eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Niemand stirbt allein

Thriller.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks

eBook € 3,99* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Niemand stirbt allein
Autor/en: Martin Krist

EAN: 9783739453378
Format:  EPUB ohne DRM
Thriller.
tolino media GmbH & Co. K

21. Mai 2019 - epub eBook - 260 Seiten

HART. SPANNEND. UND VERSTÖREND.

»Jetzt wird deine Familie sterben.«

Tabea lebt mit ihrem Mann Mark und ihrer kleinen Tochter Amy den Traum einer glücklichen Familie. Wären da nicht die Bedenken ihrer Eltern. Sie halten Mark für eine Gefahr. Tabea jedoch steht zu ihrem Mann. Bis zu jenem Tag, an dem ihr schlimmster Alptraum wahr wird.
Kann sie ihre Familie retten?

»Nur mal kurz reinlesen? Geht nicht! Dieser Thriller lässt dich nicht mehr los.« (Sandy Mercier)

»Martin Krist goes Hitchcock! Ein Paranoia-Thriller, brillant und mitreißend geschrieben. Cooles Zeug.« (André Milewski)
Martin Krist, geboren 1971, lebt in Berlin. Er arbeitete viele Jahre als leitender Redakteur bei verschiedenen Zeitschriften. Seit 1997 ist er als Schriftsteller tätig. Nach mehr als 30 Sachbüchern, darunter Biografien über die Hamburger Kiez-Ikone Tattoo-Theo, die Punk-Diva Nina Hagen, den Rap-Rüpel Sido, die Grunge-Ikone Kurt Cobain und den gewaltlosen Rebell Mahatma Gandhi, schreibt er seit 2005 Krimis und Thriller.

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Martin Krist „Niemand stirbt allein“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein Rausch, der lange nachhallt! - von Sarah Lippasson - 29.05.2019 zu Martin Krist „Niemand stirbt allein“
Ich mag Bücher, über die man nachdenkt, die erst im Nachhinein Sinn ergeben und dann umso stärker wirken. Martin Krist hat wieder geschrieben! Der Autor vieler meiner liebsten Thriller hat sich an einem neuen Subgenre - Psychothriller - versucht und mich nicht enttäuscht. Dass ich Krists Cover bewundere, muss ich wohl kaum mehr betonen. Hier ist besonders, dass schon das Cover die Geschichte erzählt, dies jedoch erst später, wenn man länger nachdenkt, wirklich deutlich wird. Krist braucht keinen großen Einstieg, er hat jederzeit die volle Aufmerksamkeit des Lesers, der darauf wartet, dass etwas passiert. In schnellen Bildern schafft er auch diesmal ein Szenario, das zunächst verwirrend und nicht einzuordnen ist. Eine Familie wird aufgebaut und zerbricht, noch bevor man Kapitel eins überhaupt beendet hat. Die Charaktere werden schemenartig skizziert - der Leser ahnt alles, weiß aber nichts. Die Protagonistin Tabea, ihre Tochter Amy und Vater Marc sind von Anfang an Fokus der Geschichte. Krist setzt hier alles auf schnelle Handlungen, bloß keine Zeit geben, um nachzudenken, zu hinterfragen, mal Luft zu holen. Nach und nach bringt er neue Charaktere ein und lässt sie durch ein Geschehen schwimmen, in dem nur er die Rettungsleine zu kennen scheint. Hierbei überraschend: Es gibt nur eine Handlungsebene. Keine ständigen Perspektivwechsel, die kurzen Momente, sondern eine durchgehende Geschichte, in der man trotz allem nicht auf die Cliffhanger zum Ende eines Kapitels verzichten muss. "Niemand stirbt allein" baut eben dadurch ein Tempo auf, das nicht mehr zu bremsen ist - die Weichen sind gelegt, es KANN - zumindest nach Krist - nur ein mögliches Ende geben. Dieser Eindruck verstärkt sich durch präzise Worte. Der Autor hat noch nie mehr als nötig geschrieben, hat es aber in diesem Thriller auf die Spitze getrieben. Er rote Faden wurde nicht einmal verlassen, die Figuren hatten nur einen Weg, welcher durchgezogen wurde. Liegt hier die Schwäche des Romans? Vielleicht. Man muss sich darauf einstellen, dass Krist zum durchpreschen neigt und für ihn nun mal alles klar ist. In diesem Roman fällt es jedoch kaum auf, ob der einen Perspektive, die hier und da Gedanken, Emotionen und - spannend (!) - innere Monologe von Tabea zulässt. Sie ist auf der Flucht, der Leser spürt ihre Angst, die Tendenz zum Verfolgungswahn und Absurdität einzelner Situationen. Hier und da fallen auch gewohnt kritische Anspielungen auf Gesellschaft und das berliner- Leben. Martin stoppt zudem nicht vor wirklich schweren Themen und spricht in seinem Thriller unter anderem über PTBS, die Folgen und mögliche Auslöser. Unterhält man sich mit ihm, so merkt man außerdem, dass er nicht nur darüber schreibt sondern auch Recherche, aktuelle Geschehnisse und Wissen dahinter stecken, was für die Qualität der Fakten und somit für den Autoren spricht, die Thriller auf eine höhere Ebene hebt und sie eben nicht nur brutal - gut sind. Ich muss sagen, dass ich sehr früh eine Idee hatte und glaube auch, dass aufmerksame Leser schnell einen Hinweis bekommen können, wie es letztlich ausgeht. Doch das hat dem Psychothriller par excellence keinen Abbruch getan und ich fand es trotzdem - oder gerade dadurch- spannend, wie die Geschichte aufgebaut, erzählt und geschrieben wurde. Man merkt, dass der Teufel - Verzeihung: der typische Krist - im Detail steckt. Achtet einfach mal auf die Songs, die er immer wieder einbaut, Zitate, mit denen er arbeitet oder der ein oder andere Moment, in dem er mit foreshadowing umgeht und wieder einmal beweist: Dieser Mann kann einfach schreiben! Vielleicht nicht der klassische Psychothriller, wie man ihn von Fitzek und Co. gewöhnt ist, aber eben genau dadurch originell, nicht verbraucht und für mich ein Thriller, der aus dem Rahmen "Psychothriller" (auf)fällt, ich möchte sogar sagen, ihn neu definiert. Spannender Thrill, der bewusst auf 0815 verzichten kann - er hat es nicht nötig! Ich vergebe gerne die volle Punktzahl - 5/5 Sterne!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: