eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096
PORTO-
FREI

Engaging with Shakespeare: Responses of George Eliot and Other Women Novelists

Versand in 3-4 Wochen
Taschenbuch
Taschenbuch € 30,49* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Engaging with Shakespeare: Responses of George Eliot and Other Women Novelists
Autor/en: Marianne L. Novy

ISBN: 087745650X
EAN: 9780877456506
Sprache: Englisch.
UNIV OF IOWA PR

30. September 1998 - kartoniert - 286 Seiten

  • Empfehlen
In Engaging with Shakespeare, Marianne Novy considers the contributions of women novelists in shaping and responding to Shakespeare's cultural presence. Paying particular attention to issues related to gender or to ideologies of gender - especially the ways in which women writers use Shakespeare's plots of marriage and romantic love, his female characters, and the gender-crossing aspects of his male characters and his image - Novy traces a history of women trying to create a Shakespeare of their own. Charting an alternative course to the one emphasized by Sandra Gilbert and Susan Gubar in The Madwoman in the Attic, which portrays the male-authored canon as alienating to women, Novy contends that the responses of women writers to Shakespeare often involve an appropriative creativity, a tradition of reading and rewriting male-authored texts to find their own concerns. After showing that women's fictional experiments as early as the eighteenth century and Jane Austen enter into dialogue with Shakespeare, Novy considers the engagements of women novelists with Shakespeare over the more than 250 years up to the 1990s. She discusses some women novelists' identification with his female characters, and the more surprising occasional identification with his status as an outsider, as well as the many different novelistic transformations of his plots. She also shows that for many women novelists, beginning with Charlotte Bronte and George Eliot, the wide-ranging sympathy associated with Shakespeare could be a congenial ideal - up to a point. Novy demonstrates how Eliot's novels Felix Holt, Middlemarch, and Daniel Deronda, especially, take on new meanings when seen as in dialogue with Shakespeare.She explores the changes between Eliot's and those of early twentieth-century modernists - Willa Cather, Virginia Woolf and Iris Murdoch - and then marks the emergence of more explicit feminist protest in the works of such novelists as Margaret Drabble and Margaret Atwood. F
Kundenbewertungen zu Marianne L. Novy „Engaging with Shakespeare: Responses of George Eliot and Ot…
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein NEUESJAHR gilt bis einschließlich 31.01.2022. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: