eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

PORTO-
FREI

Joseph Beuys und die anthropologische Landschaft

Naturmotive in den Zeichnungen. 66 Abbildungen.
Sofort lieferbar
Buch (kartoniert)
Buch € 49,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Joseph Beuys und die anthropologische Landschaft
Autor/en: Heike Fuhlbrügge

ISBN: 3496013729
EAN: 9783496013723
Naturmotive in den Zeichnungen.
66 Abbildungen.
Reimer, Dietrich

Oktober 2007 - kartoniert - 265 Seiten

Natur und Landschaft spielen eine wichtige Rolle im Werk von Joseph Beuys. Nach seiner anthropologisch verstandenen Landschaftsauffassung sollten Energieverhältnisse der Natur aktiv auf den Menschen wirken. Heike Fuhlbrügge weist erstmals nach, dass Beuys u. a. klassische Landschaftsmotive ebenso wie zeitgenössische Naturschutzvorstellungen in seinen neuen Kunstbegriff mit einbezog. Joseph Beuys hat in seinen frühen Zeichnungen die Gattung der Landschaftsmalerei erweitert und neue Landschaftstypen geschaffen, um Strömungs- und Energieverhältnisse aufzuzeigen. Klassische Landschafts-Darstellungen wie bukolische Idyll-Motivik oder den Locus amoenus entwickelte der Künstler zu einem Landschafts- Inventar, das er in seinen Kanon des erweiterten Kunstbegriff aufnahm. Geistesgeschichtliche Naturvorstellungen der Alchemie und die Idee von einer sexualisierten Natur, in der die Erde als Uterus aufgefasst wird, sind dabei ebenso von Bedeutung wie innerweltliche Atmosphärenvorstellungen beim Menschen, die der Künstler als 'Seelenmeteorologie' bezeichnete.Beuys verwendete klassische Landschafts-Topoi, anthropologisch verstandene Naturauffassungen, soziologische, psychoanalytische sowie meteorologische u.a. Themen, für seine Vorstellung von Natur als energetischem 'Wirk-Raum', der bis in gesellschaftliche Prozesse erfahrbar sein soll. Ihr aktuelles Potential ist heute noch spürbar und beispielsweise in der Partei der Grünen wirksam, die Beuys mit gegründet hatte. So hat die anthropologisch aufgefasste Landschafts- und Naturvorstellung von Joseph Beuys maßgeblich die Kunst und Gesellschaft nach 1945 geprägt.
Heike Fuhlbrügge; Studium der Kunstgeschichte, klassischen Archäologie, Ur- und Frühgeschichte und Pädagogik in Köln; wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum Schloss Moyland; zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge über Leonardo da Vinci, Joseph Beuys und Brit Art; zur Zeit interdisziplinäres Forschungsprojekt zu animal studies

Kundenbewertungen zu Heike Fuhlbrügge „Joseph Beuys und die anthropologische Landschaft“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Entdecken Sie mehr

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: