eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096

Net ganz bacha

Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks

eBook epub € 5,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Net ganz bacha
Autor/en: Ulrike Vögl

EAN: 9783986372309
Format:  EPUB ohne DRM
Familiy Sharing: Nein
dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH

7. April 2022 - epub eBook

  • Empfehlen

Ein Toter im Riesenrad? Ein Fall für Helena Hansen!
Der dritte Augschburg-Krimi - für lustig-gemütliche Lesestunden

Was ist los in der sonst so ruhigen Fuggerstadt? Ein Toter im Riesenrad, Aufruhr im Augsburger Stadtmarkt und gleich darauf noch eine Leiche! Helena und Franzi haben alle Hände voll zu tun. Als auch noch die nationale Presse Wind von der Sache bekommt, wird es ungemütlich für die beiden Kommissarinnen. Der Druck wächst und irgendwie scheint alles aus dem Lot zu laufen. Als wäre das alles nicht schon genug, hat Helena auch noch Liebeskummer …

Erste Leser:innenstimmen
„Charmante Krimi-Reihe mit weiblichen Ermittlern und jeder Menge Humor!"
„Ein ganz besoderer Regio-Krimi - hat mich bestens unterhalten!"
„Mit Helena und Franzi mitzurätseln hat wieder viel Spaß gemacht."
„spannend, lustig, empfehlenswert"

Uli Vögl wurde 1976 in Augsburg geboren und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in der Fuggerstadt. Wann immer ihr es möglich ist, verbringt sie viel Zeit in der Natur und bewirtschaftet einen eigenen kleinen Krautgarten. Ihre Leidenschaft für das Schreiben teilt sie mit ihrer Zwillingsschwester, mit der sie gemeinsam den Historienroman Keltensonne geschrieben hat.

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook am PC/Laptop aus dem eBook.de-Shop herunter und übertragen Sie es anschließend per USB-Kabel auf den eBook-Reader.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt im Browser mit dem tolino webreader, der in Ihrem eBook.de-Konto verlinkt ist. Oder laden Sie die Datei herunter und öffnen Sie das eBook in einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Ulrike Vögl „Net ganz bacha“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 5 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Sympathische Ermittler und Augsburger Flair sorgen für angenehme Unterhaltung - von Heinz-Dieter Bosser - 29.05.2022 zu Ulrike Vögl „Net ganz bacha“
Buchmeinung zu Ulrike Vögl - Net ganz bacha Net ganz bacha ist ein Kriminalroman von Ulrike Vögl, der 2022 im dp Verlag erschienen ist. Zum Autor: Uli Vögl wurde 1976 in Augsburg geboren und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in der Fuggerstadt. Wann immer ihr es möglich ist, verbringt sie viel Zeit in der Natur und bewirtschaftet einen eigenen kleinen Krautgarten. Ihre Leidenschaft für das Schreiben teilt sie mit ihrer Zwillingsschwester, mit der sie gemeinsam den Historienroman Keltensonne geschrieben hat. Klappentext: Was ist los in der sonst so ruhigen Fuggerstadt? Ein Toter im Riesenrad, Aufruhr im Augsburger Stadtmarkt und gleich darauf noch eine Leiche! Helena und Franzi haben alle Hände voll zu tun. Als auch noch die nationale Presse Wind von der Sache bekommt, wird es ungemütlich für die beiden Kommissarinnen. Der Druck wächst und irgendwie scheint alles aus dem Lot zu laufen. Als wäre das alles nicht schon genug, hat Helena auch noch Liebeskummer Meine Meinung: Dieses Buch hat mich in mancher Hinsicht positiv überrascht. Die beiden Kommissarinnen Franziska Danner, gebürtige Augsburgerin, und Helena Hansen, Zugereiste aus Hamburg, verstehen sich gut und sind ein eingespieltes Team. In diesem Fall haben sie es mit mehreren Toten und mit organisierter Kriminalität zu tun. Franzi spricht viel Dialekt während Helena hochdeutsch redet. Auch private Themen werden immer wieder angesprochen. Beide Frauen wirken sympathisch und der Dialekt und die bekannten Schauplätze bringen Augsburger Flair zur Geltung. Zuerst geht es im Mordfall nicht recht voran, weil der Ermordete unter falscher Identität in Augsburg gelebt hat. Erst das Wissen eines hinzugezogenen italienischen Kommissars bringt die Ermittlungen voran und das Erzähltempo zieht deutlich an. Die Autorin meistert den Spagat zwischen freundlichen Ermittlern und knallharten Verbrechen gut. Viel Humor hilft die ein oder andere Grausamkeit zu verkraften. Die Auflösung ist nachvollziehbar und vollständig und nach dem soliden Showdown gibt es das erwartete Happy-End. Fazit: Dieser Cozykrimi mit netten Figuren und ordentlich Augsburger Flair hat mich sehr gut unterhalten und mir angenehme Lesestunden beschert. Deshalb bewerte ich das Werk mit vier von fünf Sternen (80 von 100 Punkten) und spreche eine Leseempfehlung aus.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Rätselhafte Geschehnisse - von scouter - 13.05.2022 zu Ulrike Vögl „Net ganz bacha“
Ein Toter auf dem Plärrer, dem Volksfest in Augsburg, hält die Kommissare Helena und Franzi in Atem. Sie können sich kein Bild davon machen, wer denn den Mord begangen hat. Ihre Ermittlungen laufen ins Leere, da die Familie blockt. Gleichzeitig wird der Inhaber eines Geschäftes in der Marktgasse zusammengeschlagen und auch bei Helenas Freund Nick passieren mysteriöse Dinge. Außerdem ist er zu Helena sehr abweisend, was diese sehr beunruhigt. Als dann auch noch ein Restaurantbesitzer aus der Marktgasse tot aufgefunden wird, werden die Fragezeichen immer größer, doch die beiden bekommen Unterstützung von einem Kommissar aus Italien, ob der ihnen am Ende weiterhelfen kann? "Net ganz bacha" von Uli Vögl ist ein spannender und unterhaltsamer Krimi aus Augsburg. Die beiden sehr sympathischen Kommissarinnen haben sehr mysteriöse Mordfälle zu bearbeiten und machen das in einer für sie typischen Art und Weise. Helena ist die sehr strukturierte Kommissarin und Franzi, der sehr gefühlsbetonte, Teil dieses Duos. Doch zusammen sind sie unschlagbar. In diesem Buch kommt auch der persönliche und romantische Teil der Kommissarinnen zum Tragen. Das Thema dieses ist sehr authentisch und kommt auch in den verschlafendsten Städten vor. Deshalb bleibt auch die Lösung sehr lange unterhalb der Oberfläche, obwohl sich die Hinweise sehr stark auch schon vorher verdichteten. So ist der Spannungsbogen bis zum Ende konsequent aufgebaut worden und lässt sich auch die schnodderige Art von Franzi aufhalten. Was mich an diesem Krimi immer wieder fasziniert hat, ist die liebevolle Sicht, die die Autorin auf die Stadt und die Menschen mit ihrer Sprache, sehr deutlich macht. Augsburg ist die Stadt, die sie liebt. Es war jetzt schon der zweite Krimi dieser Reihe, den ich gelesen habe und ich muss sagen, er hat mir wieder sehr gut gefallen und ich habe mich wieder sehr gut unterhalten gefühlt in diesem tollen regionalen Krimi.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Gute Mischung aus Spannung und Humor - von Monika S. - 10.05.2022 zu Ulrike Vögl „Net ganz bacha“
Ein Toter im Riesenrad , der ganz alleine in der Gondel sitzt? Franzi und Lena versuchen, den Mord aufzuklären, doch ohne Motiv und Täter ist das leichter gesagt als getan, als dann noch die Presse erfährt, dass der Fall stockt und eine weitere Leiche auftaucht, müssen die zwei Kommissarinnen schnell handeln. Für mich war dieses der erste Krimi um Franzi und Lena, doch ich muss gestehen, ich war schnell in der Geschichte eingetaucht und habe die beiden Frauen gerne begleitet. Die Charaktere sind ansprechend beschrieben, sie erscheinen natürlich, bodenständig und sehr real.[*] Besonders Franzi als waschechte Augsburgerin brachte mich oft zum Lachen , einfach durch ihre Art, ihre Weltanschauung und natürlich auch wegen des Dialektes. Vielleicht ist das der Grund, warum ich mich in diesem Cosy-Krimi so wohlgefühlt habe, ich konnte einfach Augsburg erleben, die Menschen dort begleiteten und da die Uhren in Bayern eh anders ticken, war es für mich sehr realistisch dargestellt. Lena ist eine zugereiste, die hin und wieder noch Probleme mit dem Dialekt hat und auch die Bräuche noch nicht ganz verinnerlicht hat. Das Duo ist von den Charakteren her sehr gut gewählt. Die Spannung in dem zu bearbeitenden Fall ist geben, allerdings ist er nicht so blutrünstig, was mich sehr ansprach. Fast könnte man sagen, es ist ein Krimi zum Wohlfühlen, der den Leser auf eine Reise nach Augsburg mit nimmt. Dank des leichten und lockeren Schreibstils der Autorin hatte ich einen sehr guten Lesefluss. Die Handlungsorte wurden ebenfalls sehr gut beschrieben, und wer sich in Augsburg auskennt, erkennt einige Stellen schnell wieder. Der Kriminalfall steht zwar im Vordergrund, dennoch ist ausreichend Platz um das Leben der zwei Frauen näher kennenzulernen, was mir sehr gut gefallen hat. De Fall selber ist gut strukturiert , sorgt für die ein oder andere Überraschung und hat zum Schluss ein logisches Ende. Empfehlen kann ich den Krimi Lesern, die gerne Land und Leute neben einem Krimi kennenlernen , die sich für einige Stunden an einen anderen Ort entführen lassen und denen , die einfach leichte Kost bevorzugen und dennoch gut unterhalten werden möchten.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Regionalkrimi - von Isa - 14.04.2022 zu Ulrike Vögl „Net ganz bacha“
Die beiden Kommissarinnen Helena und Franzi werden zu einem Toten im Riesenrad gerufen. Des Weiteren gibt es im Augsburger Stadtmarkt verschiedene Straftaten. Dazu kommt bei Helena noch Beziehungsstress. Was ist nur los in der Fuggerstadt? Die Protagonisten sind authentisch, individuell und sympathisch, mit ihren Ecken und Kanten, skizziert, ebenso entwickeln sie sich im Laufe der Bücher weiter. Helena und Franzi harmonieren, trotz ihres unterschiedlichen Charakters, gut. Die Schauplätze werden lebendig und anschaulich beschrieben. Die Ermittlungen sind spannend und unterhaltsam. Zum Ende hin werden die verschiedenen Taten in Zusammenhang gebracht und die Lösung ist nachvollziehbar. Wobei es mich schon etwas verwunderte, dass nicht schon eher ein Gedanke in die richtige Richtung verschwendet wurde. Der kurzweilige Schreibstil liest sich flüssig und immer wieder musste ich schmunzeln, vor allem angesichts der immer noch vorhandenen "schwäbischen Sprachbarriere"! Mit dem Team "Lena und Franzi" verbrachte ich auch im dritten Band wieder unterhaltsame Stunden.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Was ist nur in Augsburg los? - von summersoul - 10.04.2022 zu Ulrike Vögl „Net ganz bacha“
Ziemlich schnell begeben wir uns gemeinsam mit den beiden Kommissarinnen Helena und Franzi auf die Spurensuche im ersten Mordfall. Da dieser ziemlich verzickt ist und nicht der letzte Mord sein soll, ist für ordentlich Spannung gesorgt, die mich bis zur letzten Seite an die Geschichte gefesselt hat. Die Autorin hat es wirklich gewusst, kleine versteckte Hinweise zu streuen, durch die man hinter das Tatmotiv kommen konnte, die mir aber teilweise erst im Nachhinein bewusst geworden sind. Denn auch wenn ich meine Vermutung hatte, welches Motiv der Täter haben könnte, lag ich damit letztendlich nicht ganz richtig. So bin ich wieder gerne mit Helena und Franzi auf die Spurensuche gegangen und konnte ihrer Frustration nachvollziehen, wenn sich eine heiße Spur mal wieder in Wohlgefallen aufgelöst hat. Mit Helena und Franzi sind der Autorin zwei liebenswerte Protagonistinnen gelungen, die beide einen vielschichtigen Charakter haben. Zudem merkt man, wie gut Franzi Helena mit ihrer unkomplizierten, positiven und freundlichen Art tut. Beide sind inzwischen zu guten Freundinnen geworden, die sich auch privat mit Rat und Tat und aufmunternden Worten zur Seite stehen. Zudem hat mich Franzis Art immer wieder zum Schmunzeln gebracht. Sie lässt trotz aller Frustration über die ausweglosen Fälle einfach nicht locker und kommt auf ihre eigene Art und Weise an die Informationen, die sie braucht. Dabei ist ihr egal, ob sie bei der anderen Person aneckt oder sie nervt. Gerade ihre lockere und unkomplizierte Art allgemein und ihre flapsige Wortwahl ihrem Chef gegenüber hat immer wieder zu lustigen Situationen oder Dialoge geführt, durch die die Handlung aufgelockert wurde. Zudem hat die Autorin es geschafft, den besonderen Charme der Einwohner einzufangen und die Schauplätze so bildreich zu beschreiben, dass ich von ihnen einen guten Eindruck bekommen konnte. Fazit: Ein humorvoller und spannender Krimi, bei dem die beiden Kommissarinnen Helena und Franzi es nicht nur mit einem verzwickten Mord zu tun bekommen. Ich bin wieder gerne mit Helena und Franzi auf die Spurensuche gegangen und habe versucht, das ganze Netz an Informationen zu entwirren, um hinter das Tatmotiv zu kommen. Ich habe mich jedenfalls gut unterhalten gefühlt und bin gespannt, in welchem Fall Helena und Franzi als Nächstes ermitteln werden.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein TASCHE gilt bis einschließlich 03.07.2022 und nur für die Kategorie tolino Zubehör. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes ist nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

15 Leider können wir die Echtheit der Kundenbewertung aufgrund der großen Zahl an Einzelbewertungen nicht prüfen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: