eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Green Witch

Empfohlen ab 10 Jahre.
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch (gebunden) € 12,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Green Witch
Autor/en: Andrea Russo

ISBN: 3649670399
EAN: 9783649670391
Empfohlen ab 10 Jahre.
1-fbg.
Hardcover; mit Folie.
Grundschüler. Jugendliche.
Illustriert von Tobias Goldschalt
Coppenrath F

1. August 2019 - gebunden - 270 Seiten

Als Junghexe darf Elisabeth Aurora Vermeer, genannt Lizzy, sich nicht aussuchen, von wem sie in die Hexenkunst eingewiesen wird. Das entscheiden ihre Tanten, die sich zu Lizzys zwölftem Geburtstag versammelt haben. Und sie scheinen wild entschlossen, Lizzy zu Großtante Camilla in die Ausbildung zu geben ... einer Kräuterhexe. Ausgerechnet! Doch mittendrin klopft es und draußen steht Mayla, die schönste Meerhexe, die Lizzy je gesehen hat. Was führt sie im Schilde? Und wer hat Großtante Camilla plötzlich in eine riesige Stinkpflanze verwandelt? Lizzy beschließt, ihren Familiengeheimnissen auf den Grund zu gehen ...
Kundenbewertungen zu Andrea Russo „Green Witch“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 14 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein fantasiereiches Hexenabenteuer für junge Leserinnen und Leser - von smartie11 - 13.11.2019 zu Andrea Russo „Green Witch“
"Diese fortgeschrittene Hexenkunst ist mit Vorsicht anzuwenden, da der Verzauberte sich nach drei Tagen fast vollständig zersetzt und in schwarzen Schleim verwandelt." (S. 209) Meine Meinung: Endlich ist Elisabeth "Lizzy" Aurora Vermeers großer Tag gekommen - an ihrem zwölften Geburtstag entscheiden ihre Tanten, bei welcher Hexe sie in die Ausbildung geht. Nur leider entscheiden diese sich nicht für die coole Meerhexe Ava, sondern für die Kräuterhexe Camilla. Doch bei dieser wird es spannender, als Lizzy sich das in ihren kühnsten Träumen hätte vorstellen können: Die Geschichte startet direkt am wichtigsten Tag in Lizzys Leben, und so ist man als Leser sofort mitten drin und direkt dabei, insbesondere durch die Erzählung aus Lizzys Perspektive. Es entspinnt sich eine Geschichte, die unterhaltsam zu lesen ist und zunächst doch recht unaufgeregt verläuft. Genau wie Lizzy selbst, wird man erstmal mit dem ganzen "Hexen-Drumherum" vertraut gemacht, besonders gut gefallen hat mir dabei Lizzys kleine Vogelspinne Rasty. Nach und nach taucht man immer weiter in die fantasievolle Hexengeschichte ein und es ereignen sich so manche merkwürden Dinge: Rätselhafte Verzauberungen und im Dunkeln herumschleichende Gestalten. Dies alles sorgt für Spannung, Unterhaltung und auch für die ein oder andere Überraschung - und am Ende für ein Finale, bei dem ich mir sehr gut Folgebände vorstellen könnte. Gut gefallen hat mir auch die Verankerung der Geschichte in unserer realen Welt, in der es auch ganz normale Alltagsprobleme gibt ("Hätte meine Mutter beim Elternsprechtag nicht ihre positive Lichthexenenergie spielen lassen, würde jetzt ganz sicher eine fette Fünf auf meinem Zeugnis stehen." - S. 27). Weniger gut fand ich die Häufigkeit des Wortes "Schei*", das in allerlei Variationen daherkommt. Gut, es passt durchaus zu einer 12jährigen, muss für meinen Geschmack aber in einem Kinder- & Jugendbuch nicht derart häufig vorkommen. Das aber nur am Rande: Insgesamt eine wirklich unterhaltsame und fantasievolle Geschichte, die aus meiner Sicht eher junge Leserinnen als Leser ansprechen dürfte (es gibt auch einen Liebeszauber), obgleich es mit dem Gestaltwandler Tim auch eine Identifikationsfigur für die Jungs gibt. FAZIT: Fantasievoll, unterhaltsam und durchaus überraschend - empfehlenswerte Unterhaltung für junge Leserinnen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Schöne Geschichte für junge Mädchen - von Anonym - 06.10.2019 zu Andrea Russo „Green Witch“
Für Lizzy ist ein ganz besonderer Tag: Ihr 12 Geburtstag und heute wird sich herausstellen in welcher Hexenkunst sie unterwiesen werden wird. 13 andere Hexen werden kommen und zusammen mit ihrer Mutter und Großmutter das Buch befragen. Ganz unerwartet taucht jedoch noch eine 14 Hexe auf, Ava, eine junge Wasserhexe, die Lizzy sofort als obercool empfindet und beschließt, das sie gerne von Ava zu einer Wasserhexe ausgebildet werden möchte. Jedoch entscheidet das Buch anders und Lizzy soll von Camilla, die eine Bekannte ihrer Großmutter ist, zur Kräuterhexe ausgebildet werden, etwas wozu Lizzy überhaupt keine Lust hat. Aber das übliche Geschenk, das eine Junghexe von ihrer Ausbilderin bekommt ist etwas ganz besonderes und Lizzy freut sich sehr darüber. Man kann sehr gut bei der jungen Lizzy nachvollziehen, das sie sich von der coolen Ava angezogen fühlt und lieber bei ihr, als bei einer älteren Frau, die ihre Großmutter sein könnte lernen und teilweise wohnen möchte. Doch Camilla entpuppt sich als interessanter als Lizzy vermutet hat, denn Camilla ist klar, das Lizzy etwas andere Vorstellungen hatte und schafft es, das Lizzy doch gerne zu ihr kommt. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und ich kann mir vorstellen, das sie gerade jungen Mädchen sehr gut gefällt. Die Schrift empfinde ich als groß genug und die einzelnen Kapitel sind mit ca 7-10 Seiten auch nicht zu lang gewählt. Ein Buch das ich durchaus einem jungen Mädchen kaufen würde.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Rezension zu Green Witch - von Zsadista - 02.10.2019 zu Andrea Russo „Green Witch“
Elisabeth Aurora "Lizzy" Vermeer, ist eine Junghexe die mit ihrem zwölften Geburtstag eine Lehrerin zugeteilt bekommt. Bis dahin weiß sie noch nicht, was ihre Hexenkünste eigentlich werden. An dem Abend versammeln sich die Tanten und Großtanten um zu entscheiden in welcher Magie Lizzy ausgebildet wird. Das Buch hat schon Großtante Camilla ausgewählt. Sie ist eine Kräuterhexe, was Lizzy so gar nicht gefällt. Sie mag keine langweilige Kräuterhexe werden. Da platzt noch eine letzte Hexe in die Runde. Ava, die Meerhexe. Lizzy würde so gerne eine Meerhexe werden. Aber nun muss sie mit Camilla reisen und eine Kräuterhexe werden. Oder kann sich noch etwas ändern, und die kann doch mit Ava gehen? "Grenn Witch" ist ein bezauberndes Jugendbuch aus der Feder der Autorin Andrea Russo. Ich fand das Cover schon wunderschön. Die Farben sind einfach fantastisch. Dazu die glänzende Schrift, Punkte und Haarsträhnen. Einfach schön. Lizzy ist einfach ein so nettes Mädchen, keine Allüren, keine nervigen Angewohnheiten, kein Gejammer oder Genöhle. Ich hätte sie vom Blatt weg adoptieren können. Stina, ihre Freundin, ist quirlig und genauso liebenswert wie Lizzy. Tim hat zwar ein kleines pelziges Problem, passt aber wunderbar zu den beiden Mädels. Auch Camilla ist einfach zum Umarmen und herzen. Eigentlich sind alle Personen in dem Buch einfach perfekt. Es ist so selten, dass ein Jugendbuch so rund und wunderbar ist. Meistens hat man die ein oder andere Person, die einfach nur nervig ist. Hier konnte ich fast nicht mehr mit dem Lesen aufhören. Die Story ist auch schön und spannend dazu. Ein wirklich rundum gelungenes Gesamtwerk. OK, vielleicht müsste Großtante Camilla noch ein Bad in den Turm einbauen, um wirklich alles perfekt zu haben. Da ich persönlich aber die über 100 Stufen nicht laufen musste, konnte ich locker darüber hinweg sehen. Da ich nur loben kann und nicht mehr zu sagen ist wie: "Lesen! Lesen! Lesen!", beende ich hier meine Rezension und vergebe volle Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Junghexe - von Castilleja - 01.10.2019 zu Andrea Russo „Green Witch“
Doch sie hat keinerlei Einfluss darauf und auch die Hexen müssen sich der Entscheidung des Hexenbuches beugen. Doch auch das macht sich die Entscheidung nicht leicht, denn es schwankt lange zwischen einer Wasserhexe - das wäre Lizzy so gerne; da könnte die coole Ava ihr alles zeigen - und der Kräuterhexe. Große Enttäuschung bei Lizzy, aber dann wird es doch ganz toll, denn sie erhält ein absolut cooles Hexengeschenk, ein Tier, von dem sie nie gedacht hätte, dass es so faszinierend und gelehrig sein könnte. Aber Rasty ist halt ein Hexengeschenk. Andrea Russo beweist hier, dass sie nicht nur Frauenromane, sondern auch tolle Kinderbücher schreiben kann. Gerne mehr davon!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll buntes Hexenabenteuer - von Anja - 29.09.2019 zu Andrea Russo „Green Witch“
Das Cover des Buches ist super süß und glitzert ein wenig - damit passt es perfekt zu einer Begebenheit innerhalb der Geschichte. Allerdings finde ich, dass der Klappentext recht weit vorgreift oder eigentlich sogar etwas irreführend ist, weil er meiner Meinung nach falsche Erwartungen an die Geschichte weckt. Dennoch hat mir das Buch gut gefallen. Der Schreibstil ist kindgerecht, flüssig, anschaulich. Elisabeth ist die Ich-Erzählerin der Geschichte und lässt die Leser/innen damit an ihren Gedanken und Gefühlen teilhaben. Sie hat einen angenehmen Stil, über die Geschehnisse zu berichten, mal witzig, mal flapsig - die Stimmung der 12-jährigen wird gut eingefangen. Die Handlung steckt voller Magie und Überraschungen. Elisabeth ist eine Hexe. An ihrem 12. Geburtstag entscheidet sich, welche Art der Magie in ihr steckt und bei welcher Hexe sie in die Ausbildung geht. Dabei gibt es einige Magiearten, die Lizzy eher langweilig findet¿ Und natürlich soll sie dann auch ausgerechnet eine Kräuterhexe werden, obwohl sie mit Pflanzen so gar nichts anfangen kann. Lizzy ist furchtbar enttäuscht, vor allem, weil die Umstände der Wahl alles andere als normal waren. Sie findet aber dann doch ein paar positive Aspekte und als ihre Freundin, die allerdings nichts von der Magie wissen darf, sie dann auch noch zu ihrer Ausbilderin begleiten darf, stürzt sie sich neugierig in das Ausbildungs-Abenteuer. Wobei auch hier nichts so läuft, wie sie es erwartet hätte, sodass Lizzy vor manche Schwierigkeit gestellt wird. Zwar agiert sie entschlossen und kreativ, sie hat aber zum Glück auch Hilfe, die ihr entscheidende Tipps gibt. Es gibt einige ungewöhnliche Vorkommnisse und mysteriöse Begebenheiten innerhalb der Handlung, die aufgedeckt werden müssen, sodass es Spaß macht, Elisabeths ereignisreiche Suche nach Antworten zu lesen. Am Ende kommt sehr abrupt und alles wird hier recht schnell - und auch etwas ungünstig - aufgelöst. Zwar bleibt nicht direkt ein Handlungsstrang offen, so richtig abgeschlossen ist die Geschichte um Lizzy und ihre Freundin aber dennoch nicht, sodass hier durchaus noch ein Band anschließen könnte. Fazit Buntes Hexenabenteuer mit einigen Überraschungen und Wendungen sowie rätselhaften Ereignissen, die gelöst werden müssen. Neben der Magie und den Familiengeheimnissen gibt es eine tolle Mädchenfreundschaft und eine erste kleine Schwärmerei. Thematisch und sprachlich passend für die Zielgruppe ab 10 Jahren.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Freundschaft, Hexen, Spannung - gelungener Start - von sirealia - 26.09.2019 zu Andrea Russo „Green Witch“
Mit "Green Witch" ist Andrea Russo ein wirklich anspruchsvolles und dabei unterhaltsames Kinderbuch gelungen! Schon alleine das Cover, von Tobias Goldschalt illustriert und auch die wiederkehrenden Vignetten zu den jeweiligen Kapitelanfängen, sind in Natura noch schöner anzusehen. Lizzie feiert ihren 12 Geburtstag und das läuft doch etwas anders ab, als man es sich vorstellt, denn sie entstammt aus einer Familie von Hexen. Zu ihrem zwölften Geburtstag kommen ihre Verwandten zusammen und es wird entschieden, bei wem sie in die einjährige Lehre gehen wird, um eine vollwertige Hexe zu werden. Es gibt so viele Möglichkeiten: Erdhexe, Schattenhexe, Lichthexe, Wetterhexe oder doch lieber Wasserhexe? Sie hat verschiedene Veranlagungen, aber gemäß Tradition wird sie sich für eine Richtung festlegen. Dazu kommt, dass ihre Großmutter sich so sehr wünscht, dass sie in ihre Fußstapfen tritt und eine Kräuterhexe wird, dabei fühlt sich Lizzie so sehr zum Wasser hingezogen... Dieses Buch ist einfach genial! Es ist kurzweilig geschrieben - es zieht sich nichts in die Länge - die Charaktere (zwei Freundinnen und ein Junge) haben die verschiedensten Ansätze und gerade junge Menschen fühlen sich sicher angesprochen, da die Kids auch mal recht umgangssprachlich kommunizieren, was hier aber nicht als zu aufdringlich empfunden wird. Dazu kommt ein sehr gut aufgebauter Plot, der einen das Buch nicht mehr aus der Hand legen lässt. Der Spannungsbogen ist richtig gut gelungen und die Geschichte ist in sich abgeschlossen. Dabei gibt es so viele Themen, die man weiter vorantreiben kann, sodass nur zu hoffen ist, dass bald eine Fortsetzung (und bitte nicht nur ein Band, sondern noch ganz viele mehr...) auf den Markt kommen möge. Ebenfalls sehr positiv aufgefallen ist uns, dass nicht nur Lizzie im Vordergrund steht, sondern alle drei (Lizzie, ihre Freundin Stina und der Junge Tim) zusammenarbeiten und zur Lösung beitragen. Uns hat dieses Abenteuer so gut gefallen, dass es mit 5 Sternen belohnen wollen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Green Witch - von Gelinde - 23.09.2019 zu Andrea Russo „Green Witch“
Green Witch, von Andrea Russo Cover: Einfach super, die Farben und das abgebildete Mädchen sprechen den Leser sofort an. Und wer genau hinschaut wird noch einen zweiten Hauptprotagonisten entdecken. Und zwar Rasty. Inhalt: An ihrem 12. Geburtstag soll für Junghexe Lizzy entschieden werden bei wem sie ihre Ausbildung absolvieren darf. Und hier beginnt dann schon das Chaos. Eigentlich sind genau 13 Hexen bei der Auswahl ausschlaggebend, doch bei Lizzy ist plötzlich eine mehr da. Außerdem konkurrieren plötzlich Lizzys Großtante Camilla und die ungewöhnlich junge und attraktive Wasserhexe Ava um die Stelle als Ausbilder. Wird Lizzy sich bewähren? Meine Meinung: Eine ganz außergewöhnliche und bezaubernde Geschichte voller Phantasie. Eine Hexengeschichte, die durch ihre Vielfalt, den Einfallsreichtum, und viel Witz und Humor dem Leser durch das ganze Buch viel Spaß bereitet. So viele neue Ideen und Einfälle, dass es nie langatmig wird, es wird magisch und es gibt Gänsehautmomente. Es wird spannend und abenteuerlich, und das Freundesgespann um Lizzy agiert wirklich klasse. Ein ganz toller Punkt ist die Freundschaft und der Zusammenhalt, der zeigt, dass gemeinsam vieles bewältigt werden kann. Die Zielgruppe ist wohl auf 10-12 jährige ausgerichtet, aber ich muss sagen selbst ich als "Oma" habe mich mit dem Buch außerordentlich gut unterhalten gefühlt. Autorin: Im echten Leben heiße ich Andrea Russo. Bis vor einigen Jahren habe ich als Lehrerin in einer Förderschule gearbeitet. Jetzt konzentriere ich mich ganz aufs Schreiben. Dabei verwende ich mittlerweile auch das Pseudonym Anne Barns. Ich lebe mit Mann und Hund im Ruhrpott, habe eine wundervolle, schon erwachsene Tochter. Mein Fazit: Eine tolle Geschichte über den Werdegang eine Junghexe, die sogar mich als "Senior" in seinen Bann gezogen und verzaubert hat. Und sogar den Wunsch nach einer Fortsetzung geweckt hat. Volle 5 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Lizzy - von cyrana - 22.09.2019 zu Andrea Russo „Green Witch“
Lizzy ist total aufgeregt, denn es ist ihr 12. Geburtstag und der Hexenrat tritt zusammen, um darüber zu entscheiden, was für eine Hexe sie werden wird (nun gut, darüber entscheidet das Buch, aber die Hexen beraten vorher). Ihre Ausbildung soll dann nämlich schon bald beginnen. Ob sie eine Lichthexe wird wie ihre Mutter und ihre Tante Fiona? Oder eine Wasserhexe wie die coole Ava, die in letzter Minute hineingestürmt kommt? Ist das alles aufregend. Nur schade, dass ihre beste Freundin Stina nichts über all das weiß, weil sie nämlich keine Hexe ist. Und eigentlich haben die beiden ja keine Geheimnisse voreinander. Die Entscheidung für eine Hexenart fällt ganz knapp aus, aber dann fährt Lizzy zu Camilla. Kräuterhexe - das klingt so langweilig... aber zum Glück darf Stina mit, die eine viel bessere Kräuterhexe wäre, so gut, wie sie sich mit Pflanzen auskennt. An ihr Geschenk von Camilla muss sich Lizzy auch erst noch gewöhnen. Eine wunderbare, phantasiereiche Geschichte, in der so viel passiert. Andrea Russo hat hiermit überzeugend bewiesen, dass sie auch Kinderbücher schreiben kann - man merkt, dass sie lange mit Kindern gearbeitet hat. Die Sprache ist authentisch, die Geschichte ist witzig, spannend, voller Abenteuer. Einen Schuss Schmetterlinge im Bauch gibt es auch. Für mich war es perfekt - auch als erwachsene Leserin. Nun hoffe ich ganz stark, dass es eine Fortsetzung geben wird, denn so kann das Buch doch einfach nicht aufhören. Da gibt es so viele Abenteuer, die noch erzählt werden wollen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Auch Hexen will gelernt sein - von Lesemama - 22.09.2019 zu Andrea Russo „Green Witch“
Zum Buch: Elisabeth Aurora Vermeer hat ihrem zwölften Geburtstag entgegengefiebert, denn endlich erfährt sie welche Hexe ihre Ausbildung übernimmt. Denn am zwölften Geburtstag einer Junghexe kommen dreizehn Hexentanten um zu entscheiden welche Ausbildung passt. Bei Lizzy soll die Kräuterhexe Camille die Ausbildung übernehmen, aber auch die Wasserhexe Ava zeigt Interesse. Als allerdings gleich zu Beginn von Lizzys Ausbildung Camille verschwindet müssen Lizzy und ihre Freunde alles tun, um Camille und somit auch die Ausbildung zu retten ... Meine Meinung: Ich mochte schon das Cover unglaublich gerne, da war die Freude, dass ich das Buch auch lesen darf, groß. Und ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte hat von Beginn an eine gewisse Spannung, die sich Seite um Seite mehr aufbaut. Dazu kommen immer wieder Situationen, die zeigen, wie besonders Lizzy und vor allem ihre Freundschaft zu Stina ist. Diese Freundschaft ist schon etwas ganz besonderes, denn eigentlich darf Stina überhaupt nicht wissen, dass Lizzy eine Hexe ist. Mir gefiel auch der Schreibstil von Andrea Rossi, die ich bisher nur aus ihren Romanen als Anne Barns kannte. Ein kindgerechter Stil zieht sich durch das Buch, aber nicht gezwungen auf Jugendsprache gemacht, sondern immer wieder einzelne Situationen, in denen die Kinder unter sich sind. Auch fand ich die Kapitel angenehm kurz, so dass junge Leser auch noch schnell ein Kapitel lesen können. Denn trotz meiner Begeisterung für die Geschichte, darf och nicht vergessen, es ist ein Kinderbuch und für junge LeserInnen geschrieben. Und hier fand ich die Spannung und auch das Ende des Buches optimal für die Zielgruppe, es war nicht gruselig, es war vor allem keine Seite langatmig, sondern von Beginn an eine tolle, spannende, abenteuerliche Erzählung, die auch älteren Lesern Spaß macht. Ich habe das Buch jedenfalls sehr unterhaltsam gefunden und finde es schreit geradezu nach einer Fortsetzung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Hexen will gelernt sein! - von Claudia S. / Kreis HD - 19.09.2019 zu Andrea Russo „Green Witch“
Elisabeth Aurora Vermeer bekommt an ihrem 12. Geburtstag Besuch von 12 Hexen - das ist in ihren Kreisen normal, denn sie ist eine Junghexe und an diesem Tag wird bestimmt, zu wem Lizzy in die Ausbildung geht. Sie selbst möchte zu gern zu Ava, der jungen Wasserhexe, aber der Rat beschließt, sie muss zu Camilla, ihrer Großtante, und Kräuterhexe werden. Lizzy bekommt ein außergewöhnliches Ausbildungsgeschenk und nur dies und die Tatsache, dass ihre beste Freundin Stina sie die ersten Tage begleiten darf, trösten sie über die Enttäuschung hinweg. Doch dann entwickelt sich alles völlig anders, als Lizzy dachte und das größte Abenteuer ihres Lebens beginnt ¿ Andrea Russo ist eine im wahrsten Sinne bezaubernde Geschichte gelungen. Die Figuren, ob Kinder oder Erwachsene, hat sie glaubwürdig aufgebaut und ihnen unverwechselbare Charakterzüge gegeben. Es fällt leicht, sich die einzelnen Personen vorzustellen. Die Sprache ist kindgerecht, aber nicht platt oder billig. Auch sind die Sätze nicht zu schlicht und einfach, sondern schon ein Stückchen weit anspruchsvoll. Besonders schön aber ist die Message, die sich im Buch versteckt - anders sein ist keine schlechte Sache und in sich zwei Veranlagungen zu haben kann ein Vorteil sein, es ist kein Grund zur Ausgrenzung. Das finde ich enorm wichtig und hier extrem gut gelungen. Der Verlauf der Geschichte ist logisch und spannend zugleich. Immer wieder schenkt die Autorin den Lesern (ob jung oder alt - man ist einfach gefesselt!) Überraschungsmomente. So viele wunderbare Ideen und erfrischende Einfälle findet man hier! Nichts ist abgedroschen oder schon zigmal dagewesen. Zudem schafft Andrea Russo es, die Geschichte in unserer Zeit passen zu lassen und ohne neue Welten auszukommen. Fantasy-Elemente sind mit den Hexen und ihren Fähigkeiten vorhanden, aber eben nicht "aus der Welt", sondern in unsere Zeit und Gegenwart integriert. Das gefällt mir sehr gut. Ohne das Ende vorwegnehmen und verraten zu wollen, möchte ich Autorin und Verlag ganz dolle bitten, so schnell wie möglich den nächsten Band zu veröffentlichen, denn eines ist klar: Hier darf noch lange nicht Schluss sein! Lizzy, Stina und Tim eignen sich wunderbar für eine Serie, ebenso die Hexentanten und Lizzys Eltern. Auch wenn die Geschichte in sich abgeschlossen ist, gibt es noch viel zu erzählen und zu erleben. Ansätze dafür sind reichlich vorhanden. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass "Green Witch" das neue "Hanni und Nanni" oder "Fünf Freunde" werden kann und nicht nur Mädchen in ihrer Kindheit und Jugend begeistern wird. Ich gebe alle Sterne, die greifbar sind!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannende Hexengeschichte mit neuen Ideen - von neverwithoutabook - 18.09.2019 zu Andrea Russo „Green Witch“
Sowohl meine Tochter (13), als auch mein Sohn (10) und ich haben das Buch (getrennt voneinander) gelesen. Das Cover ist eines der schönsten, das wir besitzen. Es ist in echt noch viel besser, denn so kommen die blauen Glitzereffekte voll zur Geltung. Außerdem ist der Buchdeckel mit der Junghexe Elisabeth im Mittelpunkt sehr ansprechend gestaltet. Wenn man alle Details betrachtet, gibt er einen guten Einblick in die Geschichte. Das einzige Manko für uns ist ein auf dem Cover aufgebrachter runder Sticker mit einem pinken Herz und darunter dem Text Mädchen Liebling . Von uns Dreien hat meinem Sohn das Buch am besten gefallen. Zum Glück wählt er seine Bücher nach Inhalt aus und nicht nach Genderzuweisung. Natürlich weiß ich nicht, ob der Aufkleber auf jedem Buch ist, aber im Laden könnte er Jungen davon abhalten, sich das Buch näher anzusehen bzw. den Klappentext zu lesen. Auch sehe ich keinen Mehrwert (für Mädchen). Green Witch ist nicht einfach eine weitere Geschichte über Hexen. Es bestehen keinerlei Ähnlichkeiten zu bereits vorhandenen bekannten anderen Hexen, sondern die Geschichte enthält viele neue Ideen, die uns sehr gefallen haben, z.B. Elisabeths Hexengeschenk. Auch hier gefallen uns vor allem die liebevollen Details bei der Ausgestaltung (Stichwort: Kuscheldecke). Das Buch wird aus Sicht der Protagonistin Elisabeth (auch Lizzy, Sabeth oder Lieschen) erzählt und ist in 23 Kapitel (ohne Überschriften) aufgeteilt. Dies ist sehr praktisch, da sich Kinder ihre Leseportionen so gut einteilen können. Für meinen Sohn war es z.B. ein längeres Buch (für meine Tochter nicht). Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig. Die Figuren und das Geschehen werden sehr warmherzig und mit einer Liebe zum Detail geschildert. Für mich nur eine Kleinigkeit, aber ich möchte es trotzdem erwähnen, da ich finde, dass es nicht nötig gewesen wäre: Die Hauptfigur benutzt öfters einmal das Sch-Wort und zweimal kommt der Ausdruck krasser Sh?!?it vor. Für mich passt das auch nicht, denn Elisabeth ist wirklich ein sympathischer Charakter. Sie hat das Herz am rechten Fleck und verhält sich verantwortungs- und vor allem respektvoll. Alle Charaktere sind gut ausgestaltet und mit unterschiedlichen Eigenschaften versehen. Besonders gefallen hat uns wie die Freundschaft zwischen Elisabeth und Stina beschrieben wird. Es ist zwar die typische Mädchenfreundschaft, aber die Darstellung ist eine andere. Man kann das wunderbare Band zwischen ihnen förmlich spüren. Der Hauptschauplatz ist auch sehr magisch und detailreich beschrieben, so dass man ihn sich sofort vorstellen kann. Das Buch ist sehr spannend geschrieben. Mein Sohn hat die letzten 100 Seiten geradezu verschlungen. Die Aufklärung des spannendsten Ereignisses oder dieses selbst war für uns alle drei auch nicht vorhersehbar. Andere Handlungsstränge schon, aber das war vollkommen in Ordnung so. Das Ende war für uns stimmig, wenn auch für mich die Begründung des Warums etwas ausführlicher hätte ausfallen können. Mein Sohn ist nicht dieser Meinung, für ihn war alles gut so wie es ist. Fazit: Ein wunderschönes Buch über eine moderne Junghexe. Vom Buchcover bis zum kleinsten Detail der Geschichte selbst ist alles sehr liebevoll gestaltet. Mein Sohn überlegt schon, wie alles weitergehen könnte und wünscht sich eine Fortsetzung, und ich bin sehr froh, dass wir Green Witch entdeckt haben. Das Buch werde ich in Zukunft sicher öfter verschenken.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein wunderbarer Ausflug in die Welt der Hexen! - von lesebiene - 14.09.2019 zu Andrea Russo „Green Witch“
Inhalt: Der zwölfte Geburtstag der kleinen Elisabeth Aurora Vermeer steht ins Haus, natürlich ein ganz besonderer Tag..., besonders für eine kleine begabte Junghexe. Denn Lizzys Tanten sind nicht gewöhnlich, sondern Hexen, die ihrer eigenen Bestimmung folgen. Da ist zum Beispiel Camilla, die Kräuterhexe oder Ava, die Wasserhexe, die eigentlich gar nicht hier sein sollte und Lizzys Geburtstag gehörig auf den Kopf stellt und nicht nur diesen, sondern auch ihre entzückende Hexenausbildung, die so einige Überraschungen zu bieten hat. Meine Meinung: Green witch ist ein überaus gelungenes und modern geschriebenes Kinderbuch für Mädchen (und Jungs) ab 10 Jahren, welches aber auch mich als begeisterte Leserin für sich gewonnen hat. Denn die Charaktere, die die Schriftstellerin Andra Russo in diesem Buch erschaffen hat sind einfach herzlich, wunderbar fein ausgearbeitet und strotzen nur so vor kreativer und authentisch eigensinniger Energie, die besticht und einfach nur Spaß macht. Denn schon nach kurzer Zeit hatte ich die zwölfjährige Elisabeth und ihre beste Freundin so ins Herz geschlossen, da sie mit ihrer unbefangenen und leichten Art einfach so einen Spaß am Lesen des Buches erschaffen, was einfach großartig ist. Besonders angetan hat es mir der Charakter einer kleinen, leicht haarigen und zu allem erstaunen sehr süßen und farbenfrohen Spinne, was mich selbst mehr als überraschte. Auch der Plot ist sehr liebevoll ausgearbeitet, bietet spannende und lehrreiche Momente über die Natur und deren Lebewesen und strotzt vor Fantasie und einem wunderbaren Setting. Mein Fazit: Ich habe dieses Buch mit viel Spaß gelesen und einfach nur sehr genossen. Von mir eine absolute Leseempfehlung, für große und kleine Leser, die einen kleinen Ausflug in die Welt der Hexen machen wollen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Junghexen müssen ausgebildet werden - von Gerda - 11.09.2019 zu Andrea Russo „Green Witch“
Ein wunderbares Buch für alle Jugendlichen und jung gebliebenen Erwachsenen. Der Roman ließ sich flott lesen. Die Geschichte war positiv, witzig und spannend. Lizzy ist 12 Jahre alt und nun wird ermittelt, welche Art von Hexenausbildung sie erhält. Das lief nicht ohne Komplikationen ab. Lizzy ist garnicht glücklich über den Ausgang der Hexenermittlung. Ihre Großtante Camilla erlaubt ihr aber, das ihre Freundin Stina mitkommt. So lässt sich die Ausbildungszeit auch besser ertragen. Dann ist noch Ava zu erwähnen, die urplötzlich bei der Auswahl erschienen ist. Sie ist voll cool und Lizzy ist enttäuscht, dass sie nicht bei Ava die Ausbildung machen darf. Ein wunderschönes Mädchenbuch. Es lädt zum Träumen und Mitfiebern ein. Hier darf ich auf den nächsten Band hoffen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Tolle leichte Lesekost!!! - von KiMi - 09.09.2019 zu Andrea Russo „Green Witch“
Das Buchcover ist ein echter Hingucker und verleitet zum Kauf. Ich glaube die Zielgruppe ab 10 Jahren passt hier sehr gut aber dieses Buch ist auch für ältere Leser geeignet. Die Story ist sehr schön geschrieben und angenehm zu lesen. Es gibt keine größeren Schauplatz- oder Zeitwechsel die verwirren könnten. Es ist unterhaltsam und kurzweilig und es schreit gradezu nach weiteren Teilen. Ich glaube grade neue Lesebegeisterte werden viel Freude an diesem Buch haben, da es recht kurz ist und daher schnell gelesen. Daher kommt auch zu keiner Zeit Langeweile auf und die Handlungen und Ereignisse kommen Schlag auf Schlag. Die Probleme werden schnell und für die sympathischen Protagonisten positiv gelöst. Für Vielleser glaube ich, dass das Buch etwas mehr Wendungen und Komplikationen hätte enthalten dürfen aber es darf ja auch gerne mal etwas leichtere Lesekost für zwischendurch sein.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: