrana - 09.11.2019 zu Ruben Laurin „Das weiße Gold der Hanse“
Mit diesem Buch ist dem Autor Ruben Laurin ein weiterer unterhaltsamer und spannender mittelalterlicher Roman gelungen. Protagonist ist der junge Moses (und der Alte, da das Buch auf zwei Zeitebenen spielt). Als Kind wurde das Schiff seines Vaters von Piraten überfallen und nur er wird in letzter Sekunde aus dem Wasser gezogen; jedoch hat er seinen Namen und die Namen seiner Eltern vergessen, erinnert sich gar nicht, woher er stammt und auch nicht an seine Mutter oder eventuelle Geschwister. Die junge Rebecca nimmt sich seiner an und verteidigt ihn vor dem gewalttätigen Kapitän. Bald geraten die beiden nach Lübeck, wo Moses - wie Rebecca ihn genannt hat - recht bald in die Lehre bei einem Kaufmann geht. Seine Lebensgeschichte erzählt er nach und nach und dem Leser erschließen sich recht bald die Zusammenhänge, doch nicht, wie es dazu gekommen ist. Der Leser erfährt hier viel über Händler, Schiffsreise, aber auch über den Bau eines Hospitals und das Alltagsleben im 13. Jahrhundert in Lübeck. Geschickt verflicht der Autor hierbei bekannte Fakten mit seiner Geschichte und gibt im Nachwort Auskunft darüber, was seiner Fantasie entsprungen ist und wofür es Belege gibt. Gut gefallen haben mir auch die Liste der handelnden Personen, die Zeittafel. das Glossar und vor allem die tolle Karte. Für alle, die gerne historische Romane, die über reine Liebesgeschichten hinausgehen, sondern ein Bild der Zeit wiedergeben.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein AUDIO20 gilt bis einschließlich 30.04.2020 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.ebook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: