eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
PORTO-
FREI

Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)

Empfohlen ab 8 Jahre.
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch (gebunden) € 12,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)
Autor/en: Antje Szillat

ISBN: 3845834412
EAN: 9783845834412
Empfohlen ab 8 Jahre.
1. Auflage.
Hardcover.
Illustriert von Susanne Göhlich
Ars Edition GmbH

24. Februar 2020 - gebunden - 192 Seiten

Ein lustiges Abenteuer für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren

"Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle" ist ein lustiges und spannendes Kinderbuch für Jungs und Mädchen. Die witzige, liebevoll gestaltete Geschichte eignet sich perfekt zum Vorlesen und zum Lesen für alle ab 8 Jahren.

Für alle, die zuhause sind: Lesen tut gut!
Nicht immer ist es leicht, Kinder zuhause sinnvoll zu beschäftigen.
Bücher fördern die Kreativität und sind das beste Mittel gegen Langeweile. Mit einer spannenden Geschichte vergeht die Zeit wie im Flug!

Magie, Spuk und Freundschaft - und eine ganz besondere Schule!

Auf dem höchsten Felsen weit und breit, dort, wo der Wind mächtig weht und braust, liegt sie da: die uralte Burg Stormy Castle. Seit vielen Jahren wohnt dort keiner mehr. Zumindest glauben das alle ...

In Wahrheit ist Stormy Castle alles andere als unbewohnt: Edward Donald Darius Ignatz Eliot Graf von Fox und Wood - Eddie genannt und seit 288 Jahren tot - ist der Herr über die Burg. Friedlich genießt der Geist zusammen mit seiner schlauen Fledermaus-Freundin Tilla das ruhige Leben. Doch eines Tages ist es mit der Ruhe vorbei: In das alte Gemäuer soll eine Schule einziehen. Wie bitte - eine Schule? Lärmende Schüler? Kinder? Eddie beschließt, die Eindringlinge mit viel Spuk zu verjagen ...

Schule, Spuk und Spannung: Eine lustige und spannende Kinderbuchreihe
Für Jungs und Mädchen: Perfekt zum Selberlesen ab 8 Jahren oder zum Vorlesen für die Jüngeren
Lesen lernen mit Spaß: Kurze Kapitel und viele lustige Bilder
Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin

Ein turbulentes Abenteuer mit viel Witz und Humor, geschrieben von Bestseller-Autorin Antje Szillat. Viele tolle Bilder von Susanne Göhlich regen die Fantasie der Kinder an. So macht Lesen Spaß!
Antje Szillat begann bereits mit acht Jahren, Geschichten zu schreiben. Von diesem Zeitpunkt an war es ihr größter Wunsch, Schriftstellerin zu werden. Doch zunächst schlug sie ganz andere berufliche Wege ein und begann erst nach der Geburt ihres zweiten Sohnes damit, ihren Kindheitstraum wahr werden zu lassen. Heute schreibt die gebürtige Hannoveranerin sehr erfolgreich Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Buchfigur "Rick" und die Detektivabenteuer rund um das Stinktier "Flätscher" sind Beststeller. Szillats Bücher wurden in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet, unter anderem von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, dem Familienministerium Rheinland Pfalz sowie mit dem Leipziger Lesekompass und dem Paderborner Hase. Antje Szillat ist verheiratet und hat mit ihrem Mann vier Kinder. Zu der lustigen "kleinen" Großfamilie gehören Pferde, Hunde, Goldfische und viele, viele Bücher. Sie lebt und arbeitet vor den Toren ihrer Lieblingsstadt Hannover.
"Ein magisches Freundschaftsabenteuer mit Ausblick auf mehr!", Buchverzueckt (Blog), 03.05.2020
Kundenbewertungen zu Antje Szillat „Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 14 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Magische Spukgeschichte mit viel Humor - von Lialuna - 07.05.2020 zu Antje Szillat „Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)“
Magische Spukgeschichte mit viel Humor Eddie Fox ist tot - und zwar seit 288 1/4 Jahren. Das ist aber kein Grund traurig zu sein, er fühlt sich wohl als Geist. Zusammen mit Zwergfledermaus Tilla lebt Eddie zurückgezogen auf Stormy Castle, weit weg von lärmenden Kindern. Denn obwohl er selbst ein Kind ist, kann er Kinder nicht ausstehen. Eines Tages ist es vorbei mit der Ruhe. Bärtige Männer schleppen Kisten in die Burg und Eddie traut seinen Ohren kaum, als er hört, dass in das alte Gemäuer eine Schule einziehen soll. Das kann Eddie auf keinen Fall zulassen... Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle ist eine magische Spukgeschichte, die meine Töchter und mich regelmäßig zum lachen gebracht hat. Auf fast jeder Seite gibt es ein kleines oder großes Bild. So macht die spannende Geschichte gleich noch mehr Spaß. Ein tolles Buch zum Vorlesen oder selber lesen ab ca. 8 Jahren.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Tole Geschichte für Mädchen und Jungen - von Leserin - 02.04.2020 zu Antje Szillat „Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)“
Auf der Burg Stormy Castle, die auf einem hohen Felsen liegt, wohnt niemand mehr - so glauben es jedenfalls alle. Aber dort lebt Edward Donald Darius Ignatz Eliot Graf von Fox und Wood, kurz Eddi genannt. Er ist seit 288 1/4 Jahren tot und lebt als Geist immer noch auf der Burg. Dort genießt er mit seiner Fledermausfreundin Tilla ein ruhiges und beschauliches Leben. Doch das soll anders werden. Die Burg soll Herberge für eine Schule werden mit vielen, wahrscheinlich lauten Kindern. Doch Eddie will die Burg für sich alleine haben und versucht alle mit viel Spuk zu vertreiben. Ob das gut gehen wird? Dieses tolle humorvolle Buch ist genau richtig für das Lesealter ab 8 Jahre. Es hat eine ausgewogene Mischung aus Spannung, Spuk, Geschichte, lustige Begebenheiten, Freundschaft, Zusammenhalt und nicht zu viel Grusel. Es ist lustig geschrieben und alle Charaktere sind treffend beschrieben und der Leser kann sie sich ganz gut vorstellen. Die Illustrationen sind gut getroffen und ergänzen den Text. Eddi und Tilli - so glaube ich - werden von Mädchen und Jungen gleichermaßen geliebt werden. Nicht nur die jungen Leser wird dieses Buch in den Bann ziehen sondern auch die Älteren, weil es einfach ansprechend gemacht ist. Ein tolles Buch zum Selbstlesen oder auch zum Vorlesen. Lesens- und empfehlenswert
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine Geisterburg wird zur Schule - von san1 - 07.03.2020 zu Antje Szillat „Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)“
Die uralte Burg Stormy Castle wird von Geistern heimgesucht. Glaubst du nicht? Doch, doch...sogar von einem Grafen, nämlich Edward Donald Darius Ignatz Eliot von Fox und Wood, der mit etwa 10 Jahren verstorben ist. Seine Freundin Tilla, die kurzsichtige Zwergfledermaus mit regelmäßigem Schluckauf, nennt ihn jedoch einfach nur Eddie. Seit ganzen 299 Jahren lebt Eddie nun auf der Burg und kann sich nichts Schöneres vorstellen als hier weiterhin ungestört zu bleiben. Kurz nach seinem Geburtstag bekommt er jedoch noch nachträglich eine schaurig schöne Überraschung, denn die Burg soll zur Schule werden. Schule? Ja, Kinder werden hier bald ein- und ausgehen und die Nächte in der Burg verbringen. Eddie kann sich nichts grauenhafteres vorstellen, als dass Kinder um ihn herum sein werden, er mag nämlich keine Kinder. Seine Erinnerungen an seine eigene Kindheit sind einfach nur schrecklich. Plötzlich taucht auch noch ein Mädchen namens Pia mit ihrer Mutter, der baldigen Schulleiterin, in der Burg auf.und stellt Eddies und Tillas Leben gewaltig auf den Kopf. Ob Spuk und Magie da helfen können? Mit Eddie Fox hat die Autorin eine wirklich liebenswerte Figur geschaffen. Mit Tilla und Golfo, dem kleinen feuerspeienden Hausdrachen, gibt es für die kleinen Leser viel zu lachen. Wir empfanden die Charaktere als gut ausgereift und sehr individuell, also keine 08/15 Figuren. Eddies Angst bringt einen immer wieder zum Schmunzeln und sein Halbwissen in Richtung Zaubern ist auch für einige Lacher gut. Da viele Burgen und Schlösser zu Schulen umfunktioniert werden, empfinde ich dieses Szenario auch nicht als allzu weit hergeholt und auch für Kinder nachvollziehbar. Eddie kommt eher als ein Außenseiter-Typ herüber, was ihn definitiv sympathisch macht und sich die kleinen Leser auch mit ihm vergleichen können. Nur weil die vorrangige Hauptfigur ein Junge ist, sehe ich trotzdem auch Mädchen als potenzielle Leserinnen, denn Pia, die Eddies Leben aufmischt, ist ein sehr toughes Mädchen, das keine Angst zeigt und für jedes Abenteuer zu haben ist. Starke Mädchen oder Frauen finde ich ja immer toll in Geschichten (egal welches Genre). Hierfür also definitiv Daumen hoch! Positiv anmerken möchte ich an dieser Stelle auch, dass Pia Eddie aus seiner Außenseiterrolle herausholt und seiner eigen gewählten Ausgrenzung entgegenwirkt. Der bereits erwähnte Spuk ist auch nicht allzu gruselig gehalten und hat auch eine gewisse Prise an Humor. Auch zartbesaitete Kinder können das Buch trotzdem lesen. Freundschaft und gegenseitiges Helfen macht in diesem Buch auch viel Platz aus, was ich definitiv positiv sehe. Hier bekommen unsere Kinder auch sehr positiv vorgelebt , was man gemeinsam alles schaffen kann. Die Illustrationen sind schwarz/weiß gehalten und zeigen sich eher von einer schnellen Stiftführung. Dementsprechend muss man sich eher auf skizzenhafte, fast schon Comic-hafte Zeichnungen einstellen. Die Umgebung fand ich immer toll gestaltet, jedoch hätte ich mir gerne etwas mehr Detailreichtum bei den einzelnen Figuren gewünscht. Sprachlich gesehen finde ich die Geschichte für das angegebene Alter von 8 Jahren genau passend. Die Satzlänge ist im Normalfall nicht zu lang und auch die Wortwahl ist für die Kinder verständlich. Schwierig sehe ich nur die eingestreuten französischen Wörter an. Diese werden nämlich viele Kinder nicht verstehen können. Schade finde ich auch, dass man eigentlich fast schon den nächsten Band kaufen muss! Pia und Eddie sind nun Freunde geworden und das Abenteuer Schule fängt gerade an. Dann ist der erste Band zu Ende und lässt den Leser etwas unwissend stehen. Man will unbedingt wissen, wie sich Eddie nun mit all den Kindern um sich herum schlagen wird. Wer also Band 1 kauft, kann den 2. Band eigentlich sofort mit dazu bestellen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine gute Mischung aus Spannung und Humor - von SalMar - 06.03.2020 zu Antje Szillat „Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)“
Aufruhr auf Stormy Castle: Das beschauliche Leben des Geistes Eddie Fox und seiner Fledermausfreundin Tilla wird gestört, als auf einmal eine Schule in das alte Gemäuer einzieht. Können sie die Eindringlinge noch loswerden oder muss Eddie tatsächlich sein Zuhause verlassen? Das Cover ist nicht das Schönste, aber es ist in jedem Fall passend und gibt schon einmal einen ersten Eindruck auf die süßen Zeichnungen im Buch. Die haben meiner Tochter besonders gut gefallen! Da sie selbst noch nicht liest und wir das Buch vorgelesen haben, war es klasse, dass es auf jeder Doppelseite etwas zu schauen gab. Die Geschichte ist in (für das Vorlesen) schöne kurze Kapitel eingeteilt und liest sich zügig weg. Es war genau das richtige Maß an Spannung, so dass meine 4jährige Tochter am Ende eines jeden Kapitels um nur noch eins bat. Die witzigen Stellen kamen, dem Alter entsprechend, noch nicht alle bei ihr an, dafür habe ich aber sehr oft herzlich lachen müssen. Die kleine Fledermaus Tilla und die schreckliche Pia waren hier definitiv Favoriten! Insgesamt ein erster Band, der die ganzen Charaktere samt der Burg vorstellt und Spaß macht - aus meiner Sicht auf jeden Fall empfehlenswert, zum Selbst- und Vorlesen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll "Sacrebleu", so flucht ein Geist mit Manieren - von *RC* - 03.03.2020 zu Antje Szillat „Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)“
Wenn nach mehr als 200 Jahren Leben in die Schlosswände einkehrt, dann wird's dem Geist zu bunt.... Eddie ist ein junger Geist und ca. 299 Jahre alt. Aber er sieht noch sehr jung aus. Das kommt daher, weil er mit zehn dreiviertel Jahren gestorben ist und in der Hülle des damals kleinen Jungen auf Schloss "Stormy Castle" herumgeistert. Eddie, eigentlich Graf Edward Donald Darius Ignatz Eliot von Fox Und Wood, liebt sein beschauliches und ruhiges Leben auf seinem Schloss. Aber ganz alleine ist er doch nicht. Mit dabei ist meistens seine Fledermaus-Freundin Mathilda - kurz Tilla. Aber eines Tages kann er seinen Augen fast nicht trauen. Im Innenhof herrscht reges Treiben, Möbel, Tische und Bänke werden hin und hergeschleppt. Und Tilla erklärt ihm, dass sie mitbekommen hat, dass das Schloss (sein Schloss) zu einer Schule umgebaut werden soll. Dies ist für Eddie die reinste Horrorvorstellung - vor allem deshalb, weil er Kinder absolut nicht ausstehen kann, schließlich hat er damals als Schüler schlechte Erfahrungen mit Klassenkameraden gemacht. Nun muss er sich was einfallen lassen. Er muss verhindern, dass diese irrsinnigen Pläne Gestalt annehmen. Sein Glauben, ein wenig rumzuspuken würde genügen um die Eindringlinge davonzujagen, wird sofort erschüttert. Auch schärfere Maßnahmen führen nicht zum Erfolg. Es nützt alles nichts. Im Gegenteil, Pia, die Tochter der Schuldirektorin findet es sogar aufregend, dass es auf dem Schloss nicht mit rechten Dingen zugeht. Eddie ist recht niedergeschlagen und möchte am liebsten das Weite Suchen. Aber da hat er die Rechnung ohne den Wirt - ähm Hausdrachen Golfo und Tilla - gemacht. Und die Vertreibungsjagd geht weiter, bis dass Pia ihn entdeckt und sich ihm an die Fersen hängt. Ausgerechnet ein Mädchen, denn Mädchen sollen ja "schlimmer als Monster" sein! Aber irgendwie imponiert und gefällt es Eddie dann doch, dass Pia irgendwie besonders ist. Und bald schon ist seine Abneigung wie weggeblasen... "Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle" ist eine wunderbare Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalten verpackt in einer kleinen und magischen Spukgeschichte. Der Schreibstil ist locker und witzig; man findet sich schnell ins Geschehen ein und kann sich die Protagonisten, die vorab auf liebenswürdige Art und Weise charakterisiert werden, gut vorstellen. Bei solchen Geschichten, die wunderbare und magische Fantasyelemente haben, finde ich es immer so berührend, dass Tiere - hier die Fledermaus Tilla und der Hausdrache Golfo - nahezu menschliche Züge haben, dass sie einem sofort am Herzen liegen. Man möchte sie am liebsten knuddeln und beneidet fast schon Eddie, solch treue Gefährten an seiner Seite zu haben. Gut ist auch, dass die Geschichte in mehrere recht kurze Kapitel (16 Kapitel bei 192 Seiten) aufgeteilt ist, wobei zahlreiche nett gestaltete Illustrationen die Geschichte auflockern, so dass Erstleser oder "Mitschauer" (die das Buch vorgelesen bekommen) vom vielen Text nicht erschlagen werden und sinnvolle Lesepausen vorgeschlagen bekommen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Schönes Spukabenteuer - von isabellepf - 02.03.2020 zu Antje Szillat „Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)“
Der neue Reihenauftakt Eddie Fox -und der Spuk von Stormy Castle von Antje Szillat, ist ein magisches Spuk und Freundschaftsabenteuer für unerschrockene Mädchen und Jungs. Eddie Fox hat gerade seinen 299 Geburtstag gefeiert, ist ein echter Geist und Herr über die Burg Stormy Castle. Er liebt die Ruhe und spielt am liebsten mit seiner Fledermausfreundin Tilla. Doch eines schönen Tages ist es vorbei mit der herrlichen Ruhe. Es wird fleissig gehämmert und gewärkelt, denn in das alte Gemäuer soll schon bald eine Schule einziehen. Lärmende Kinder in seiner Burg? Eddie kanns kaum glauben und beschliesst mit viel Spuk und Magie sie schnell wieder zu vertreiben. Antje Szillat entführt in ihrer neuen Buchreihe in ein tolles, verspuktes Freundschaftsabenteuer voller magischer Lesemomente. Eddie Fox der Protagonist der Geschichte ist zwar ein kleiner Sonderling aber mindestens genauso Liebenswert und liebevoll gezeichnet wie die anderen Charaktere. Besonders die tierischen Figuren, wie Fledermaus Tilla und Hausdrache Golfo wachsen schnell ans Herz, sorgen für lustige Abwechslung und gute Leseunterhaltung. Aber auch Eddie und Pia sind tolle Charaktere die über sich Hinauswachsen und gleichfalls zu wahren Symathieträgern werden. Der Verlauf der Handlung ist von Anfang an abenteuerlich, kindgerecht verständlich und wunderbar magisch. Man fühlt sich durch die bildhafte Erzählweise, schnell mitten im Geschehen, fieber und zaubert regelrecht mit. Ganz wundervoll und lebhaft gezeichnet sind auch die zauberhaften Illustrationen, die zahlreich zwischen den Kapiteln und Buchseiten zu finden sind. Sie lassen die Geschichte durch liebevolle Details, richtig aufleben, sind stimmig und passend. Auch der Schreibstil von Antje Szillat ist wunderbar leicht verständlich, mitreisend und fliessend zu lesen. Die Kapitel sind von der Länge dem Lesealter angepasst. Ein insich stimmig und toller Auftakt einer neuen magischen Freundschaftstreihe, mit hoffentlich noch vielen weiteren Abenteuern. Sehr empfehlenswert für junge Leser.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein super Leseerlebnis, nicht nur für Kinder - von Bücherwurm78 - 02.03.2020 zu Antje Szillat „Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)“
Eddie Fox lebt seit 300 Jahren auf seiner Burg Stormy Castle, davon 288 Jahre als Geist. Nun ist es auf seiner Burg mit der Ruhe vorbei. Sie wird zu einer Schule und bald werden viele Kinder kommen, die Eddie gar nicht mag. Das Buch hat mir richtig gut gefallen, auch mein Sohn (fast 7) fand die Geschichte sehr lustig, vor allem die Fledermaus Tilla. Die Geschichte um Geist Eddie ist sehr witzig und schön geschrieben. Vor allem ist es nicht zu lang, und auf Fortsetzung kann man hoffen. Mir haben auch die Illustrationen im Buch gefallen, dadurch liest es sich schöner und die Bilder sind wirklich witzig gezeichnet. Was mir auch noch gefallen hat ist, dass am Anfang alle Personen (und Geister) und Tiere die im Buch vorkommen beschrieben werden. Fazit: Ein toller Lesespaß, für Kinder und Erwachsene.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Freundschaft mit einem Geist - von neverwithoutabook - 29.02.2020 zu Antje Szillat „Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)“
"Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle" ist der Auftakt einer neuen Kinderbuchreihe von Antje Szillat. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es zeigt die Protagonisten und den Ort der Handlung. Die Rosen, die sich um das Tor ranken suggerieren, dass es in der Geschichte nicht zu gruselig wird und die Funken um den Zauberstab verraten, dass auch etwas Magie im Spiel sein wird. Die Zeichnungen von Susanne Göhlich sind treffend und kindgerecht. Zu Beginn werden alle im Buch vorkommenden Charaktere mit Bild und kurzer Beschreibung vorgestellt. Dieses Detail hilft bei den doch zahlreichen Figuren den Überblick zu behalten und macht aufgrund der Eigenheiten jedes Charakters gleichzeitig neugierig auf die Geschichte. Wieso sich das Inhaltsverzeichnis allerdings - zumindest bei meiner Ausgabe - ganz am Ende des Buches befindet, erschließt sich mir nicht. Eventuell ist dies auf einen Fehler bei der Herstellung zurückzuführen. Die Charaktere sind schrullig, aber liebenswert. Bis auf Eddie, bei dem im Laufe des Buches eine Wandlung zu beobachten ist, sind die Figuren stereotypisch angelegt. Dies stört mich bei einem Kinderbuch mit vielen Charakteren jedoch nicht. Meine absolute Lieblingsfigur ist Zwergfledermaus Tilla, die Schluckauf bekommt, wenn sie aufgeregt ist. Hausdrache Golfo ist aber auch sehr niedlich. Der Schreibstil liest sich angenehm flüssig und ist für die Zielgruppe geeignet. Dazu trägt auch der hohe Anteil an wörtlicher Rede bei. Dadurch und die humorvolle Erzählweise kann sich der Leser die Handlung sehr gut vorstellen. Zusätzlich findet sich auf jeder Doppelseite mindestens eine Illustration. Die kindgerechten Illustrationen gefallen mir sehr gut. Das Buch ist für Jungen und Mädchen gleichermaßen geeignet, da Pia als weibliche Protagonistin Eddie zur Seite steht. Als Altersempfehlung würde ich sechs bis zehn Jahre angeben. Da mein Sohn (11 Jahre), sich nicht mehr so richtig dafür begeistern konnte. Die Geschichte ist nicht ganz neu, enthält jedoch einige neue Ideen und detailliert beschriebene liebenswerte Charaktere. Als erstes Buch einer Reihe wird noch nicht zu viel verraten. So habe ich natürlich noch viele Fragen und würde gerne mehr über Eddies Eltern erfahren oder über Stormy Castle, die Burg der Familie. Die Themen Freundschaft und Mobbing werden gut in die Geschichte eingearbeitet, wobei auch die Überwindung von Ängsten eine Rolle spielt. Vielleicht erfährt der Leser in einem der kommenden Bände auch noch etwas mehr über Eddis Leben vor knapp 300 Jahren und seine Schulzeit. "Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle" ist ein tolles Buch für Mädchen und Jungen zum Selberlesen ab acht Jahren. Zudem finde ich es auch als Vorlesebuch sehr geeignet und könnte mir vorstellen, es ab der ersten Klasse in der Grundschule vorzulesen. Zumal die Geschichte auch zum Nachdenken anregt und daraus gute Gespräche mit den SchülerInnen entstehen könnten. Ich bin schon sehr gespannt auf den Schulbetrieb auf Stormy Castle und das, was wir in Zukunft noch alles mit Eddie, Pia, Tilla und Golfo erleben werden.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein witziges und süsses Kinderbuch über Freundschaft !!! - von Jasmin Henseleit - 29.02.2020 zu Antje Szillat „Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)“
Nach "Chilli ,Ich und andere Katastrophen "habe ich mit Begeisterung auch "Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle" der Autorin Antje Szillat mit meiner Tochter gelesen. Das hervorragend gelungene Kinderbuch vom Verlag Ars-Edition ist mit wunderbaren Illustrationen von Susanne Göhlich ausgestattet,sodass ich diese tolle Geschichte richtig schön bildlich vor Augen hatte. Auch der kindgerechte,flüssige und detaillierte Schreibstil trägt dazu bei. Spuk und magische Abschnitte haben auch meiner eher ängstlichen Tochter sehr gut gefallen,die Spannung war genau richtig ! Alle Charactere der magischen Geschichte wurden direkt am Anfang in einem kurzen Steckbrief super beschrieben und ich konnte die Bewohner der Burg Stormy Castle ,indem eine Schule entsteht,so schnell kennenlernen. Eddie Fox ,der Burgherr,ist seit 288 1/4 Jahren tot und von dem Einzug ganz und gar nicht begeistert,sodass er beschliesst,die Kinder mit Spuk zu verjagen. Ich habe einiges über Eddie erfahren und auch seine Abenteuer mit Tilla,eine kurzsichtige Zwergfledermaus,Eddies beste Freundin,haben mir sehr gut gefallen. Tilla hat meiner Tochter am besten gefallen,die Fledermaus ist einfach nur süss. Zusammen sind sie ein tolles Team ,dass man schon auf dem wunderschönen Cover kennen lernen kann. Ich finde es unheimlich niedlich und es passt zur spannenden Geschichte. Ein super gelungenes Cover. Auch die restlichen Protagonisten haben mir sehr gut gefallen,das Thema Freundschaft ist hier ein grosses Thema,was hier wunderbar dargestellt und eingebracht wurde. Insgesamt ist dies ein witziges,spannendes und süsses Kinderbuch für Kinder ab 8 Jahren,was mir sehr viel Freude bereitet hat.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll eine fröhliche und lustige Geschichte - von MarTina - 25.02.2020 zu Antje Szillat „Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)“
In die alte Burg Stormy Castle soll neues Leben einziehen und zwar in Form einer Schule. Mrs Plumbelly, die zukünftige Schulleiterin, hält dies für eine tolle Idee. Ihre Tochter Pia weiß noch nicht, ob das wirklich so spannend wird. Und Geist Eddie und seine Fledermaus Tilla, bisher einzige Bewohner auf der Burg, finden es schrecklich. Also schmieden Eddie und Tilla Pläne, wie sie die Störenfriede schnell wieder verjagen. Doch leider verhält sich Pia ganz anders als gedacht und bringt die Pläne ganz schnell ins Wanken ... Ich habe die Geschichte zusammen mit unserer Tochter (8 Jahre) gelesen. Am Anfang des Buches gibt es eine kleine Vorstellung der wichtigsten Charaktere. Dabei gibt es jeweils eine kleine Illustration und eine Erläuterung, mit wem man es zu tun hat. Das hat uns sehr gefallen. Außerdem war unsere Große danach auch sehr gespannt auf die Geschichte. Die auftauchenden Figuren, allen voran Eddie, Tilla und Pia, mochten wir sofort. Vor allem Pia fanden wir witzig. Sie ist ein unerschrockenes und aufgewecktes Mädel, das das Herz am rechten Fleck hat. Auch wenn Eddie Kinder überhaupt nicht mag und somit nicht gerade erfreut über Pia ist, lässt sie nicht locker. Das war immer wieder richtig lustig. Auch Tilla die Fledermaus brachte uns mit ihrer tollpatschigen Art zum Lachen. Dass Eddie dazu auch noch ein bisschen zaubern kann, brachte auch noch Abwechslung in die Geschichte. Das Buch ist in 16 Kapitel mit angenehmer Länge aufgeteilt. Außerdem sind auch immer wieder hübsche, schwarz-weiße Illustrationen zu finden, die den Text gleich ein bisschen auflockern. Das ist natürlich klasse. Fazit: Eine fröhliche und auch lustige Geschichte mit sympathischen Figuren. Uns hat das Buch gut unterhalten.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spuk auf Stormy Castle - von Gerda - 23.02.2020 zu Antje Szillat „Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)“
Edward Donald Darius Ignatz Eliot Graf von Fox und Wood ¿ Eddie genannt -, ist seit 288 ¿ Jahren tot. Er lebt auf der Burg Stormy Castle. Friedlich vergeht hier die Zeit als Geist, zusammen mit seiner Fledermaus-Freundin Tilla. Doch dann wird es auf einmal laut auf dieser Burg. Handwerker machen sich ans Werk. Überwacht werden sie von der zukünftigen Schulleiterin mit ihrer Tochter Pia. Eine nette Geschichte über einen doch nicht so furchtlosen jungen Geist und einer furchtlosen jungen Dame namens Pia. Es geht hier um Freundschaft, Mobbing und Vertrauen. So richtig gruselig ist die Geschichte nicht, also ist das Buch für junge Leser geeignet. Warum diese Burg erst jetzt wieder bezogen wird, ist mir nicht so ganz klar geworden. Mir war die Geschichte etwas zu leicht.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von Archer - 20.02.2020 zu Antje Szillat „Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)“
Eddie Fox hat eigentlich einen Namen, der fast so lang ist wie der von Albus Dumbledore. Das liegt daran, dass er ein waschechter, zehnjähriger Graf ist. Allerdings ist er schon seit 288 Jahren zehn, denn er ist ein Geist. Er lebt auf Stormy Castle, seinem Stammsitz und genießt das Leben ... Unleben ... seine Zeit dort. Das ändert sich abrupt, als die modernen Menschen beschließen, aus seinem Schloss eine Schule zu machen. Eddie ist empört, denn wenn er etwas noch weniger leiden kann als moderne Menschen, dann sind es moderne Kinder! Er muss sich diesen Leuten entgegenstellen und versucht es mit Spuk und Zauberei. Eigentlich ist es eine sehr niedliche Geschichte über Eddie, seine Fledermaus Mathilda, einen Minidrachen, der nicht vernünftig Feuer speien kann, über Freundschaft und selbst Mobbing. Allerdings ist mir nicht klar geworden, wie es sein kann, dass irgendwelche Müllersöhne ausgerechnet den Sohn des Grafen mobben konnten. Oder warum dieser in die Dorfschule ging. Ich bin kein Historiker, aber ich behaupte mal ganz lustig, dass um 17hundertirgendwas kein Adliger mit Bürgerlichen oder Bauern zusammen in die Schule ging und sich sogar von ihnen mobben lassen musste. Warum man also so einen Unsinn ausgerechnet in einem Kinderbuch behaupten muss? Ich weiß es nicht. Davon abgesehen wurden mir sämtliche Probleme eindeutig zu leicht abgehandelt - selbst für kleine Kinder dürfte man größere Komplikationen entwerfen, um sie bei der Stange zu halten.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Zauberhafte Burggespenster - von tkmla - 20.02.2020 zu Antje Szillat „Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)“
Antje Szillat hat ein Händchen für gruselige Schauergeschichten um alte Burgen und niedliche Geister. Wer schon die Tiergeister mochte, der wird auch dieses Buch lieben. Diesmal geistert kein kleiner Dackel durch die Burggemäuer, sondern Edward Donald Darius Ignatz Eliot Graf von Fox und Wood, genannt Eddie. Seit fast dreihundert Jahren lebt er im Turmzimmer von Stormy Castle. Aber nun wird seine Ruhe gestört, denn in seine Burg soll eine Schule einziehen. Und Eddie hasst Kinder! Vor allem Pia, die aufdringliche Tochter der Schuldirektorin, nervt ihn total. Also muss ein Plan her, wie er die Menschen wieder von seiner Burg vertreiben kann, um endlich seine Ruhe zu haben. Ich liebe die Illustrationen von Susanne Göhlich. Allein die zuckersüße Fledermaus Tilla ist total niedlich. Aber auch den anderen Figuren wird in der überaus gelungenen Gestaltung des Buches Leben eingehaucht, soweit das bei Geistern möglich ist. So wird sowohl das Selbstlesen als auch das Vorlesen zu einem absoluten Vergnügen für Groß und Klein. Das Antolin-Quiz ist ein zusätzlicher Anreiz für die kleinen Leseratten. Wir sind schon Fans der Tiergeister-AG und auch der Auftakt zur neuen Reihe ist sehr vielversprechend. Eddie ist ein bezaubernder Geist, der einem sofort ans Herz wächst. Seine Freundin Tilla, die hicksende Fledermaus ist einfach herrlich. Eddie und Pia sind beide irgendwie Außenseiter und es ist sehr schön beschrieben, wie sich die Zwei doch noch anfreunden und Eddie seine Vorbehalte überwindet. Die Handlung ist ein wenig gruselig, was auf einer Burg namens Stormy Castle auch zu erwarten ist, aber trotzdem immer noch kindgerecht und vor allem sehr unterhaltsam. Wir hatten sehr viel Spaß beim Lesen und freuen uns schon auf die weiteren Bände. Von uns gibt es eine ganz klare Leseempfehlung und volle Punktzahl!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Unterhaltsam und ein wenig gruselig - von leseratte1310 - 18.02.2020 zu Antje Szillat „Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle (Eddie Fox 1)“
Die alte Burg Stormy Castle oben auf dem Felsen gilt als unbewohnt. Doch da täuschen sich die Leute, denn Edward Donald Darius Ignatz Eliot Graf von Fox und Wood (genannt Eddie) wohnt in diesem uralten Gemäuer - und zwar schon seit 300 Jahren. Aber er hat auch Gesellschaft, die Fledermaus Tilla lebt mit ihm dort. Es ist schön ruhig dort oben, aber das soll sich ändern, denn in die Burg soll eine Schule einziehen. Eddie kann aber keine Kinder leiden. Daher beschließt er, die Eindringlinge mit Spuk und Zauberei zu vertreiben. Antje Szillat beschert uns mit "Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle" wieder einmal eine unterhaltsame Geschichte. Der Schreibstil ist passend für das angegebene Alter und eignet sich sowohl zum Vorlesen als auch zum Selberlesen. Eddie hat etwas gegen Kinder und das hat seinen Grund. Er liebt die Ruhe, die er in dem alten Gemäuer bisher hatte. Dass sich das nun ändern soll, passt ihm überhaupt nicht. Er will die ungebetenen Gäste aus seiner Burg vertreiben. Während er den bärtigen Männern einen Schreck einjagen kann, zeigen sich Pia und ihre Mutter, die Schulleiterin Mrs. Plumbelly, ziemlich unbeeindruckt. Pia ist ein Mädchen, dass keine Angst hat. Als sich Eddie dann mit Pia anfreundet, verliert er sogar seine Ängste. Toll war aber auch die kurzsichtige Tilla mit ihrem Schluckauf. Die Geschichte ist unterhaltsam und lustig, aber auch ein bisschen gruselig. Es zeigt sich, dass man jemanden erst kennenlernen muss, bevor man sich ein Urteil erlauben kann und dass Freundschaft hilft, wenn man gemobbt wird und Angst hat. Mir haben auch die Illustrationen gefallen.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: